Neue ängstliche Kitten frisst nicht, trinkt nicht

Diskutiere Neue ängstliche Kitten frisst nicht, trinkt nicht im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich weiß das es dieses Thema schon ein paar mal gibt aber leider gibt es immer noch einige Fragen die ich habe. Situation: Ich habe also...
V

vaiin

Dabei seit
12.10.2021
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,
ich weiß das es dieses Thema schon ein paar mal gibt aber leider gibt es immer noch einige Fragen die ich habe.

Situation:
Ich habe also vor kurzem (vor 24h) eine kleine Kitten (6-7 Monate) mir geholt. Sie ist sehr ängstlich. Ich weiß das es normal ist am Anfang, das sie sich verstecken und Wochen bis sogar Monate sich verkriechen
können und die Eingewöhnungsphase recht lang sein kann.

Meine Sorge ist nun das sie nicht frisst, nicht trinkt und auch nicht auf das Katzenklo geht. Ich habe wirklich wahnsinnige Angst das ihre Nieren versagen. Ich will sie allerdings nicht bedrängen oder sie zum füttern oder trinken zwingen, ich bin mir ziemlich sicher das ich damit genau das Gegenteil bewirkte. Ab wann sollte ich sie zum TA bringen? Ab welchen Tag wird es wirklich eng? Sollte ich eventuell den nächsten Tag schon gehen? Ich mach mir wirklich wahnsinnige Sorgen. Sie hat einen kleinen bis mittelgroßen Raum für sich allein wo alles drin ist was eine Katze braucht. Ich sperre meine beiden älteren Katzen über Nacht mit mir zusammen ins Schlafzimmer und lasse die Tür von dem kleinen Zimmer auf, so das sie die gesamte Wohnung ganz in Ruhe erkunden kann, wenn sie das möchte.

Ich habe bereits zwei Katzen (2 Jahre und 3 Jahre) beide sind sehr ruhig und gehen wunderbar mit der Situation um.


Ich würde mich über schnelle Antworten sehr freuen. Vielen Dank

- Melli
 
12.10.2021
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Neue ängstliche Kitten frisst nicht, trinkt nicht . Dort wird jeder fündig!
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.268
Reaktionen
86
Hallo Melli, und herzlich Willkommen im Forum.

Das siehst Du ganz richtig - sie jetzt zu bedrängen wäre gänzlich kontraproduktiv. Weißt Du denn, wo sie sich versteckt? Dann stell ihr Futter (das Futter, das sie von ihrem vorherigen zu Hause gewöhnt ist) sowie Wasser und Klo in die Nähe von ihrem Versteck. Meistens ist das ja unter der Couch - dann schieb es ihr soweit wie möglich drunter. Und dann lass sie in Ruhe. Morgen früh hat sie dann bestimmt was gefressen!
 
V

vaiin

Dabei seit
12.10.2021
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ja, tatsächlich versteckt sie sich hinter der Waschmaschine. Ich habe Futter und trinken auch schon bereit gestellt und näher an sie heran geschoben. Ich hoffe so sie frisst etwas.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
5.773
Reaktionen
267
Mach dir keine Sorgen, so schnell versagen keine Nieren. Gerade Katzen sind da im Notfall wahre Überlebenskünstler. Ich habe schon öfters Katzen gesehen (Arbeit beim Tierarzt und im Katzenschutz) die nachweislich mehrere Tage, sogar Wochen ohne Nahrung und teils nur sehr wenig Wasser ausgekommen sind (aus versehen in Garagen oder Keller eingesperrt, in Wohnungen zurückgelassen) und diese Katzen haben keine bleibenden Schäden, aber so ein Notfall besteht bei dir ja gar nicht. Es ist wirklich noch keine gesunde Katze vor dem vollen Napf verhungert. Lass sie ruhig erst einmal ganz in Ruhe ankommen. Wenn es heute Nacht dunkel und alles ruhig ist wird sie sich sicher umgucken ;-) Gerade bei so jungen Katzen siegt dann doch die Neugier über die Angst.
 
V

vaiin

Dabei seit
12.10.2021
Beiträge
3
Reaktionen
0
Vielen, lieben Dank für diese beruhigende Antwort, das meine ich wirklich! Ich habe wirklich nur Angst weil sie ja doch noch recht klein ist, das sie es vielleicht gar nicht so lang aushalten wie ältere Katzen. Die kleine ist ziemlich wild und sehr verängstigt, es ist wirklich schwierig. Wir sind leider nicht mal sicher ob sie überhaupt ein Katzenklo kennt.
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
11.066
Reaktionen
307
Hallo herzlich willkommen hier im Forum 🙂

Kann mich den anderen nur anschließen, bitte Futter und Wasser in der Nähe des Versteckes aufstellen und auch das Katzenklo sollte nicht allzu weit davon entfernt stehen, aber nicht direkt neben dem Futter.

Es sollte ein Raum sein, wo man anfangs möglichst selten rein muss, damit die Kleine erstmal in Ruhe ankommen kann. Ich würde auch verschiedenes Futter und verschiedene Streu beim Katzenklo anbieten und erstmal ohne Haube falls es ein Haubenklo ist. Beim Trinken könnte man auch lactosefreie Milch oder mit Wasser verdünnte Milch anbieten.

Wenn die Kleine angefangen hat zu fressen und zu trinken, dann kann man sich auch öfters in dem Raum aufhalten, natürlich ohne sie zu bedrängen, nur damit sie mitbekommt, dass da nichts schlimmes passiert, nur weil da ein Mensch mit im Raum ist. Man kann sich auch in die Nähe ihres Rückzugsortes setzen und ihr einfach was vorlesen.
 
Thema:

Neue ängstliche Kitten frisst nicht, trinkt nicht

Neue ängstliche Kitten frisst nicht, trinkt nicht - Ähnliche Themen

  • Ängstlichen Kater an Wohnung, neue Leute und Hund gewöhnen?

    Ängstlichen Kater an Wohnung, neue Leute und Hund gewöhnen?: Hallihallo! Ich hoffe, ich poste hier in dem richtigen Thema. Undzwar habe ich folgendes Problem: Ich habe meinen 9 jährigen Kater seit er klein...
  • Kater und ängstlichen KAter zusammen führen

    Kater und ängstlichen KAter zusammen führen: Hallo, ich habe einen 2 jährigen verschmusten Kater.gestern früh haben wir einen 6 monate alten Kater aus dem Tierheim geholt. Angeblich soll er...
  • Katze möchte plötzlich raus + Gewöhnung an neue Katze

    Katze möchte plötzlich raus + Gewöhnung an neue Katze: Hallo zusammen, Vor kurzem bin ich mit meiner Freundin und unserer Katze (8 Jahre alt) in eine neue Wohnung im Erdgeschoss gezogen, die Katze...
  • Katze verstorben - Neue Partnerkatze?

    Katze verstorben - Neue Partnerkatze?: Hallo liebes Tierforum! Lange ist es her das ich mich hier hab blicken lassen. Meine letzten (und einzigen) Beiträge handelten davon das ich zwei...
  • Neuer Baby Kater

    Neuer Baby Kater: Hi wir haben heute einen neuen baby kater bekommen (8 Wochen ) und haben jetzt 2 kater ( das baby und ein 1 Jahre alten ). Der Größere versucht...
  • Ähnliche Themen
  • Ängstlichen Kater an Wohnung, neue Leute und Hund gewöhnen?

    Ängstlichen Kater an Wohnung, neue Leute und Hund gewöhnen?: Hallihallo! Ich hoffe, ich poste hier in dem richtigen Thema. Undzwar habe ich folgendes Problem: Ich habe meinen 9 jährigen Kater seit er klein...
  • Kater und ängstlichen KAter zusammen führen

    Kater und ängstlichen KAter zusammen führen: Hallo, ich habe einen 2 jährigen verschmusten Kater.gestern früh haben wir einen 6 monate alten Kater aus dem Tierheim geholt. Angeblich soll er...
  • Katze möchte plötzlich raus + Gewöhnung an neue Katze

    Katze möchte plötzlich raus + Gewöhnung an neue Katze: Hallo zusammen, Vor kurzem bin ich mit meiner Freundin und unserer Katze (8 Jahre alt) in eine neue Wohnung im Erdgeschoss gezogen, die Katze...
  • Katze verstorben - Neue Partnerkatze?

    Katze verstorben - Neue Partnerkatze?: Hallo liebes Tierforum! Lange ist es her das ich mich hier hab blicken lassen. Meine letzten (und einzigen) Beiträge handelten davon das ich zwei...
  • Neuer Baby Kater

    Neuer Baby Kater: Hi wir haben heute einen neuen baby kater bekommen (8 Wochen ) und haben jetzt 2 kater ( das baby und ein 1 Jahre alten ). Der Größere versucht...