Zusammenführung

Diskutiere Zusammenführung im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Guten Tag ihr Lieben! Ich melde mich heute mal wieder mit einem Problemchen. Wir haben seit einer Woche einen kleinen Zuwachs. Erstmal zu unseren...
Imbahamster

Imbahamster

Beiträge
598
Punkte Reaktionen
0
Guten Tag ihr Lieben!

Ich melde mich heute mal wieder mit einem Problemchen.
Wir haben seit einer Woche einen kleinen Zuwachs. Erstmal zu unseren Umständen.
Wir haben ein kleines Haus, zwei Katzen, ca 9 Jahre alt. Beide haben Freigang mit der Chipgesteuerten Katzenklappe.

Angy, Bengal, ist allerdings fast nur draußen wenn wir es sind, sie stammt aus einer seriösen Zucht und war auch 2 Jahre dort, weil das richtige Heim nicht gefunden wurde. Bis Dato war Angy nie aggressiv, weder als wir sie zu dem anderen Kater holten, noch draußen wenn sie mal andere Katzen gesehen hat - oder andere Tiere. Sie war die Sanfheit in Person - praktisch.

Sid, EKH, ist oft und gerne draußen, aber auch verschmusst. Er kennt sein Revier und verteidigt es auch - abundzu zeigt er Angy wo ihr Platz in der Rangordnung ist.

Jetzt haben wir Freya bekommen, ein kleines Notfellchen, wenn man so haben will. Auch EKH, die Mutter war eine Streunerin die ihre kleinen auf dem Balkon einer Freundin abgegeben hat. Sie ist ca 15 Wochen alt und seit einer Woche hier. Vom Charakter her ist sie sehr neugierig, verspielt und auch anhänglich. Sie hält sich am liebsten in dem Raum auf, in dem wir uns befinden. Das Bett ist seit Tag 1 ihr Schlafplatz.


Nun zur Situation: Sid und Freya fauchen sich abundzu noch an, knurren abundzu..allerdings hauen sie sich nicht. Gestern lagen sie auch kurzzeitig schnurrend nebeneinander im Bett - darum mach ich mir auch keine Sorgen. Angy und Freya allerdings machen Probleme. Freya knurrt oft wenn sie Angy sieht, die kleine ist zusammengekauert, versucht sich zu verstecken. Angy, die bis Dato nie aggressiv war, greift sie aus heiterem Himmel an. Freya wehrt sich und will fliehen. Es kam noch zu keinen richtigen Verletzungen. Zumindest zwischen den Katzen. Angy springt auf Freya drauf, egal wo sie ist. Im Katzenklo, beim Schlafen im Kratzbaum, beim Erkunden. Selbst wenn Freya bei uns im Bett liegt und zwischen uns schläft - Angy springt drauf, greift sie an.
Wir versuchen nicht dazwischen zu gehen, sofern es uns möglich ist - und behandeln Angy auch wie immer, kuscheln, streicheln ect.
Das Problem ist, das Angy alles egal wird. Die beiden haben schon Receiver runter geworfen, eine Spielekonsole, haben Steckdosen aus der Wand gerissen. Auch auf uns nimmt sie keine Rücksicht. Es ist jetzt die zweite Nacht, in der Angy sie angesprungen hat als sie bei uns geschlafen hat - beide male auf Kopfhöhe. Mein Partner hat riesige Kratzer auf dem Rücken und auf den Oberarmen, die Gesichter konnten wir retten.

Jetzt ist die Frage: Was können wir tun? Warten und hoffen das nicht noch mehr kaputt geht und wir schaden nehmen? Freya selbst ist nicht ängstlich - sie erkundet und läuft herum als wäre nichts, auch an Angy vorbei, solange die ältere sie nicht sieht. Sobald Angy die kleine ansieht macht sich Freya klein, legt die Ohren an und knurrt - weil sie weiß das Angy auf sie raufspringt sobald Angy sie sieht. Sid selbst geht sogar mittlerweile auf Angy zu und hebt warnend die Pfote wenn er sieht das sie wieder mit buschigem Schwanz auf Freya zuschleicht.

Langsam ist das für mich nicht normal, an bestimmten Ecken gehen wir mittlerweile dazwischen. Das hauptsächlich wenn wir gefährdet sind oder sie wieder 100%tig etwas kaputtmachen würden, weil sie eben nicht darauf achten. Also dort, wo der TV+ Anlagen stehen oder die Computer verkabelt sind.

Habt ihr irgendwelche Tipps? =/
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
S

Simpat

Beiträge
11.109
Punkte Reaktionen
311
Also um die Situation besser einschätzen zu können, braucht man noch ein paar Angaben zu den Tieren. Seit wann ist Angy bei euch? Sie ist eine reinrassige Bengal mit Stammbaum, wenn ich das richtig verstanden habe? Wie alt war sie bei der Kastration? Sie hätte die Möglichkeit auf ungesicherten Freigang, geht aber meist nur raus, wenn ihr dabei seid, habe ich das richtig verstanden? Sie hat sich mit Sid bisher gut verstanden und auch mit anderen Katzen draußen? Solche Wildhybrid-Rassen sind oft deutlich territorialer als normale Hauskatzen.

Sid knurrt und faucht den Neuzugang zwar noch etwas an, ist aber eigentlich nicht aggressiv Freya gegenüber.

Der Altersunterschied ist natürlich schon sehr groß und Freya ist natürlich körperlich den beiden erwachsenen Katzen total unterlegen. War Freya bis zur Abgabe mit der Katzenmutter und den Geschwistern zusammen?

Da Angy richtig aggressiv ihr gegenüber ist, würde ich da lieber zurück auf Anfang gehen wollen und es mit einer langsamen Zusammenführung probieren. Also Freya wird erstmal für ein paar Tage ganz isoliert, es gibt keinen direkten Kontakt mehr und auch keinen Sichtkontakt zu Freya und Sid. Dann nach Möglichkeit eine Gittertür anbringen, damit die sich sehen und beschnuppern können, aber einander nicht verletzen. Jetzt sollte es in der Nähe der Gittertür immer viele positive Erlebnisse geben, da gibt es Leckerlis, Streicheleinheiten, Spiel und Spaß, möglichst immer dann, wenn auf beiden Seiten der Tür Katzen sind. Natürlich erstmal weiter weg von der Tür und dann langsam immer näher kommen. Es darf dann auch mal Spielzeug, Decken, Katzenklos usw. getauscht werden, so dass die schon mal mit den Gerüchen des anderen vertraut werden.

Clickertraining ist auch gut geeignet, um so eine Zusammenführung zu unterstützen, weil man die Tiere damit gut beschäftigen kann und sie später auch ablenken und leiten kann.

Sobald die Katzen ganz entspannt bleiben, besonders Angy, auch wenn sie und Freya ganz nah bei der Gittertür sind, dann dürfen sie wieder zusammen. Bevor man sie zusammenlässt am besten alle Tiere richtig gut auspowern und sich anschließend satt fressen lassen, weil müde und vollgefressen, sind die meisten Katzen deutlich verträglicher und entspannter mit anderen Tieren.
 
Thema:

Zusammenführung

Zusammenführung - Ähnliche Themen

Katzenzusammenführung: Hallo :) Seit einem Jahr besitzen wir eine BKH Katze. Sie ist jetzt 16 Monate alt. Damit sie wenn wir auf Arbeit sind nicht mehr alleine ist...
Katze will Schwester aus dem Haus vertreiben: Hallo! Ich heiße Anja und bin neu hier. Ich habe eigentlich ein ähnliches Problem wie meine Vorrednerin, aber doch etwas anders und ich hoffe es...
Meine Katzen verstehen sich nach 4 Monaten immer noch nicht!: Hallo allerseits, meine Katzen Millie und Nala verstehen sich nach 4 Monaten immer noch nicht und ich weiß einfach nicht mehr, was ich machen...
Kater faucht beim Füttern: Hallo, ich bin neu hier und komme direkt mit einer Frage. Ich schilder erst einmal die Lage: Wir haben vor etwa 1,5 Wochen ein Geschwisterpärchen...
Katze von heute auf morgen super aggressiv gegenüber dem Kater: Hallo zusammen, seit gestern ist unsere nicht kastrierte Maine Coon extrem aggressiv gegenüber einem älteren Kater. Der Kater hatte sich mit der...
Oben