Erziehung Kangal

Diskutiere Erziehung Kangal im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo! Ich habe einen 8 Monate alten Kangal Rüden, der sich seit etwa 2,5 Monaten sehr seltsam verhält. Wir haben den Kangal mit 8 Wochen...
  • Erziehung Kangal Beitrag #1
G

Gast100708

Guest
Hallo!
Ich habe einen 8 Monate alten Kangal Rüden, der sich seit etwa 2,5 Monaten sehr seltsam verhält. Wir haben den Kangal mit 8 Wochen gekriegt.
Mein Hund hat immer Brit Care Trockenfutter bekommen und hat es mit Freude gefressen, letzter Zeit, wenn wir das Futter hinstellen knurrt er uns an.
Er frisst das Essen nicht aber bewacht es. Wenn er hungrig ist frisst er es sofort auf, er bekommt zu festen Zeiten zweimal pro Tag Futter.
Hauptsächliches Problem ist, dass er manchmal grundlos auf uns losgeht. Beispielsweise wir sitzen alle auf der Couch der Hund im Korb, steht einer auf rennt der zu dieser Person knurrt sie an und schnappt auch mal an der Hüfte.
Ich verstehe nicht woher dieses Verhalten kommt.. wir haben vor 4 Wochen noch den Hund zu uns auf die Couch gelassen, wir waren allerdings häufig beim einzeltraining und da wurde uns gesagt, dass wir dem Hund Grenzen setzen müssen und ihm nicht alles erlauben sollen und zuhause soll er eine Hausleine tragen wenn er auf uns losgeht damit wir ihn irgendwie zurückhalten können und eingrenzen können. Der Hund wiegt 45 Kilo und ist mindestens 50 cm groß.
Er ist gesund wurde auch schon voll überprüft. Wir sind jeden Dienstag in der Hundeschule, ich habe sogar jetzt das Brit care weggeworfen und habe ihm das Wolfsblut gekauft. Das hat er jetzt die ersten paar Male ohne meckern gefressen. Jetzt fängt der wieder an. Er ist extrem schlimm wenn essen auf dem Tisch liegt und einer aus meiner Familie den Teller nehmen will, rastet er komplett aus als ob ihm alles gehört. Wir nehmen dann die Hausleine und bringen ihnen auf seinen Platz. Wir rufen den Hund mit Namen und motivieren ihn selber zum Platz zu gehen, wir ziehen nicht an der Leine.
Ich kann den Hund absolut nicht einschätzen ich weiß nicht wie ich dieses Knurren in Verbindung mit bellen unterbinden soll. Wenn man einfach weggeht wird er immer lauter und wenn ich es mit einem Nein unterbinden möchte,funktioniert das auch nicht immer ..
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
  • Erziehung Kangal Beitrag #2
Mr. Spock

Mr. Spock

Beiträge
1.129
Punkte Reaktionen
296
Ein solcher Herdenschutzhund ist im Privatbereich eher ungeeignet und vorallem schnell unterfordert.In welchem Bundesland bist du? Hast du dich vorher mal um Sachkunde bemüht und warum hast du dir einen Kangal zugelegt?Außerdem ist das lt. dem link ein Listenhund, d.h. du brauchst eine Genehmigung und musst Sachkunde eigentlich nachweisen.

Kangal: Charakter, Haltung und Pflege | FRESSNAPF
 
  • Erziehung Kangal Beitrag #3
G

Gast100708

Guest
Ein solcher Herdenschutzhund ist im Privatbereich eher ungeeignet und vorallem schnell unterfordert.In welchem Bundesland bist du? Hast du dich vorher mal um Sachkunde bemüht und warum hast du dir einen Kangal zugelegt?
Hallo
Ich wohne in Baden Württemberg
Wir haben ein großes Bungalow mit über 125 Quadratmeter
Einen großen Wintergarten mit etwa 20 Quadratmeter und einen Vorgarten der abgezäunt ist
Wir wohnen im Gewerbegebiet um uns herum sind nur Firmen
Wir haben eine. Kangal uns zugelegt da wir in der türkei auch einen hatten, den wir allerdings mit 4 Jahren bekommen haben, der wurde leider vergiftet
 
  • Erziehung Kangal Beitrag #4
Nienor

Nienor

Beiträge
38.145
Punkte Reaktionen
407
Wie genau sollt ihr dem Hund denn Grenzen setzen?
Und wie sieht allgemein eure Erziehungsmethode aus?
Gerade bei Hunden, die einem körperlich überlegen sind, sollte man alles was mit Rangordnung und aversivem Behandlungen zu tun hat, vergessen. Irgendwann kommt sonst der Tag und der Hund merkt, dass er stärker wär. Und dann hat man ein Problem. Kooperation und belohnungsbasiertes und bedürfnisbefriedigendes Training führen dagegen zu Erfolg.
 
  • Erziehung Kangal Beitrag #5
demona

demona

Beiträge
6.215
Punkte Reaktionen
3.074
Hi,

gratuliere, du hast einen pubertären Kangal, der seine Grenzen gerade austestet und ganz ehrlich, ihr fallt gerade bei diesem Test durch. 😟

Hauptsächliches Problem ist, dass er manchmal grundlos auf uns losgeht. Beispielsweise wir sitzen alle auf der Couch der Hund im Korb, steht einer auf rennt der zu dieser Person knurrt sie an und schnappt auch mal an der Hüfte.

Er ist extrem schlimm wenn essen auf dem Tisch liegt und einer aus meiner Familie den Teller nehmen will, rastet er komplett aus als ob ihm alles gehört.

nur von dem wenigen Geschriebenen, klassisches Kontrollverhalten mit , vermute ich, einer beginnenden Ressourcenverteidigung.

Euer Hund testet gerade ob ihr seine Schutzbefohlenen seit oder ob ihr die Führung übernehmen könnt. Von seinen Schutzbefohlenen lässt sich ein HSH nichts sagen, die haben zwar viele Freiheiten aber der Hund hat das Sagen. Und ganz ehrlich? Ihr habt gerade nicht die Führung.

Sucht euch bitte einen passenden Trainer, keine Hundeschule, keinen Hundesportverein sondern einen Trainer, der sich mit HSHs auskennt. Da geht es nicht um Hund auf die Couch und mal hier ein Leckerlis und 20 mal Sitz üben, das ist ein völlig anderes Kaliber als andere Hunde. Gerade der Kangal. Es gibt sehr gute Orgas, die sich mit HSHs auskennen.

Sucht euch bitte, bitte Hilfe denn noch ist euer Hund jung, wenn der erstmal wirklich erwachsen ist und bis dahin keine Führung hat, wird es gefährlich. Wobei ich es jetzt schon gefährlich finde. Grenzen setzen bei einem Hund, der dazu gezüchtet wurde, gegen Wölfe und Bären zu kämpfen, puh, mutige Aussage. 😟 Sucht euch wirklich kompetente Hilfe, jeder Erziehungstipp übers Internet ist da fast schon fahrlässig. Das muss sich dringend jemand vor Ort ansehen, der mit HSH klar kommt, ihren Charakter kennt und euch anleiten kann wie ihr mit eurem Hund umgehen müsst.
 
  • Erziehung Kangal Beitrag #7
demona

demona

Beiträge
6.215
Punkte Reaktionen
3.074
Das hätte ich gerne mal beantwortet.

Die TS ist aus Baden-Württemberg, da ist der Kangal kein Listenhund. Das ist er nur in Hessen, die keine Unterscheidung zwischen 1 und 2 machen und in Hamburg ist er Kategorie 2. in den restlichen Bundesländern ist ein ganz normaler Hund. (der meiner Meinung nach nichts in Privathand und ohne Tierherde zu suchen hat aber das ist ein anderes Thema.)

Quelle wäre Wikipedia
Rasseliste – Wikipedia
 
  • Erziehung Kangal Beitrag #8
Mr. Spock

Mr. Spock

Beiträge
1.129
Punkte Reaktionen
296
Danke demona
Kangals sind auf jeden Fall umstritten.Hier gabs vor einiger Zeit viel Ärger mit entlaufenen Kangals, die wohl auch gewildert haben und ich glaube auch Leute angefallen haben sollen. Ist vll. 4,5 J. her. Der HH hatte weder Erlaubnis noch gemeldet so weit ich das noch weiß.
Da oben dein Post,dem kann ich nur zustimmen.
 
Thema:

Erziehung Kangal

Erziehung Kangal - Ähnliche Themen

Vom eigenen Hund gebissen- ist die Erziehung noch zu retten?: Guten Tag erstmal! Ich bin so ratlos. Heute mittag wollte ich mir 2 Steaks aufwärmen zum essen, habe sie auf einen niedrigen Tisch gestellt, bin...
Hund mit körperlicher Beeinträchtigung erziehen!: Hallo, ich hatte vor einer Weile berichtet, dass ich einen Pflegehund aufgenommen habe. Leider klappt es nicht so mit der Erziehung. Dem Hund...
Große Probleme mit unserem 8 Monaten alten Berner Sennen Hund: Hallo zusammen, ich habe ziemliche Probleme mit unserem KLeinen( jetzt 8 Monate alt). Ich möchte ihn keinesfalls weggeben müssen, und hoffe hier...
Beide Hunde pinkeln in meine Wohnung: Guten Abend , ich habe schon des längeren , dass Problem , dass meine beiden Hunde Diego (Rottweiler , 18 Monate ) und Blaise (Papillion , 8 Jahre...
Großbaustelle Hund....: oder doch eher Herrchen? da ich jetzt in einem beschäftigungsverbot bin (schwangerschaft) habe ich jede Menge Zeit mich um unseren Hund zu...
Oben