Unerwarteter Nachwuchs

Diskutiere Unerwarteter Nachwuchs im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo Zusammen, am 1.11. diesen Jahres ist leider mein ältestes Rudelmitglied verstorben und da ich nur noch einen Buben von 4 hatte, habe ich...
T

tibbel

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo Zusammen,
am 1.11. diesen Jahres ist leider mein ältestes Rudelmitglied verstorben und da ich nur noch einen Buben von 4 hatte, habe ich mich auch direkt auf die Suche nach neuen Käfiggenossen gemacht. Am 8.11. hatte ich dann 2 junge Ratten aufgenommen, die laut Züchter männlich waren. Die Vergesellschaftung mit meinem ruhigen Balu lief gut. Nun hat sich aber heute herausgestellt, dass mindestens eine der neuen Ratten weiblich ist, da ich plötzlich neun quietschende Babyratten im Käfig gefunden habe. Nun möchte mein Freund, dass ich endlich alle Ratten abgebe (er mochte sie nie).
Jetzt weiß ich also erstens nicht, was ich bezüglich der Ratten tun soll und zweitens, ab wann es für die Babyratten sicher ist das warme Haus für einen Transport zu verlassen. Zudem weiß ich auch nicht, wo ich die Ratten abgeben soll...
Ich danke schon mal im Vorraus für die Antworten.
Liebe Grüße
Tibbel
 
A

A-Fritz

Beiträge
1.626
Punkte Reaktionen
137
Wie wäre es , wenn Du die Rattenmutter mit den Jungen und Nistmaterial , in ein 2. Gehege umsetzt ?
Später solltest Du die Ratten nach den Geschlechtern trennen und in zwei unterschiedlichen Gehegen halten .
Die Geschlechtsreife tritt bei Ratten ca. mit der 5. Lebenswoche ein.

Ob Dein Freund dieses mitmacht , ist noch eine andere Sache ,
doch gibt es bestimmt auch noch andere Männer,
welche Dein Interesse für die Ratten mit Dir teilen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Beiträge
5.908
Punkte Reaktionen
370
Hallo Tibbel,
Das ist sehr ärgerlich für dich. Schauen wir mal, wie du durch diesen Schlamassel gut hindurch kommst.

Unsere @Nienor hat einmal treffend zusammengefasst, wie man in so einer Situation am besten handelt:

Als allererstes solltet ihr die Geschlechter der (...) Tiere kontrollieren. Alles, was Bock ist, raus aus dem Kaefig. Die Mama wurde jetzt bereits nachgedeckt, rechnet also mit einem zweiten Wurf.
Wenn noch ein Weibchen dabei ist, stellt es einem Tierarzt vor, eventuell kann man noch Allizin spritzen. Sie kann bei der Mama bleiben.

Die Mama braucht jetzt viel Ruhe und jede Menge abwechslungsreiches Futter, vor allem zusaetzliches Eiweiss.
Mit ca. 5-7 Tagen musst du anfangen, die Zwerge zu wiegen und die Gewichte zu notieren, damit du die Entwicklung verfolgen kannst. Also die Mama in den Auslauf setzen, die Haende ein wenig in den Kuschelsachen reiben und schnell die Zwerge wiegen und zurueck ins Nest mit ihnen. Wenn sie allein das Nest verlassen, kann du sie auf die Hand locken und so handzahm bekommen.
Aber Vorsicht, Mama Ratte koennte bissig werden, sie will dann nur ihre Jungen beschuetzen, das ist normal.

Ihr braucht noch einen dritten Kaefig fuer die Babyjungs (die koennen noch nicht zu erwachsenen Ratten integriert werden bevor sie 10 Wochen alt sind), die mit 4 Wochen von der Mama und den Schwestern getrennt werden muessen.
Fangt am besten jetzt schon an, nach Besitzer fuer die 2 Wuerfe zu suchen und gebt die Kleinen nur zu zweit in Gruppen ab, weil sie sonst ewig allein allein sitzen wuerden.

Besser könnte ich es auch nicht formulieren. Vielleicht hilft es dir weiter.
 
T

tibbel

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Dankeschön, das wird mir auf jeden Fall in den nächsten Tagen helfen! :)
 
Thema:

Unerwarteter Nachwuchs

Unerwarteter Nachwuchs - Ähnliche Themen

Ratte infektiös /Kaninchenkrankheit bei Ratten: Hallo, eigentlich gehts noch immer um diese Ratte: "Muttermale" am Schwanz , aber ich mache mal nen neuen Thread, sonst wirds unübersichtlich...
Ein paar Fragen zu Unterarten und Nachwuchs: Hallo ihr Lieben, wenn meine Fragen schon beantwortet wurden und zu den "nervigen" Fragen gehören, tut es mir sehr leid. Ich habe bisher leider...
1130 Wien (AT) - Farbratten, 5 Wochen alt: 13 Böckchen (und evtl. 3 Weibchen) - Vermittlung evtl. auch Umkreis Wien/NÖ/Bgld. mögl.: Guten Morgen, ich halte selbst schon etwas länger Ratten, habe zu meinen Böckchen zwei weitere (vermeintliche) Böckchen hinzu retten wollen, und...
Rattennachwuchs: Viele, die einmal junge Ratten gesehen haben, hegen den Wunsch, einmal selbst diesen possierlichen Tieren beim Aufwachsen zuzusehen. Ratten – so...
Mythen der Rattenhaltung: Nach wie vor sind einige Irrtümer und Mythen über Ratten im Umlauf, die auch munter weiter verbreitet werden, hin und wieder auch von Menschen...
Oben