pferd muss dringend auf diät

Diskutiere pferd muss dringend auf diät im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo Ihr lieben Ich möchte mir gerne einen Hannoveraner Wallach kaufen. Ich habe mir auch gestern einen Super süßen angeschaut nur das Problem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
antigone4100

antigone4100

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
320
Reaktionen
0
Hallo Ihr lieben

Ich möchte mir gerne einen Hannoveraner Wallach kaufen. Ich habe mir auch gestern einen Super süßen angeschaut nur das Problem ist das er
einfach zu dick ist und das Risiko für Krankheiten ist einfach gegeben. Aber ich hab damit über haupt gar keine Erfahrung meine ferde die ich mir gekauft habe waren immer zu dünn :)

Bei diesem Wallach ist glaube ich die chance da gegen an zu reiten ziemlich gering. und er steht schon auf einer kargen wiese.

Kann mir jemand helfen und mir vielleicht n paar tipps geben bevor ich die Entscheidung treffe ob ich ihn nehme oder nicht.

Vielen dank
 
24.06.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in Pferde fit füttern werfen können? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
5.353
Reaktionen
0
Hi Antogone4100,

dazu müssten wir erstmal wiessen, was der Dicke denn zu futtern bekommt, wieviel er bewegt & wie er gehalten wird und seit wann & warum er so 'rundlich' ist.

War (ist?) er evtl. krank und durfte nicht/wenig bewegt werden?

Wird er 'einfach' nur falsch gefüttert?

Wie alt ist er?

Woran machst du fest, dass er dick ist? Am Bauch oder hat er auch am Hals/Kruppen 'Speck'?

Was sagt denn dein TA dazu (also zum gesundheitlichen Zustand bzw zur Chance ihn wieder 'fit' zu kriegen?

LG Lilly
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
Hallo

meine stute stand ca 4 monate, sie ist an der bauch seite dünn, rippen sind abtastbar, nur sie hat einen dicken grasbauch.

hat der wallach das evtl auch?
 
antigone4100

antigone4100

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
320
Reaktionen
0
hi
also laut der Vorbesitzerin bekommt er mom 2x täglich ca 1kg hafer.
und tgl Weidegang und abends dann Silage.
er hat nicht nur einfach n bauch sondern man sieht das überschüssige Fett am hals und er hat kaum muskeln. die rippen kann man nicht sehen. also eine hanoveraner darf nicht mehr wie 700kg wiegen er wiegt laut besitzerin 800kg .da er wohl auf der Wage war. Er steht in Boxenhaltung und wird wohl nur 1x wöchtenlich von einer RB geritten.
Mein TA ist der Meinung er müsste 100kg abnehmen. Die erste AKU war in Ordnung ich warte noch auf die Blutergebnisse und die Kotprobe.
er ist relativ gross ca 1,75m und er ist jetzt 8 jahre

LG antigone
 
cuddlekitten

cuddlekitten

Registriert seit
09.04.2006
Beiträge
626
Reaktionen
0
ja also da hast ja schon nen mangel an bewegung- ein grund dafür dasser so dick ist!
und dafür das er so dick ist, bekommt er auch viel zu viel hafer bzw allgemein bissl viel an kraftfutter !?

denke mal wenn du ihn täglich reitest und vorher muskelaufbaust dann wird das schon -aber geht antürlich nicht von heut auf morgen!
 
antigone4100

antigone4100

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
320
Reaktionen
0
mir ist klar das dat dauert :)

ich habe nur leider keine Erfahrung mit solchen pferden zumahl mein TA sagt das er ziemlich Rehe gefährdet ist und das macht mir schon angst.

aber die Blutprobe war in Ordnung und die Kotprobe auch ich muss wohl ziemlich viel investieren da er mit seinen acht nicht einmal geimpft ist geschweige denn er einen Pass hat und bei uns herrschen ziemlich klare regeln auf dem Hof was so was anbetrifft, was natürlich gut ist.
ich denke ich werde ihn nehmen da der preis auch super ist und ich gut mit ihm zurech komme, er lässt sich einfach schön reiten und ist auch lieb im Umgang.
Kann mir jemand n gutes Futter empfeheln da ich ihn ja jetzt schlecht auf null runter fahren kann und ich aber absolut kein Hafer fan bin. 3
 
Jogy

Jogy

Registriert seit
27.08.2006
Beiträge
594
Reaktionen
0
also:

du kannst das kraftfutter nicht komplett weglassen, weil ne radikalumstellung immer nicht gut ist.

außerdem musst du dafür sorgen, dass das pferd lange frisst, auch wenns nicht soooooooooooooo viel hat.

d.h. da er keine kondition haben dürfte und keine gescheiten rückenmuskeln kannst dus eh nicht "runterreiten" des wär sicher nicht gut...

ich würd einfach langsam kondition aufbaun, 2x täglich heu aus nem netz füttern, dass er beschäftigt ist, und rückenmuskeln aufbaun...
am anfang nicht zu viel machen, lieber täglich nur ne halbve std, damit er nicht keine lust mehr hat, nach kurzer zeit.
außerdem würd ich ihm abends nen schälchen mash servieren, das ist diätisch, liegt nicht auf und da ist im normalfall alles drin was er braucht. den meistn pferden reicht das auch...
irish mash von hippolyt ist z.b. super, auch von der konsestenz

und ganz ganz wichtig, richtig muskeln aufbaun...
 
antigone4100

antigone4100

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
320
Reaktionen
0
hi
danke für die tipps
ich hole ihn am dienstag ab und dann soll er sich erst mal eingewöhnen.
wir haben eine ganz nette Herde mir rehe pferde da kommt er erstmal hin und somit bekommt er schon mal nicht soviel Gras wie jetzt und dann schau ich mal weiter....

ich werde weiter berichten und das MAsh hole ich auch morgen


LG
 
antigone4100

antigone4100

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
320
Reaktionen
0
hallo ihr

meine kleiner hat die ersten Stunden bei uns auf dem Hof gut überstanden.

Er war etwas mürrisch weil es keine Silage gab sondern heu und das er da nun auch noch aus dem Netz fressen musste fand er nicht so nett. aber er hatte heute morgen seine kleine Portion gefressen.
Mein TA war heute morgen da und wir haben ihn nun den doch mal gewogen er wiegt sage und schreibe 845kg was viel zu viel ist.

Ich bin heute mit ihm über den Hof spaziert und er war nach 10min fix und fertig ich frage mich wie die RB ihn überhaupt geritten ist.


LG Antigone
 
jojojojobounty

jojojojobounty

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
229
Reaktionen
0
ohoh das klongt ya böse!!

berichte mal wieter wie es so läuft!!
schik mal bitte nen bild von ihm!
 
antigone4100

antigone4100

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
320
Reaktionen
0
Hallo

Die erste Woche ist soweit rum.

Die Futterums+tellung hat soweit ganz gut geklappt er bekommt zwei mal am Tag eine kleine Portion Heu und Abends n bisschen Mash und Mineralfutter.
Gras bekommt er zugeteilt auf der Wiese.
Ich gehe mom oft mit im spazieren und mach Bodenarbeit weil an was anderes noch gar nicht zu denken ist. Aber er steigert sich ständig um ein bis zwei Minuten. was auch ganz süß ist er spielt oft mit dem Fohlen meiner Schwester auf der Wiese und das bringt ihm spass und er bewegt sich noch zusätlich...

LG Antigone
 
Jogy

Jogy

Registriert seit
27.08.2006
Beiträge
594
Reaktionen
0
find ich gut, dass du langsam machst und hört sich ja schon gut an
 
antigone4100

antigone4100

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
320
Reaktionen
0
danke jogy ich mach das la auch alles mit ständiger komtrolle von TA heilpraktiker und Rl. was ich sehr wichtig finde und ich will ja auch noch n bisschen was von ihm haben. ich mussauch keine pferd auf biegen und brechen reiten....


LG
 
antigone4100

antigone4100

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
320
Reaktionen
0
also mein kleiner hat sich bis jetzt gut rausgemacht.

Wir haben die tägliche arbeit jetzt auf 20 min. tgl. gesteigert und er kommt ganz gut klar. Auch das longieren klappt ganz gut. er geht mom wöchtentlci auf die Waage damit wir ihn genau beobachten können und er hat schon 5kg runter. Das Kraftfutter haben wir auf ein minimales reduziert und er bekommt viel Obst und Gemüse als ersatz.
Ich freue mich sehr über seine Fortschritte...
 
Jogy

Jogy

Registriert seit
27.08.2006
Beiträge
594
Reaktionen
0
ihr müsst immer zur gleichen zeit wieden 5kg ist bei nem pferd gar nichts.. wenn ihr auf dauer über 25kg kommt könnt ihrs rechnen...

5 kg ist einmal getrunken oder nicht vorm wiegen
 
antigone4100

antigone4100

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
320
Reaktionen
0
ja ist schon klar sagt mein ta mir auch aber diese waage rechnet den fettanteil aus und dieser ist schon um 7% gesunken.

und 5 kg sind für seine verhältnisse gut und wir wiegen immer donnertag um 10.00 uhr und er muss sehr langsam runter von seinem speck
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
hallo

mensch,das hört sich alles gar nicht so schlecht an. drück euch weiterhin die daumen,das er so gute fortschritte bei der arbeit macht.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
5.353
Reaktionen
0
*grins* Ja ja... trau nie einer Waage - lieber deiner Lieblings (nicht stretch) Jeans...

Was ich sagen will, lieber messen ob er an Umfang verliert...;) wobei auch daszu einem Trugschluss führen kann... je nachdem wo & wie man misst.

Bei unserer (wirklich sehr dicken) Hafistute hat man es an den Löchern am Sattelgurt gemerkt.... anfangs ging der Gurt kaum in die Schnalle (sie hatte ein Fohlen und dann n Griffelbeinanbruch) aber irgendwann konnten wir wieder bis ins 4. Loch gurten.

Und das meiste wurde durch langsam aufgebautes Training abtrainiert, natürlich mit einem sinnvollen Futterplan.

LG Lilly
 
antigone4100

antigone4100

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
320
Reaktionen
0
hallo lilly79

Ja leider müssen wir uns auf die waage verlassen, da reiten mom nicht drinne ist da er keine muskeln hat und wir gerade dabei sind die aufzubauen.
und messen ist mir zu ungenau.
aber ich merke das ihm bewegen jedesmal ein bisschen leichter fällt.
ich freue mich wenn ich ihn langsam reiten kann .....
 
Rina2007

Rina2007

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
138
Reaktionen
0
Hallo,

also ich denke wenn du ihn toll findest solltest du ihn kaufen.

Um abzunehmen, gibt ihn nur noch viel heu und nichts anderes mehr.

Und natürlich longieren oder bodenarbeit oder spaziergänge.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

pferd muss dringend auf diät

pferd muss dringend auf diät - Ähnliche Themen

  • Altes Pferd mit cushing aufpäppeln?!

    Altes Pferd mit cushing aufpäppeln?!: Hallo, Ich suche nach Tipps und Ratschlägen wegen meinem Pflege Pferd. Er ist ein Ca. 24 jähriger Araber/Cob mix (weiß nicht genau welcher Cob)...
  • Mineralfutter ins Pferd bekommen

    Mineralfutter ins Pferd bekommen: Huhu, wir sind im einen neuen Stall umgezogen. Bisher habe ich Dakota das Mineralfutter immer mit einer Hand voll Hafer schmackhaft gemacht, das...
  • "Älteres" Pferd, wie handhabt ihr es?

    "Älteres" Pferd, wie handhabt ihr es?: Ich habe zwar mittlerweile über 30 Jahre "Pferdeerfahrung", trotzdem macht man sich ja so seine Gedanken und lernt nicht aus. Mein Dicker ist...
  • Pferde Leckerlies selber machen

    Pferde Leckerlies selber machen: Hallo Leute ich habe letztens ein tolles Rezept für Pferdeleckerlis gefunden das ich euch mitteilen wollte 3 mittelgroße Äpfel 2 Karotten 420...
  • Welches Heunetz für mein Pferd?

    Welches Heunetz für mein Pferd?: Guten Abend, ich würde mir gerne Heunetze in den Paddock hängen. Ich frage mich ob es sinnvoll wäre, für 2 Pferde (1,50+) gleich 4 Heunetzte...
  • Welches Heunetz für mein Pferd? - Ähnliche Themen

  • Altes Pferd mit cushing aufpäppeln?!

    Altes Pferd mit cushing aufpäppeln?!: Hallo, Ich suche nach Tipps und Ratschlägen wegen meinem Pflege Pferd. Er ist ein Ca. 24 jähriger Araber/Cob mix (weiß nicht genau welcher Cob)...
  • Mineralfutter ins Pferd bekommen

    Mineralfutter ins Pferd bekommen: Huhu, wir sind im einen neuen Stall umgezogen. Bisher habe ich Dakota das Mineralfutter immer mit einer Hand voll Hafer schmackhaft gemacht, das...
  • "Älteres" Pferd, wie handhabt ihr es?

    "Älteres" Pferd, wie handhabt ihr es?: Ich habe zwar mittlerweile über 30 Jahre "Pferdeerfahrung", trotzdem macht man sich ja so seine Gedanken und lernt nicht aus. Mein Dicker ist...
  • Pferde Leckerlies selber machen

    Pferde Leckerlies selber machen: Hallo Leute ich habe letztens ein tolles Rezept für Pferdeleckerlis gefunden das ich euch mitteilen wollte 3 mittelgroße Äpfel 2 Karotten 420...
  • Welches Heunetz für mein Pferd?

    Welches Heunetz für mein Pferd?: Guten Abend, ich würde mir gerne Heunetze in den Paddock hängen. Ich frage mich ob es sinnvoll wäre, für 2 Pferde (1,50+) gleich 4 Heunetzte...