Wie gehen eure weibchen aufs Katzenklo?

Diskutiere Wie gehen eure weibchen aufs Katzenklo? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, Wir haben 2 Heilige Birma Katzen (5 Monate jung). Wir bekamen sie mit knapp 15 Wochen. Sie sind Geschwister, Mimi war schon immer größer...
M

Minou94

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

Wir haben 2 Heilige Birma Katzen (5 Monate jung).
Wir bekamen sie mit knapp 15 Wochen.
Sie sind Geschwister, Mimi war schon immer größer und kräftiger als Lilly. Weil sie so zart war im Vergleich zu ihrer Schwester nannten wir sie Lilly (die zarte Lilie).

Nun, mir fiel von Anfang an auf, dass Lilly etwas anders auf das Katzenklo geht als ich es kenne.
Zum urinieren geht sie nicht in die Hocke, sondern legt sich dabei komplett hin. Sie hebt dabei nur minimal den po so das es kaum auffällt.
Ihr großes Geschäft macht sie aber in der Hocke.

Ihre Schwester macht beides grundsätzlich in der Hocke.

Wir dachten anfangs das ändert sich mit sehr zeit, aber bis heute macht sie es noch genauso.
An und für sich wäre ins das auch total egal wie sie ihr Geschäft verrichtet.

Allerdings hat sie nun schon das zweite Mal in kurzer Zeit eine Blasenentzündung.
Es war jetzt gerade mal 1 Woche Pause wo alles gut fing, und nun hat sie seit heute wieder eine Entzündung.
Tierärztin ist schon informiert.

Und meine Vermutung ist das sie es vielleicht durch ihre Art zu urinieren hat. Schließlich sind da überall Bakterien und wenn sie mit ihrem Geschlecht da ständig in Berührung kommt ist das vielleicht nicht so förderlich.

Ich reinige das Klo 2-3x täglich und 1-2x monatlich ein komplett wechsel inklusive Reinigung.
Wir haben 2 Toiletten und beide werden von beiden benutzt. Die eine mehr als die andere aber immerhin beide.
Es sind auch keine freigänger.

Ihre Schwester hatte bis jetzt noch nichts.
Generell fiel mir auf, dass lilly etwas Kälte empfindlicher zu sein scheint. Obwohl es recht warm im Haus ist, legt sie sich sehr gerne auf dem deckchen vor unserem schwedenofen wenn dieser an ist um sich aufzuwärmen.

Nun wüsste ich gerne ob jemand von euch solch ein pipi Verhalten kennt und auch dann mit Blasenentzündung zu kämpfen hat. Oder ob ihr noch andere Gründe kennt weshalb Katzen eine Entzündung bekommen können. Vielleicht liegt es ja an was anderem.

Vielen Dank schon mal im voraus :)
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Nienor

Nienor

Beiträge
38.108
Punkte Reaktionen
387
Hey

Grundsätzlich bei einem kurzen Abstand zwischen "zwei" Blasenentzündungen: Wie wurde denn nachgewiesen, dass die erste komplett weg war? Es ist ja auch möglich, dass die Therapie zu früh abgebrochen wurde, weil offensichtliche Symptome weg waren, die Bakterien aber noch nicht komplett verschwunden waren, und es dadurch zu einem Rückfall kam.

Zur Pinkelposition: Da Lilly auch körperlich etwas anders zu sein scheint, habt ihr sie mal gründlich untersuchen lassen? Eventuell ist anatomisch etwas nicht ganz normal, sodass sie nur in der Position Wasser lassen kann. Anatomische Änderungen können auch leichter zu Blasenentzündungen führen, ohne dass das Verhalten da eine Rolle spielt.

Was eine etwaige Neigung zu Blasenentzündungen angeht: Es gibt zumindest für Hunde phytotherapeutische Mittel, die die Schleimhaut stärken und so bei der Abwehr von Entzündungen helfen. Das könnte man in Betracht ziehen, wenn man sonst an ihrem Problem nichts ändern kann.
 
M

Minou94

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hey

Grundsätzlich bei einem kurzen Abstand zwischen "zwei" Blasenentzündungen: Wie wurde denn nachgewiesen, dass die erste komplett weg war? Es ist ja auch möglich, dass die Therapie zu früh abgebrochen wurde, weil offensichtliche Symptome weg waren, die Bakterien aber noch nicht komplett verschwunden waren, und es dadurch zu einem Rückfall kam.

Zur Pinkelposition: Da Lilly auch körperlich etwas anders zu sein scheint, habt ihr sie mal gründlich untersuchen lassen? Eventuell ist anatomisch etwas nicht ganz normal, sodass sie nur in der Position Wasser lassen kann. Anatomische Änderungen können auch leichter zu Blasenentzündungen führen, ohne dass das Verhalten da eine Rolle spielt.

Was eine etwaige Neigung zu Blasenentzündungen angeht: Es gibt zumindest für Hunde phytotherapeutische Mittel, die die Schleimhaut stärken und so bei der Abwehr von Entzündungen helfen. Das könnte man in Betracht ziehen, wenn man sonst an ihrem Problem nichts ändern kann.

Ja vermutlich wurde die Behandlung zu früh abgebrochen.
Ich sollte ihr laut Tierärztin 5 Tage lang 2x täglich Antibiotika geben und zusätzlich 3x täglich je 1ml Cantharis und traumeel.

Als die 5 Tage Antibiotika rum waren und es ihr deutlich besser ging (sie zeigte keine Symptome mehr), meinte die Ärztin das ich mit Antibiotika aufhören kann und die Cantharis und traumeel noch weiter geben soll bis die Fläschchen die sie mir brachte alle leer sind.
Das habe ich auch gemacht. Das Cantharis war am selben Tag leer, an dem ich mit dem Antibiotika aufhören sollte. Und sie bekam dann noch 2 Tage traumeel weiter.

Aber die Ärztin meinte heute das die Behandlung möglicherweise doch zu früh beendet wurde.

Wir beginnen morgen mit der neuen Behandlung. Sollte nach erfolgreichem Ende der Behandlung dann nach kurzer Zeit erneut eine blasenentzündung auftreten, sollen wir sie mal röntgen lassen um andere anatomische Ursachen ausschließen zu können meinte meine Tierärztin.

Auf jedenfall kam mir zusätzlich die Idee, mal auszuprobieren wie sie uriniert, wenn der Deckel von katzenklo runter ist. Vielleicht liegt es daran, dass sie sich deswegen dann so flach wie möglich macht, weil sie der Deckel stört. Von der Größe her passt sie super drunter, das ist noch sehr viel Platz. Haben extra große Katzeklos genommen.
Waren auch sehr froh das sie den Deckel und zusätzlich noch die Klappe vorne dran auf Anhieb ohne probleme angenommen hatten, denn beim Züchter waren sie ein offenes Klo gewohnt.

Vielleicht richtet sie sich dann auf, und dann mal beobachten ob es seltener wird mit einer Blasenentzündung.
 
Thema:

Wie gehen eure weibchen aufs Katzenklo?

Wie gehen eure weibchen aufs Katzenklo? - Ähnliche Themen

Haben wir ein Pinkelproblem?: Hallo, zunächst einmal, bin ich mir nicht sicher, ob wir es hier wirklich mit Urin zu tun haben. Das klingt nun blöd, aber es riecht wirklich kaum...
Meine Katze macht großes Geschäft immer auf den Boden: Hallo Zusammen, erstmal stelle ich euch kurz meine Lieblinge vor, beide ungefähr 8 Jahre alt und wohnen jetzt ein gutes halbes Jahr bei mir. Die...
Merkwürdiges Pinkelverhalten eines Katers: 1) Wie viele Katzen leben bei euch? 2 Kater 2) Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie? Kater/ 13 Wochen 3) Sind die Katzen...
Kater hat ständig Blasenentzündung, manchmal Grieß und verhält sich komisch!: Guten Morgen, unseren Kater haben wir Ende Januar 2018 von Verwandten (die verstorben sind) übernommen. Er ist kam vor ca. 4 Jahren aus dem...
Fühlt er sich unwohl?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und stelle mich bzw. uns kurz vor. Ich heiße Georgia und wohne in Nordrhein Westfalen, Wuppertal mit 2 Katzen und...
Oben