Zoff im Katzenrudel

Diskutiere Zoff im Katzenrudel im Archiv Forum im Bereich Tierforum.de; Hallo Ihr Lieben, ich bin neu hier und möchte mich erstmal vorstellen - ich heiße Petra und lebe seit 20 Jahren mit Katzen zusammen. Zur Zeit...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier und möchte mich erstmal vorstellen - ich heiße Petra und lebe seit 20 Jahren mit Katzen zusammen. Zur Zeit besteht mein Rudel aus Momo, Minka, Möhrchen, Merlin und Max.

Und nun habe ich direkt mal eine Frage an Euch.
Die beiden Kater habe ich im Februar neu aufgenommen, nachdem ich mich leider von meinem Kater Micky verabschieden musste. Er wurde 18 und ist friedlich hier zuhause
eingeschlafen. Mein kleiner Moritz wurde nur 9 Monate alt, er hatte FIP:(

Die 3 Mädels waren ganz verstört und haben auch getrauert. Also sollten wieder 2 Kater her.
Ich nahm dann zwei 4-jährige Kater hier auf und ich habe noch nie so eine unproblematische Zusammenführung erlebt. Schon nach 2 Tagen gab es kein Gefauche mehr und alles war friedlich.
WAR:|

Aber seit ca. 2 Wochen gibt es hier ständig Streit.
Max geht wie eine Furie auf Möhrchen los. Die faucht dann natürlich wie verrückt und die beiden streiten sich richtig. Natürlich gehe ich dazwischen, wenn ich das mitbekomme, Möhrchen ist viel kleiner als Max und körperlich völlig unterlegen.
Anfangs dachte ich noch, das wäre ein ganz normales Abklären der Rangordnung. Aber es wird immer schlimmer und ich habe richtig Angst, dass Max Möhrchen ernsthaft verletzt, wenn ich bei der Arbeit bin. Die beiden können sich offensichtlich nicht leiden:(
Mich wundert ja, dass dieses Verhalten erst seit 2 Wochen auftritt, vorher haben die beiden sogar miteinander geschmust:|
Zwischen den anderen gibt es keinen Streit.

Nun habe ich heute Felifriend Spray bestellt.
Hat jemand von Euch damit Erfahrung?
Kann das in so einem Fall helfen?
Was kann ich sonst noch tun?

Ich danke Euch schonmal für´s Lesen und hoffe Ihr könnt mir einen Rat geben.

Lieben Gruß
Petra und die 5 M´s
 
24.06.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Nancyik

Nancyik

Registriert seit
21.06.2007
Beiträge
58
Reaktionen
0
kann es vielleicht sein das eine/r on beiden rollig ist?
oder du mit einer/m eim TA wärst?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Nein, alle 5 sind kastriert, und beim TA war ich auch nicht in letzter Zeit. Ich habe auch nichts in der Wohnung verändert, es ist alles wie immer....
 
Nancyik

Nancyik

Registriert seit
21.06.2007
Beiträge
58
Reaktionen
0
hm.... dann fällt mir ehrlich gesat auch nix ein.....:eusa_think:

benimmt sich eine/r von beiden kränklich? weil ich kenn es von hunden das wenn sie krank sind auch aggresiv werden können......
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ne, das fällt auch weg. Sind alle topfit.

Ich kann mir nur vorstellen, dass Max sich jetzt erst richtig eingelebt hat und nun übermütig wird.
Aber geht ja nicht, dass Möhrchen nun hier in Angst leben soll.

Da dachte ich, Felifreind könnte vielleicht helfen, damit die beiden sich wieder vertragen. Aber ich habe keinerlei Erfahrung damit, das brauchte ich noch nie.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wollte nur kurz Entwarnung geben.
Verstehe einer die Katzen...
Als ich gerade nach Hause kam, lagen Max und Möhrchen zusammen auf der Couch:shock:

Na ja, die lieben Viecher sind halt immer wieder für eine Überraschung gut:)
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Halt mich für durchgeknallt, aber mir (und einer Bekannten völlig unabhängig von meiner Beobachtung auch!) ist schon einige Male aufgefallen, daß sich ein "Katzenproblem" buchstäblich in Luft auflöst, sobald man davon geschrieben hat! Umso besser - und immer fleißig weiter schreiben :mrgreen:
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Halt mich für durchgeknallt, aber mir (und einer Bekannten völlig unabhängig von meiner Beobachtung auch!) ist schon einige Male aufgefallen, daß sich ein "Katzenproblem" buchstäblich in Luft auflöst, sobald man davon geschrieben hat! Umso besser - und immer fleißig weiter schreiben :mrgreen:
Das stimmt:D
Wer weiss, so langsam traue ich den Tigern sogar zu, dass sie heimlich mitlesen:lol:
 
K

Klondyke

Registriert seit
20.01.2007
Beiträge
1.374
Reaktionen
0
Hm Gesetz der Serie müßte mein Kater dann jetzt nicht mehr rauswollen, weil das ist ja (noch) nervig weil er (noch) nicht wieder zurück kann (auf meinen Balkon). Abwarten... Zur Zeit tigert er durch die Wohnung... :eusa_doh:
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Nee Klondyke, das ist leider ein anderes Gesetz - nach diesem Gesetz sollte er dann nicht mehr raus wollen sobald er raus DARF :mrgreen:
 
K

Klondyke

Registriert seit
20.01.2007
Beiträge
1.374
Reaktionen
0
Ich rechne sowieso damit, dass sobald er nächste Woche sämtliche Impfungen hat und der Stamm am Balkon liegt überhaupt nicht mehr raus bzw. runter will... Murphy halt... :eusa_doh:
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Klondyke, ich kenne Deinen Murphy nicht, bin ja ein Neuling hier und habe noch nicht alles gelesen...

Aber es hört sich so an, als wär er auch einer von der "Spezialsorte":D
 
K

Klondyke

Registriert seit
20.01.2007
Beiträge
1.374
Reaktionen
0
@5M
Ähem mein Kater MICKY ist auf jeden Fall was ganz besonderes... Mit "Murphy" meinte ich "Murphy`s Gesetz" (halt das alles schief geht was schiefgehen kann usw.)... Aber wenn ich so drüber nachdenke.... Als Zweitname wäre Murphy für Micky eigentlich sehr passend... :mrgreen:
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
@5M
Ähem mein Kater MICKY ist auf jeden Fall was ganz besonderes... Mit "Murphy" meinte ich "Murphy`s Gesetz" (halt das alles schief geht was schiefgehen kann usw.)... Aber wenn ich so drüber nachdenke.... Als Zweitname wäre Murphy für Micky eigentlich sehr passend... :mrgreen:

Oh, da hatte ich wohl nicht richtig gelesen, sorry.
Aber ich komme schonmal durcheinander mit den ganzen M´s hier:)

Aber ich will noch berichten: Heute war schon die Lieferung von diesem Felifriend da. Und obwohl eigentlich alles ok war, hab ich es mal probiert...

Also die Hände damit eingerieben und dann alle nacheinander gestreichelt.

Und was soll ich sagen???:clap:

Das Zeug scheint eine enorme Wirkung zu haben!
Ich war ja selber skeptisch und hatte so einen "Blödsinn" bisher nie gebraucht. Ich revidiere alles. Das Spray kann durchaus helfen!!!!

Meine 5 Mäuse liegen jedenfalls im Moment alle 5 in trauter Eintracht auf dem Teppich und schnurren:D

Alle 5 zusammen! Das war hier noch nie....

Frage mich, welche "Drogen" ich da heute verabreicht habe:p
 
Nancyik

Nancyik

Registriert seit
21.06.2007
Beiträge
58
Reaktionen
0
wie heißt das zeug genau?
bzw. wo hast des bestellt?
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Nancyik, das heißt Felifriend, es gibt auch Feliway - es gibt das zum Einstecken in die Steckdose, das dann die Pheromone so in der Luft verteilt, oder eben als Spray. Wobei das Spray eigentlich eher zum Gewöhnen an Transportboxen gedacht ist. Bei mir hat das übrigens gar nix gebracht - ich hatte das für meine Umzugsfahrt (800 km....) bestellt und ordnungsgemäß angewendet. Bzw. wenn's was gebracht hat dann will ich wirklich nicht wissen, wie die Fahrt OHNE verlaufen wär *totumfall*. Aber um so schöner, wenn's bei den 5 Ms funktioniert!! :)

Ach ja - ich hab's bei Ebay bestellt... ansonsten gibt's das wohl beim TA!
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
wie heißt das zeug genau?
bzw. wo hast des bestellt?
Es heisst wirklich Felifriend. Ist so ein kleines Spray.

Habs aus einer online-Apotheke. Weiss den Namen jetzt nicht mehr, aber es gibt mehrere, die das im Sortiment haben.
Einfach mal googeln....
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

Genau, das Feliway wolte ich auch gerade noch empfehlen.
Das soll wohl auch ganz gut sein. Das ist so ein Stecker, der Wohlfühlpheromone versprüht.

Aber wie gesagt, bei mir hat das Spray wahre Wunder bewirkt, wollte es ja selbst nicht glauben....., da es eher bei TA Besuchen oder bei Stress beim Handling wirken soll. Aber hier hat es bei meiner Situatin wohl offensichtlich genau das richtige angesprochen...:D
 
Zuletzt bearbeitet:
rote_zora

rote_zora

Registriert seit
27.02.2007
Beiträge
263
Reaktionen
0
Ich glaube, dass muss ich auch mal ausprobieren.

Ich habe seit Februar zwei Schwestern, die sich leider nicht so gut verstehen.
Ab und zu bekriegen sie sich richtig.

Werde das mal probieren und dann berichten.

Wenn man das Feliway nimmt, muss man das dann immer machen, oder reicht das, wenn man das einmal macht?
 
tininannini

tininannini

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
42
Reaktionen
0
Hallo Petra und die 5 M`s
schön das sich Deine fünf jetzt so gut vertragen. Was man mit einem Rudel so erlebt kann schon wirklich aufregend sein. Ich selbst hab mal fast 3 Jahre zusammen mit 9 Katzen in einem Haus gelebt und ich kann Dir sagen da war was geboten. Als ich Deine Geschichte gelesen habe, hab ich da jemanden gleich wieder erkannt. Auch bei dem Rudel von 9 Katzen war es so, dass ein Kater später hinzu gekommen ist. Und obwohl am Anfang alles nach Friede-Freude-Eierkuchen ausgesehen hat, hat er es nach ein paar Wochen dann doch auf 2 Katzen abgesehen. Auch er hat sich die zwei kleinsten und vermutlich schwächsten ausgesucht. Ich glaub an Deine Vermutung - der Kater musste sich erst eingewöhnen und dann als er sich sicher gefühlt hat und wusste er hat unser / Dein Herz erobert musste er dafür sorgen dass er einen Rang im Rudel erhält. Zwei der Kater damals haben sich auch einmal ganz plötzlich nicht mehr riechen können. Haben sich richtig gezofft sodass einem Angst werden konnte. Der TA hat geraten sich nicht einzumischen, was in solchen Momenten schon wahnsinnig schwer fällt. Aber er hatte Recht, irgendwann wurde es dem Schwächeren zu viel und er hat sich so richtig gewehrt und ab da war Ruhe und die beiden haben sich wieder verstanden. Ich denke das gerade in einem Rudel auch das Buhlen um die Aufmerksamkeit des Besitzers eine große Rolle spielt. Ist schon schwieriger 9 bzw. 5 Katzen die gleiche Aufmerksamkeit zu geben.
Finde es schön zu lesen dass Du so einen Rudel zu Hause hast. Halt mich über die weiter Entwicklung doch am Laufenden. Musste mich leider von 7 der 9 Katzen trennen, jetzt leben nur noch 2 bei mir, aber die Rudelerfahrung möchte ich nie mehr missen ;-)
Liebe Grüße Tina
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo Petra und die 5 M`s
schön das sich Deine fünf jetzt so gut vertragen. Was man mit einem Rudel so erlebt kann schon wirklich aufregend sein. Ich selbst hab mal fast 3 Jahre zusammen mit 9 Katzen in einem Haus gelebt und ich kann Dir sagen da war was geboten. Als ich Deine Geschichte gelesen habe, hab ich da jemanden gleich wieder erkannt. Auch bei dem Rudel von 9 Katzen war es so, dass ein Kater später hinzu gekommen ist. Und obwohl am Anfang alles nach Friede-Freude-Eierkuchen ausgesehen hat, hat er es nach ein paar Wochen dann doch auf 2 Katzen abgesehen. Auch er hat sich die zwei kleinsten und vermutlich schwächsten ausgesucht. Ich glaub an Deine Vermutung - der Kater musste sich erst eingewöhnen und dann als er sich sicher gefühlt hat und wusste er hat unser / Dein Herz erobert musste er dafür sorgen dass er einen Rang im Rudel erhält. Zwei der Kater damals haben sich auch einmal ganz plötzlich nicht mehr riechen können. Haben sich richtig gezofft sodass einem Angst werden konnte. Der TA hat geraten sich nicht einzumischen, was in solchen Momenten schon wahnsinnig schwer fällt. Aber er hatte Recht, irgendwann wurde es dem Schwächeren zu viel und er hat sich so richtig gewehrt und ab da war Ruhe und die beiden haben sich wieder verstanden. Ich denke das gerade in einem Rudel auch das Buhlen um die Aufmerksamkeit des Besitzers eine große Rolle spielt. Ist schon schwieriger 9 bzw. 5 Katzen die gleiche Aufmerksamkeit zu geben.
Finde es schön zu lesen dass Du so einen Rudel zu Hause hast. Halt mich über die weiter Entwicklung doch am Laufenden. Musste mich leider von 7 der 9 Katzen trennen, jetzt leben nur noch 2 bei mir, aber die Rudelerfahrung möchte ich nie mehr missen ;-)
Liebe Grüße Tina
Hallo Tina,
so ganz toll war es heute morgen dann doch noch nicht..:(
Merlin hat Momo auf den Schrank verfolgt und ich bin von den Schreien wachgeworden...das war so gegen halb 5...

Na ja, ich wie von einer Tarantel gestochen aus dem Bett gesprungen und habe mit Merlin geschimpft...
Vor lauter "Dankbarkeit" hatte ich den 5 kg Klops dann für die restliche Nacht auf meinem Busen liegen, und er leckte mir hingebungsvoll durch Haare und Augenbrauen...:eusa_doh:
Bis dann Momo auch noch ankam...Also ich habe die Nacht mit ca. 8 kg auf mir verbracht..aber was macht man nicht alles, damit es den lieben "Viechern" gutgeht:)

Ich denke mal, hier wird demnächst wieder Frieden einkehren.
Vielleicht sind alle auch nur noch ein wenig gestresst vom Schützenfest kürzlich. Die waren alle total verstört, weil sie mit der trötenden Blasmusik nix anfangen konnten und immer auf die am höchsten liegenden Zufluchtsplätzchen getürmt sind....
Kann ich verstehen, diese Volkslieder nerven mich auch:)

Wird schon wieder werden....
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zoff im Katzenrudel