Futtermäuse krank, wer hat Erfahrung was Behandlung angeht?

Diskutiere Futtermäuse krank, wer hat Erfahrung was Behandlung angeht? im Futtertier Forum Forum im Bereich Sonstiges Terraristik Forum; Hallo ich bin ganz neu hier und wollte mich kurz vorstellen, ich habe 9 Kornnattern und lege großen Wert auf das Wohlergehen von Lebewesen. Darum...
V

Victoria_b

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo ich bin ganz neu hier und wollte mich kurz vorstellen, ich habe 9 Kornnattern und lege großen Wert auf das Wohlergehen von Lebewesen. Darum beschloss ich, meine Mäuse selber zu Züchten. Da habe ich nicht so ein schlechtes Gewissen wenn ich bedenke das ich sonst weiterhin die Massenproduktion In Makrolonboxen unterstütze...
Also bin ich ganz neu in der Mäuse Haltung und besitze seit 4 Wochen 3 Farbmäuse. Habe sie von einem Privaten Zooladen geholt (der züchtet selber in seinen Räumen). Habe sie mir genau angeschaut, sie machten einen gesunden Eindruck, glattes Fell, saubere Ohren, Nasen, Augen. Alle 3 sind topfit, mittlerweile zahm und gesund. Es waren nur 3 um meinen Mann entscheiden zu lassen ob er mit der Geruchsbelästigung klar kommt, sonst hätte ich das ganze Experiment abgebrochen.
Heute beschloss ich meinen Bestand aufzustocken und weil vor 4 Wochen auch alles gut war, holte ich wieder von dem Privaten Zooladen Mäuse. Er hat 4 weiber ausgesucht, Eingepackt und ich habe sie mitgenommen. Ich konnte dort keine krankheitsanzeichen bemerken. Aber dann zuhause das böse erwachen.... 2 haben starke knisternde atemgeräusche, 1 hat gelegentliche leichte Geräusche, 1 keine Symptome aber da alle aus einem wurf stammen nehme ich stark an sie brütet auch noch was aus. Habe meine TA angerufen, die meinte ich soll sie über das we inhalieren Lassen, extra setzen und beobachten. sie will erstmal ohne Antibiotika behandeln. Hab sie also extra gesetzt und in einem anderen Raum verfrachtet als meine bestehende gesunde Gruppe ist. Meines Wissens langt inhalieren aber nicht sondern sie müssen Medikamente bekommen. Da wäre jetzt die Frage : Hatte schonmal jemand von euch Futtermäuse (erfolgreich!) mit Medikamenten behandelt? Hab keine Lust mich dumm und dämlich zu bezahlen und am ende packen sie es trotzdem nicht. Wahrscheinlich komm ich besser weg, wenn ich die kranken verfüttere und mir woanders nochmal gesunde hole zum Gruppe aufstocken. Was würdet ihr machen? Hab auch große Angst, dass sich meine gesunde Gruppe irgendwie ansteckt.
Ich bitte um eure Erfahrungsberichte wie ihr mit kranken Mäusen vorgegangen seid.

Danke schonmal für eure Hilfe!
 
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.823
Punkte Reaktionen
239
Hallo und Herzlich Willkommen,

solch eine Ferndiagnose durch Telefon spricht nicht gerade für die Tierärztin.
Mit erkrankten Tieren sollte man zum Tierarzt gehen. Einen Schnupfen kann man behandeln.

Leider kennen sich aber nicht alle Tierärzte gut mit Kleinnagern aus, was dann problematisch wird.
Wo wohnst du denn? Ich kann gerne in unsere Tierarzt-Liste des Forum nachsehen.
Für Mäuse- und Rattenhalter schaue ich dort öfters mal nach Tierärzten und weiß daher mittlerweile gut, dass wir dort nicht wenige Empfehlungen für diese Kleinnager dort gelistet haben.

Ich denke mal, deine Tierärztin ist eher auf Reptilien spezialisiert oder?


Liebe Grüße
Amber
 
V

Victoria_b

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo, sorry habs jetzt erst gelesen. Die Sache hat sich leider schon erledigt, konnte nicht über das we warten. Die Mäuse hats so schlimm erwischt, dass sie von ihrem Leiden erlöst werden mussten. Konnte es nicht mit ansehen wie sie fast ersticken beim Versuch zu atmen...
Der "Züchter" bekam einen bösen Anruf von mir aber natürlich kann er bei seinen Tieren keine Krankheit erkennen und er hatte noch nie Probleme was Erkältung bei den Mäusen angeht. Das war mir mal wieder eine Lehre...
Um meine Gruppe aufzustocken bin ich ein Stückchen weiter weg gefahren und habe von einer Hobby Halterin 4 junge Mädels bekommen. Die Mäuse sind gesund und die Vergesellschaftung verlief problemlos...
Danke trotzdem für deine Antwort, Amber.
Einen schönen Abend noch.
 
Thema:

Futtermäuse krank, wer hat Erfahrung was Behandlung angeht?

Futtermäuse krank, wer hat Erfahrung was Behandlung angeht? - Ähnliche Themen

Wellensittiche: Der Wellensittich (Melopsittacus undulatus) gehört zur Familie der Papageien und stammt ursprünglich aus Australien. Wildlebende Wellensittiche...
Neue Farbmaus krank, alleine halten oder weiter vergessellschaften: Hallo Leute, ich bin neu hier, aber probiere jetzt mal das Problem zu schildern.. Also ich habe 4 Farbmäuse und habe am Samstag 3 neue gekauft...
Bisswunden - Atemwegserkrankungen - Parasiten?: Hallo ihr Lieben! Ich habe soeben sämtliche Foren durchsucht und keinen passenden Thread gefunden. Ebenso hatte ich vor längerer Zeit einen...
Gesundheit und Vorsorge bei Farbmäusen: Farbmäuse sind anfällig für einige Erkrankungen. Sehr prominent sind Atemwegsinfektionen. Diese müssen schnellstmöglich mit Medikamenten behandelt...
44xxx Bochum - Meerschweinchen Scream (mk, 4 Jahre, herzkrank, allein): Hallo liebe Foris! :) Da sind wir wieder. In einigen Foren hatten wir vor etwa einem Jahr unsere beiden (Früh-)Rentner Susi und Scream...
Oben