Haben wir ein Pinkelproblem?

Diskutiere Haben wir ein Pinkelproblem? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, zunächst einmal, bin ich mir nicht sicher, ob wir es hier wirklich mit Urin zu tun haben. Das klingt nun blöd, aber es riecht wirklich kaum...
Kitty Baghira

Kitty Baghira

Beiträge
1.017
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
zunächst einmal, bin ich mir nicht sicher, ob wir es hier wirklich mit Urin zu tun haben. Das klingt nun blöd, aber es riecht wirklich kaum und ist meilenweit entfernt von dem Uringeruch, den man manchmal aus dem Katzenklo kennt. Noch dazu ist Songaa ein Kater, der immer mal kotzt, auch aufs Sofa, Bett, Teppich, Schlafdecke... Gestern und heute habe ich jeweils morgen einen Fleck auf dem Sofa gefunden, der riecht leicht säuerlich, aber das eben recht wenig. Ich muss schon die Nase direkt ranhalten, damit ich etwas rieche. Da es das dunkle Sofa betrifft, kann ich auch nichts über die Farbe sagen. Ich fülle dennoch mal den Fragebogen aus.

1) Wie viele Katzen leben bei euch?
- 4. Bislang 2 10-jährige Kater, Sakima und Songaa, vor einer Woche kam Meera (2) und Montag Polly (9 Monate) dazu.
2) Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie?
- Ich weiß nicht, wer es ist. Meera und Polly sind Katzen, Songaa und Sakima Kater
3) Sind die Katzen kastriert?
- ja, alle. Die Großen damals mit 5 Monaten, Polly und Meera direkt als sie ins TH kamen, also Polly im Februar, Meera im März.
4) Wie kommen die Katzen mit einander aus?
- Sehr gut, vorallem für den kurzen Zeitraum. Die Großen kuscheln zusammen und schlafen auf einem Schlafplatz. Die Kleinen miteinander auch gut, sie spielen viel. Songaa kommt etwas besser mit Polly klar, sie spielen viel. Sakima etwas besser mit Meera. Aber alle Katzen begrüßen sich mit Köpfchen, Nasenstupser, halten sich problemlos nebeneinander auf, fressen nebeneinander. Manchmal wird eine der Kleinen noch gemaßregelt, meistens wenn eine Spielaufforderung zu stürmisch war, das trifft meistens Polly oder Meera. Meera selbst faucht gerne mal, wenn sie Spielzeg für sich beansprucht und macht da auch vor den Großen nicht Halt.
5) Gibt es noch andere Tiere bei euch?
- ja, ich halte seit einem Jahr noch einige Mantiden und Phasmiden.
6) Wie lange etwa sind die Katzen täglich alleine?
- aktuell gar nicht, da ich dauerhaft im Home Office bin
7) Geht nur Urin oder auch Kot daneben?
- wenn es Urin ist, dann nur Urin.
8) Beschreibe die Situation in der die Katze unsauber ist?
- kann ich nicht sagen, da ich nicht dabei bin und nicht weiß, wen es betrifft. Songaa kotzt generell immer mal und das schon immer. Er hat Tage, da kotzt er immer mal wieder bis nur noch Flüssigkeit kommt. Aber schon immer, Tierarzt hat nichts gefunden. Er ist der Empfindsamste von den Vieren und hat zu meinem Freund kaum Kontakt. Ich bin der einzige Mensch, wo er etwas zugänglich ist. Er hat aber auch in Stresssituationen noch nie gepinkelt.
9) Wie viele Klos gibt es und sind diese mit oder ohne Haube?
- 4 Klos, drei Haubenklos ohne Klappe und ein Hop In zum Reinhüpfen, benutzt werden von allen aber nur die zwei Haubenklos, die schon vor dem Einzug von Polly und Meera da waren. Die zwei unbenutzten haben Holzstreu, ähnlich das, was es auch im Tierheim gab, die beiden genutzten haben ein Klumpstreu. Songaa und Sakima nehmen aber seit 10 Jahren jedes Streu an, was ich ihnen reinschütte.
10) Wurde in letzter Zeit das Streu oder der Reiniger gewechselt?
- Wir haben durch den Einzug mehr Klos aufgestellt und die beiden neuen Klos mit einem anderen Streu gefüllt, das dem aus dem Tierheim ähnlich ist, ein Holzstreu.
11) Wo stehen die Klos?
- zwei im Flur und zwei im kleinen Bad, zugegeben recht dicht beieinander. Ist nicht ideal. Eines der genutzten Haubenklos steht im kleinen Bad, das andere genutzte im Flur. Die sind jeweils 4 Meter auseinander. Daneben steht jeweils eines der unbenutzten.
12) War die Katze wegen dem Pinkelproblem schon beim TA und wie war die Diagnose und wie wird behandelt?
- nein, aber es gibt im April einen Termin, da Meera zum Impfen muss. Songaa und Sakima kommen mit, weil sie lange nicht waren.
13) Was wurde Untersucht und wie lange ist das her?
-
14) Ist die Katze Freigänger oder Wohnungskatze?
- alle Vier in der Wohnung, 108qm
15) Gab es irgendwelche Veränderungen in der Familie?
- bis auf den Einzug der beiden Mädels keine
16) Wie oft wird das Klo/die Klos saubergemacht? Das heißt Klümpchen entfernt und Komplettreinigung.
- 2x am Tag Klümpchen entfernen und komplett nach Bedarf. Meistens schütte ich auf. Die Klos sind aber relativ leer. Ich komme pro Reinigung auf nicht mal eine kleine Tüte für alle zusammen.
17) Wie werden die Pinkelstellen gereinigt?
- Waschmaschine oder mit Polsterreiniger und Backpulver. Das Problem trat gestern das erste Mal auf und wir hatten nichts anderes da.

Ich bin mir wie gesagt unsicher, ob es wirklich Urin ist, weil das wirklich kaum riecht. Es war nun zweimal das Sofa, einmal linke Seite, heute rechte Seite. Die Großen haben noch nie gepinkelt, auch nicht bei Umzügen, Tierarzt, Sylvester etc. Bei den Kleinen kann ich es natürlich nicht sagen. Polly war länger im Tierheim und lebte da mit 2 Kitten in einem Käfig, da war sie unauffällig. Polly war eine Fundkatze und in recht schlechtem Zustand. Daher kennt man ihre Vorgeschichte nicht. Meera kommt von einer Vermehrerin, die OKH und Bengalen gemixt hat und dann die ganze Truppe einfach im Tierheim abgegeben hat. Meera war dort mit einer Katze aus ihrer Gruppe in einem Käfig und dort unauffällig. Mehr weiß man aber wohl auch nicht. Die Kater aus ihrer Gruppe haben aber wohl markiert, der eine auch recht massiv.

Ich bin mir unsicher, ob es Urin ist, weil es so wenig riecht und eben auch nicht unbedingt nach Urin, eher säuerlich. Aber die Regelmäßigkeit erstaunt mich - offenbar immer morgens/nachts. Heute gings direkt aufs Sofa, gestern wars die Decke, die auf dem Sofa lag. Die flog gleich in die Maschine. Ich kann nicht sagen, wie oft, wer aufs Klo geht. Sie gehen aber alle, ich habe sie alle schon auf dem Klo gesehen. Nachdem ich den Fleck saubergemacht habe, gehen alle Katzen auch wieder normal aufs Sofa. Ich hätte erwartet, dass es von manchen gemieden wird. Tatsächlich komme ich mir gerade etwas dusselig vor... Vielleicht doch nur Kotzen? Gebt doch mal Input und ich suche im Katzenko einen Pipiklumpen für einen Vergleichsgeruchstest.

Ich habe eines der ungenutzten Klos (das Haubenklo) mal ins Gästezimmer gestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Audrey

Audrey

Moderator
Beiträge
16.436
Punkte Reaktionen
137
Ich bin sofort bei dem Kotz-Kater hellhörig geworden - denn ich hab das gleiche. Mein Freund kommt dann immer an und sagt "du, ich glaub da hat eine Katze hingepinkelt" (auf Fliesen, ist klar ;)). Das ist dann immer nur Speichel oder Gallensäure oder so, denn wie Du sagst - Katzenpisse riecht anders. Lilly (wird heuer allerdings schon 18) ist auch eine Kotz-Katze, bei ihr kommt's vom Schlingen. Vorgestern hat sie ihr Futter auf mein Lieblings-Stofftier (das hab ich, seit ich 3 bin!) verteilt - ich hätt sie erwürgen können... Und dann kommt halt auch mal was "anderes" raus. Ich bin jetzt aber natürlich kein Tierarzt, ich berichte nur aus meiner Erfahrung...
 
Kitty Baghira

Kitty Baghira

Beiträge
1.017
Punkte Reaktionen
0
Ja, Songaa hat auf oft keine Ruhe beim Fressen. Aber schon immer.
Ich habe mich ja vorhin direkt reingesetzt und es eben echt erst gemerkt, als ich aufgestanden bin. Ich halte also wie verrückt nun meine Nase an die Hose und bin mir noch immer unsicher... Es riecht eben auch nicht nach Futterresten... Gerade hat Songaa seine Belohnungen vom Clickern ausgekotzt... Das roch eben wieder anders... Allerdings gabs heute auch noch kein Frühstück... Wenns Kotze ist, dann ist der Magen leergewesen...

Und je mehr ich an der Hose rieche, desto mehr denke ich doch, dass es Pipi ist... Auf der anderen Seite... Wenn das Katzenklo dann mal nach Urin stinkt, dann stinkt es richtig und eindeutig nach Urin... Die Hose hingegen... Ich muss echt die Nase ranhalten und habe auch das Gefühl, es wird weniger, je mehr sie trocknet... Ahhhrgh ich weiß es einfach nicht... Ich dachte immer, wenn hier mal gepinkelt würde, dann wäre es eindeutig... Falls sich jemand fragt, warum das Ding noch nicht in der Wäsche ist... Nachdem ich die Couch gesäubert habe, ist sie mein Vergleichsstück... Bescheuert.

Songaa geht neuerdings aber auch immer nochmal ins Wohnzimmer, wenn wir ins Bett gehen. Also er schläft auf dem Schrank, wir gehen ins Bett, er steht auf, läuft nochmal rum und kommt eben irgendwann wieder und legt sich schlafen. Auf der anderen Seite sind die Kleinen eben abends noch aktiv und er kommt auch so oft nach ihnen gucken... Wenn er das heute wieder macht, warte ich bis er wiederkommt und gehe dann mal schauen. Allerdings sind die Flecken immer sehr feucht... Wenn das über Nacht wäre, würden die doch etwas trocknen...

Wie passend, dass es Morgen in den Urlaub geht...
 
Audrey

Audrey

Moderator
Beiträge
16.436
Punkte Reaktionen
137
Es gab noch kein Frühstück und DU LEBST NOCH?? Kann ich bitte Deine Katzen haben - Pinkelkatze hin oder her 🤣

Nein im Ernst, Lillys Kotzerei hab ich besser im Griff, seit ich auf 3x Fressen am Tag umgestellt hab. Halt die gleiche Menge wie sonst, aber kleinere Portionen.

Hörst Du denn was? Wenn Lilly auch nur Speichel (oder was auch immer) kotzt hör ich das immer, selbst mein Freund hört das inzwischen.
 
Kitty Baghira

Kitty Baghira

Beiträge
1.017
Punkte Reaktionen
0
Ich schlafe mit Ohropax, weil mein Freund so schnarcht und der hört tendenziell eher schlecht. Wir hören also nachts nix :D
Wir füttern schon immer nach Bedarf. Meistens zweimal am Tag. Gerade kann ich den Bedarf noch nicht so abschätzen. Sie kriegen zu viert 800g Animonda und kommen damit so 1,5 Tag hin, bis die Näpfe leer sind. Mit 800g wäre ich früher 2 Tage ausgekommen, als Sakima und Songaa noch zu zweit waren.

Ich bin mir irgendwie immer sicherer, dass es doch Urin ist... Je mehr ich daran rieche, desto mehr finde ich, dass es nach Urin riecht. Ich hoffe, das regelt sich, wenn wir im Urlaub sind und die 4 überwiegend alleine. Mich wundert es auch, dass erst 2 Tage nach Pollys Ankunft losgeht, wo die vier sich immer mehr einspielen....

Ich habe nun von dem Klo, dass ich umgestellt habe, noch die Haube abgenommen. Im Tierheim gab es keine Haubenklos. Wenn es also Polly oder Meera ist, haben sie nun wieder ein offenes Klo mit Holzstreu. Ich suche mal noch einen Platz für das Hop In, dann ist zumindest die Klosituation so, wie sie immer war. Fall es doch Songaa ist, stören ihn vielleicht die neuen Klos, die zu dicht zusammenstehen. Denn das Pinkeln hat angefangen, als ich die 2 neuen Klos aufgebaut und hingestellt habe (ja, wir hatten kurzzeitig eine Kloknappheit, weil die Lieferung zu spät war) - das war Mittwoch. Donnerstag das erste Mal gepinkelt. Wobei ja niemand die neuen Klos nutzt... Aber wenn es nur DAS wäre, wäre ich mehr als dankbar. Nun stehen die Klos wieder exakt so, wie sie vor dem Umräumen standen und die beiden neuen Klos stehen nun notgedrungen neben dem Sofa und im Gästezimmer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kitty Baghira

Kitty Baghira

Beiträge
1.017
Punkte Reaktionen
0
Ich glaube, es ist Meera. Sie liegt gerade neben mir und riecht hinten etwas nach Urin, ähnlich wie meine Hose und ähnlich dezent. Polly riecht in der Gegend nicht. Sie ist die Einzige, die nicht bei uns im Schlafzimmer schläft. Polly schläft unterm Bett, die beiden Großen auf dem Schrank. Das würde passen. Ich habe die Flecken bislang morgens gefunden, da waren die Großen aber noch im Traumland auf dem Schrank. Die anderen Katzen aus ihrem Haushalt markieren ja fast alle auch, sie wurde auch erst kürzlich kastriert, obwohl sie schon 2 ist. Sie ist auch die Einzige, die Polly noch immer gelegentlich anfaucht... Was machen wir nun? Und woher wissen wir, ob es Markieren oder Urinieren ist? Würde das Markieren erklären, warum es nur so dezent riecht?
 
Audrey

Audrey

Moderator
Beiträge
16.436
Punkte Reaktionen
137
Was heißt denn "kürzlich"? Soweit ich weiß dauert es 4-6 Wochen, bis alle Hormone wirklich abgebaut sind (ich hoffe ich hab das richtig formuliert). Ich dachte eigentlich, dass markieren sogar strenger riecht als normaler Urin, andererseits könnte das natürlich mit der erfolgten Kastration zu tun haben.
 
Kitty Baghira

Kitty Baghira

Beiträge
1.017
Punkte Reaktionen
0
Was heißt denn "kürzlich"? Soweit ich weiß dauert es 4-6 Wochen, bis alle Hormone wirklich abgebaut sind (ich hoffe ich hab das richtig formuliert). Ich dachte eigentlich, dass markieren sogar strenger riecht als normaler Urin, andererseits könnte das natürlich mit der erfolgten Kastration zu tun haben.

Genau das habe ich zwischenzeitlich beim Tierheim erfragt. Etwa eine Woche bevor wir sie abgeholt haben, wurde sie kastriert. Ist nun also 2 Wochen her. Das Tierheim hat außerdem gesagt, dass in dem Käfig, den sie mit einem Kater geteilt hat, auch markiert wurde. Aber sie können nicht sagen, wer es war von beiden. Aber die Katzen, die außerhalb des Käfigs frei herumliegen, markierten wohl auch.

Ich glaube aber, dass sie pinkelt. Eben weil der Fleck recht groß war. Das Tierheim hat außerdem geraten, alle Hauben abzunehmen. Ich hatte erst Bedenken, weil unsere Großen ja nur Haubenklos kennen, aber da die bislang recht genügsam mit Klomanagement waren, habe ich alle Hauben abgenommen, das Hop On abgebaut, weil es eh niemand angenommen hat und noch zwei Klos von meiner Mama geholt. Hier nun also 5 offene Klos. Eines im Flur, eines im kleinen Bad, eines neben dem Sofa, eines weiter hinten im Wohnzimmer und eines im Esszimmer. Meera war auch eben auf dem Klo im kleinen Badezimmer.

Zusätzlich hat Mama ihr eine Schlafhöhle geschenkt, die kommt ins Schlafzimmer auf die Kommode. Ich glaube nämlich, dass sie gerne im Schlafzimmer bei uns schlafen würde. Aber auf den freien Schrank schafft sie es nicht (bauen wir nach dem Urlaub noch um) und auf dem anderen liegen die beiden Großen.

Da wir morgen in den Urlaub fahren, befolgen wir noch den Rat der Tierärztin und decken das Sofa mit Folie ab und werden auch Gästebett und unser Bett entsprechen vorbereiten. Die Polster vom Sofa kommen während des Urlaubs auf den Schrank, wo sie nicht rankommt.

Also Zwischenstand: 5 offene Klos, ein neuer Schlafplatz.

Ich schicke einfach Stoßgebete zum Himmel, dass sie einfach mit dem Klomanagement nicht happy war und es das Abnehmen der Hauben schon ist. Oder dass die Kastration bald wirkung zeigt. Eben, dass wir schnell rausfinden, was ihr Problem ist, damit wir es abstellen können.
 
Kitty Baghira

Kitty Baghira

Beiträge
1.017
Punkte Reaktionen
0
Sie hat eben genau dort gepullert, wo sie im Grunde eben noch tief und fest geschlafen hat. Das Tierheim hat sich parallel gemeldet und die Vermutung geäußert, dass der Stress der VG vielleicht eine Blasenentzündung ausgelöst hat. Wir können direkt morgen mit ihr zum Tierarzt des Tierheims gehen. Den Urlaub haben wir nun abgesagt. Das Geld ist weg, aber ich kann so nicht fahren.
 
Kitty Baghira

Kitty Baghira

Beiträge
1.017
Punkte Reaktionen
0
So, wir waren nun bei der Tierärztin. Es ist dieselbe, die sie auch im Tierheim betreut hat. Eine Urinprobe hat sie nicht genommen, weil sie sich sicher ist, dass es am Klomanagement oder am Stress oder beidem liegt. Meera bekam dennoch ein Antibiotikum gespritzt und eine Paste mit. Die Paste verweigert sie strikt, da probieren wir uns durch. Die TÄ meinte, Meera reagiere empfindlich im Bereich der Blase und sie fühle da auch etwas. In 2 Wochen haben wir eh einen Impftermin dort. Dann schauen wir nochmal.

Hier stehen nun 6 Klos mit Bentonitstreu (5 offene und das Hopp In als Versuch), alle ohne Haube, das Holzstreu haben wir komplett entfernt. Sie hat auch heute noch nicht gepullert. Weder in die Transporttasche noch sonstwohin. Dafür hat sie das erste Mal nachts im Bett geschlafen, zeitweise auch kuschelnd mit Polly. Nachts habe ich aber auch bemerkt, dass sie gern auf den Schrank wollte, Songaa sie aber nicht gelassen hat. Vielleicht wollte sie also schon früher bei uns im Schlafzimmer schlafen, fand aber keinen Platz.

Zudem haben wir das Sofa komplett mit Enzymreiniger bearbeitet. Morgen nehmen wir uns noch das Gästebett vor. Dort hat sie zwar nicht gepullert. Aber ausschließen können wir es nicht. Da ihr Urin so wenig riecht, könnte es ja sein, dass es nur kleine Spritzer sind, die wir als Menschen nicht riechen.

Ich hatte noch in einem zweiten Katzenforum gefragt, aber irgendwie empfand ich die Antworten da als etwas ruppig... Vielleicht bin ich zu sensibel, aber ich traue mich gar nicht, dort nun zu updaten, dass wir dem Rat der behandelnden TÄ gefolgt sind und weder Blase geröntgt, noch Urinprobe abgegeben, noch ein großes Blutbild haben machen lassen...
 
Audrey

Audrey

Moderator
Beiträge
16.436
Punkte Reaktionen
137
Es tut mir leid um euren Urlaub :( Aber ich versteh's natürlich. Die Tierärztin hört sich für mich sehr vernünftig an... und das andere Forum, ach das kenn ich. Was wurde ich angefeindet als Lilly immer auf mein Kopfkissen gepinkelt hat. Sie war gesund, es lag nur daran, dass ich ihr alle Pinkelmöglichkeiten am Balkon genommen hab. Aber bloß keine Tipps geben, sondern nur Vorwürfe machen, warum ich nicht zum TA geh... aber man kennt doch seine Pappenheimer!
 
A

A-Fritz

Beiträge
1.676
Punkte Reaktionen
144
Manche Katzen erbrechen häufiger wenn sie unverdauliche Sachen im Magen haben .Durch das Lecken beim Fellwechsel können z.B. Haare in den Magen gelangen , oder die Katze hat andere Gründe, um sich durch das Würgen ihr Wohlbefinden wider zu erlangen . Erbrechen ist nichts ungewöhnliches bei Katzen .
 
Kitty Baghira

Kitty Baghira

Beiträge
1.017
Punkte Reaktionen
0
Es tut mir leid um euren Urlaub :( Aber ich versteh's natürlich. Die Tierärztin hört sich für mich sehr vernünftig an... und das andere Forum, ach das kenn ich. Was wurde ich angefeindet als Lilly immer auf mein Kopfkissen gepinkelt hat. Sie war gesund, es lag nur daran, dass ich ihr alle Pinkelmöglichkeiten am Balkon genommen hab. Aber bloß keine Tipps geben, sondern nur Vorwürfe machen, warum ich nicht zum TA geh... aber man kennt doch seine Pappenheimer!

Bei Meera war es nicht ganz so eindeutig, weil wir sie ja auch noch nicht lange kennen. Aber es wurde noch viel an der TÄ kritisiert. Ich konnte ihr aber auch gut folgen. Sie kennt Meera seit sie ins Tierheim kam, das TH ist klein, die TÄ machen das im Grunde selbst, sie wusste alles, was ich dem TH in der letzten Woche wegen Polly und Meera und der VG mitgeteilt hatte. Im Grund kennt die Frau meine Katze besser als ich. In so einer Situation folge ich eher meiner TÄ samt Tierheimmitarbeiterin statt einem Forum. Ich bekam auch erstmal den Tipp Bentonitstreu zu nehmen... Dabei nehmen wir das hier schon, nur nicht in allen Klos bis dato... Das hatte mich dann verwirrt und ich habe eben die Antworten gefiltert. Überall Bentonitstreu reingehauen und seither ist Meera wieder sauber. Kann also wirklich das Streu gewesen sein oder eben die Blasenentzündung durch den Stress der VG und das Streu. Also ne Kombination... Gerade nutzen sie von 6 Klos nur 3. Wenn Meera sauber bleibt und sie weiterhin nur 3 von 6 Klos nutzen, werden wir die Klos wieder nach und nach reduzieren.

Bist du denn noch in dem Forum angemeldet?
 
Audrey

Audrey

Moderator
Beiträge
16.436
Punkte Reaktionen
137
Dann drück ich mal ganz fest die Daumen, dass sie sauber bleibt! Eine Klo-Reduktion macht für euch das Leben bestimmt auch wohnlicher...
Und ja, keine Frage dass ich grad mit der Geschichte ganz sicher auch der TÄ vertrauen würde!

Ich bin da noch angemeldet, schau aber fast gar nimmer rein... die haben mir z.B. auch geraten, das Quiekie wieder abzugeben. Ja, die VG war der Horror, der Altersunterschied ist heftig, aber wir haben's geschafft!
 
Kitty Baghira

Kitty Baghira

Beiträge
1.017
Punkte Reaktionen
0
Dann drück ich mal ganz fest die Daumen, dass sie sauber bleibt! Eine Klo-Reduktion macht für euch das Leben bestimmt auch wohnlicher...
Und ja, keine Frage dass ich grad mit der Geschichte ganz sicher auch der TÄ vertrauen würde!

Ich bin da noch angemeldet, schau aber fast gar nimmer rein... die haben mir z.B. auch geraten, das Quiekie wieder abzugeben. Ja, die VG war der Horror, der Altersunterschied ist heftig, aber wir haben's geschafft!

Lese da auch gerade einen Thread mit, wo die Aussagen teilweise recht radikal sind, finde ich. Glaube, man meint es gut, ist dabei aber auch sehr idealistisch auf eine Wahrheit pochend. Habe auch deinen Klothread durch Zufall gefunden und verstehe, dass du dich da nicht wohlgefühlt hast.

Zweite pipifreie Nacht heute. Führe nun Klotagebuch, um zu schauen, wie wir sinnvoll die Klos reduzieren.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Beiträge
16.436
Punkte Reaktionen
137
Irgendwie war mir sonnenklar, dass wir vom gleichen Forum reden :) Ich will aber nicht über die lästern, denn als hier noch mehr los war war es wohl leider teilweise nicht so unähnlich, was den ruppigen Ton etc. angeht... auch wenn wir da hoffentlich strengere Mods waren :)

Klotagebuch ist eine super Idee! Das blöde bei Katzen ist: ich glaub ja die können Gedankenlesen. Also wenn ihr jetzt entscheidet dass Klo C weg kann, dann ist ab sofort Klo C das Lieblingsklo, geh ich jede Wette ein ;) Was ist eigentlich ein Hopp in? (wollte ich schon ewig fragen und vergess es dauernd....).
 
Kitty Baghira

Kitty Baghira

Beiträge
1.017
Punkte Reaktionen
0
Irgendwie war mir sonnenklar, dass wir vom gleichen Forum reden :) Ich will aber nicht über die lästern, denn als hier noch mehr los war war es wohl leider teilweise nicht so unähnlich, was den ruppigen Ton etc. angeht... auch wenn wir da hoffentlich strengere Mods waren :)

Klotagebuch ist eine super Idee! Das blöde bei Katzen ist: ich glaub ja die können Gedankenlesen. Also wenn ihr jetzt entscheidet dass Klo C weg kann, dann ist ab sofort Klo C das Lieblingsklo, geh ich jede Wette ein ;) Was ist eigentlich ein Hopp in? (wollte ich schon ewig fragen und vergess es dauernd....).

Zumindest haben sie nun das Klo besonders lieb, dessen Streu ich schon dem Tierheim versprochen hatte (hatten 4 Säcke Streu davon), weil sie da tagelang nicht drin waren... Katzen... Aber zumindest benutzt niemand außer Polly das Klo neben dem Sofa. Tatsächlich beschränken sie sich fast ausschließlich auf die zwei Alten und das eine neue mit dem jetzt doch gemochten Streu.

Ein Hopp In ist so eine tiefe Tonne, mit einer halben Haube. Die Katzen sollen da von oben reinhüpfen und der halbe Deckel soll es bequemer machen. Aber niemand benutzt das, also gehts ans Tierheim.
 
Kitty Baghira

Kitty Baghira

Beiträge
1.017
Punkte Reaktionen
0
Hachja... Ich will auch gern wieder zurück zu den Haubenklos. Wenigstens bei zweien von drei wäre das toll.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Beiträge
16.436
Punkte Reaktionen
137
Das coole ist, dass das "Cabrio"-Klos sind. Ich kann vom Deckel eine Hälfte wegklappen oder auch den ganzen Deckel. Ich bin aber dankbar, dass sie das geschlossen scheinbar lieber mögen...
 
Thema:

Haben wir ein Pinkelproblem?

Haben wir ein Pinkelproblem? - Ähnliche Themen

Unsere Großen nach der Vergesellschaftung: Hallo ihr Lieben, ich war hier früher viel aktiv und dachte mir, ich hole mir mal wieder etwas Input. Seit fast 10 Jahren wohnen Sakima und...
Katze uriniert überall: Hallo zusammen, erstmal zum Fragebogen: 1) Wie viele Katzen leben bei euch? 1 2)Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie...
Merkwürdiges Pinkelverhalten eines Katers: 1) Wie viele Katzen leben bei euch? 2 Kater 2) Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie? Kater/ 13 Wochen 3) Sind die Katzen...
Mein Kater pinkelt ins Bett: Guten Morgen liebes Forum, Ich wende mich an euch in der Hoffnung ein paar Ratschläge zu erhalten, denn ich bin mit meinem Latein leider am Ende...
Katze pinkelt auf die Bettwäsche vom Freund: 1) Wie viele Katzen leben bei euch? Eine. 2) Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie? Weiblich, 5 Monate 3) Sind die Katzen...
Oben