Kötteln und Fressen nach OP

Diskutiere Kötteln und Fressen nach OP im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, meine beiden Kaninchen sind am Dienstag operiert worden, Backenzähne abgeschliffen. Große Sache mit Vollnarkose bei beiden. Sie haben...
T

Tapa

Beiträge
840
Punkte Reaktionen
17
Hallo, meine beiden Kaninchen sind am Dienstag operiert worden, Backenzähne abgeschliffen. Große Sache mit Vollnarkose bei beiden. Sie haben auch eine Nacht stationär beim Tierarzt verbracht und Mücke musste zunächst des Nachts gepäppelt werden. Ich hab die beiden Mittwoch Mittag abgeholt, als sie lt Tierarzt beide wieder fraßen und köttelten.

Fee habe ich schon mehrfach fressen und herumlaufen sehen, Mücke, den Älteren und Ruhigeren, aber nicht. Der hat aber auch vorher immer im Verborgenen gefressen.

Dill hat er allerdings sofort genommen und auf der Wiese kappt er auch Mageritenstengel, frisst sie aber nicht.

Der Bauch fühlt sich normal an. Da er eh sehr ruhig ist, fällt es mir schwer einzuschätzen, ob er rumsitzt, weil er eben gern rumsitzt, oder ob es ihm nicht gut geht ...

Kann mir einer sagen, wie man eine beginnende Aufgasung feststellt? Und wieviel Köttel 2 Zwergkaninchen pro Tag ungefähr absetzen müssten?

Sie bekommen aktuell Schmerzmittel. Da bride nicht handzahm sind, war die OP, das Festhalten und Zwangsfüttern Extremstress...
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.796
Punkte Reaktionen
225
Hallo Tapa,

Da würde ich konsequent heimlich beobachten, ob er frisst. Ggf. Erst mal immer das füttern, was er wirklich mag. Du schriebst mit Dill klappte es, frisst er den immer noch?

Ansonsten bin ich eher lieber über vorsichtig, Sab Simplex Tropfen Vorsichtshalber gehen immer und nochmal zum Tierarzt geht auch.
Eine beginnende Aufgasung können mache ertasten, ich gehöre leider aber auch zu den jenigen, die das erst tasten, wenn der Bauch schon sehr deutlich fest ist.


Eines meiner Tiere muss auch zum Zähne schleifen in Narkose und solch ein Aufwand ist das nicht. Ich fahre mit Termin hin, dann geh ich nach allgemeiner Untersuchung eine halbe Stunde im Ort spazieren und wenn ich danach dann wieder aufgerufen werde, sitzt Wautzi schon wieder und Zuhause ist er dann munter.
Ich denke, die Ärztin nimmt da ebenfalls Inhalationsnarkose wie mein alter Tierarzt damals (musste wechseln, weil mein alter Zahntierarzt verstorben ist).

Wurde bei euch mehr als nur Zähne schleifen gemacht? Ist dein Tierarzt auf Heimtiere und Zähne spezialisiert?
Aus welcher Ecke bist du?
Ich finde es arg komisch, dass das halt bei dir mit solch einem Aufwand verbunden ist, das muss doch dann in 5 oder 6 Wochen erneut erfolgen oder?


Liebe Grüße
Amber
 
T

Tapa

Beiträge
840
Punkte Reaktionen
17
Hallo Amber,
Ich hoffe nicht, daß es nochmal gemacht werden muss, habe für beide Hasen zusammen 590 Euro bezahlt....ständig wollte ich mir das nicht leisten! Je 250 Euro für die OP und der Rest für Übernachtung, Pappeln und Medikamente.

Da es die Backenzähne sind, war wohl der immense Aufwand nötig, inklusive mehrfachem Röntgen vor- und nachher. Die Hasen haben/hatten sonst noch nie was an den Zähnen, mir war nur aufgefallen, dass die Köttel immer kleiner wurden...Dr Google teilte mit, dass das auf Backenzähne hindeutet...wohl zu Recht.

Die Ärztin ist auf Heimtiere spezialisiert, ist auch ein deutlicher Unterschied zu meinem normalen Tierarzt, der, mit Verlaub, von Kaninchen keine Ahnung hat.

Mücke habe ich heute mittag vorsichtshalber zu Beobachtung hingebracht, weil ich so gut wie keine Köttel gefunden habe und er auch keinen Dill mehr wollte.
Ich soll heute Abend anrufen....
 
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.796
Punkte Reaktionen
225
Oh je, da drücke ich die Daumen, dass es ihm schnell wieder besser geht.

Sollen sie denn nochmal untersucht werden die Zähne, wie sie in 5, 6 Wochen aussehen?

Bei Wautzi sind es auch die Backenzähne.
Fürs Zähne schleifen in Narkose und 1 Backenzahn ziehen hatte ich knapp 120€ gezahlt gehabt. Er musste aber eben nicht dort bleiben und auch nicht gepäppelt werden danach. Er bekam nur ein Schmerzmittel mit, was er auch in der Praxis schon erhielt nach der Behandlung.
 
T

Tapa

Beiträge
840
Punkte Reaktionen
17
Dankeschön.
Ja, bei dem Preis bin ich fast umgefallen. Das Problem ist hier, einen kaninchenkundigen Tierarzt zu finden 😖 Ahnung hat sie zweifellos, ich war früher auch schon mal da (ein Kaninchen ist ein Schnupfer), aber offenbar auch die einzige in der Gegend hier...die nächsten sind irgendwo in Köln oder Ruhrgebiet, jeweils anderthalb Stunden AAutofahrt... was ich da evtl am Preis einspare, geht an Sprit drauf, außerdem der Stress für die Tiere für die Fahrt...
Ich sollte Anfang nächster Woche beide Tiere nochmal vorstellen. Wahrscheinlich bespricht sie dann weiteres.

Allerdings sind die beiden 7 und 8 Jahre alt und hatten noch nie was mit den Zähnen bisher...ich hoffe nicht, dass sowas nun plötzlich regelmäßig auftritt 🤔

Hab gestern Abend noch telefoniert. Geht ihm wohl so mittel. Sie vermutet, dass er auch noch vom Fellwechsel Haare im Bauch hat, die das Geschehen zusätzlich erschweren. Die Verdauung ist nicht so, wie es sein sollte.

Ich hoffe, ich kann ihn heute nach Hause holen.

Auch für Fee. Die ist alleine zuhause. Ich hab sie bewusst nicht als Gesellschaftstier mitgegeben, obwohl das vorgeschlagen wurde. Aber Fee, die eh vor Menschen furchtbare Angst hat, war in einem so schlimmen Zustand, als ich die beiden heim geholt habe....sie lag ziemlich lange völlig fertig mit ausgestreckten Hinterbeinen und klapperte mit den Zähnen und schlotterte am ganzen Körper, es war furchtbar mit anzusehen 😱

Ich denke, das war rein psychisch- sie war gut mit Schmerzmittel abgedeckt- nach ein paar Stunden war das dann auch weg. Sie ist wieder richtig fit, frisst gut und ist neugierig wie eh und je (kann man immer gut sehen, wenn man einen neuen Gegenstand in den Auslauf tut - der wird umgehend inspiziert 😊

Aber deshalb wollte ich ihr den Stress eines erneuten Ortswechsel ersparen...
 
T

Tapa

Beiträge
840
Punkte Reaktionen
17
Ich hole Mücke gleich ab 💪 Es geht ihm wieder besser
 
Thema:

Kötteln und Fressen nach OP

Kötteln und Fressen nach OP - Ähnliche Themen

Was hat meine Luna nur??: Hallo ihr Lieben, Alles ging los am 11.9.2018. Meine Luna lag abends im Gehege und ist nicht mehr aufgestanden - Tierklinik. Aufgasung...
Gute Ratschläge/Erfahrungen benötigt - Katze OP Kreuzband/Knie/Hüfte: Hallo meine Lieben, ich bräuchte ganz dringend ein offenes Ohr/gute Ratschläge/ Erfahrungsberichte von euch, da ich momentan ziemlich am...
Oben