Hochsensible Kaninchen

Diskutiere Hochsensible Kaninchen im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Meine Häsin ist hochsensibel❤, hat jemand damit Erfahrung?
Schnuckib

Schnuckib

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Meine Häsin ist hochsensibel❤, hat jemand damit Erfahrung?
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.931
Punkte Reaktionen
121
Was verstehst du unter hochsensibel? Vielleicht näher beschreiben?!
 
Schnuckib

Schnuckib

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Danke für die Reaktion.
Sie lässt sich nie Anfassen.
Auf dem Arm kriegt sie Panik.
Unter Bachblüten Rescue ist das anders, nach dem Motto, vorsichtig genießen, inklusive Zähneknirschen und entsprechend ruhiges atmen.

Vom Arzt wurde sie auch als hochsensibel bezeichnet, was ich beim Menschen als sehr wertvoll empfinde.
Ich bin überfordert, ob das bei der Süßen genauso zu handhaben geht, wie beim Menschen.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.931
Punkte Reaktionen
121
Kaninchen sind keine Kuscheltiere.

Mein Kastrat ist mit seinen jetzt fast 10 Jahren ruhig, beim Tierarzt auch die Ruhe selbst, aber Anfassen und auf den Arm mag er trotzdem nicht, muss er auch nicht.
Seine Partnerin dagegen ist eine kleine Panikerin, die Augen werden riesig, wenn sie zum Tierarzt oder eingesammelt werden muss.

Lass dein Kaninchen einfach Kaninchen sein und sollte es allein sein, brauchst du unbedingt einen Partner.
 
Schnuckib

Schnuckib

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Ich habe nie gesagt, daß ich denke, daß es Kuscheltiere sind.
Ich wollte gucken, ob jemand bei sensiblen Hasen mehr Erfahrung hat als ich.

Meine Tiere leben zu zweit, ich hasse Käfige, kenne Kaninchenwiese.de und war bis Corona ehrenamtlich im Tierheim.
Trotzdem kann ich durch Erfahrungsberichte dazu lernen.
 
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.823
Punkte Reaktionen
239
Ich glaube was MCLeonds mit Kuscheltiere meinte war einfach nur, dass man Kaninchen nicht wie Kuscheltiere auf den Arm nimmt.
Kuscheltiere nimmt man in den Arm und jeder kennt das klassische Bild von Kindern die ihren Kaninchen auf dem Arm nehmen und eben auch mit diesen schmusen.

Für jedes Kaninchen bedeutet aber das hoch nehmen auf den Arm Stress. Selbst super zahme Kaninchen mögen das sehr sehr oft kein bisschen.
Kaninchen sind eher beobachtubgstiere. Viele nehmen mit Freude Leckereien aus der Hand des Halters und manche mögen es auch gestreichelt zu werden, aber das ist bei Kaninchen absolut nicht die Regel.
Als Fluchttiere sind sie von Natur aus eher ängstlich (Die Bezeichnung Angsthase ist nicht nur daher gesagt, es beschreibt genau das was Hasen und auch Kaninchen sind= ängstlich, weil sie enorm viele Fressfeinde haben).

Ich hab auch eine Häsin die mega ängstlich ist.
Wenn ich das Zimmer betrete, lässt sie mich keine Sekunde aus den Augen und flüchtet auch oft in die Hütte oder Buddelkiste um sich zu verstecken.
Ich kann da halt nicht mehr tun als freundlich zu ihr zu sein und versuchen ihr durch Leckereien die Angst vor mir etwas zu nehmen.
Letztens hat sie sich dann mal getraut mir den Bananenchip direkt aus der Hand zu nehmen und zu fressen. War vorher nicht machbar und die Freude auf meiner Seite war über diesen mini Schritt Richtung Vertrauen ihrer Seits zu mir wirklich enorm.

Beruhigungstropfen gebe ich ihr keine. Ich muss selber manchmal Tabletten nehmen die beruhigend wirken und ich Persönlich finde das gerade zu Beginn als kein schönes Gefühl, wenn ich merke, dass sie beginnen zu wirken.
Wie es Tiere empfinden, keine Ahnung, aber nur weil ein Tier scheu und eher sehr ängstlich ist, muss das meiner Ansicht nach nicht sein.
Finde, man sollte nur Beruhigungsmittel nehmen, wenn es Medizinisch notwendig ist und nicht, weil man vom Wesen einfach so ist und sich das mit Geduld und Verständnis auch so legen könnte.


Liebe Grüße
 
Schnuckib

Schnuckib

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo Amber,

Danke für die liebe Antwort. 😊

Ich habe beim Tierarzt und von Sylivia Reech (Heilpraktikerin für Hasen) von Bachblüten erfahren, die Süße hat sie dort bekommen und ich habe eine Probe mit bekommen.
Dann habe ich sie kastrieren lassen und während dessen und natürlich drei Tage vorher gut mit Bachblüten Rescue versorgt.
Das tat ihr sehr gut.

Sie hat die Nähe in der Zeit genossen.
Gebe ich ihr die Reste jetzt mehrfach, lässt sie sich wieder streicheln.

Ich habe jetzt von einem Buch gehört, über sensible Häschen 🐰 , aber noch nicht gefunden.
 
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.823
Punkte Reaktionen
239
Kaninchen sind nun mal selten so Zahm, dass sie sich streicheln lassen.
Es ist nur meine Meinung, aber diese Tropfen zu geben, nur damit du sie streicheln kannst, halte ich für den falschen Weg.
Tierärzte und Tierheilpraktiker verdienen mit jedem verkauften Medikament auch ihr Geld, aber das musst du für dich entscheiden.
 
Schnuckib

Schnuckib

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Ich gebe Bachblüten drei Tage vor z. B. Krallen schneiden.

Meine Tierärztin macht mir sogar Bachblüten Geschenke und reduziert Preise, die Syliva Reech oder Reich Heilpraktikerin für Hasen hat mir auch schon kostenfrei Tipps zur Ernährung gegeben.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.931
Punkte Reaktionen
121
Genauso, wie Amber geschrieben hat, meinte ich es.

Schau mal nach Medical Training. Vielleicht wäre das etwas, womit sie zugänglicher wird und dann auch bei Behandlungen nicht gestresst ist.

Wenn sie schon beim Krallen schneiden so gestresst ist, dass sie Bachblüten bekommt, wie gibst du dann die Bachblüten stressfrei?

Ich bin ja auch durchaus für Naturheilkunde offen, habe ich auch schon gegeben. Ich habe auch schon eine Tierkommunikation machen lassen.
 
Schnuckib

Schnuckib

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Bella leckt die Tropfen ab, die Bachblüten Rescue. Sie liebt die.
Dr. Heinrich hatte ihr eine Mischung für ihre Sensibilität gegeben, die mochte sie nicht.

Den Tipp gucke ich mir gerne an, dazu lernen kann helfen. Danke dafür.

Im Tierheim habe ich bei den Katzen erlebt, wie eine böse traumatisiert war.
Die Ehrenamtliche dort hat es geschafft, die Katze wurde wieder zutraulich und hat dann ein Zuhause gefunden.
Sich informieren, sich kümmern, ich finde das lohnt sich.
 
Schnuckib

Schnuckib

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo Jenny,
Das Medical Training ist interessant, ich war eher schnell, damit sie es hinter sich hat.
Kaninchenwiese.de, da stand das sogar, ich hab das gar nicht gesehen, obwohl wir das Gehege über deren Inspiration gebaut haben.
 
Schnuckib

Schnuckib

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Danke für den Tipp mit dem Medical Training.
Mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
Sie ist neugierig und macht vorsichtig mit.
Ich habe wieder etwas, um mich mit ihr genauso beschäftigen zu können wie mit Schnucki.
Und am Ende habe ich ihr die Angst vorm Krallen schneiden vielleicht etwas genommen.
Wir üben jeden Tag, je nachdem, wie meine süße möchte mal kürzer mal länger üben möchte ❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️
 
Thema:

Hochsensible Kaninchen

Hochsensible Kaninchen - Ähnliche Themen

Deutscherriese oder lieber große Widder: Hi Leute, Ich möchte meine Gruppe erweitern. Da ich Fan von großen Kaninchen Rassen bin und selbst einen habe, wollte ich mir wieder eins holen...
Häsin uriniert alles voll: Hey, Seitdem wir uns eine neue Häsin zugelegt haben, da die alte leider verstarb, stinkt der Stall extrem, weil die neue Häsin alles voll...
Kaninchen vergesellschaften: Ich überlege zurzeit, mir noch ein drittes Löwenkopf-Kaninchen zuzulegen. Allerdings habe ich keine Erfahrung mit der Vergesellschaftung von...
Kastrat beißt Häsin plötzlich Blutig !: Hi Leute ! Ich bin schockiert über das Verhalten meines Kastraten, denn er hat gestern plötzlich sein Weibchen blutig gebissen ! Dabei waren die...
Häsin rennt immer weck: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe zwei Häsinnen und einen rammler kastriert. (Der Rammler und eine Häsin sind auch Geschwister.) Vor...
Oben