Katze verstorben

Diskutiere Katze verstorben im Katzen Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo zusammen, Gestern abend ist leider meine katze verstorben. Ich hatte sie 10 Jahre lang. Mit 3 Jahren habe ich sie bekommen. Und es tut so...
D

Drummerboy39

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Gestern abend ist leider meine katze verstorben. Ich hatte sie 10 Jahre lang. Mit 3 Jahren habe ich sie bekommen. Und es tut so unfassbar weh. Ich vermisse sie so sehr. Ich weiß nicht wie ich mit der Trauer umgehen soll. Das war meine erste Katze. Ich bin völlig am Ende. Es schmerzt sehr. Habt ihr vielleicht Tipps für mich? Wie ich mit der Trauer umgehe?

Grüße

Sascha
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Rumpelbande

Rumpelbande

Beiträge
29
Punkte Reaktionen
4
Hallo,
Ersteinmal tut es mir unheimlich Leid für dich. Es ist nie leicht ein Tier gehen zu lassen.

Jeder Mensch (und auch jedes Tier) geht mit Trauer anders um. Der eine isst, der nächste schreibt nen Song... usw...

Was ich auf jeden Fall empfehlen kann ist folgendes: Da wo deine Katze jetzt ist, hat sie keine Schmerzen, kein Leid. Behalte die guten Zeiten in Erinnerung. Schließ die Augen und erinnere dich an Momente, die dich zum lächeln bringen. Weinen ist vollkommen okay.

Es dauert eine Weile, bis sich sowas legt. Meine Eltern haben zum Beispiel überall Bilder von den verstorbenen Tieren zu hängen, um sie in Erinnerung zu behalten.

Vielleicht hilft es dir auch, mit jemandem über diese Trauer zu reden. Deine Familie, Freunde.

Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute.

LG
 
D

Drummerboy39

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Wenn ich zurück denke, dann macht es mich eher traurig, weil ich es nicht mehr erleben kann mit meiner Katze. Man fühlt sich so leer. Besonders weil keiner mehr zu ein kommt in der Wohnung. Ist super hart.
 
fusselbuerste

fusselbuerste

Beiträge
809
Punkte Reaktionen
23
Ich denke an die schönen Zeiten mit meinen Tieren.
Es waren einige ( zu viele) Lieben die wir gehen lassen mußten.
Wir konnten ohne Fellnasen nicht sein deshalb zog ein neues Liebchen ein.
Natürlich sind unsere anderen Fellnasen weiter in unseren Herzen.
Machmal erwische ich mich dabei das irgendeine Kleinigkeit an eine vorrangegangene Fellnase erinnert.
Wenn die Chemie zwischen Tier und Mensch stimmt wirst Du sicher wieder ein Liebchen finden.
 
D

Drummerboy39

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Ja ich kann ohne Tier auch nicht sein. Ich spüre das richtig. Es ist so einsam ohne sie zuhause.
 
fusselbuerste

fusselbuerste

Beiträge
809
Punkte Reaktionen
23
Jetzt sind die Tierheime voll mit ungewollten Nachwuchs.
Es kommt nicht darauf an wann Du eine neue Fellnase aufnimmst sondern das es keinen Ersatz für den gegangenen Schatz gibt.
Deine Fellnase wird Dir immer fehlen, aber das Kleine neue Fellbündel wird Dich ablenken.
 
D

Drummerboy39

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Und in der Zeit wo ich keine Katze habe, wie lenke ich mich am besten ab, gerade abends ist das extrem schwer.
 
Rumpelbande

Rumpelbande

Beiträge
29
Punkte Reaktionen
4
Lass den Schmerz einfach zu. Es ist normal traurig zu sein, wenn ein Tier (oder auch ein Mensch) stirbt.
Vielleicht ist Ablenken nicht immer eine gute Variante.
Sicher ist es schwer. Aber es wird leichter, wenn man es zulässt.
 
D

Drummerboy39

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Ich gehe da echt kaputt dran, ich hab so an ihr gehangen, von jetzt auf gleich ist sie nicht mehr da. :(
 
fusselbuerste

fusselbuerste

Beiträge
809
Punkte Reaktionen
23
Du gehst daran nicht kaputt wenn Du die Trauer zuläßt.
Hast Du keine Plüschtiere? Freunde? Schau Dir Bilder im Netz an. Da vergeht ne Menge Zeit!
Solltest Du ein Junges Kätzchen holen wollen bedenke bitte das Du kein Ersatz für einen Spielkameraden bist!
Da dann schon lieber zwei junge Kätzchen nehmen. Sonst wäre das Katzenjunge den ganzen Tag alleine.
 
D

Drummerboy39

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Plüschtiere? Habe ich bestimmt irgendwo. Warum Plüschtiere? Ich lass die Trauer zu, nur es ist unfassbar schwer, das meine katze nicht mehr bei mir ist.
 
fusselbuerste

fusselbuerste

Beiträge
809
Punkte Reaktionen
23
Plüschtiere weil sie einen manchmal trösten können ( auch wenn sie nicht atmen).

Als wir den Hund meiner Kinder gehen lassen mußten
hat es 5 Tage gedauert ehe der Familienrat beschloß wieder einen Hund zu holen.
Als die 3 den Beschluß fassten hatte ich schon in einen süßen Kleinen Welpen verliebt
und den zu meinen Favoriten auf die Liste genommen.
Obwohl viele Jahre vergangen sind ist jede Fellnase noch heute Gespräch bei uns.
 
D

Drummerboy39

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Also ist man kein verhäter, wenn man sich schon nach ein neues Kätzchen umschaut? Man fühlt sich komisch dabei irgendwie.
 
fusselbuerste

fusselbuerste

Beiträge
809
Punkte Reaktionen
23
Wie kommst Du darauf ein Verräter zu sein?
Du verrätst doch niemanden! Deine Fellnase ist nicht mehr bei Dir.
Jeder geht mit seiner Trauer anderst um.
Ich wollte bei meiner Erkrankung keinen Zweithund mehr aufnehmen wenn unsere Wolfshündin stirbt.
Dann sah ich wie traurig unser Buddy ist. Er lag den ganzen Tag ruhig und machte sich nur bemerkbar wenn er mal mußte.
Der Familienrat beschloß nun das Buddy einen Freund braucht und so hatten auf einmal alle ihre Handys in der Hand und suchten einen Hundewelpen. Meine Für und Widerliste wurde noch mal durchgegangen.
Mein Sohn spielte Taxi und wir nahmen Buddy mit um zu schauen das zwischen den Hunden die Chemie stimmt.
Die Kleine die wir dann holten war 4 Monate und hatte noch nicht mal einen Namen. (Sie kam aus ganz schlechter Haltung)
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Beiträge
5.805
Punkte Reaktionen
322
Also ist man kein verhäter, wenn man sich schon nach ein neues Kätzchen umschaut? Man fühlt sich komisch dabei irgendwie.
Ganz sicher nicht. Du hast nun die Möglichkeit, einer weiteren Miez ein wunderbares Zuhause auf viele Jahre zu geben. Es wäre eher "komisch", wenn du diese Gelegenheit nicht nutzen würdest. Deine verstorbene Katze sähe das sicher genauso. Sie würde nicht wollen, dass das Körbchen sinnlos leer bleibt.
 
S

sandala

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich hoffe, Dir geht es inzwischen etwas besser. Ich weiß genau wie Du Dich fühlst. Mein Kater wurde vor 3 Tagen überfahren. Ich habe schon mehrere Katzen verloren, aber es ist immer der gleiche Schmerz. Als wurde ein Stück aus dem Herz gerissen. Mir hilft es darüber zu reden. Heute habe ich zum ersten mal Fotos von ihm angeschaut. Für einen kleinen Moment war es, als sei er wieder da - leider nur ein Moment. Mir ging es meist nach etwa 3 Wochen wieder besser. Ich hoffe, dass jetzt auch so ist. Ich hatte meinen Kater 10 Jahre, er war jeden Tag da, wenn ich ihn rief, kam er schnell angelaufen. Es schmerzt so sehr. Ich weine sehr viel.

Ich hoffe, dass Du bald wieder lachen kannst.

Liebe Grüße Sandra
 
D

Drummerboy39

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Danke für die vielen Antworten. Ja sowas tut total weh, wenn ein Tier stirbt. Ich weiß wie du dich fühlst. Ich hab inzwischen eine neue katze seit Samstag nacht. aus dem tierschutz, mein Kater kommt aus bulgarien. Problem was ich habe ist, das er kaum frisst, ist 1 jahr alt. Ist das normal bei katzenkinder?
 
Rumpelbande

Rumpelbande

Beiträge
29
Punkte Reaktionen
4
Hey,
Der Neuling muss sich erstmal an die neue Umgebung gewöhnen. Er hatte Stress mit dem ganzen Umzug und allem. Vielleicht schmeckt ihm auch das Futter nicht. Das ist eine Frage des testens.
 
Thema:

Katze verstorben

Katze verstorben - Ähnliche Themen

Katze: schwerer Unfall, Hirntrauma: Liebes Forum, vor 3 Tagen am Abend ist etwas Schreckliches passiert. Unsere Hauskatze hat den Garten unbemerkt verlassen und wurde von einem Auto...
Katze eingeschläfert: Hallöchen, heute wurde unsere Katze unerwartet eingeschläfert😞. Ihr ging es seit Monaten schlecht, niemand konnte aber herausfinden was sie...
Der Tod meiner Katze…: Guten Abend Leute. Meine Katze ist gestern von mir gegangen. Sie hatte einen Tumor im Darm Bereich und wurde auch vor ca. 2 Wochen operiert, da...
Katze beim TA durch unterlassener Nothilfe verstorben: Hallo liebe Foren-Community, Erstmal wünsche ich Euch Allen ein Frohes Neues Jahr! Ich hoffe Ihr seid gut reingekommen! Meines ist schrecklich...
Katze extrem ängstlich und will nach Umzug nicht mehr raus: Hallo, ich habe ein etwas kompliziertes Problem, für das ich ein wenig ausholen muss. Wir sind vor kurzem mit unserer sehr ängstlichen Katze...
Oben