Chihuahua Gastritis- oder doch etwas anderes?

Diskutiere Chihuahua Gastritis- oder doch etwas anderes? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Alles begann vor einem Monat... Meine Chihuahua Hündin(7) hatte plötzlich Abends eine irrsinnig hohe Atemfrequenz ( ca 80/Minute) Da ein halbes...
H

Hoffnung20

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Alles begann vor einem Monat... Meine Chihuahua Hündin(7) hatte plötzlich Abends eine irrsinnig hohe Atemfrequenz ( ca 80/Minute) Da ein halbes Jahr davor eine Mitralklappeninsuffizienz diagnostiziert worden war- tippten wir auf eine Verschlechterung dieser.. also ab in die Tierklinik... diese behielt sie über Nacht dort . Atemnot hatte sie jedoch -trotz der hohen Atemfrequenz nicht... sie wurde mit Schmerzmittel behandelt und da kein Kardiologe in der Tierklinik verfügbar war, mussten wir privat jemanden suchen, der auf die schnelle Zeit hatte... zum Glück hatte die Kardiologin bei der wir die Diagnose Mitralklappeninsuffizienz erhielten, spontan Zeit... also von der Tierklinik ab zu ihr.. Fazit: das Herz hat sich NICHT verschlechtert und sie könne sich nicht erklären WOHER die schnelle Atmung so spontan hergekommen ist ( zu der Zeit hatte sie wieder eine normale Atemfrequenz!) Also- auf Empfehlung- ab in die nächste Tierklinik... dort wurde sie auch stationär aufgenommen, und man fand .. nichts .... es wurden Diagnosen gestellt, mit Medis behandelt - jedoch nie eine bestätigt und letztlich auch immer verworfen weil die schnelle Atmung trotzdem spontan wieder kam und ging wie es ihr gefiel... Ziemlich zeitgleich hat auch ihr Magen/Darm- Problem begonnen..
Übelkeit, Erbrechen, ständig Schlittenfahren mit ihrem Allerwertesten, plötzlich am Essen herummäckeln ( obwohl sie bis dahin ALLES gegessen hat usw..) also weitere Untersuchungen....
RÖNTGEN, MEHRERE ULTRASCHALLUNTERSUCHUNGEN.. Hier stellte man eine Gastritis mit leichter Darmentzündung fest... und plötzlich war die Theorie im Raum, dass die schnelle Atemfrequenz ev auf Schmerzen in diesem Bereich hindeuten ?!? Sie wird auf Gastritis behandelt und die Medis wurden/werden immer mehr...Sucralfat, Cerenia, Appetitanreger, Schmerzmittel, Mittel f. Darmsanierung, Vitaminpulver etc...
Das ist nun 3 Wochen her...und irgendwie passiert nichts... sie hat immer noch Durchfall, Magengeräusche, teilweise Übelkeit ( 2x in 2 Wochen erbrochen) und vor allem keinen Appetit... das einzige was sie wahnsinnig gerne frisst sind getrocknete Putenstreifen ( eigentlich Leckerlis) aber "Schonkost " schaut sie GAR nicht an..da hungert sie lieber.. hin und wieder will sie das was wir essen ( Schinken, Käse etc) Gib ich ihr das ist das jedoch wie eine Katze die sich in den Schwanz beisst! Spätestens am nächsten Tag werden die Magen/Darmgeräusche wieder lauter und der Durchfall auch wieder mehr... sie hat auch schon abgenommen ( ca. 400g) ( von 3.7 auf 3.3) in der Tierklinik waren wir dazwischen unzählige Male, jedesmal Blutiuntersuchungen, Röntgen, Ultraschall und es kommt nicht wirklich was raus.. Waren auch teilweise bei versch. Ärzte - alle mit einem anderen "Ansatz" aber nichts.. bis auf eine entzündete Magenschleimhaut und einem etwas rebellierenden Darm ....
Teilweise ist sie vom Verhalten her die "Alte" keppelt wenn Leute am Gartentor vorbeigehen, geht grosse Gassirunden, spielt, .... dann hat sie wieder Momente wo sie erschöpft da liegt und ich nicht mehr weiss WAS ich machen soll weil sie absolut nicht fit ausschaut....?!?! Morgen sind wir wieder zur Kontrolle in der TK. Und nächste Woche gehen wir noch zu einer alternativen Tiermedizinerin... die meinte, dass es ev. Die Psyche von unserer kleinen Maus ist?!? Hat jemand schon so etwas ähnliches erlebt... habe mittlerweile schon selbst Magenprobleme, weil mich das so mitnimmt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Chihuahua Gastritis- oder doch etwas anderes?

Chihuahua Gastritis- oder doch etwas anderes? - Ähnliche Themen

Dringend Hilfe gesucht! Chihuahua leidet an granulomatöser Meningoenzephalitis / Schmerzen / Rückfall: Liebe Forumsnutzer, ich hoffe unter euch ist jemand, der uns helfen kann. Unser Rüde Toni (Chihuahua, 7 Jahre) hat letzten Oktober plötzlich...
Gute Ratschläge/Erfahrungen benötigt - Katze OP Kreuzband/Knie/Hüfte: Hallo meine Lieben, ich bräuchte ganz dringend ein offenes Ohr/gute Ratschläge/ Erfahrungsberichte von euch, da ich momentan ziemlich am...
Plötzliche Verschlechterung des Allgemeinzustandes beim Chihuahua: Huhu.... heute ist meine kleiner Paul, Chihuahua, 4,5 Jahre alt plötzlich vom Gesamtzustand total schelcht geworden Paul kam mit der linken Pfote...
Mika's Weg: Hallo ihr Lieben, Ich bin ganz neu hier und komme gleich mit dem schlimmsten zu euch was uns Tierfreunden passieren kann. Alles fing am...
Hund anhaltend Krank!: Hallo ihr lieben vielleicht habt ihr einen Rat. Es geht um meinen 5 jährigen rüden! Er wird seit 3 Monaten einfach nicht gesund und ich bin...
Oben