Studium steht bevor.

Diskutiere Studium steht bevor. im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ihr Lieben. Mein Herz ist gerade ganz schwer, weshalb ich froh wäre, wenn ich hier Rat finden würde. Ich hab meine beiden Katzen seit 5...
S

starryme

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ihr Lieben.

Mein Herz ist gerade ganz schwer, weshalb ich froh wäre, wenn ich hier Rat finden würde.

Ich hab meine beiden Katzen seit 5 Jahren; meine ältere Katze ist 13, die jüngere 5.
Ich liebe die beiden wirklich sehr, und vor allem die 13-Jährige ist sehr auf mich bezogen; sie kommt miauend zu mir, wenn ich nach Hause komme, liegt auf mich drauf, kuschelt mit mir, putzt mich manchmal, sucht fast immer meine Nähe.
Auch die Kleine hat mich sehr gerne.

Jetzt geht es aber auf mein Studium zu. Ich würde gerne in meinem Bundesland bleiben und jedes Wochende nach Hause kommen, aber gerade die Ältere nimmt meine Absenz nicht gut auf; sie ruft nach mir, ist nervös und aufgekratzt...

Deshalb überlege ich mir dauernd schon Lösungen; ich habe mir schon überlegt, die beiden aufs Reisen zu trainieren und mitzunehmen; die Große hat kein Problem mit dem Autofahren, die Kleine mag nur die Transportbox nicht, weil sie weiß, dass es zum Tierarzt geht...
Aber wenn ich jedes Wochende nach Hause möchte, wäre das ja trotzdem sau viel Stress. Ein Glücksfall wäre es, wenn ich eine katzenliebe Wohnung und Mitbewohner finden würde, haha.

Ich habe mir auch schon überlegt, sie daheim zu lassen, aber die beiden werden von den anderen eher geduldet als geliebt (das hat sich erst im Verlaufe der Zeit herausgestellt), weshalb mir auch das Stirnrunzeln bereitet.

Die nächste Option wäre verkaufen/ein anderes gutes zu Hause suchen, aber das würde mein Herz komplett zerreißen.
Trotzdem würde ich es tun, wenn es die beste Option wäre.

Was meint ihr?
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
A

A-Fritz

Beiträge
1.631
Punkte Reaktionen
138
Hallo,
Du schreibst : Ich würde gerne in meinem Bundesland bleiben und jedes Wochende nach Hause kommen,
Was bedeutet dieses , lebst Du jetzt bei deinen Eltern , oder wer erwartet Dich noch in diesem Hause ??
Katzen sind an ein Revier gewöhnt , darum ist jeder Umzug nicht unbedingt das was Katzen lieben .
Wenn Du bisher mit den Eltern zusammen gewohnt hast , währen nicht auch bei ihnen ein ständiger Verbleib der Katzen möglich ??
 
Zuletzt bearbeitet:
fusselbuerste

fusselbuerste

Beiträge
840
Punkte Reaktionen
27
Erste Option für mich wäre die Tiere mitzunehmen.
Deshalb eine Wohnung mit Tierhaltung suchen.
Wenn die Tiere so auf Dich fixiert sind finden die Tiere Dein "Weg gehen" auch blöd und könnten anfangen unsauber zu werden.
Habt ihr noch andere Tiere? Du schreibst die Katzen werden geduldet nicht geliebt.
 
S

starryme

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ja, das habe ich mir auch schon gedacht. Schaue mir auch dauernd Reise"taschen" für Katzen an, dass wir die Reise schaffen würden. Trainiere auch schon fleißig an Geschirr und Leine zu gewöhnen.

Wir haben noch andere Tiere, ja.
Mein Vater hat meine Katzen gerne, meine Mutter findet sie okay. Sie streichelt sie ab und an und interagiert mit ihnen, aber lieben kann sie sie nicht wirklich
 
fusselbuerste

fusselbuerste

Beiträge
840
Punkte Reaktionen
27
Vielleicht fehlt Deiner Ma einfach nur das miteinander?
Wer füttert und macht die WC der Katzen sauber?
Wer kämmt die Fellnasen?
 
S

starryme

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Vor allem ich.
Sie übernimmt das alles, wenn ich mal nicht da bin, vor allem über Nacht.
 
fusselbuerste

fusselbuerste

Beiträge
840
Punkte Reaktionen
27
Sowas dachte ich mir schon.
Mein Tipp wäre,
das Du mal mit Deiner Ma sprichst ob sie die Mietzen füttern und Kämmen möchte um eine bessere Bindung aufzubauen.
Dafür machst Du nur die WC .

Ich bin Hunde- und Katzenmensch und mein Mann Katzensklave.
Da ich jedoch immer vor meinen Mann aufstand habe ich eigentlich nur die WC der Katzen gemacht und war die Böse die alle Kämmte.
Daher waren die Katzen immer bei meinen Mann zum kuscheln.
Ich hatte kaum noch bezug zu den Maine Coone. Zu mir kamen die beiden nur wenn mein Mann schon im Bett war.
Dann sah ich Leon (Hauskatze) im Netz und habe Leon zu uns geholt. Seid dem wird die Arbeit besser aufgeteilt.
Mal füttert mein Mann die Katzen und mal ich.
Wer füttert braucht die Clo`s nicht machen und so kommen die beiden Großen nun auch zu mir. (Die Erziehung habe ich dennoch bei mir.

Für die Tiere wäre es besser wenn sie eine Bezugsperson mehr hätten um Dich nicht so zu vermissen.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Beiträge
16.415
Punkte Reaktionen
132
Ich seh da noch ganz andere Baustellen: erstmal klingt es so als hättest Du noch gar keinen Studienplatz. Also such erstmal den, dann such eine WG, in der Katzen erlaubt sind (ich hoffe, die beiden sind Wohnungskatzen?), und mit katzenlieben Mitbewohnern.

Und dann würde ich mit den Katzen nicht das Reisen trainieren, sondern das "allein sein", also ohne Dich sein. Meine Lilly ist jetzt 18, und sie klebt an mir wie Pattex. Trotzdem lass ich mir meine Urlaube aber nicht nehmen - ich werde "geschimpft" wenn ich heimkomme, aber sie überlebt es ;) Und genau so wird Deine "Pattex-Katze" mal ein Wochenende ohne Dich überleben, wenn sie sich dort eingewohnt hat, ganz bestimmt!

Du fragst Dich jetzt vielleicht, warum ich "mal ein WE" schreibe? Bei der Tochter von meinem Freund war es genau so - sie wollte unbedingt hier in der Umgebung studieren, damit sie am WE hier sein kann. Das ging so ... ein halbes Jahr vielleicht? Und dann hat das Studentenleben gewonnen. Also ich würde nicht alles krampfhaft an diesen Wochenenden festmachen, sondern mal abwarten, was das Studentenleben so bietet. Es wird sich eine Lösung finden - aber nimm die beiden erstmal mit soweit möglich, und dann schau weiter wenn's soweit ist.
 
Thema:

Studium steht bevor.

Studium steht bevor. - Ähnliche Themen

Kater langweilt sich trotz Zweitkater: Liebe Forumsmitglieder/ erfahrene Katzenhalter, vor fast einem Jahr habe ich zwei Kater aus dem Tierheim übernommen. Angeblich sind es...
Brauche Rat wie es weitergehen soll!: Hallo ihr Lieben, Ich weiß nicht, ob ich hier im richtigen Thread bin, aber ich brauche dringend euren Rat. Bitte lasst euch nicht von diesem...
Auszug von zuhause - Katze mitnehmen?: Hallo ihr Lieben, ich stehe momentan vor einer Gewissensentscheidung und dachte mir, ich frage mal hier nach, da ich selbst nicht die erfahrenste...
10-jährige, lebenslange Einzelkatze vergesellschaften?: Hallo, liebe Mitglieder! :) Ich habe eine Frage an die Katzenexperten und -expertinnen unter euch: Es geht um unsere 10-jährige (bald...
1130 Wien (AT) - Farbratten, 5 Wochen alt: 13 Böckchen (und evtl. 3 Weibchen) - Vermittlung evtl. auch Umkreis Wien/NÖ/Bgld. mögl.: Guten Morgen, ich halte selbst schon etwas länger Ratten, habe zu meinen Böckchen zwei weitere (vermeintliche) Böckchen hinzu retten wollen, und...
Oben