Chinchilla streiten plötzlich

Diskutiere Chinchilla streiten plötzlich im Chinchilla Verhalten Forum im Bereich Chinchilla Forum; Meine beiden Böckchen (11 und 10,8 Jahre alt) haben vor ca. 2 Wochen angefangen sich durch den Stall zu jagen. Es ist Fell geflogen und man hat...
S

Sabi115

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Meine beiden Böckchen (11 und 10,8 Jahre alt) haben vor ca. 2 Wochen angefangen sich durch den Stall zu jagen. Es ist Fell geflogen und man hat auch den typischen Geruch von Multivitamin wahr genommen. Eines Morgens war es wohl so schlimm, dass ich einen Chin völlig eingenässt und ängstlich in der Ecke sitzend vorgefunden habe. Habe dann den Stall geteilt und beide für einige Tage getrennt. Danach habe ich sie ein paar Stunden in die Transportbox, dort war alles friedlich. Jetzt sitzen beide seit 5 Tagen im großen Meerschweinchenstall. Dort gab es bisher keinerlei Streit, die beiden liegen und kuscheln nebeneinander, putzen und genießen den Tag zusammen. Nun habe ich wieder einen Versuch gestartet, beide zurück in ihren Hauptstall zu geben. Leider ging das Jagen sofort los. Zurück im Meerschweinchenstall ist wieder alles okay.

Eine ähnliche Situation hatte ich vor ca. 6 Jahren schon einmal, da hat die oben beschriebene Methode gewirkt und die beiden haben sich wieder vertragen.
Jetzt sieht es anders aus, welche Tipps habt ihr für mich? Ich bin gerade etwas ratlos. Kastration kommt für mich nicht in Frage und beide machen auch einen gesunden Eindruck.

Danke schon jetzt für eure Vorschläge, Sabrina.
 
S

Sabrina90

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
3
Hallo Sabrina,
Sind beide chinis gesund? Weil wenn eins krank ist kann es auch dazu kommen, dass es plötzlich vom anderen nicht mehr akzeptiert wird.

Ansonsten würde ich dir raten den hauptkafig einmal komplett zu putzen, das er wieder neutral riecht. Außerdem solltest du, wenn Möglich den Käfig von der Innenausstattung her neu gestalten. Kannst du den Käfig vielleicht teilen? Dass sie nicht gleich vom kleinen meerschweinchenkafig in den kompletten Käfig kommen sondern erstmal nur einen Teil zur Verfügung haben?
LG Sabrina
 
S

Sabi115

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ja die beiden sind gesund. Sie fressen und trinken wie gewohnt, Köttel schauen gut aus und auch äußerlich keine Veränderungen, verhalten sich ganz normal.

Das war heute auch mein Gedanke mit dem Putzen. Bin im Moment dabei und wenn das ganze Holz dann morgen trocken ist, setze ich sie nochmal rein.
Ich hatte vor der Transportbox schon den Käfig geteilt (ein großer und ein kleiner Bereich) und ich hab heute bei dem Versuch beide Bereiche ausprobiert und in beiden wurde gejagt. Ich probiere es morgen dann nochmal mit super gereinigtem Käfig und melde wie es gelaufen ist. Danke =)
 
S

Sabi115

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hier ein kleines Update: Die Tiere bekommen jeden Tag ein kleines Stück mehr ihres Hauptstalles zurück. Das funktioniert super. Anfangs wurde ein bisschen gezickt aber das war harmlos. Sie streiten nicht mehr und haben sich wieder lieb. In den nächsten Tagen sollte auch der ganze Stall wieder zugänglich sein. Das war ein super Tipp. Vielen Dank dafür!
 
S

Sabi115

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Leider leider, geht es doch wieder weiter mit dem Streit. Die beiden liegen und kuscheln den ganzen Tag zusammen aber jede Nacht fängt das Jagen wieder an. Ich dachte wirklich es hätte sich gelegt und alles wieder geregelt. Sie streiten sich wirklich sehr heftig, wie zu Beginn und ein paar kleine blutige Wunden habe ich auch entdeckt. Nun hab ich sie tagsüber im normalen Stall und nachts wieder im Meerschweinchenstall. Das ist ja keine Lösung auf Dauer. Vielleicht gibts noch ein paar Tipps oder ich muss irgendwie den Stall so verändern, dass ich die beiden problemlos jede Nacht trennen kann. =(
 
S

Sabrina90

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
3
Also um ehrlich zu sein würde ich sie entweder mal beim Tierarzt durchchecken lassen oder ich fürchte du wirst sie trennen müssen. Wenn es bereits zu blutigen Verletzungen gekommen ist... In welchem Bereich sind die Verletzungen? Eher po / Rücken oder möglicherweise im vorderen. Kopfbereich?

Habs selber leider schon erlebt, das ich eine Gruppe trennen musste, weil es einfach nicht mehr ging, egal was ich versucht habe.
Sie auf Dauer nachts zu trennen ist keine gute Lösung.
 
S

Sabi115

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ja dann werde ich mich demnächst mal um einen Check beim Tierarzt bemühen.
Bisher hat nur einer die Verletzungen (allerdings derjenige von dem der Streit ausgeht, soweit ich das einschätzen kann). Die Wunden waren an Ohr, Schwanz und am seitlichen Bauch (nicht zeitgleich).

Aber Trennung wäre tatsächlich schrecklich, die haben nur sich zwei. Im Fall wenn, wäre es denn sinnvoll die Tiere so zu trennen, dass sie sich noch durch ein Gitter z.B. sehen und kommunizieren können? Oder tatsächlich ganz voneinander abschotten?
 
S

Sabrina90

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
3
Das kann ich schwer abschätzen. Man müsste es vielleicht versuchen sie erstmal nur mit Nem gitter zu trennen und sie vllt später nochmal wieder zusammen zu setzen. Ansonsten bliebe alternativ dann nur die Möglichkeit jedem einen neuen Freund / neue Freundin zu suchen. Aber vorher erstmal die Möglichkeiten ausschöpfen und gucken wie es klappt.
 
blackdobermann

blackdobermann

Beiträge
7.683
Punkte Reaktionen
107
Es sollen wohl Bachblüten Globuli so manchen Streit beendet haben.
Den Tipp hab ich in einer Chinchilla Gruppe bekommen auf Facebook.
 
S

Sabrina90

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
3
Kann man versuchen ja. Dafür muss man die Tiere genau beobachten woran es liegt. Ob einer aggressiv ist oder einer eher ängstlich. Und würde vorher einmal Gesundheit im allgemeinen checken lassen.
 
blackdobermann

blackdobermann

Beiträge
7.683
Punkte Reaktionen
107
Ja sicher. Sollte alles in Erwägung gezogen werden.
 
S

Sabi115

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Tatsächlich habe ich die Globuli schon gekauft aber ich hatte das Gefühl, dass die Tiere dann gar nicht mehr getrunken haben. Aber ich werde sie nochmal in die Trinkflasche packen.

Ich kann es bei den beiden einfach nicht abschätzen. Die Jagd geht ganz plötzlich los, der Weiße rennt weg und schimpft, der Schwarze hinterher, bei dem hab ich aber das Gefühl, dass er nur neugierig ist und in der Nähe des Weißen sein will. Der Weiße wird total aggressiv, wenn der Schwarze in seine Nähe kommt, klappert mit den Zähnen, schimpft und rennt weg. Später dann ist der Weiße aber völlig verängstigt in der Ecke und jammert sogar ganz laut. Und bisher hatte aber nur der Weiße die Verletzungen. Ich konnte auch schon beobachten, dass die Jagd losgeht, wenn der Schwarze von der Ebene oben drüber runter hüpft und er dann auf dem Holz laut aufkommt, dann rennt der Weiße direkt los. Also alles sehr verwirrend für mich und nicht aufschlussreich aber vielleicht könnt ihr mit dem Verhalten was anfangen.
 
Marilyn_mjs

Marilyn_mjs

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
2
Hallo,
Ich hatte vor ca. 2 Jahren ein ähnliches Problem mit meinen beiden Böckchen. Beide waren damals 2,5 Jahre alt.
Sie hatten sich immer gut verstanden und plötzlich gab es in der Nacht lautes Gequieke und am nächsten Morgen blutige Pfötchen (wenn ich mal nicht von der Zänkerei wach geworden bin).
Ich habe beide dann längere Zeit getrennt gesperrt, aber das war wahrlich nicht schön, denn sie haben beide am Gitter gebettelt, zusammen gelassen zu werden...
Ich habe dann die Inneneinrichtung des Stalls großzügig verändert und es auch mit Bachblütentropfen probiert. Was von den drei Punkten (Isolation, Umbau, Bachblüten) nun der ausschlaggebende Punkt für die Wiederversöhnung war, weiß ich natürlich nicht genau. Eventuell wäre aber ein Getrenntsperren für kurze Zeit noch eine Idee. Ich hatte das Gefühl, dass sie dadurch wieder gemerkt haben, wie lieb sie sich eigentlich haben...
 
Thema:

Chinchilla streiten plötzlich

Chinchilla streiten plötzlich - Ähnliche Themen

Chinchilla Streit: Hallo, Meine Chinchillas streiten sich seit heute. Was kann ich tun? Pumkin w (2 Jahre) Chilli m (7 Jahre) Christa & Juli w&w (Alter unbekannt...
Chinchilla Böckchen streiten sich !: Hallo liebe Forums Mitglieder, ich brauchte dringend einen Rat von einem Erfahrenden Chinchilla Halter zu folgender Situation: ( bitte holt...
Kastration von Chinchilla: Hallo, ich bin neu auf diesem Forum. Ich habe schon oft Beiträge gelesen, aber irgendwie finde ich zu meinem aktuellen Problem keinen Beitrag...
Chinchilla ohne Diagnose: Hallo zusammen, ich hoffe ich stelle den Beitrag ins richtige hoch falls nicht tut es mir leid. so langsam verzweifle ich leider und suche...
Mäuse streiten sich in der Nacht, vertragen sich aber tagsüber: Hallo ihr lieben (: Ich bin ganz neu hier angemeldet, weil ich echt verzweifelt bin und trotz vielem Googeln leider keine Antwort auf mein...
Oben