Futtermittelallergie, Nieren, Bauchspeicheldrüse?!

Diskutiere Futtermittelallergie, Nieren, Bauchspeicheldrüse?! im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, vielleicht hat jemand gleiche Erfahrungen gemacht und kann mir da etwas mehr erzählen. Mein Kater hat letztens angefangen alles zu...
K

KyraJoszy

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo, vielleicht hat jemand gleiche Erfahrungen gemacht und kann mir da etwas mehr erzählen.

Mein Kater hat letztens angefangen alles zu erbrechen ohne Ausnahme.
Daraufhin bin ich zum Tierarzt und da mein Kater auch immer noch ein Problem hat mit den Weg beißen vom Fell (schon etwas länger) sagte die Tierärztin halt das es wohl eine Futtermittel Allergie wäre.

Ich war schon mehrmals wegen seinem knabbern am Fell beim TA jedoch wurde mir immer was anderes gesagt und nicht festgestellt was es ist. Da mein Kater sonst keine Probleme hatte mit Erbrechen ect.

Jedenfalls wurde er untersucht und sie sagte er habe schmerzen am Bauch. Er hat eine Spritze bekommen gegen Übelkeit, Erbrechen, Entzündung und Juckreiz.

Sie hat mir dann Proben mit gegeben von Hypoallergen Trockenfutter, die soll ich jeden Tag testen und Schauen von welchen er nicht Erbricht und diese dann erst mal 8 Wochen füttern.

Mich hat aber noch interessiert, da er schon 13 ist und diese ganzen Symptome mir irgendwie seltsam vorkommen. Vorallem hat er das Kahllecken schon sehr lange, ich hab viele verschiedenes Futter ausprobiert. Und er hatte nie Probleme mit Erbrechen. Klar mal Haare Erbrechen, das normale was Katzen halt tun.
Deswegen hab ich ein Blutbild verlangt.
Es war ehrlich gesagt der Horror. Er ist richtig ausgetickt und der Tisch wurde zum Blutbad. Dies alles war am Donnerstag passiert.

Dann Freitag den ganzen Tag habe ich ihm die erste Packung der Probepacks gefüttert aber sein Verhalten war die ganze Zeit so seltsam.
So eine Packung soll 24h reichen für eine ca.5-6 Kilo Katze. Meiner Wiegt 7 Kilo.
Das Trockenfutter ist auch etwas größer als übliches TrFu. Eigentlich Fütter ich auch nur Nassfutter weil: nicht gesund etc. Obwohl mein Kater TrFu richtig liebt. Jedenfalls hat er wirklich mega wenig davon gegessen. Also ich hab ihm den ganzen Tag über nur kleine Portionen gegeben davon. Aber er hat nur 5-6 Stück immer verdrückt, mehr nicht. Ich bin sehr unsicher ob das Normal ist…?

Dann die ganze Zeit lag er nur rum oder hat nach essen gemiaut. Er hat aber viel getrunken. Manchmal kam er zum kuscheln aber obwohl er immer ein mega lauter schnurrer ist hat er gar nicht mehr geschnurrt. Er wirkte irgendwie nervös oft. Spielen hatte er null Interesse, nicht mal an seinem Lieblingsspiel. Ich war mega traurig wie er sich verhalten hat, er ist total anders als sonst so. Ich mach mir mega sorgen.

Ich hatte die Tierärztin wegen der Ergebnisse Freitag auch angerufen leider kann ich erst Montag gründlich mit ihr darüber reden. Aber die Arzthelferin konnte mir nur kurz noch sagen das die Nieren und Bauchspeicheldrüsen Werte erhöht wären.

Ich bin jetzt die ganze Zeit nur noch am googeln und mich verrückt machen…
Was haltet ihr von alldem? Oder hattet ihr irgendwelche ähnlichen Probleme?
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Miss.Piggy

Miss.Piggy

Beiträge
678
Punkte Reaktionen
81
Die geschilderten Symptome würden in der Humanmedizin zu Gallen- Nieren- und Bauchspeicheldrüsenproblemen passen. Bekommt er etwas gegen Übelkeit? Ich würde ein allergisches Geschehen nur am Rand in betracht ziehen, da Nieren und Gallenprobleme mit Juckreiz verbunden sein können. Ich würde das kahllecken als Juckreiz deuten.
Wenn es mein Tier wäre, wäre der nächste Schritt Röntgen vom Bauch und Ultraschall vom Bauch, wobei der Ultraschall mir das wichtigere wäre
Gute Besserung dem Kleinen
 
K

KyraJoszy

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Danke. Ich werde das Montag besprechen mit der TA. Ich habe schon seit geraumer Zeit den Verdacht das er was anderes hat. Ich hab schon einiges an Katzenfutter getestet und er hatte nie solche Probleme mit Erbrechen wie letztens jetzt. Selbst Hypoallerges Futter hat er letztens ausgespuckt. Einfach alles, das kam mir schon echt seltsam vor.
Die Verdachtsfälle waren nur Analsdrüsenentzündung (obwohl sein Po immer gut aussieht) oder Psychische Erkrankung halt.

Ich bin super unsicher gerade deswegen was es im Endeffekt ist. Aber Ultraschall hört sich schon mal gut an.
Außer das er eine Spitze bekommen hat habe ich nichts mit bekommen.

Ich füttere ja die Hypoallergenen TrFu und bis jetzt, 2 Tage nach der Spritze hat er sich noch nicht wieder übergeben. Aber er wirkt Lethargisch halt. Er frisst seine Mini Portionen und trinkt auch öfters aber er wirkt ganz komisch.
Nacher kommt mein Trinkbrunnen, ich hoffe das Animiert noch etwas mehr zu trinken, gerade bei der Hitze.
 
K

KyraJoszy

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo, meine TÄ sagte mein Kater habe eine schwere Bauchspeicheldrüsenentzündung und ich soll das Futter radikal umstellen. Also er dürfte wirklich dann nichts anderes mehr, nicht mal Yohgurt abschlecken noch sonst was.

Meine Freundin hatte das mit ihrem Kater auch mal sehr Akut. Der musste dann mehrere Infusionen bekommen. Aber meiner Trinkt eigentlich viel… jedoch musste sie ihr Futter nicht umstellen. Hat die TÄ ihr da verpasst das zu sagen oder wie genau läuft das von statten? Hat jemand Erfahrung damit?

Ich weiß nicht genau ob ich jetzt ein gutes Futter dafür gekauft habe. Ich habe von Vet-Concept Gans mit Süßkartoffeln Nassfutter probeweise geholt. Jedenfalls hat meine TÄ das empfohlen.
Für mich ist das Okay ihm das zu kaufen aber ob es das richtige ist bin ich unsicher.
 
Miss.Piggy

Miss.Piggy

Beiträge
678
Punkte Reaktionen
81
In der Humanmedizin muss das Essen leicht verdaulich sein.
Die Patienten bekommen oft Infusionen, da der Körper in der Situation extrem viel Flüssigkeit braucht und wenn er die nicht bekommt leiden die Nieren
Alles Liebe dem Katerle.
Leider habe ich keine Katzen und kann dir Katzen spezifisch nichts empfehlen.
 
Thema:

Futtermittelallergie, Nieren, Bauchspeicheldrüse?!

Futtermittelallergie, Nieren, Bauchspeicheldrüse?! - Ähnliche Themen

Schuldgefühle wegen Erlösung meines Katers: Hallo Zusammen, Ich stand am Sonntag (Heute vor genau einer Woche 😓) vor der schwierigen Entscheidung, meinen geliebten Kater zu erlösen. 🙏🖤 Er...
Wasseransammlung im Brustkorb und Albuminmangel: Hallo, mein Malteser-Shi Tzu Mix ist erkrankt (7 Jahre, 6 kg). Vor einer Woche habe ich eine Schlappheit sowie Atemgeräusche bei Bella...
Fetten Kater richtig ernähren?: Guten Tag, Ich bin neu hier. Ich habe mit meinen Kater ein Problem! Unzwar ist er zu fett. Ich war gestern mit ihm beim TA weil er sich die...
Ratte infektiös /Kaninchenkrankheit bei Ratten: Hallo, eigentlich gehts noch immer um diese Ratte: "Muttermale" am Schwanz , aber ich mache mal nen neuen Thread, sonst wirds unübersichtlich...
Katze einschläfern lassen 😔: Am Freitag 27. Dezember mussten wir leider, nach einer schwierigen Nacht, unsere Liebe Megan einschläfern. Sie wäre im April erst 2 J. geworden...
Oben