Schonkost Menge - Wie viel braucht ein Hund mit 10-13kg pro Tag?

Diskutiere Schonkost Menge - Wie viel braucht ein Hund mit 10-13kg pro Tag? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, Ich hab da mal eine Frage wegen Schonkost, da ich mich bisher nie damit beschäftigen musste. Jetzt kommt ein Tierschutz Hund zu mir und...
LaLoba

LaLoba

Beiträge
359
Punkte Reaktionen
5
Hallo,

Ich hab da mal eine Frage wegen Schonkost, da ich mich bisher nie damit beschäftigen musste.
Jetzt kommt ein Tierschutz Hund zu mir und braucht erstmal Schonkost.

Wieviel Pro Tag braucht ein Hund mit 10-13kg?

LG
 
Dondon96

Dondon96

Beiträge
17.526
Punkte Reaktionen
28
Was meinst du denn genau mit "Schonkost"? Das kommt natürlich ganz darauf an, was genau du fütterst. Was wird denn bisher in welcher Menge gefüttert und warum braucht der Hund Schonkost?
Ein paar mehr Infos wären hilfreich, um dir Tipps zu geben :).
 
LaLoba

LaLoba

Beiträge
359
Punkte Reaktionen
5
Was meinst du denn genau mit "Schonkost"? Das kommt natürlich ganz darauf an, was genau du fütterst. Was wird denn bisher in welcher Menge gefüttert und warum braucht der Hund Schonkost?
Ein paar mehr Infos wären hilfreich, um dir Tipps zu geben :).
Der Hund soll Schonkost bekommen zwecks Umgewöhnung. So ist es vom Tierschutz vorgeschlagen.

Mit Schonkost meine ich reis,hühnerfleisch, karotten.

Ich will auch nur die gesamt Menge wissen. Also wieviel insgesamt am Tag. Nicht die einzelnen zutaten
 
Dondon96

Dondon96

Beiträge
17.526
Punkte Reaktionen
28
Ok also um ehrlich zu sein macht es für mich nur begrenzt Sinn, dem Hund zur Umgewöhnung anderes Futter zu geben :D. Würde einfach erstmal das gleiche Futter weiterfüttern, wie der Hund bisher bekommt.
Sollte es kein spezielles Futter geben (was im Tierschutz ja häufig der Fall ist: es wird gefüttert, was halt gerade da ist) dann einfach gleich das Futter, welches du auf Dauer füttern möchtest. So haben wir es auch mit unseren beiden gemacht und keine Probleme gehabt. Die TS-Hunde die ich so kenne, haben i.d.R. eher einen "Saumagen" und vertragen recht viel.

Mir ist schon klar, dass du nicht die Menge der einzelnen Zutaten brauchst. Aber man kann als Schonkost nur Reis geben, nur gekochtes Hühnchen, gekochte Kartoffeln, Möhrensuppe oder eben eine Mischung. Und davon hängt natürlich auch die Gesamtmenge ab. Wenn es bei uns mal wegen Krankheit Schonkost gab, dann immer nach Gefühl und nicht nach Gewicht.
Wenn du also trotzdem Schonkost füttern möchtest:
Online habe ich zum Beispiel folgende Mengenangaben gefunden für 10kg:
1. 200g Muskelfleisch (rohgewicht), 200g gekochter Reis, 90g Hüttenkäse -> also ca. 500g am Tag
2. 160g Fleisch, 80g Reis (rohgewicht), 90g Hüttenkäse -> insgesamt vermutlich auch 400-500g am Tag Fertiggewicht

Denke mit der Futtermenge fährst du erstmal ganz gut. Würde dir empfehlen, nicht zu lange Schonkost zu geben, sofern er/sie kein Durchfall hat. Und am besten das Gewicht ein wenig im Auge behalten :).
 
LaLoba

LaLoba

Beiträge
359
Punkte Reaktionen
5
Ok also um ehrlich zu sein macht es für mich nur begrenzt Sinn, dem Hund zur Umgewöhnung anderes Futter zu geben :D. Würde einfach erstmal das gleiche Futter weiterfüttern, wie der Hund bisher bekommt.
Sollte es kein spezielles Futter geben (was im Tierschutz ja häufig der Fall ist: es wird gefüttert, was halt gerade da ist) dann einfach gleich das Futter, welches du auf Dauer füttern möchtest. So haben wir es auch mit unseren beiden gemacht und keine Probleme gehabt. Die TS-Hunde die ich so kenne, haben i.d.R. eher einen "Saumagen" und vertragen recht viel.

Mir ist schon klar, dass du nicht die Menge der einzelnen Zutaten brauchst. Aber man kann als Schonkost nur Reis geben, nur gekochtes Hühnchen, gekochte Kartoffeln, Möhrensuppe oder eben eine Mischung. Und davon hängt natürlich auch die Gesamtmenge ab. Wenn es bei uns mal wegen Krankheit Schonkost gab, dann immer nach Gefühl und nicht nach Gewicht.
Wenn du also trotzdem Schonkost füttern möchtest:
Online habe ich zum Beispiel folgende Mengenangaben gefunden für 10kg:
1. 200g Muskelfleisch (rohgewicht), 200g gekochter Reis, 90g Hüttenkäse -> also ca. 500g am Tag
2. 160g Fleisch, 80g Reis (rohgewicht), 90g Hüttenkäse -> insgesamt vermutlich auch 400-500g am Tag Fertiggewicht

Denke mit der Futtermenge fährst du erstmal ganz gut. Würde dir empfehlen, nicht zu lange Schonkost zu geben, sofern er/sie kein Durchfall hat. Und am besten das Gewicht ein wenig im Auge behalten :).
Naja ich will halt alles richtig machen für den armen Wauzi.

Danke dir erstmal für die Tipps 😊👍
 
Dondon96

Dondon96

Beiträge
17.526
Punkte Reaktionen
28
Naja ich will halt alles richtig machen für den armen Wauzi.

Danke dir erstmal für die Tipps 😊👍
Natürlich :)! Ich unterstelle mal den meisten Hundehaltern, dass sie alles richtig machen wollen.

Also ich selbst empfehle dir direkt das Hauptfutter zu geben, sofern der Hund nicht aktuell sowieso Verdauungsprobleme hat. Dann macht Schonkost natürlich Sinn. Wie gesagt aber nur ein paar Tage, da du ansonsten auch Nährstoffe zugeben müsstest. Das wiederum bitte in Absprache mit dem Tierarzt.

Drücke dir die Daumen, dass das mit Wauzi alles gut hinhaut :)!
 
T

Tapa

Beiträge
854
Punkte Reaktionen
19
Also dass Tierschutzhunde grundsätzlich einen Saumagen haben, ist leider keineswegs immer so. Meine rumänische Hündin hatte ein Jahr lang Durchfall...hat mich zahllose Kot- und Blutuntersuchungen, diverse Futtermittel, Nerven, eine Ernährungsberatung und monatelanges Kochen und reichlich Geld gekostet.

Bin im Nachhinein auf einen Artikel gestoßen, in dem genau das, was dir geraten wurde, auch empfohlen wird: Schonkost in der ersten Zeit, da gerade Auslandshunde nicht an proteinreiche Ernährung gewöhnt sind...deshalb erstmal sehr leicht verdauliche Schonkost und dann nach und nach das Futter, was nun dauerhaft füttern möchte ...
Wenn ich das seinerzeit so gehandhabt hätte, hätte ich mir vermutlich viel Geld und dem Hund viel Bauchweh erspart...

Die Ernährungsberaterin hatte mir seinerzeit übrigens gesagt, dass man erst jenseits 8 Wochen an Mineral- und Vitaminzusätze denken bräuchte. .. binnen weniger Tage würden sich keine Mangelerscheinungen einstellen, da hätten viele Leute viel zu schnell Befürchtungen..
 
Thema:

Schonkost Menge - Wie viel braucht ein Hund mit 10-13kg pro Tag?

Schonkost Menge - Wie viel braucht ein Hund mit 10-13kg pro Tag? - Ähnliche Themen

Hunde/Welpen Spazieren - pro Tag wieviel?: Hallo! Ich wollte euch mal fragen, wie viele km ihr durchschnittlich an einem Tag mit eurem Hund so spazieren geht (eventuell mit Angabe von Rasse...
Welcher Hund passt zu mir?: Hallo zusammen, ich hoffe ich mache es richtig aber soweit ich es verstanden habe beantworte ich hier die Fragen und dann kommen von euch Kennern...
Hund pinkelt in Wohnung wenn alleine: Guten Abend, Wir haben seit 2 Jahren einen 5 Jährigen Rüden (kastriert), dieser war zuvor bei 2-3 Familien und landete dann mit 9 monaten im...
Fragen zur ersten Läufigkeit: Hallo zusammen 🙂 Meine Hündin ist 10 Monate alt und das erste mal läufig. Ich hatte bisher noch nie in meinem Leben etwas mit läufigen Hündinnen...
Hunde Fährte Verhalten: Vorab: Es gibt kein Verhaltensproblem, ich wundere mich nur und frage, ob das normal ist? Also, unsere Hündin aus dem rumänischen Tierschutz ist...
Oben