Mach's gut Amber

Diskutiere Mach's gut Amber im Regenbogenbrücke Forum im Bereich Tier Ecke; Meine Amber ist vorgestern in meinem Arm eingeschläfert worden. Ich bestehe nur noch aus einem Tränenfluss, der gar nicht aufhört. Sie hatte einen...
A

AmberundAnet

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Meine Amber ist vorgestern in meinem Arm eingeschläfert worden.
Ich bestehe nur noch aus einem Tränenfluss, der gar nicht aufhört.
Sie hatte einen wuchernden Tumor an der Nase mit Metastasen im Nasengang und ganz schlechte Blätterteig und Herzrasen.

Ich habe sie vor 6 Jahren aus Bulgarien adoptiert. Sie war dort 8 Jahre im Tierheim. Niemand wollte sie. Sie hatte nur noch ein halbes li. Ohr und war auf einem Auge blind.
Bei mir hatten sie und ich wirkliche schöne Jahre.
Das furchtbare am Einschläfern lassen ist: dass du sie nie fragen könntest, ob sie trotzdem noch bleiben will.

Ich bin fix und fertig. Ich heule wie ein Kind.
Ich habe ihren toten Körper noch ne halbe Stunde getragen bis der Bestatter kam und sie abholen.

Diese Stille momentan hier....ich trete auf kein Streu mehr. Ich höre sie tapsen obwohl sie nicht mehr da ist.

Es klingt schlimm:
Selbst um meine Eltern habe ich nicht so getrauert.

Mit Amber war ich 6 Jahre Tag in Nacht zusammen..
Sie war eine sehr liebevolle sanfte und dankbare Katze.
Das war das Schlimme an der Euthanasie:
Sie hat mir vertraut und war ganz ruhig.

Man denkt dann: hätte ich ihr doch noch etwas Leben gelassen.
Die Verantwortung für eine Einschläferung eines Tieres wünsche ich niemanden.

Aber die Ärzte waren sich sicher.

Aber ich mir nicht.

Ich bin gerade am Boden zerstört.

Sie fehlt.
Meine Wohnung ist mir gerade fremd ohne sie.

Ich bin nur am Heulen.
Habe Zweifel an meiner Entscheidung.

Es ist ganz schlimm gerade.

LG Anette
.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
A

AmberundAnet

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Sie 14 geschätzte 14 Jahre alt geworden.
Das Schlimmste an der Euthanasie war tatsächlich, dass sie zu mir und der Tierärztin immer Vertrauen hatte.
Sie war sich nicht bewusst, dass wir sie in die Sterne schicken.
Ihr vertrauensvoller Blick zu mir....den werde ich nie vergessen.
Ich habe die Einschläferung bei mir zuhause machen lassen.

Erst hat sie eine Vollnarkose bekommen. Dann haben wir 5 Minuten gewartet. Bis dann die finale Spritze kam.
Ich hatte sie die ganze Zeit in meinem Arm an ihrer Lieblingsfensterbank.

Danach war sie leblos wie eine Puppe. Ich habe ihe mit Hilfe der Ärztin noch einen Katzenpulli angezogen, um nicht aus Versehen noch einen Arm zu brechen.

Danach hat fuhr die Ärztin.
Ich hatte noch eine halbe Stunde mit ihr allein.
Danach kam der Bestatter und bringt mir nächste Woche ihre Asche.
Ich bin immer noch unter Schock.
Das war für mich eine der schlimmsten Entscheidungen meines Lebens.
LG
 
A

AmberundAnet

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
20220810_123344.jpg

20220702_174051.jpg

Sie war so lieb und zugewandt. Und auch ein kleiner Meckerfratz.
 
theAngel

theAngel

Community Managerin
Beiträge
187
Punkte Reaktionen
53
Hallo und herzlich Willkommen im Forum Anette.
So traurig... 😢 Es tut mir sehr leid, dass Amber gegangen ist.. mein aufrichtes Beileid und Mitgefühl. 🕯️ 🙏 😿

** Ich hab deine Beiträge aus dem alten Thema in ein eigenes neues Thema gepackt und in die Regenbogenbrücke verschoben, damit sie nicht untergehen (das eigentliche Thema war vom Jahr 2013). **
 
F

Feni

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
2
Hallo, Anette,
ich kann dich gut verstehen, aber sieh das bitte mal alles von der positiven Seite:

Du hast Amber 6 wunderschöne Jahre geschenkt - so wäre sie vielleicht dort im Tierheim mutterseelenallein gestorben. Also freu dich, dass du so einer kleinen Seele die schönen Jahre geschenkt hast!
Und sie hat dir Vertrauen geschenkt, auch kurz vor dem Einschläfern, weil sie wusste, dass du das Richtige und Beste für sie tust. Und das hast du getan.

Und ich find es gaaanz toll von dir, dass du dich damals für sie entschieden hast, obwohl sie nur ein halbes Ohr hatte und auf einem Auge blind war. Du hast selber geschrieben: keiner wollte sie haben.
Und dann kam ein Engel und gab ihr ein schönes Leben !!!

Und du hast alles richtig gemacht mit den Einschläfern. Amber ist jetzt im Katzenhimmel, und sie wird dir ewig dankbar sein für alles, was du für sie getan hast. Und sie wird dich immer lieben!!!

Liebe Grüsse
Marita
 
C

Charlyblue

Beiträge
26
Punkte Reaktionen
10
Das ist traurig ein Tier zu verlieren. Aber die kleine Maus hatte doch bei dir ein schönes Leben. Es ist nur ein schwacher Trost - ich weiß. Aber irgendwann wirst du wieder nach vorne schauen. Ich weiß das aus eigener Erfahrung. Auch ich habe schon viele Tiere im Himmel. Zur Zeit habe ich einen Kater aus dem Tierheim ( seit 6 Jahren schon) und ich hoffe er hat noch ein langes Leben bei uns. LG
 
Thema:

Mach's gut Amber

Mach's gut Amber - Ähnliche Themen

Umzug für Studium - Katzen mitnehmen?: Hallo ihr Lieben, ich wende mich an euch, weil ich nicht mehr weiter weiß und ich denke, dass es hier viele Leute gibt, die meine Situation...
Komm gut an, Leila: Diesen Thread widme ich Leila. Du warst ein eine kleine, süße Katze. Tagtäglich bist du durch die Straßen gestreunt und wolltest gestreichelt...
Hase gehts nicht gut :(: Meine Häsin (Lea) ist 6 jahre alt und für ihr Alter eig sehr fit. Entweder liegt sie faul in der Ecke oder sie ist beschäftigt mit Futtersuche...
Alles Gute mein Engel <3: 6 Jahre alt bist du heute geworden mein Engel Ist es wirklich schon so lange her? 5 Jahre und 8 Monate? Du warst 4 Monate alt als ich dich aus...
Integration von Farbratten: Ratten sind sehr soziale, aber leider auch recht kurzlebige Nagetiere. Früher oder später steht jeder Halter, der nicht nach der ersten Generation...
Oben