Appaloosa oder Quarter Horse?

Diskutiere Appaloosa oder Quarter Horse? im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo đŸ€— Ich möchte mir den Wunsch eines eigenen Pferdes erfĂŒllen:) Das Westermreiten hat es mir besonders angetan ;) Ich möchte mir einen...
L

Lilo2

BeitrÀge
7
Punkte Reaktionen
1
Hallo đŸ€—
Ich möchte mir den Wunsch eines eigenen Pferdes erfĂŒllen:)
Das Westermreiten hat es mir besonders angetan ;)
Ich möchte mir einen Absetzer holen welches ich dann Mithilfe einer Trainerin Ausbilde und welche mich spÀter
durchgĂ€ngig beim Beritt unterstĂŒtzt.
Zwei Rassen haben es mir besonders angetan...einmal das Foundation Quarter horse und der ( Foundation) Appaloosa....habt ihr schon Erfahrungen ob diese beiden wesentliche Unterschiede aufweisen bzw was habt ihr fĂŒr Erfahrungen gemacht?
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
R

Rheinkiesel

BeitrÀge
98
Punkte Reaktionen
22
Absetzer sind i.d.R. 6 Monate alt. Es sind noch Pferdekinder, die unbedingt die Gesellschaft von anderen Pferdekindern brauchen. Ist das bei Dir gewÀhrleistet?
Das Anreiten erfolgt mit 3 Jahren, Du mĂŒĂŸtest also noch 2,5 Jahre fĂŒr Kost und Logis, Tierarzt, Hufschmied etc. zahlen, ohne reiten zu können.
Hast Du schon Erfahrung beim Reiten oder bist Du "AnfĂ€nger"? Falls Letzteres zutrifft, wĂŒrde ich vom Ausbilden eines eigenen Pferdes dringend abraten, auch wenn Du UnterstĂŒtzung einer Trainerin hast. FĂŒr die Ausbildung eines junges Pferdes braucht man viel Erfahrung, vor allem aber einen absolut sicheren Sitz, sonst kann es zu bösen StĂŒrzen kommen oder zu ungewollter Einwirkung, besonders ĂŒber den ZĂŒgel (z.B. Pferd macht einen Hopser, unsicherer Reiter hĂ€lt sich reflexartig am ZĂŒgel fest - das ist fĂŒrs Pferd sehr schmerzhaft und kann das Vertrauen zur Reiterhand nachhaltig stören).
Unerfahrener Reiter auf unerfahrenem Pferd - da sind zwei "Doofe" beisammen, was soll dabei rauskommen? (Sorry fĂŒr die saloppe Ausdrucksweise, ist nicht böse gemeint)
Es gilt die alte Regel: junge Reiter brauchen erfahrene Pferde, junge Pferde brauchen erfahrene Reiter!

LG,Rheinkiesel
 
L

Lilo2

BeitrÀge
7
Punkte Reaktionen
1
Hallo, ich Reite seit 14 Jahren und hatte 2 Jahre eine Reitbeteiligung ;) ( Reiterlich bin ich auch laut meiner Trainerin definitiv bereit dafĂŒr und bei der Bodenarbeit hilft sie mir dann auch)
Mir ist vollkommen klar was alles auf mich zukommt und das ich erstmal nicht reiten kann :)
Meine Reitlehrerin wĂŒrde mein Pferd dann in Beritt nehmen bzw mich dann auch bei allem begleiten.
Mir ist der richtige Umgang mit dem Pferd sehr wichtig...Ich möchte mein Pferd einfach Aufwachsen sehen...es wĂŒrde in einem großen Aktiv Offenstall stehen in einer Herde mit Pferden jeder Altersklasse ( also alte Erfahrene Pferde aber auch gleichaltrige zum toben).
Mich wĂŒrden einfach die Unterschiede der Rassen interessieren:)
 
L

Lilo2

BeitrÀge
7
Punkte Reaktionen
1
Hallo, ich Reite seit 14 Jahren und hatte 2 Jahre eine Reitbeteiligung ;) ( Reiterlich bin ich auch laut meiner Trainerin definitiv bereit dafĂŒr und bei der Bodenarbeit hilft sie mir dann auch)
Mir ist vollkommen klar was alles auf mich zukommt und das ich erstmal nicht reiten kann :)
Meine Reitlehrerin wĂŒrde mein Pferd dann in Beritt nehmen bzw mich dann auch bei allem begleiten.
Mir ist der richtige Umgang mit dem Pferd sehr wichtig...Ich möchte mein Pferd einfach Aufwachsen sehen...es wĂŒrde in einem großen Aktiv Offenstall stehen in einer Herde mit Pferden jeder Altersklasse ( also alte Erfahrene Pferde aber auch gleichaltrige zum toben).
Mich wĂŒrden einfach die Unterschiede der Rassen interessieren:)
Ich wĂŒrde auch nie darauf bestehen mein Pferd mit 3 einzureiten... da schaue ich wann es körperlich und geistig dazu bereit ist und bis dahin kann man seine Zeit am Boden gemeinsam genießen ;)
 
R

Rheinkiesel

BeitrÀge
98
Punkte Reaktionen
22
Hallo, ich Reite seit 14 Jahren und hatte 2 Jahre eine Reitbeteiligung ;) ( Reiterlich bin ich auch laut meiner Trainerin definitiv bereit dafĂŒr und bei der Bodenarbeit hilft sie mir dann auch)
Mir ist vollkommen klar was alles auf mich zukommt und das ich erstmal nicht reiten kann :)
Meine Reitlehrerin wĂŒrde mein Pferd dann in Beritt nehmen bzw mich dann auch bei allem begleiten.
Mir ist der richtige Umgang mit dem Pferd sehr wichtig...Ich möchte mein Pferd einfach Aufwachsen sehen...es wĂŒrde in einem großen Aktiv Offenstall stehen in einer Herde mit Pferden jeder Altersklasse ( also alte Erfahrene Pferde aber auch gleichaltrige zum toben).
Mich wĂŒrden einfach die Unterschiede der Rassen interessieren:)
Ach so, dann habe ich das falsch verstanden. Ich hatte aus Deiner Formulierung geschlossen, daß Du vermutlich AnfĂ€nger bist.
Entschuldige bitte, das war ein MißverstĂ€ndnis!
So, wie Du es jetzt beschreibst, klingt das sehr gut, da gibt es nichts zu meckern. :))
Auch die Haltung im Offenstall, mit Pferden aller Altersklassen - das ist optimal.

Zu Deiner Frage bezĂŒglich der Rassen kann ich leider nichts sagen, ich bin 50 Jahre englisch geritten, Schwerpunkt Dressur. Vielleicht melden sich noch Andere dazu.
Es gibt auch ein "Forum Pferd.de", schau doch da mal rein. Da sind alle Reitstile vertreten, bestimmt findest Du da regen Austausch zum Thema Westernreiten.

LG,Rheinkiesel
 
R

Rheinkiesel

BeitrÀge
98
Punkte Reaktionen
22
Ich wĂŒrde auch nie darauf bestehen mein Pferd mit 3 einzureiten... da schaue ich wann es körperlich und geistig dazu bereit ist und bis dahin kann man seine Zeit am Boden gemeinsam genießen ;)
Das Anreiten mit 3 Jahren ist die Richtschnur, die meisten Pferde sind dann auch soweit. Es gibt natĂŒrlich auch "SpĂ€tzĂŒnder", da muß man sich dann ein bißchen mehr Zeit lassen.
🙂

LG,Rheinkiesel
 
Thema:

Appaloosa oder Quarter Horse?

Appaloosa oder Quarter Horse? - Ähnliche Themen

Welche Rasse könnte gut passen?: Welche Erfahrung mit Hunden ist vorhanden? Hattest du bereits einen Hund? Ja ich hatte bereits Hunde zusammen mit meinen Eltern. Insgesamt sind...
Hilfe beim Thema Vergesellschaftung: Hallo liebe Community, erstmal einen wunderschönen Start in die Woche an alle 😀 Ich bin bisher immer ein stiller Forenteilnehmer gewesen und hab...
Horse-Dog-Trail !?: Hallo liebe Foris, (damit keine MissverstÀndnisse aufkommen, ich habe das Thema auch bei den Pferden gepostet) wie einige von euch vielleicht...
Horse-Dog-Trail !?: Hallo liebe Foris, (damit keine MissverstÀndnisse aufkommen, ich habe das Thema auch bei den Hunden gepostet) wie einige von euch vielleicht...
Welche Rasse könnte passen: Guten Abend ihr Lieben, ich weiß zwar noch nicht ganz genau, wann ich mir einen Hund holen möchte; aber es ist sicher nicht ganz verkehrt...
Oben