Vertrauen weg durch tüv???

Diskutiere Vertrauen weg durch tüv??? im Meerschweinchen Verhalten Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hi... Lizzy hier (35) Ich bin seit heute neu hier im Forum. Ich habe eine (für mich) wichtige Frage! !!!BITTE UM HILFE!!! FINDE ONLINE NIX DAZU😢...
  • Vertrauen weg durch tüv??? Beitrag #1
mortyssa

mortyssa

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
1
Hi... Lizzy hier (35)
Ich bin seit heute neu hier im Forum.
Ich habe eine (für mich) wichtige Frage! !!!BITTE UM HILFE!!!
FINDE ONLINE NIX DAZU😢

vielleicht hat ja jemand einen Tipp oder Idee.

Das Gehege:
Das Gehege meiner Meeries ist groß genug und Sie können Tag und Nacht aus dem Gehege raus wie sie lustig sind.
Das Zimmer hat 17qm

Futter:
Jeden Tag Frischfutter
Paprika, Salate, Möhren, Gurke,
Trockenfutter (versele - laga Complete cavia)
Äste und blätter
Heu
Leckerchen


Zu den Schweinchen:
Die beiden brüder hatten eine normale Kastration der kleinste ist frühkastrat.

ich habe 3 Kastraten seit 5 Monaten
der letzte ist noch ein baby
Zu den Charakteren

Buddy der jüngste (habe ihn seit 2 Monaten) weil ich 2 meeries bissel wenig fand.
Er ist noch scheu aber auch sehr neugierig.
Traut sich immer mehr und ist ein aufgewecktes Kerlchen.

Pupi (der glatte) ist seit ich ihn habe sehr zurückhaltend, lässt sich nicht anfassen und auch aus der Hand füttern läuft solala...aber das ist völlig in Ordnung.

Der Alpha Puschel (Pupis Bruder) ist schon sehr zahm lässt sich Kraulen, läuft mir freudig entgegen und auch hinterher...lässt sich aber noch nicht hochheben (muss ja auch nicht)
Er ist neugierig und freundlich
habe sie am Anfang auch einige wochen nicht bedrängt und nichtmal TÜV gemacht weil ich sie eben nicht noch mehr verschrecken wollte.
(Vielleicht ist sogar das der Fehler gewesen?)
nun habe ich bei dem Alpha Puschel (die anderen beiden Schnuffelies kommen damit klar und auch nicht im geringsten nachtragend) vorgestern TÜV gemacht und seit dem lässt er sich nicht mehr von mir anfassen und ist so scheu wie am Anfang. das macht mir schrecklichen kummer😢🥺
er war aufgeweckt und soooo liebebedürftig bis vor dem TÜV...
ich mache das immer mit nem Kuschelbeutel damit ich ihm den Stress erspare.

habe dann gestern Bissspuren am Popo von Puschel entdeckt die ich bereits behandelt habe. Vielleicht durch eine rappelphase...
Habe aber nichts mitbekommen.
also hat er gestern nochmal Stress gehabt.
er dreht total durch.
ich möchte nicht das er Angst vor mir hat.
und das es jedesmal so ist wenn ich TÜV mache.
Meine Vermutung war ob er, Grade weil er der Alpha ist und die anderen sich ihm unterordnen jetzt verstört ist weil er von mir "dominiert" wurde?! 🤷🏻‍♀️

hat jemand einen Tipp?
danke schonmal❤️

Bei Fragen einfach fragen😄

Und ja ich weiß das sie keine Kuscheltiere sind
Sollen sie auch nicht sein oder werden.
Das noch am Rande😄

Im Anhang noch zwei Bilder von dem Gehege und meinen drei Schweinchen ☺️
 

Anhänge

  • IMG_20220827_143745.jpg
    IMG_20220827_143745.jpg
    434,5 KB · Aufrufe: 6
  • IMG_20220827_142356.jpg
    IMG_20220827_142356.jpg
    419 KB · Aufrufe: 6
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick auf den Ratgeber von Christine geworfen? Sie hat vieles über Ernährung, aber auch Verhaltung, Haltung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüsse auf die Heimtierhaltung.
  • Vertrauen weg durch tüv??? Beitrag #2
Mr. Spock

Mr. Spock

Beiträge
1.125
Punkte Reaktionen
292
TÜV ?..versteh ich nicht
 
  • Vertrauen weg durch tüv??? Beitrag #3
Miss.Piggy

Miss.Piggy

Beiträge
723
Punkte Reaktionen
91
Ich glaube nicht, das es mit dem TÜV zusammen hängt. Ich denke, das in der Gruppe was nicht stimmt und das er darauf reagiert.
Leider habe ich nur Haremshaltung und kann dir deshalb schlecht raten.
Was ich unbedingt machen würde, ist dem Buben mal ein Schmerzmittel geben und ihn dem Tierarzt vorstellen. Wenn solche Bisse sich infizieren, kann das sehr schmerzhaft werden.
OT dein Gehege gefällt mir sehr.
@Mr. Spock mit TÜV bezeichnen wir Meerschweinbesessenen das wöchentliche Durchchecken, ob mit den Tieren alles in Ordnung ist
 
  • Vertrauen weg durch tüv??? Beitrag #4
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.985
Punkte Reaktionen
142
Eine ungerade Zahl bei reiner Kastratengruppe soll auch nicht so ideal sein.

Wie alt sind die beiden älteren?
Solltest du sie auch von Baby an haben, hatten sie leider keine Sozialisierung durch erwachsene Tiere, die paar Wochen bei der Mama oder ggf. in der Gruppe reichen leider nicht aus.

Ich würde auf jeden Fall die Wunden beim Tierarzt vorstellen, wenn noch nicht passiert.

Vom Platz würde ein 4ter Kastrat passen. Könntest du dir das vorstellen? Wenn ja, dann aber bitte einen älteren Kastraten (ab 1 Jahr vielleicht, jünger nicht), der andere Kastraten kennt und bisher problemlos mit diesen zusammen gelebt hat.
 
  • Vertrauen weg durch tüv??? Beitrag #5
R

Rheinkiesel

Beiträge
98
Punkte Reaktionen
22
mit TÜV bezeichnen wir Meerschweinbesessenen das wöchentliche Durchchecken, ob mit den Tieren alles in Ordnung ist

Mal eine Frage aus Interesse, weil ich kein Meerschweinchen-Kenner bin: was macht man genau bei diesem TÜV? Und muß man bei Tieren, die keine "Kuscheltiere" sind, unbedingt so etwas machen, was sie vermutlich stresst? Reicht es nicht, wenn sie normal fressen und sich normal verhalten? Daran sieht man doch eigentlich auch, ob alles in Ordnung ist.
🤔

LG,Rheinkiesel
 
  • Vertrauen weg durch tüv??? Beitrag #6
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Beiträge
5.983
Punkte Reaktionen
398
Reicht es nicht, wenn sie normal fressen und sich normal verhalten? Daran sieht man doch eigentlich auch, ob alles in Ordnung ist.
Beutetiere, auch Meerschweinchen, sind Meister im Verbergen. Sieht der Halter etwas Auffälliges, dann nur, weil es so arg ist, dass das Schwein es nicht länger verbergen kann. Dann kann es schon zu spät sein.
Besser man gewöhnt auch scheue Schweine an das Handling, damit im Krankheitsfall der TA nicht der erste ist, der an ihm herumbastelt.
 
  • Vertrauen weg durch tüv??? Beitrag #7
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.985
Punkte Reaktionen
142
Ich hatte es schon, dass ein Tier 300 g in 2 Wochen abgenommen, sich aber normal verhalten hat.
Wenn ich mal so richtige Panikschweinchen hatte, hab ich die in einen Kuschelsack gesteckt und den mit der Öffnung nach oben auf die Waage. Grade scheue Tiere verstecken Krankheiten noch mehr wie andere.
 
  • Vertrauen weg durch tüv??? Beitrag #8
AuroraMonty

AuroraMonty

Beiträge
170
Punkte Reaktionen
27
Ich hab jetzt nicht alles gelsen,aber diese Bisse am Popo sind ja nicht von dir,die hat er von jemanden anderen,die Buben würde ich genau beobachten vielleicht ist da einer bei der die Alparolle übernehmen will.
 
  • Vertrauen weg durch tüv??? Beitrag #9
mortyssa

mortyssa

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
1
Eine ungerade Zahl bei reiner Kastratengruppe soll auch nicht so ideal sein.

Wie alt sind die beiden älteren?
Solltest du sie auch von Baby an haben, hatten sie leider keine Sozialisierung durch erwachsene Tiere, die paar Wochen bei der Mama oder ggf. in der Gruppe reichen leider nicht aus.

Ich würde auf jeden Fall die Wunden beim Tierarzt vorstellen, wenn noch nicht passiert.

Vom Platz würde ein 4ter Kastrat passen. Könntest du dir das vorstellen? Wenn ja, dann aber bitte einen älteren Kastraten (ab 1 Jahr vielleicht, jünger nicht), der andere Kastraten kennt und bisher problemlos mit diesen zusammen gelebt hat.
Ja das stimmt die Sozialisierung war nicht so lang. Dafür übernehmen die beiden die Elternrolle für den kleinen total super☺️
Ein 4 ? Da bin ich mir noch nicht sicher.
Ich bin in der Meerschweinchen Haltung auch kein Profi.
Das sind meine 2ten.
Damals als Jugendliche hatte ich 2 aber da hat man halt alles falsch gemacht was ging.
Nur ein popliger käfig
Männlein mit Weiblein
Die haben sich dann gebissen...blaaa
Von daher ist das ein neuer beginn für mich. Natürlich habe ich mich vorher über Wochen ausreichend schlau gemacht. Aber trotzdem weiß ich vieles nicht. Darum Frage ich ja auch euch. In der Hoffnung das ihr mir etwas helfen könnt. ☺️
 
  • Vertrauen weg durch tüv??? Beitrag #10
mortyssa

mortyssa

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
1
Ich glaube nicht, das es mit dem TÜV zusammen hängt. Ich denke, das in der Gruppe was nicht stimmt und das er darauf reagiert.
Leider habe ich nur Haremshaltung und kann dir deshalb schlecht raten.
Was ich unbedingt machen würde, ist dem Buben mal ein Schmerzmittel geben und ihn dem Tierarzt vorstellen. Wenn solche Bisse sich infizieren, kann das sehr schmerzhaft werden.
OT dein Gehege gefällt mir sehr.
@Mr. Spock mit TÜV bezeichnen wir Meerschweinbesessenen das wöchentliche Durchchecken, ob mit den Tieren alles in Ordnung ist
Er ist aber erst seit dem ersten TÜV so. Also vorgestern. Er kennt das ja nicht von mir
Er und sein Bruder zicken sich immermal wieder an...aber nichts dolles. Aufspielen, rumpurren, und das war's. Dann liegen sie wieder zusammen....mit Abstand.😅
Und der kleine ist auch total entspannt. ich denke wirklich es liegt an dem TÜV.
 
  • Vertrauen weg durch tüv??? Beitrag #11
mortyssa

mortyssa

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
1
Er ist aber erst seit dem ersten TÜV so. Also vorgestern. Er kennt das ja nicht von mir
Er und sein Bruder zicken sich immermal wieder an...aber nichts dolles. Aufspielen, rumpurren, und das war's. Dann liegen sie wieder zusammen....mit Abstand.😅
Und der kleine ist auch total entspannt. ich denke wirklich es liegt an dem TÜV.
Er kam vorhin auch wieder zu mir angelaufen aber anfassen? Oder Futter nehmen? NO WAY🙈 er hat das Vertrauen zu mir verloren weil er das nicht kennt.
Ich las Mal....das wenn man das jede Woche. 1x regelmäßig macht das die das dann zwar immernoch total blöd finden....ABER es sich dann irgendwann eher gefallen lassen weil sie wissen das ihnen nix passiert...is das so?
 
  • Vertrauen weg durch tüv??? Beitrag #12
AuroraMonty

AuroraMonty

Beiträge
170
Punkte Reaktionen
27
Er kam vorhin auch wieder zu mir angelaufen aber anfassen? Oder Futter nehmen? NO WAY🙈 er hat das Vertrauen zu mir verloren weil er das nicht kennt.
Ich las Mal....das wenn man das jede Woche. 1x regelmäßig macht das die das dann zwar immernoch total blöd finden....ABER es sich dann irgendwann eher gefallen lassen weil sie wissen das ihnen nix passiert...is das so?
Dann musste das aber wirklich regelmässig machen auch wenn,s nicht um den Tüf geht ( ich hab wieder was gelernt) ich hab,s bei meinen Hundi auch gemacht,also Zähne und Ohren fand sie auch nicht Toll aber sie es sich gefallen.
 
Thema:

Vertrauen weg durch tüv???

Vertrauen weg durch tüv??? - Ähnliche Themen

Aggressiver, scheuer Kastrat / Probleme bei Integration / Bachblüten?: Guten Abend, ich habe nun schon seit sehr vielen Jahren Ratten und nehme immer nur Notfelle aus dem TH oder wenn die Tiere nicht mehr gewollt...
Oben