Meerschweinchen Max ist krank

Diskutiere Meerschweinchen Max ist krank im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo zusammen, Ich habe mehrere Meeris davon 2 übernommene Böcke (so fing alles an). Hab sie aus der Käfig Haltung geholt und sie kastrieren...
  • Meerschweinchen Max ist krank Beitrag #1
MyMeeris

MyMeeris

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,
Ich habe mehrere Meeris davon 2 übernommene Böcke (so fing alles an).
Hab sie aus der Käfig Haltung geholt und sie kastrieren lassen, dann jedem Kastrat seine 3 Mädels zugesetzt (nach Kastrafrist) Nun zum Thema mein Max Rot Schwarz Rot Gold Agouti saß vor 2 Tagen ohne ersichtlichen krankheitsgrund im Gehege. Dachte zuerst er sonnt sich, doch dann fing er an nichts mehr zu fressen :( also ab zum Tierarzt! Nun hat sie mir Antibiotika und zufütterungsnahrung mit gegeben lt ihr hat er eine kleine Aussenwunde, doch es kommt ständig Flüssigkeit aus dem Anusbereich nun liegt er in seinem Häuschen völlig abgeschlagen und reagiert nicht mehr.. Schlucken tut er auch nicht mehr. Gebe bzw versuche [email protected] Futter in seinen Mund zu gebeb plus 1 mal täglich Antibiotika. Keine Besserung in Sicht :( Er ist lt Vorbesitzerin jetzt 3 Jahre (kein alter). Er tut mir so leid, weil er so leidet :( verstehe nicht warum die Tierärztin ihn nicht erlöst hat, wenn keine Besserung in Sicht war :(
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in Heimtier und Patient von Birgit geworfen? Natürlich ersetzt dies keinen Besuch beim TA, aber vielleicht hilft dir das ja dennoch weiter?!
  • Meerschweinchen Max ist krank Beitrag #2
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.985
Punkte Reaktionen
142
Was hat die Tierärztin untersucht?
Wurden die Zähne nachgeschaut?
Was ist das für eine Flüssigkeit? Hell, gelb, blutig?!
Wie lange ist die Kastra her?

Geh bitte heute noch zum (Not-)Tierarzt.
 
  • Meerschweinchen Max ist krank Beitrag #3
MyMeeris

MyMeeris

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Wir waren beim Tierarzt. Er ist heute morgen an seinem lt Tierärztin Enddarm verstorben . Das Antibiotika hat null gebracht. Ich vermute das nach der Kastra vor einigen Monaten die Entzündung mit Antibiotika behandelt wurde seinen Darm gereizt hat bzw die Kulturen zerstört hat 😪 Er war mir so sehr ans Herz gewachsen. Einer der ersten die kamen, wenn man am Gehege stand. So freundlich und zutraulich :( R. I. P. MAX
 
  • Meerschweinchen Max ist krank Beitrag #4
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.967
Punkte Reaktionen
277
Mein Beileid, um den Verlust. 😞

Wie geht es denn deiner restlichen Bande?


Mitfühlende Grüße
Amber
 
  • Meerschweinchen Max ist krank Beitrag #5
MyMeeris

MyMeeris

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Mein Beileid, um den Verlust. 😞

Wie geht es denn deiner restlichen Bande?


Mitfühlende Grüße
Amber
Danke schön liebe Amber.
Als sie noch in seinem Gehege lebten, waren sie sehr ruhig. Saßen bzw fräsen nur noch in einer Ecke des Geheges und dort wo er im Sterben lag, liefen sie nicht mehr dran vorbei. Es war sehr ruhig im Gehege. Jetzt sind die anderen Mädels auch wieder in guter Gesellschaft. Aber er fehlt mir 😑😔Immer wenn man zum Gehege ging, stand er mit seinen kleinen Füßen an's Plexiglas gelehnt und hat regelrecht nach Aufmerksamkeit gebettelt ❤️ er war so süß. Schlimm war es nur ihm beim sterben zu zusehen 😪 wenn man so machtlos ist und die Schmerzmittel vom Tierarzt waren dann auch ein Witz. Wenn sie wußte es geht zu Ende mit ihm warum hat sie ihn dann nicht schmerzlos erlöst 😔😔 Ruh in Frieden mein kleiner Freund Max! ❤️
 

Anhänge

  • IMG_20230121_202832.jpg
    IMG_20230121_202832.jpg
    217,7 KB · Aufrufe: 0
  • IMG_20221017_123455.jpg
    IMG_20221017_123455.jpg
    647,6 KB · Aufrufe: 0
  • Meerschweinchen Max ist krank Beitrag #6
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Beiträge
5.983
Punkte Reaktionen
398
Dein Verlust tut mir sehr Leid. Fühl dich herzlich gedrückt. 😕
 
  • Meerschweinchen Max ist krank Beitrag #7
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.967
Punkte Reaktionen
277
Wenn sie wußte es geht zu Ende mit ihm warum hat sie ihn dann nicht schmerzlos erlöst 😔😔
Weil es manchmal gar nicht das Ende ist und sie sich Mithilfe der Therapie auch durchaus wieder erholen können.

Mir haben schon öfters die Kaninchen auch einfach das fressen eingestellt, saßen mit Bauchschmerzen in der Ecke und litten still vor sich hin.
So wie du, gleich zum Notdienst fahren, ist da das einzig richtige und fast jedes mal bestand die Therapie aus der selben, wie bei deinem Max.... und sie wurden wieder gesund.

Einmal ist es mir aber auch passiert, dass ich gefahren bin und die sehr alte Häsin auf dem Rückweg gegangen ist (verstorben).
Sowas tut unglaublich weh und man macht sich Vorwürfe und fragt sich immerzu, was man anders hätte machen sollen, aber letztendlich bleibt die Antwort dennoch immer die selbe:
Frisst ein Kaninchen/Meerschweinchen nicht, sofort zum Notdienst.... Das hast du gemacht.

Für die eigene "Not-Apotheke" habe ich mir folgendes zugelegt und vielleicht hilft diese auch dir:

-Sab Simplex Tropfen (bekommt man in der Apotheke).
Wann immer ein Tier das fressen einstellt, geb ich ihm vor der Fahrt was von ins Maul.
Auch beim Päppeln, geb ich was davon ins Maul, denn das hilft gegen Aufgasungen die auch schnell Lebensgefährlich werden können.
Überdosieren oder was falsch machen mit dessen eingeben ins Tier, kann man nicht.
Es schadet nicht, es hilft immer, wenn auch nur vorsorglich, ist es trotzdem immer eine Hilfe.

- 2ml Einmalspritzen (bekommt man auch in der Apotheke)
Damit kann man Sab Simplex Tropfen wunderbar aufziehen oder auch Päppelbreie aufziehen und ins Maul eingeben

- Wärmelampe für Tiere
Tiere die nichts fressen Unterkühlen meist.
Beim Notdienst misst der Tierarzt die Temperatur und kann einem sagen, ob das Tier zu ausgekühlt ist oder nicht.
Bei den Kaninchen musste ich bisher immer sie aufwärmen, da die Temperatur da bisher immer weit im Keller lag. Die Tiere sollten nur auch aus der Wärme raus können, wenn sie genug haben (also selbst entscheiden).

- Fenchel-Anis-Kümmeltee (bei dm/Rossman/Apotheke erhältlich).
Hilft bei Verdauungsbeschwerden und den kann man mit statt Wasser nutzen, um den Brei anzurühren (also statt mit Wasser mit dem lauwarmen Tee).

Ich glaube, dein Max hatte was richtig ernsthaftes und nicht "nur" ein Verdauungproblem, die ja auch leider schnell zum Tod führen können.
Dass nämlich Flüssigkeit aus seinem Po kam, kenne ich persönlich überhaupt nicht und klang für meinen befinden auch einfach sehr sehr ernst und schwerwiegend. :(


Mitfühlende Grüße
Amber
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Meerschweinchen Max ist krank Beitrag #8
MyMeeris

MyMeeris

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Weil es manchmal gar nicht das Ende ist und sie sich Mithilfe der Therapie auch durchaus wieder erholen können.

Mir haben schon öfters die Kaninchen auch einfach das fressen eingestellt, saßen mit Bauchschmerzen in der Ecke und litten still vor sich hin.
So wie du, gleich zum Notdienst fahren, ist da das einzig richtige und fast jedes mal bestand die Therapie aus der selben, wie bei deinem Max.... und sie wurden wieder gesund.

Einmal ist es mir aber auch passiert, dass ich gefahren bin und die sehr alte Häsin auf dem Rückweg gegangen ist (verstorben).
Sowas tut unglaublich weh und man macht sich Vorwürfe und fragt sich immerzu, was man anders hätte machen sollen, aber letztendlich bleibt die Antwort dennoch immer die selbe:
Frisst ein Kaninchen/Meerschweinchen nicht, sofort zum Notdienst.... Das hast du gemacht.

Für die eigene "Not-Apotheke" habe ich mir folgendes zugelegt und vielleicht hilft diese auch dir:

-Sab Simplex Tropfen (bekommt man in der Apotheke).
Wann immer ein Tier das fressen einstellt, geb ich ihm vor der Fahrt was von ins Maul.
Auch beim Päppeln, geb ich was davon ins Maul, denn das hilft gegen Aufgasungen die auch schnell Lebensgefährlich werden können.
Überdosieren oder was falsch machen mit dessen eingeben ins Tier, kann man nicht.
Es schadet nicht, es hilft immer, wenn auch nur vorsorglich, ist es trotzdem immer eine Hilfe.

- 2ml Einmalspritzen (bekommt man auch in der Apotheke)
Damit kann man Sab Simplex Tropfen wunderbar aufziehen oder auch Päppelbreie aufziehen und ins Maul eingeben

- Wärmelampe für Tiere
Tiere die nichts fressen Unterkühlen meist.
Beim Notdienst misst der Tierarzt die Temperatur und kann einem sagen, ob das Tier zu ausgekühlt ist oder nicht.
Bei den Kaninchen musste ich bisher immer sie aufwärmen, da die Temperatur da bisher immer weit im Keller lag. Die Tiere sollten nur auch aus der Wärme raus können, wenn sie genug haben (also selbst entscheiden).

- Fenchel-Anis-Kümmeltee (bei dm/Rossman/Apotheke erhältlich).
Hilft bei Verdauungsbeschwerden und den kann man mit statt Wasser nutzen, um den Brei anzurühren (also statt mit Wasser mit dem lauwarmen Tee).

Ich glaube, dein Max hatte was richtig ernsthaftes und nicht "nur" ein Verdauungproblem, die ja auch leider schnell zum Tod führen können.
Dass nämlich Flüssigkeit aus seinem Po kam, kenne ich persönlich überhaupt nicht und klang für meinen befinden auch einfach sehr sehr ernst und schwerwiegend. :(


Mitfühlende Grüße
Amber
Hallo Amber,

Danke schön für deine Anteilnahme ☘️

Kann man einem Meerschweinchen auch Lefax geben (da die Dame in der Apotheke meinte es ist die selbe Zusammensetzung nur andere Hersteller)

Lefax hätte ich sogar hier gehabt, da mein Baby oft Bauchschmerzen hat.

Mein Tierärztin hat seine Temperatur nicht gemessen :(

Also nochmal zur Feststellung der Tierärztin :

Sie hat ihm ins Maul geschaut (Zähne okay)
Dann hat sie ihn gewogen ( Gewicht seid der Kastra unverändert also nicht abgenommen)

Dann hat Sie die Herztöne und den Magen abgehört und in den Mund geschaut (war wohl auch okay)

Was ich wiederum nicht verstanden hab, da er sein Futter nicht mehr angerührt hat.. Sie jedoch meinte, er hätte noch futterteste in den Wangen.. Hmm

Dann drückte sie ständig am after rum, damit dieses flüssige farblose Sekret mit einwenig Blut vermengt raus kam, sie hat es dann ständig auf ein Papier gegeben und dran gerochen..

Ohne Ergebnis
Dann holte sie die restlichen Arzthelfer ran und meinte habt ihr so was schon mal gesehen, so was kenne ich nicht.
Sie war der Meinung es käme vom after (eine äußere Wunde), dann hieß es der Enddarm.

I'm Endeffekt keine richtige Diagnose.
Mir wurde das Schmerzmittel (verkauft als Antibiotika und diese Zufütterungsnahrung dazu gegeben 🙄

Also mit Schweinis kennt sie sich scheinbar nicht wirklich aus 😕
 
  • Meerschweinchen Max ist krank Beitrag #9
MyMeeris

MyMeeris

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Was hat die Tierärztin untersucht?
Wurden die Zähne nachgeschaut?
Was ist das für eine Flüssigkeit? Hell, gelb, blutig?!
Wie lange ist die Kastra her?

Geh bitte heute noch zum (Not-)Tierarzt.
Hallo McLeodsD.

Ja, die Zähne wurden untersucht.
Unter anderem auch der Bauch abgehört und das Herz.

Die Flüssigkeit war durchsichtig sehr flüssig und mit einwenig Blut vermengt 😔
 
  • Meerschweinchen Max ist krank Beitrag #10
MyMeeris

MyMeeris

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Hallo McLeodsD.

Ja, die Zähne wurden untersucht.
Unter anderem auch der Bauch abgehört und das Herz.

Die Flüssigkeit war durchsichtig sehr flüssig und mit einwenig Blut vermengt 😔
Die Kastra war im Oktober plus Nachuntersuchung / Entzündung und Antibiotika
 
  • Meerschweinchen Max ist krank Beitrag #12
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.967
Punkte Reaktionen
277
Lefax sollte dann schon gehen.
Die Frau meines Bruders hat es bei Aaron ebenfalls angewendet, als er noch ein Baby war.
Ich hol halt nur aus Gewohnheit Standart mäßig Sab Simplex Tropfen.

Ich selbst halte keine Meerschweinchen und hatte auch nie welche, aber bei mir bekommen die Kaninchen immer dann Sab Simplex Tropfen, sobald sie länger nicht fressen oder eben gepäppelt werden müssen.
Es reicht bei denen leider schon nur paar Stunden ohne fressen aus, dass sich eine gefährliche Aufgasung entwickelt und beim päppeln gleicht es einfach auch nicht mehr der gewohnten Nahrungsaufnahme.
Ich hab mal gelesen, dass die Tiere da dann vermerkt Luft mit schlucken, wie Säuglinge ja auch, wenn man sie stillt oder sie die Flasche bekommen.
Auch wenn der Tierarzt nichts von sagt, ich geb das dann einfach und damit das halt nicht entsteht.

Das Futterreste im Maul waren, obwohl Max nichts mehr fraß, ist nicht unüblich.
Manchmal futtern meine Tiere morgens ganz normal, ich geh einkaufen und komm nach 3 Stunden wieder Heim und das Tier frisst plötzlich nichts mehr und hat sichtlich Schmerzen...
Das geht bei denen manchmal wirklich total schnell und aus dem Himmel heraus.

Aber die Tierärztin klingt wirklich nicht sehr kompetent.
Aus meiner Sicht her hätte sie die Temperatur messen müssen, weil (bei Kaninchen jedenfalls) beim nichts fressen auch oft die Temperatur in den Keller absinkt.
Um eine gefährliche Aufgasung auszuschließen und vielleicht auch mal um zu sehen, was im inneren los ist, hätte sie Max auch Röntgen sollen, wenn sein Zustand das zuließe.

Antibiotika und Päppelbrei bekam ich auch oft schon mit, mit bei war aber auch immer Novalgin (Schmerzmittel bei Bauchweh) und eben Sab Simplex gegen Aufgasungen, weil meine halt meist immer auch dann schon massiv aufgegast sind, nach Stunden ohne fressen.

Hast du mal hier nach einem Kundigen Tierarzt geschaut?
Meerschweinchen-Tierarzt – Meerschweinchenwiese

Im Notdienst ist es halt schwierig mit den Tierärzten, hab da das selbe Problem, dass man die Kliniken in Köln vergessen kann im Notfall und ich eigentlich entweder weiter nach Pulheim fahren müsste (wo nur das wichtige Röntgen aber 400€ kostet) oder ich ins 80km entfernte Duisburg fahre, wo ich die Klinik noch aus meiner Duisburger Zeit her kenne und weiß, dass da bei sowas richtig untersucht wird, ohne mehrere hundert Euro zahlen zu müssen, wegen 2 Röntgenbilder....
Echt, nicht so einfach.


Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Meerschweinchen Max ist krank Beitrag #13
MyMeeris

MyMeeris

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Ich wollte mal nachfragen bzw. hören,

ob die Gewichte meiner Meeris soweit im normal Bereich liegen..

Danke im voraus 😊
 

Anhänge

  • IMG_20230123_185244.jpg
    IMG_20230123_185244.jpg
    202 KB · Aufrufe: 2
  • Meerschweinchen Max ist krank Beitrag #14
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.985
Punkte Reaktionen
142
Tut mir leid mit Max!

Ich finde die Gewichte soweit okay, aber von Moritz schon wenig. Wiegst du regelmäßig? Ist er immer so in dem Bereich?
Das Gewicht muss natürlich auch zum Körper passen. Ich hab hier ein zierliches 4 jähriges Weibchen, das weniger hat, wie ein größeres 6 jähriges Weibchen.
 
  • Meerschweinchen Max ist krank Beitrag #15
MyMeeris

MyMeeris

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Hey, 😊

Also Moritz hat sogar noch weniger vor der Kastra gewogen als wir ihn übernommen haben aus Käfig 2 er Bock haltung.
Also hatten Moritz und Max beide mit über 2 Jahren übernommen. Wären jetzt ca 4-5 Monate. MAX war sogar noch schmaler und zierlicher 😔 Aber lt Ärztin war ja die Monate über alles okay.

Eine Züchterin meinte mal evtl. waren sie die kleinsten aus einem Wurf.
Ich weiß nur das beide in der Zoohandlung gekauft worden sind damals. Und das Alter und eben, damit es beide Böcke waren.

Die Besitzerin wollte sie nicht mehr also haben mein Sohn und ich sie von jetzt auf gleich übernommen im reinsten Sinne eingepackt und ab nachhause 😬😬
 
  • Meerschweinchen Max ist krank Beitrag #16
MyMeeris

MyMeeris

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Der weiß schwarze (Dalmatiner)?
Ist Moritz ❤️ Kastriert seit Oktober
 

Anhänge

  • IMG_20230123_193614.jpg
    IMG_20230123_193614.jpg
    468,7 KB · Aufrufe: 1
  • IMG-20230123-WA0056.jpg
    IMG-20230123-WA0056.jpg
    117,9 KB · Aufrufe: 1
  • IMG-20230123-WA0041.jpg
    IMG-20230123-WA0041.jpg
    247,6 KB · Aufrufe: 1
  • IMG-20230123-WA0032.jpg
    IMG-20230123-WA0032.jpg
    297,7 KB · Aufrufe: 1
Thema:

Meerschweinchen Max ist krank

Meerschweinchen Max ist krank - Ähnliche Themen

Schuldgefühle nach Einschläferung nach kurzer Krankheit: Hallo, ich schreibe, weil ich meine Katze gestern habe einschläfern lassen und ich mit den Schuldgefühlen völlig überwältigt bin. Meine 9 Jahre...
Hund krank, Verdacht auf Lebertumor - Bitte um eure Meinung!: Hallo! Ich bitte um eure Meinung: Der (Zwerg-)Pudel meiner Eltern, 12 Jahre, hat eine ziemlich lange Krankengeschichte, doch es war bis jetzt...
Imunkrankheit bei kleinem Kater - Probleme/Lösungen: Hallo Liebe Community! Ich bin neu und beginne meinen ersten Beitrag leider gleich mit einem Problem, vllt hat ja wer mehr Rat, mir geht mein...
HILFE!!! Junghund mit vielen schweren Krankheiten!!!: Hallo ihr Lieben Ich hoffe ihr könnt mir helfen mit euren Erfahrungen. Mein Labrador ist nun 10 Monate jung und hat schon einen Leidensweg durch...
Wieder ein Meerschweinchen krank....: Hallo, nachdem ich nun wieder einmal einige TA Besuche hinter mir habe und noch immer keine Besserung eingetroffen ist, möchte ich Euch nochmals...
Oben