Ängstlich aggressive Farbmaus vergesellschaften

Diskutiere Ängstlich aggressive Farbmaus vergesellschaften im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe letztes Jahr zwei weibliche Frabmäuse übernommen von einer Freundlin. Nun ist die eine...
  • Ängstlich aggressive Farbmaus vergesellschaften Beitrag #1
W

wiebesophie

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich habe letztes Jahr zwei weibliche Frabmäuse übernommen von einer Freundlin.
Nun ist die eine vor wenigen Tagen verstorben an Altersschwäche vermute ich.
Die zweite übrige ist auch schon älter, ich schätze 1,5 Jahre.

Damit sie nicht lange alleine ist wollte ich schnell handeln und habe mir eine Gruppe von 4 jungen Weibchen geholt.
Ich habe mich übers Vergessellschaften auf Mäuseasyl informiert und wollte neutralen Boden ausprobieren.
Ich habe ein neues Gehege gekauft 100x50x80.
Nur Einstreu auf den Boden Futter, Wasser und 1 neues Haus.
Habe sie zusammengesetzt und es war wunderbar. Sind direkt zusammengekommen und haben sich das Haus geteilt über Nacht.

Jedenfalls hat gestern eine der Neuen angefangen meine Alte anzugreifen mit verbeißen.
Die anderen 3 sind komplett fein und haben sich dafür nicht interessiert.
Aktuell habe ich das Käfiggitter vom alten Gehege ins große gestellt damit meine alte nicht isoliert ist.

Durch Recherche und Beobachten habe ich herausgefunden dass die "Aggressive" anscheinend sehr ängstlich ist und deswegen angegriffen hat.
Nun brauche ich Tipps wie man eine Vergesellschaftung mit einer Ängstlichen Maus durchführt.
Oder ob ich sie als ganze Gruppe wieder abgeben soll und nochmal neue hole.
Das wäre denke ich zu viel stress für meine Alte wenn sie direkt wieder neu konfrontiert wird.

Kleinraum Methode soll ja gut funktionieren aber auch sehr stressig.
Ich wollte sonst ein Trenngitter bauen und dann diese Wechsel Methode.

Außerdem dachte ich die Ängstliche zu seperieren und meine alte in das Rudel zu setzten weil die ja soweit klarkommen.
Aber das würde sie vermutlich noch ängstlichee machen.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
  • Ängstlich aggressive Farbmaus vergesellschaften Beitrag #2
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
19.017
Punkte Reaktionen
150
Wie groß sitzen die Mäuse?

Wenn sie im kompletten Gehege sitzen/saßen, ist das viel zu viel Platz.
Noch dazu könnte das Haus auch störend sein, ich würde nur Nistmaterial und eventuell einen kleinen Unterstand (also Brett mit 4 Beinen) anbieten.
 
  • Ängstlich aggressive Farbmaus vergesellschaften Beitrag #3
W

wiebesophie

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Weiß nicht ob ich es richtig verstanden habe.
Aktuell stehen sie auf einem halben Meter hohen Tisch. Der Raum wird nicht aktiv benutzt wo sie stehen.

Habe noch keine Plattform eingebaut. Sie konnten nur auf der Grundfläche laufen.
Also für den Anfang das Gehege noch weiter Abteilen?
Das mit dem Unterstand ist eine gute Idee.
 
  • Ängstlich aggressive Farbmaus vergesellschaften Beitrag #4
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
19.017
Punkte Reaktionen
150
Ich meinte, wie viel Fläche die Mäuse haben/hatten als sie zusammen waren.

Ich meine auch keine Etage, sondern quasi ein kleiner Tisch. Ein Haus kann durchaus zu Streit führen. Notfalls einen kleinen Karton nehmen und auf alle 4 Seiten große Löcher reinschneiden. Es ist wichtig, dass Mäuse flüchten können, wenn es Stress gibt
 
  • Ängstlich aggressive Farbmaus vergesellschaften Beitrag #5
W

wiebesophie

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Sie hatten 100x50 cm Fläche.
 
  • Ängstlich aggressive Farbmaus vergesellschaften Beitrag #6
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
19.017
Punkte Reaktionen
150
Das ist viel zu groß für eine VG, maximal die Hälfte, je nach Verhalten sogar kleiner. Da du geschrieben hast, dass sie gekuschelt haben, wäre die Hälfte für einige Tage sicher angebracht.

Ich würde es ehrlich gesagt, einfach noch mal auf weniger Platz versuchen.
 
  • Ängstlich aggressive Farbmaus vergesellschaften Beitrag #7
W

wiebesophie

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Habe einen kleinen Bereich abgeteilt.
Beim reinsetzten ist sie sofort wieder auf meine losgegangen, am Hinterteil reingebissen.

Kann man erst einmal eine 2er und 3er Gruppe machen und dann nach einigen Wochen eine neue Vergesellschaftung durchführen?
Ich will nicht das meine Mausi allein ist und mit den anderen ist sie ja fein.
 
  • Ängstlich aggressive Farbmaus vergesellschaften Beitrag #8
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
19.017
Punkte Reaktionen
150
Kannst du, aber bitte dann räumlich trennen, damit sie sich nicht riechen.

Woher hast du die Mäuse? Je nach dem, wo sie her sind, wäre eventuell mal ein Blick unters "Röckchen" sinnvoll, um sicher zu gehen, dass wirklich alles Weibchen sind.

Als ich noch Farbis hatte, hatte ich auch mal so einen schweren Fall. Da haben viele Kastrate geholfen, die findet man im Tierschutz. Im Moment gibt es einen großen Mäusenotfall nach dem anderen. Je nach dem, wo du her kommst, findest du garantiert schon kastrierte Jungs.
 
  • Ängstlich aggressive Farbmaus vergesellschaften Beitrag #9
W

wiebesophie

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Dann versuche ich mich mal umzuhören.
Ich wohne im Raum Hamburg/Schleswig-Holstein.
Ich hatte die Mäuse leider von Ebay Kleinanzeigen. In den umliegenden Tierheimen waren zum letztem Zeitpunkt keine Fabis.
Das mit den Kastraten ist eine interessante Idee.
Es werden ja täglich Tiere abgegeben.

Ich habe die Mäuse alle unter die Lupe genommen zu Anfang. Meiner Meinung nach alles Weibchen.

Ich danke für die vielen Tipps.
Jede Maus ist nunmal anders und ich bin eher unerfahren.
 
  • Ängstlich aggressive Farbmaus vergesellschaften Beitrag #10
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
19.017
Punkte Reaktionen
150
Du schreibst oben, dass du dich beim Mäuseasyl wegen der VG informiert hast. Frag dort doch mal nach, ob ein Notfall in deiner Gegend bekannt ist. Die sind oft auch auf Pflegestellen und nicht im Tierheim.
 
Thema:

Ängstlich aggressive Farbmaus vergesellschaften

Ängstlich aggressive Farbmaus vergesellschaften - Ähnliche Themen

Bitte um Rat zur Neu-Vergesellschaftung nach Überfall durch Katze: Hallo, ich brauch bitte mal einen Rat von erfahrenen Rennmaushaltern. Ich bin im Februar 2021 ziemlich überraschend zu 2 weiblichen Rennmäusen...
Vergesellschaftung erfolglos?: Hallo liebe leute, mein alter account ist mir abhanden gekommen, doch vor einiger zeit wurde mir hier bereits super geholfen, deshalb wende ich...
Wellensittiche: Der Wellensittich (Melopsittacus undulatus) gehört zur Familie der Papageien und stammt ursprünglich aus Australien. Wildlebende Wellensittiche...
Integration von Farbratten: Ratten sind sehr soziale, aber leider auch recht kurzlebige Nagetiere. Früher oder später steht jeder Halter, der nicht nach der ersten Generation...
Vergesellschaftung 2 adulter Rennmaus-Damen, WIE?: Hi Ihr Lieben :)... ♥ Ich bin hier ganz neu im Forum und möchte mich und meine Rennmaus-Rasselbande erst einmal vorstellen: Zu mir: Ich heiße...
Oben