Was zufüttern ab der 3 Woche?

Diskutiere Was zufüttern ab der 3 Woche? im Frettchen Ernährung Forum im Bereich Frettchen Forum; Hallo. Meine Fähe hat am 13.06.07 junge firstbekommen und ich wollte mal fragen ob mir jemand sagen kann mit was man am besten ab der 3 Woche...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Frettie

Frettie

Registriert seit
30.06.2007
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo. Meine Fähe hat am 13.06.07 junge
bekommen und ich wollte mal fragen ob mir jemand sagen kann mit was man am besten ab der 3 Woche zufüttert?
 
30.06.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ernährungsratgeber für Frettch von Kim geschaut? Sie hat dort geschrieben, worauf bei der Auswahl und Pflege zu achten ist. Sie gibt zahlreiche Tipps rund um Behausung, Ernährung, Gesundheit und Erziehung, und erläutert, wie die Wohnung Frettchen-freundlich gestaltet wird. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Entschuldige, aber ist es nicht ein bißchen spät, sich JETZT Gedanken darüber zu machen?? :evil: Ganz im Ernst, sowas ärgert mich maßlos! Wenn du schwanger wirst, erkundigst du dich dann auch erst, was du dem Baby zu essen geben sollst, wenn es abgestillt wird? :eusa_doh:

21 ... 22 ... 23 ...

Frettchenwelpen fressen das, was Mama frißt, also hochwertiges Katzenwelpenfutter, Frischfleisch oder (ab der 5. Woche) auch ganze Futtertiere. Die ersten paar Tage alles noch fein püriert, nach einer Woche dürfen es auch kleinere Stückchen sein, nach zwei Wochen, wenn die Augen geöffnet werden, hauen sie schon ganze Küken oder Mäuse weg.

Tina
 
Frettie

Frettie

Registriert seit
30.06.2007
Beiträge
3
Reaktionen
0
Also erstens hab ich mich versucht zu erkundigen, war beim tierarzt, im zoofach geschäft und hab im internet versucht was raus zu finden, da ich dort nichts gefunden habe, dachte ich hier gibts vielleicht nette Leute die mehr wissen, also bitte erst nachfragen,bevor du jemanden so angreifst. Aber trotzdem Danke für die Antwort! lg
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
:shock: Sorry, aber für mich schien es nicht so, als müßte ich da was hinterfragen. Du hättest dich erkundigen können, BEVOR du deine Fähe hast decken lassen, und wenn du die nötigen Informationen nicht bekommen hast, hättest du das decken auch bleiben lassen können. So einfach ist das.
Außerdem hattest du bis jetzt 17 Tage seit dem werfen und davor von 42 Tage seit dem decken Zeit (das sind 59 Tage = 8,5 Wochen!), nach Infos zu suchen! Einen Deckrüden hast du ja offenbar auch gefunden...

Ist dir eigentlich bewußt, daß du es mit fühlenden Lebewesen zu tun hast und nicht mit Gegenständen? Die Welpen, die durch deinen Willen und deine Taten das Licht der Welt erblickt und nun ein 10 Jahre währendes Leben vor sich haben, sind auf dich angewiesen! Genauso, wie es dein eigenes Kind ist / wäre.

Schau bitte auf meine HP, da findest du alle Infos, die du brauchst.
Gruß Tina
 
Frettie

Frettie

Registriert seit
30.06.2007
Beiträge
3
Reaktionen
0
Also, nimm dich bloß nicht so wichtig!!! Sonst rege ich mich auch mal auf! Ich mußte keinen Deckrüden finden weil ich zwei glückliche frettchenpaare zusammen halte!!! Und zwar nicht erst seit gestern!!! Hätte ich geahnt was hier für arrogante Leute sind hätte ich hier garnichts reingeschrieben!!! Und ich wollte auch lediglich wissen was man am besten zufüttert! Und nicht was man generell zufüttert!
Also du Schnepfe, halt dich etwas zurück!! Nur weil du denkst, du wärst früher mal ein frettchen gewesen, gehört dir noch lange nicht die welt und du brauchst auch über niemanden richten, da DU !!NICHT!! Gott bist!!! Danke für nichts und ich hoffe, dass du dein Hobby bald aufgibst und deine armen frettchen von ihrer qual bei dir leben zu müssen erlöst!!!

Und zu deiner Information, ich habe die Welpen anderthalb wochen mit der hand ernähren müssen, da sie das gesäuge nicht gefunden haben, bzw. nicht säugen konnten oder wollten, und alle haben überlebt!! Und desweiteren kannst du dir nicht nur aufgrund dessen jeglichen kommentar zu meinen eigenen kindern ersparen!!!

P.S.: Wenn meine großen schon keine Mäuse und küken anrühren, werden es die welpen bestimmt erst recht tun!!! Also danke für deinen fachkundigen rat! werde mich BESTIMMT noch oft an diese arrogante seite richten, sollte ich trotz meiner eigenen nicht unerheblichen erfahrungen mit frettchen trotzdem noch fragen haben!!! ;-)

Ohne gruß!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Hohoho, komm mal wieder runter. Ich weiß ja nicht, seit wann DU Fretts hast, ich seit 14 Jahren, und ich züchte auch selbst. Ich bin hier nicht aus Jux & Dollerei Mod, sondern weil ich weiß, wovon ich rede.

Im übrigen HABE ich dir gesagt, was man am besten zufüttert, wenn du das nicht begreifen willst oder kannst, liegt das nicht an mir.

Ich kann nur nicht verstehen, wie man Leben produzieren kann, wenn man hinterher nicht weiß, was man damit anfangen soll... Aber wie du schon sagtest - ich bin nicht Gott, also versteh ich halt nicht alles. :eusa_think:

Mit freundlichem Gruß
Tina
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was zufüttern ab der 3 Woche?