Unfall und meine Schuld:(

Diskutiere Unfall und meine Schuld:( im Teich Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Huhu Am Mittwoch war mir langweilig und deswegen hab ich unseren Teich sauber gemacht. Also alle Fische in einen Eimer... Also ich fertig war...
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Huhu
Am Mittwoch war mir langweilig und deswegen hab ich unseren Teich sauber gemacht. Also alle Fische in einen Eimer...
Also ich fertig war wollte ich die 3 Goldfische wieder umsetzen. Das mach ich immer mit der Hand, weil die eh so zahm sind. Nachdem ich 2 im Teich hatte kam der lezte an die Reihe. Ich nahm ihn aus dem Eimer und irgendwie hat er es gechafft mir aus der Hand zu flutschen und auf die Erde. Durch sein rumgehampele ist er genau in das Erdloch gefallen, wo vorher so ein Plastikfischreiher stand. Also steckte er kopfüber in dem Loch und wwar am rumwackeln. Dadurch ist er immer tiefer und tiefer gerutscht. Ich vor lauter Panik wie verrückt am buddel, war schon halb an heulen, weil ich dachte, dass der eh stirbt...
An der Flosse konnte ich ihn nicht herraus ziehen, weil der so glitschig ist. Nach ca. 30-40 Sekunden dachte ich dann, der Fisch ist tod und hab ihn etwas fester an der Schwanzflosse herraus gezogen und einfach in den Teich getan. Und dann schwamm der. Bohr was war ich froh!!!!!
Bitte macht mir jetzt keine Vorwürfe, das mach ich mir schon genug. Ich wolte es euch nur schreiben und habe noch eine Frage. Durch das Rausziehen hat der Fisch Schuppn verlorne. Wachsen die nach? Sonst ist er wieder normal! Ab jetzt mach ich das immer mit einem Sieb!!!:lol:
 
30.06.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Frank zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
N

ninchenmami

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
9.640
Reaktionen
0
Sollte ein Fisch einzelne Schuppen verlieren, ist dies grundsätzlich zwar nicht weiter tragisch, da sie normalerweise wieder nachwachsen... aber die schuppenfreie Fläche bietet jedoch bis zum Nachwachsen der neuen Schuppen eine besonders gute Angriffsfläche für Infektionen und Parasiten.....man sollte deshalb Fische möglichst nicht oder nur sehr vorsichtig berühren. Denn schon durch die Berührung, auch ohne Verletzung oder Verlust einer Schuppe, kann die Schleimhaut geschädigt werden, so dass Bakterien den Fisch befallen und er davon krank wird oder sogar zugrunde gehen kann.
 
Jogy

Jogy

Registriert seit
27.08.2006
Beiträge
937
Reaktionen
0
naja jetz isis eh zu spät um was zu machen...

das nächste mal solltest dus aber nicht mehr mit der hand machen.. ich hab eh noch nie gehört, dass jemand seinen fisch mit den händen "umsiedelt"
 
coconut

coconut

Registriert seit
06.06.2006
Beiträge
324
Reaktionen
0
hallo,

also fische mit den händen anzufassen ist sowsio nicht gerade gut.
weil dadurch die schleimhäute sowiso geschädigt werden könnten.
besser immer mit einem kescher "transportieren", auch wenn sie noch so zutraulich sind...

wie schon gesagt, die schuppen sollten normalerweise wieder nachwachsen.
trotzdem solltest du den fisch jetzt besonders gut beobachten.
vor allem die "schuppenfreie" stelle ganz genau im auge behalten.

das problem sind die jetzigen temperaturen.
über 20°C sind die meisten bakterien und "parasiten" hyperativ.

noch ne kleine frage am rande:
hast du den kompletten teich gereinigt?
alles wasser raus und neues wieder rein?


lg
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Huhu.
Also den Fisch beobachte ich jetzt immer schön. Nein nicht das ganze Wasser raus. Etwas über die hälfte und dann den Rand einmla abgeschruppt. Und 2 Tage süäter die Pumpe gereinigt. Ist das so ok?
 
coconut

coconut

Registriert seit
06.06.2006
Beiträge
324
Reaktionen
0
naja dann hoffe ich, dass der kleine keinen schaden davongetragen hat und sich wieder gut erholt! :)

ja die hälfte bis ca 2/3 sind ok.
nur eben nicht alles auf einmal raus.

also normalerweise ist alles im grünen bereich :023:
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Jo. Er schwimmt auch wieder normal mit den anderen rum. Und so. Also ich schätze, dass er sonst keinen weiteren Schaden davon getragen hat.
 
coconut

coconut

Registriert seit
06.06.2006
Beiträge
324
Reaktionen
0
ja ich hoffe mal das er fit bleibt.

trotzdem würde ich die besagte stelle noch ein paar tage beobachten.
kann nämlich gut sein, das sich daruf ein pilz bildet oder sich das ganze entzündet.

aber ich wünsch dem kleinen mal alles gute :D
 
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
Wenns um Fische ohne Wasser geht verfalle ich auch immer sofort in Panik ^^.
Neulich ist uns einer ausm Aquarium gesprungen und aufm Boden gelandet (0,80 Meter freier Fall). Haben Ihn dann ins Aquarium zurück und nya.. er schwamm also mim Bauch nach oben und ich wollte schon meinen Vater anrufen dass er.. naja.. das sah so arm aus und schon so gut wie im Jenaseits :/
Hab dann beschlossen doch noch zu warten und ca 15 Mins später is er wieder normal (!) rumgeschwommen.
Und jetzt ist die Aktion schon 3 Wochen her und er lebt (bzw sie - die Dame) :)


Prinzipiell sollte man bei sowas aber immer 'cool' bleiben auch wenns schwer fällt :/
 
coconut

coconut

Registriert seit
06.06.2006
Beiträge
324
Reaktionen
0
Prinzipiell sollte man bei sowas aber immer 'cool' bleiben auch wenns schwer fällt :/
.gg.
das is ja guuuuuuut ;)
ich krieg ja oft schon panik wenn ich meine fische mit der hand füttere und einer mal etwas schneller "zuschnappt" .gg.
also bei mir is nix mit "cool" bleiben :D
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Schuttsengel. Ich glkaub ich hätte ihn dann sofort weg geschmissen :(.
Naja letztens sind unsere Garnelken gestorben und die lagen dann auf dem Aquaboden und mein Bruder wollte sie raus holen. Ich war soooo traurigb und wollte es nicht wahr haben und habe ihn überredet sie noch etwas liegen zu lasssen. Aber sie waren dann wirklich tod :(

Sonst mit dem Fisch das ist jetzt 1 Woche her und es geht ihm gut!!!
 
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
kA ich hab immer Probleme damit einen Fisch zu erschlagen. Hab das noch NIE gemacht und ich werds auch nich machen, falls du mit wegschmeißen "schwer verletzt ins Klo werfen" meinst, würde ich das erst recht nich können. Da geht er nämlich noch qualvoller ein als im Aqua/Teich .. usw

Manche Fischtode machen mich auch sehr traurig, v.a. wenn man nen Fisch mal 5 - 10 Jahre hat und man in mit 2- 3 cm Länge gekauft hat und er dann groß wird.. kA.. is halt so als würde man Babymäuse aufwachsen sehen oder so ^^
Manche sagen ja immer "is ja bloss ein Fisch" aber ich mag meine Knödel.
 
coconut

coconut

Registriert seit
06.06.2006
Beiträge
324
Reaktionen
0
Manche sagen ja immer "is ja bloss ein Fisch" aber ich mag meine Knödel.

jup, das find ich auch!!!
mir wachsen meine kleinen ja auch immer sehr ans herz, und da fällt es dann immer schwer...

aber noch schlimmer is es bei mir, bei meinen koi.
die kleinen sind sooooo zutraulich und süß :D
will gar nich dran denken wenn einer von denen.............nimma ist :roll:
 
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
Koî im garten? :)
Oder im Aqua? eher nicht oder? Braucht ja platzt ohne ende son 'Oschi' von Fisch.
Koi sind toll <3..
Aber leider haben wir im Garten Enten und die scheißen den Teich immer zu und nya.. eher nich so utopisch
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Enten im Garten wie geil!!!
Nein ich mein, wenn die Tiere schon tod im Aqua schwimmen schmeissen wir die weg. Doh nicht vorher. Aber ich dachte, dass die Garnelen vill. nur schlafen...
 
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
Joar unser Trio ^^....
Da gucken die Leute immer blöd (weil wir ja doch 'in der Stadt' - mit großem Garten - wohnen) wenn im Garten die Enten rumwuseln.

Ahso ja.. okay ^^
Bei Garnelen kann man sich glaub ich auch nich sofort sicher sein ^^
 
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
Aber ich find das mit dem Teichreinigen eh nicht so gut. So nen Teilwasserwechsel find ich voll okay. Aber die Teichwände würde ich nicht schrubben. Hab da ganz böse Erfahrungen damit gemacht.

Bin froh, dass dem Fisch nix passiert ist.
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Was denn für Erfahrungen? Wir haben so eine Schale, also als Teich. Und da muss das ab und zu gemacht werden. Ich mach das immer 2mal im Jahr.
 
coconut

coconut

Registriert seit
06.06.2006
Beiträge
324
Reaktionen
0
Koî im garten? :)
Oder im Aqua?

Koi sind toll <3..

Ja, Koi im Garten(teich) :D
Ich find sie einfach nur suuuuuuper ;)
Na klar brauchen die Platz...
Unser Teich hat 25.000 L und wir haben 10 Koi drinnen ;)
Also ich denke die haben Platz genug .gg.

Aber letztes Jahr hatten wir auch Enten.
Die kamen immer in der Früh zum baden und "fischen" *grmbl*
Gott sei Dank sind die dann bald nicht mehr gekommen.
Denn die waren nur 2 Wochen jeden Tag da und der Teich sah aus :076:
bin echt froh das die wieder weg sind...
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

Aber ich find das mit dem Teichreinigen eh nicht so gut....Aber die Teichwände würde ich nicht schrubben.
warum nicht??? :roll:
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Unfall und meine Schuld:(