20 Jahre alte Katze übergibt sich oft :/

Diskutiere 20 Jahre alte Katze übergibt sich oft :/ im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, ich habe eine Katze, die über 20 Jahre alt ist und eigentlich noch recht "frisch" ist. Sie tobt und kämpft noch, sie hat noch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

avaurus

Registriert seit
05.12.2005
Beiträge
71
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich habe eine Katze, die über 20 Jahre alt ist und eigentlich noch recht "frisch" ist. Sie tobt und kämpft noch, sie hat noch gutes Fell, kann sehr gut rennen, die Augen sind gut und allgemein sieht man dieser Katze ihr Alter nicht an.

Doch wie immer trübt das Äußere, denn seit einiger Zeit stelle ich fest, dass meine Katze immer öfters spucken muss. Manchmal habe ich das Gefühl, als wenn sie jeden Tag einmal spuckt und das ist für diese Katze absolut nicht normal, da sie sonst nur
dann gespuckt hat, wenn sie zuviele Haare aufgeleckt hat (vllt. alle 2 Monate 1x).
In Wirklichkeit ist es wohl alle 2 Tage so, dass sie anfängt zu spucken :/...

Was mir aufgefallen ist: sie schmatzt neuerdings sehr viel. Es ist schwierig zu beschreiben, aber einen Abend war es so extrem, dass sie nicht ruhig liegenbleiben wollte.
Ich habe ihr dann instinktiv in's Maul geschaut, um dort irgendetwas zu entdecken, aber ich bin kein Arzt und da ich auch vorher nicht so oft ins Maul geschaut habe, sehe ich keine wirklichen Veränderungen, außer dass ein paar Zähne fehlen.
Ich habe auch ihren Hals abgetastet, aber naja, außer ein lautes Knurren konnte ich nichts feststellen. Irgendwie hat sie gemerkt, dass ich "etwas Böses" von ihr wollte :).
Wenn ich allerdings ihren Hals massiere (an der "Gurgel"), ohne dass sie denkt "der will mich jetzt ärgern", wird sie sehr zugänglich und fängt an zu schnurren.

Kurz bevor Sie spucken muss, macht meine Katze auch wieder diese Schmatzgeräusche, aber mehrmals hintereinandere und in kurzen Abständen. Sie fängt danach dann an zu "jaulen", fängt dann an zu würgen und ergibt sich dann.
Wenn sie sich ergeben hat, kommt sie sofort aus dem Katzenklo gerannt und fühlt sich wieder wohl. Zumindest schnurrt sie dann und man kann sie wieder streicheln :).

Die Katze ist nun 20 Jahre mit mir zusammen und ich habe jetzt ein bisschen Muffensausen :(.
Was könnte das sein? Sollte ich fix zum Tierarzt oder sollte ich das Fressen umstellen ? Lockern sich eventuell die Backenzähne und drücken irgendwo gegen, was dann den Spuckreiz auslöst? Tumor (bitte nicht!) ?

Ich würde mich über Antworten sehr freuen.

Mfg, Andreas S.
 
05.12.2005
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Angeldust

Angeldust

Registriert seit
13.01.2005
Beiträge
1.214
Reaktionen
0
Hallo,

ist es "nur" das erbrechen oder auch noch irgendetwas anderes was nicht in ordnung ist ?
Erbrechen kann viele Ursachen ahben.
Und wär ich du. wäre ich schon lange beim Tierarzt gewesen.
Es kann nur etwas "kleines" sein, aber ebnsogut auch andere Dinge, wie Magenschleimhautentzündung oder ebenso Nierenversagen das häufig bei älteren Katzen auftritt, oder eben viele andere Dinge.

Wir sind hier keine Ärzte und ferndiagnosen stellen können wir nciht wirklich.

Aber ich denke das du mit der Katze zum Tierarzt gehen solltest.



Liebe Grüße
 
maglite

maglite

Registriert seit
08.06.2005
Beiträge
2.338
Reaktionen
0
20 Jahre, hab ich das richtig gelesen :?:

Ich schliess mich ansonsten Angeldust vollkommen an :!:

maglite
 
S

suroma

Guest
Hallo Andreas,
bitte gehe mit der Katze zum TA.
Gerade in diesem Alter würde ich nicht lange warten.

Es ist möglich, daß sie einen abgebrochenen Zahn hat, ein Zahn wackelt oder sie etwas im Hals hat.
Leider bin ich keine TÄ, und wie Angeldust schon sagte Ferndiagnosen sind immer schelcht.
 
A

avaurus

Registriert seit
05.12.2005
Beiträge
71
Reaktionen
0
20 Jahre, hab ich das richtig gelesen :?:
jo, im Mai dann 21 Jahre.

ist es "nur" das erbrechen oder auch noch irgendetwas anderes was nicht in ordnung ist ?
ja, nur "erbrechen".

Und wär ich du. wäre ich schon lange beim Tierarzt gewesen.
Ich muss morgens um 6 Uhr aufstehen, damit ich Abends um 20 Uhr wieder von der Arbeit nach Hause kommen kann, aber ich habe bereits einen Urlaubstag beantragt und werde dann sofort zum Tierarzt fahren oder machen Tierärzte auch Sonderschichten ? Das wäre noch besser...

Aber ich denke das du mit der Katze zum Tierarzt gehen solltest.
ja, denke ich auch.

Danke für eure Antworten! Ich werde euch auf dem Laufenden halten, falls es euch interessiert :).

Bye.
 
K

Kerstins Viecherl

Registriert seit
01.09.2005
Beiträge
129
Reaktionen
0
Hallo,
natürlich interessiert es uns was mit deiner Katze ist!
20 ist ja wirklich ein tolles alter,hoffe das meine auch so alt werden.Wünsche dir und deiner Katze alles Gute und berichte bitte was der TA zu deiner Katze gesagt hat,hoffe das es nur eine Kleinigkeit ist!
LG Kerstin
 
Angeldust

Angeldust

Registriert seit
13.01.2005
Beiträge
1.214
Reaktionen
0
Huhu,

klar interessiert es uns.
Das sollte auch kein Vorurf sein gegen dich ;)
Mein Freund arbeitet auch von früh bis spät und ohne fremde hilfe würde ich auch nicht alleine zum Ta kommen.
Aber irgendwie geht es immer ;)
Je nachdem wie lang dein Urlaubstag weg ist, kannst du warten.
Wenns allerdings noch länger hin ist, würde ich mich nach einem Ta Notdienst umschauen.
Da bezahlt man zwar nen guten Zuschlag, aber was ist schon gld im gegensatz zu einem Tier was man liebt.
Vielleicht macht dein Ta ja auch extra für dich auf. Zahlen muss man den Zuschlag zwar dann trotzdem, aber dein Ta kennt die Katze eben auch.
Meine Tä ist so freundlich und macht das.
Wohnt allerdings auch genau über der Praxis ;)
Ansonsten wünsche ich deiner Miez gute Besserung und das es wirklich "nur" etwas kleines ist.


Liebe Grüße
 
A

avaurus

Registriert seit
05.12.2005
Beiträge
71
Reaktionen
0
Je nachdem wie lang dein Urlaubstag weg ist, kannst du warten.
Ich habe diesen Freitag frei :).

Vielleicht macht dein Ta ja auch extra für dich auf.
ich habe keinen Tierarzt, da meine Katze noch nie eine ernsthafte Erkrankung hatte. Einmal musste ich mit ihr zum Arzt, da sie einen Ausschlag hatte, was aber schnell behandelt wurde :)...

Ich habe mich heute schon erkundigt, welcher Tierarzt hier in der Gegen einen guten Ruf haben soll.
Bin mal gespannt...

Btw.: hab mal wieder ein paar Bilder von meiner Mulle gemacht: http://my.opera.com/avaurus/albums/show.dml?id=19959
 
K

Kerstins Viecherl

Registriert seit
01.09.2005
Beiträge
129
Reaktionen
0
Das ist ja eine hübsche und ihr alter sieht man ihr nun wirklich nicht an.
 
Fee

Fee

Registriert seit
24.11.2005
Beiträge
23
Reaktionen
0
Guten Nachmittag,

ist die süüüüüüüüüüüüsssssssssssssssssss :bussi:

Aber bitte zum Tierarzt....
Gruß
Fee
 
A

avaurus

Registriert seit
05.12.2005
Beiträge
71
Reaktionen
0
Hi ihr,
ich war gerade beim Tierarzt...

Da ich erst einmal beim Tierarzt war und das schon länger her ist, war das ganze für mich extrem komisch. Ich habe erst einmal eine alte Jacke, auf der meine Katze immer sehr gerne liegt in die Transportbox gelegt, damit sie es bequem hat und sie fühlte sich in der Box auch sehr wohl (hat sogar geschnurrt), aber als ich sie dann aus der Wohnung getragen hatte, schnurrte sie zwar noch, aber das war eher so ein hinterhältiges Schnurren. Im Auto dann machte sie schon ganz große Augen und als ich dann den Motor gestartet hatte, fing sie an zu schreien und das tat mir in der Seele weh :/...

Ich habe dann das Autoradio angeschaltet, was sie dann etwas beruhigte.

Als ich beim Tierarzt angekommen war, war sie extrem ruhig und hat sich die anderen Tiere dort durch die Tür der Transportbox angesehen (riesen Augen gemacht).

Die nette Frau am "Empfang" gab mir einen Zettel, den ich ausfüllen sollte. Unter anderem sollte ich dort auch das Geburtsjahr hinschreiben, was man mir natürlich nicht glaubte :).

Nach ein paar Minuten wurde mein Name aufgerufen und ich durfte mit meiner Katze in so einen Behandlungsraum, wo auch schon ein Arzt die Messer geschärft hat ;).
Der Arzt wollte erst einmal wissen, was die Katze so hat und ich erklärte ihm alles. Er hat der Katze dann das Bein etwas rasiert, um ihr etwas Blut abzunehmen.

Danach durfte ich dann wieder ca. 15 Minuten warten, bis man mir dann mitteilte, dass die Werte, soweit sie es beurteilen können, in Ordnung sind.

Der Arzt hat sich dann die Zähne angesehen und hakte mit so einem ekelhaften Instrument hinter den Backenzahn, der dann spontan "abgefallen" ist (dieser Lange Zahn).
Er hat es auch auf der anderen Seite probiert, aber der Zahn war noch fest.

Er hat meiner Katze dann noch eine Spritze in's Bein gestochen und gab mir so eine Paste, die ich ihr 2x täglich in den Mund drücken soll (ab Sonntag).

Die Katze ist wieder zuhause und fühlt sich wieder wohl, aber ich war mit der Behandlung des Arztes irgendwie überhaupt nicht zufrieden.
Es fing schon damit an, dass er meine Altersangabe als Lüge hinstellte, was mich persönlich sehr angreift, da ich nicht gerne als ein Lügner dahingestellt werden möchte.
Außerdem hat er mir nicht die Frage beantwortet, wieso er der Katze Antibiotika gespritzt hat. Ich habe höflich gefragt, wieso die Katze dieses Zeugs braucht und er redete drumherum.
Außerdem gab er mir so eine Paste mit, die ich ihr in den Mund drücken soll, und auch hier habe ich gefragt, wozu das gut sein soll und wieder redete er drumherum :(...
Dann hat er mir empfohlen eine Wurmkur zu machen, aber die Katze hat weder Würmer, noch geht sie raus. Sie ist eine reine Stubenkatze. Das habe ich ihm dann auch gesagt und er stockte spürbar im Redefluss und meinte, dass ich es trotzdem mal machen sollte.
Als er die Zähne von meiner lieben Katze begutachtete, schnappte er sich so einen Haken und hakte an einem Backenzahn, der dann auch rausfiel, doch der Zahn ist nicht komplett "entfernt" worden, so dass immer noch ein ganzer Teil vom Zahn vorhanden ist. Er hat praktisch einen Großteil des Backenzahnes abgebrochen und ich weiß nicht, ob das Sinn der Sache ist. Wenn der Zahn doch kaputt ist, muss der doch auch raus oder nicht ? :/...

Montag nachmittag soll ich nochmal vorbeischauen, damit er sich die Katze erneut anschauen kann.
Er meinte zu mir am Ende, wenn es sich nicht bessert, kann sie einen Tumor im Magen haben oder einfach nur eine Reizung des Magens.

Ich denke (und hoffe), dass es mit dem "entfernten" Zahn erst einmal gut sein wird, aber ob ich nach der Nach"untersuchung" am Montag noch einmal zu diesem Tierarzt gehen werde, ist unwahrscheinlich :/...

Hier ein paar Bilder direkt nach der Ankunft zuhause:
http://my.opera.com/avaurus/albums/showpic.dml?album=19959&picture=209180
http://my.opera.com/avaurus/albums/showpic.dml?album=19959&picture=209173
http://my.opera.com/avaurus/albums/showpic.dml?album=19959&picture=209175

Mich hat das alles, glaube ich, mehr mitgenommen als die Katze :(...
 
K

kleines Monster

Guest
Naja ich bin auch immer aufgeregter als meine Tiere :lol:
Allerdings wäre ich mit dem TA auch nicht zufrieden.Ein guter TA zeichnet sich auch dadurch aus ,dass er all Deine Fragen beantworte und warum die Katze Antibiotka bekommt hätte ich auch gefragt.
Eine Wurmkur schadet nicht,auch ein "Stubentiger"kann Würmer haben!
Ich würde mich nach einem anderen TA umschauen,man sollte seinem TA genauso vertrauen wie seinem eigenem Arzt!
Also das Alter der Katze anzuzweifel ist schon merkwürdig,wenn Du sie schon so lange hast ,weißt Du ja wohl auch wie alt sie ist!Hat sich halt gut gehalten die süße :!:
Hast wirklich eine sehr schöne Katze,schöne Bilder
:p
 
A

avaurus

Registriert seit
05.12.2005
Beiträge
71
Reaktionen
0
Eine Wurmkur schadet nicht,auch ein "Stubentiger"kann Würmer haben!
ok :).

Allerdings wäre ich mit dem TA auch nicht zufrieden.Ein guter TA zeichnet sich auch dadurch aus ,dass er all Deine Fragen beantworte und warum die Katze Antibiotka bekommt hätte ich auch gefragt.
nicht, dass er was verschwiegen hat...

Ich würde mich nach einem anderen TA umschauen,man sollte seinem TA genauso vertrauen wie seinem eigenem Arzt!
habe ich auch vor, aber Montag muss ich da noch einmal hin.

Also das Alter der Katze anzuzweifel ist schon merkwürdig,wenn Du sie schon so lange hast ,weißt Du ja wohl auch wie alt sie ist!Hat sich halt gut gehalten die süße
tjo, echt blöd sowas, aber ich wünschte sie wäre noch 7 oder so :)...dann hätte ich sie noch viel länger...ach, menno...die begleitet mich nun schon mein ganzes Leben :(...Hoffentlich werde ich nicht irgendwann gezwungen sie einzuschläfern, denn das könnte ich absolut nicht, aber wir wollen mal den schwarzen Peter nicht an die Wand malen, denn momentan macht sie für mich einen gesunden Eindruck und sie kämpft noch immer mit voller Kraft und Energie :D...hab sogar 2 Narben von ihr am rechten Arm...tjaja, die kratzt extrem tief :).

Hast wirklich eine sehr schöne Katze,schöne Bilder
jo, ich geb das mal an Lies-chen (ja, so heißt sie) weiter :).
 
K

kleines Monster

Guest
Na dann gute Besserung an Lie-schen,wirst sicher noch lange Freude an ihr haben !
Habe auch gerade eine schildpattfarbene 5 jährige Katze hier als Notfall,(schildpattfarbene sind übrigens immer weiblich)sieht Deiner zum verwechseln ähnlich ,nur hat sie einen buschigen Schwanz,leider bin ich zu d.... hier Bilder von ihr reinzustellen(ich schäme mich :oops: ).
 
A

avaurus

Registriert seit
05.12.2005
Beiträge
71
Reaktionen
0
schau mal auf http://imageshack.us :). Da kannst du deine Bilder hochladen und da bekommst sogar direkt den Forumscode, den du hier im Forum benutzen kannst, um deine Bilder anzuzeigen :).
 
K

kleines Monster

Guest
Das probier ich jetzt sofort:URL=http://imageshack.us]
 
A

avaurus

Registriert seit
05.12.2005
Beiträge
71
Reaktionen
0
den ganzen code hier reinkopieren :).
 
A

avaurus

Registriert seit
05.12.2005
Beiträge
71
Reaktionen
0
hübsch :). Auf der Heizung, ist ja klar :D...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

20 Jahre alte Katze übergibt sich oft :/

20 Jahre alte Katze übergibt sich oft :/ - Ähnliche Themen

  • 2 Jahre alter Kater Darmtumor

    2 Jahre alter Kater Darmtumor: Hallo ihr lieben, Habe gerade schon ein thread erstellt aber gesehen das ich es leider an der falschen Stelle erstellt habe :( Deshalb hier...
  • Lungenemphysem bei 14 Jahre alter Katze !!!!!!!!!

    Lungenemphysem bei 14 Jahre alter Katze !!!!!!!!!: Hallo an alle, Meine Katze ist 14 Jahre alt hat ein Schilddrüsenproblem. Sie frisst schon lange sehr schlecht worauf meine Tierärztin meinte die...
  • Katze, 8 Jahre alt, CNI, HILFE!!

    Katze, 8 Jahre alt, CNI, HILFE!!: Meine Katze sitzt ganz alleine in der Tierklinik und es geht ihr richtig schlecht! bei ihr wurde heute CNI diagnostiziert..ihre Niere hat sie...
  • 10 Jahre alte Katze röchelt

    10 Jahre alte Katze röchelt: Hallo ihr Lieben! Mein Freund hat eine 10 Jahre alte, übergewichtige Katze, die im Moment wegen einer Schilddrüsenüberfunktion in Behandlung ist...
  • Hilfe! Katze 14 Jahre alt, frisst wie verrückt, erbricht oder kotet sofort alles wieder raus!

    Hilfe! Katze 14 Jahre alt, frisst wie verrückt, erbricht oder kotet sofort alles wieder raus!: :?::!::( Liebe Katzenfreunde! Ich brauche Eure Hilfe! Unsere Katze, die wir schon 14 Jahre haben, ist zusehend immer dünner geworden. Jetzt...
  • Hilfe! Katze 14 Jahre alt, frisst wie verrückt, erbricht oder kotet sofort alles wieder raus! - Ähnliche Themen

  • 2 Jahre alter Kater Darmtumor

    2 Jahre alter Kater Darmtumor: Hallo ihr lieben, Habe gerade schon ein thread erstellt aber gesehen das ich es leider an der falschen Stelle erstellt habe :( Deshalb hier...
  • Lungenemphysem bei 14 Jahre alter Katze !!!!!!!!!

    Lungenemphysem bei 14 Jahre alter Katze !!!!!!!!!: Hallo an alle, Meine Katze ist 14 Jahre alt hat ein Schilddrüsenproblem. Sie frisst schon lange sehr schlecht worauf meine Tierärztin meinte die...
  • Katze, 8 Jahre alt, CNI, HILFE!!

    Katze, 8 Jahre alt, CNI, HILFE!!: Meine Katze sitzt ganz alleine in der Tierklinik und es geht ihr richtig schlecht! bei ihr wurde heute CNI diagnostiziert..ihre Niere hat sie...
  • 10 Jahre alte Katze röchelt

    10 Jahre alte Katze röchelt: Hallo ihr Lieben! Mein Freund hat eine 10 Jahre alte, übergewichtige Katze, die im Moment wegen einer Schilddrüsenüberfunktion in Behandlung ist...
  • Hilfe! Katze 14 Jahre alt, frisst wie verrückt, erbricht oder kotet sofort alles wieder raus!

    Hilfe! Katze 14 Jahre alt, frisst wie verrückt, erbricht oder kotet sofort alles wieder raus!: :?::!::( Liebe Katzenfreunde! Ich brauche Eure Hilfe! Unsere Katze, die wir schon 14 Jahre haben, ist zusehend immer dünner geworden. Jetzt...