Heu und Hafer sind out: Pferde mögens scharf und fruchtig

Diskutiere Heu und Hafer sind out: Pferde mögens scharf und fruchtig im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; London - Heu und Hafer waren einmal, das moderne Pferd frisst gerne auch ein scharfes Curry-Gericht. Britische Forscher haben herausgefunden, das...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Tierforum

Tierforum

Registriert seit
20.09.2004
Beiträge
2.780
Reaktionen
0
London - Heu und Hafer waren einmal, das moderne Pferd frisst gerne auch ein scharfes Curry-Gericht. Britische Forscher haben herausgefunden, das Pferde einen natürlichen Appetit auf würzige und fruchtige Speisen haben und nicht von sich aus Futterhafer wählen würden.

Bockshornklee, ein Bestandteil in vielen
Curry-Mischungen, und Bananen seien am Beliebtesten, berichteten die Wissenschaftler der Universität Southampton. Knoblauch hingegen, der häufig dem üblichen Pferdefutter beigemischt werde, mögen die Tiere demnach gar nicht so sehr.

Die Ergebnisse des Tests mit 15 verschiedenen Aromen könnten dabei helfen, Verhaltensprobleme bei Pferden zu behandeln, meinte Forschungsleiterin Dr. Debbie Goodwin. «Pferde müssen es irgendwann satt sein, immer das gleiche Futter zu fressen. Man stelle sich vor, wir würden nur von Fisch und Pommes (Fish and Chips) leben, so sehr man das manchmal auch gerne isst.»

In früheren Versuchen hätten Pferde, denen eine größere Auswahl beim Futter gegeben wurde, weniger Verhaltensauffälligkeiten gezeigt und auch aufgehört, ihr Stallstroh aufzufressen, was Koliken und andere Gesundheitsprobleme verursachen kann. Die Studie soll in der kommenden Woche im «Applied Animal Behaviour Science Journal» vorgestellt werden.

Quelle: web.de

Was meint Ihr?
 
06.12.2005
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in Pferde fit füttern werfen können? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?
Eni

Eni

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
786
Reaktionen
0
Hm, ob dat man so gesund ist? In der Natur fressen die das doch auch nicht?!
 
B

Bela

Guest
sagen wirs mal so...
Pferde sind doch wie alle Tiere die es gibt total überzüchtet oder? Welche Rasse außer den Arabern, Mustangs, Dülmern und Isis lebt noch ohne "extremste" Einwirkung durch Menschen?
DEswegen denke ich schon, dass sie durch Überzüchtung auch sowas mögen und fressen könnten...oder?
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
hallo

also, meine stute mag gar keine bananen oder auch rübenschnitzel. deswegen würde ich ihr nie würzigere sachen geben,weil ich denke,es könnte ihr zu scharf sein.

grüße
 
M

maren.j

Registriert seit
29.09.2005
Beiträge
28
Reaktionen
0
ehrlich gesagt, würde ich meinen ponys scharfes nicht fütter. das ist bei einem menschen ja schon manchmal "zum heulen" wenn es scharf ist. kann mir vorstellen, dass pferde da noch empfindlicher reagieren.

möchte nicht wissen, wie einige tiere bei diesen versuchen wieder gelitten haben...schäfre ist ja bekanntlich nicht immer gesund und kann auch ziemlich verletzen..
naja ich würd´s auf jeden fall nicht füttern.
 
S

schafeschubser

Registriert seit
31.08.2005
Beiträge
232
Reaktionen
0
Kaum zu glauben auf was für Ideen manche Menschen kommen!
 
*Hundefloh*

*Hundefloh*

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
220
Reaktionen
0
Was ein Käse.Meiner bekommt seid 10 Jahren Hafer und Heu..Bananen,Brot,Möhren und Äpfel..gut natürlich auch Gras...aber mehr ist nicht drin.Mein spatzel hatte noch nie eine Kolik....
 
Mavis

Mavis

Registriert seit
05.09.2006
Beiträge
8
Reaktionen
0
also ich würds machen ;)
mein dicker ist sehr robust.. klar, man sollte nichts füttern von dem man sicher weiß das es schädlich ist. aber wenn das mit einer studie belegt ist, kann es nicht so falsch sein. kommt eben auch aufs pferd drauf an. bello (araber) würd ichs nich füttern - bei meinem eigenen (hafi) hät ich da weniger probleme.

bananen? hat wohl jeder schonmal gefüttert. obst steht bei uns generell ganz oben (vor allem da meiner kein zusatzfutter bekommt. nur gras und heu) da kommen auch mal birnen, erdbeeren, brombeeren oder kiwis ins pferd. übertreiben sollte man es nicht, aber ein bisschen schon..

und zu der aussage "in der freien wildbahn würden sie das auch nicht essen" - wieso denn nicht? Ich meine, curry ist eine ganz normale gewürzmischung, und gewürze wachsen bekanntlich auch in freier wildbahn.
meiner frisst gerne freiwachsende pfefferminze, wieso nicht auch curry-gewürze?
 
L

Lycidas

Guest
Ich denke mal, dass jedes Tier ( Pferde mit eingeschlossen) unterschiedliche Vorlieben haben wie wir Menschen. Ich sehe das bei meinen Vögeln sehr oft, die einen mögen die sauren grünen Äpfel lieber die anderen reißen sich dafür um süße Himbeeren.
Grundsätzlich sind Pferde Grasfresser, die Kräuter die sie zu sich nehmen welche alle einen unterschiedlichen Geschmack haben. Einige Pferde lieben Äpfel, andere hingegen mögen keine Rübenschnitzel.
Und davon, dass Pferde immer das selbe fressen, kann keine Rede sein.
Was die Forschung damit bezwecken will ist mir schleierhaft, denn Pferde sind an ihre Nahrung angepasst, eben an Gras und Kräuter. Und ich würde meinem Pferd nie Curry füttern da es vielleicht Nebenwirkungen hat ( Reizung der Magenwand was eventuell später mal zu Magenblutungen führen könnte), wer weiß?
 
Chocopony

Chocopony

Registriert seit
23.10.2006
Beiträge
17
Reaktionen
0
Ich find das nid so gutin der natur bekommen sie ja so was auch nid ich kann mir auch nid vorstellen das das gesund ist der verdauungstrackt der pferde ist ja ganz anders als z.B. unserer deshalb würde ich meinem pony niemals lebkuchen oder curry oder so was füttern das finde ich ziemlich unverantwortlich den tieren gegenüber weil wenn ich meinem hund schockolde hinhalte würde er die auch fressen ob wohl sie ungesunb ist
ich würde das noch mal überdenken!!!!!!!!!!!!!!
lg chocopony!!!!!!!!!!!!!!!!
aber jeder ist für sein tier selbst verantwortlich!!!!!!!!1
 
charency

charency

Registriert seit
29.11.2006
Beiträge
19
Reaktionen
0
tja, irgendwas neues lassen sich die leute ja immer einfallen. aber ich denke, dass pferde nicht ohne grund seit jahrhunderten so gefüttert werden wie es jetzt der fall ist. ich meine, ob die in der freien wildbahn curry gefunden haben?! ich glaube nicht. da bleiben wir lieber beim guten alten heu ;)
 
M

Mein hund emma

Registriert seit
06.10.2006
Beiträge
23
Reaktionen
0
Ich kann mir das nicht vorstellen aber kann ja stimmen aber wie von den anderen schon gesagt das frisst das pferd doch von natur aus auch nicht!!!!!
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
5.353
Reaktionen
0
Also rein Geschmackstechnisch, mag das vielleicht stimmen- meiner fährt zb total auf Zwiebelkuchen ab (jedes andere Pferd das ich kenn rührt denn nicht an) aber wehe ich hab ein dabei... mein Pferd wird zur Mega Klette *grins* keine Ahnung warum er steht total darauf.
Was aber nicht heißt das er Unmengen bekommt, viellecht 3-4 im Jahr n Happen (ich ess' den lieber selber *g*).
Aber mein Dicker ist es eigen beim Futter, fehlt sein Kräuterfutter rührt er das Karftfutter nicht an. Zudem verschmäht er Pellets.
Er frisst zb auch lieber das Stroh aus dem Stall als Heu (wozu man dagen muss, dass unser Heu & Stroh (also das Getreide) biologisch angebaut wird).
Bei Leckerlie wiederum steht er total auf Minze, Apfel und Banane und so Leinsamen Snacks.


LG Lilly
 
BineKoeln

BineKoeln

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
1.356
Reaktionen
0
Hi!
Mag ja sein, dass Pferde das mögen, aber ich halte das mehr für einen neuen Trend mit dem man einfach Geld machen will.
Wie viele Leute gibt es, die da sofort aufspringen und unmengen an Geld für so einen Quatsch ausgeben...

Meine Pferde bekommen weiterhin, was sie immer bekommen und zwar ganz normales Futter. Da können Trends kommen und gehen wie sie wollen!

LG
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
hallo

meine stute mag keine rübenschnitzel, obwohl die doch süßlich sind. mit öl konnte ich es ihr dich schmackhaft machen und banane mag sie überhaupt nicht, wie andere auf der weide. lol.

ich denke auch,das das eher geldmacherei is.
 
P

Poison20w

Registriert seit
31.12.2006
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hmmm...

Also, damals haben die nnoch richtig schwer arbeitenden Pferde, Heu und Hafer bekommen und konnten damit ihre Leistung erhalten und sind damit noch gut im Geschirr gegangen und haben sich über einen zufälligen Apfel der des Weges lag schon sehr gefreut. Sooo falsch kann die Heu-Haferfütterung nicht sein. Es ist nur supermodisch ein gaaaaanz buntes und supertoll riechendes müsli von der firma x zu kaufen weil auf dem Waschzettel der Herstellers die wildesten Zusammenmischungen zu lesen sind, die das Pferd ruhiger machen soll, mehr Muskeln aufbauen soll, fleissiger werden soll oder...oder...oder...

Meiner Meinung brauchen Pferde das was sie immer brauchten!

Ständig frisches Wasser sowie genügend gutes Rauhfutter und Mineralien !
(Bei uns im form eines Lecksteines)

Natürlich wird man damit ein Turnierpferd nicht auf seine Leistung bringen können, da setzt dann der Hafer ein, der ein traditionelles Kraftfutter ist und vor allem ein leichtverdauliches, das ausserdem durch die Spelzen zum gründlichen Kauen und einspeicheln anregt.

Natürlich ist gegen jahreszeitliche Snacks wie Äpfeln, Möhren, Birnen, Rüben nichts einzuwenden, ja auch eine banane ist ein feines Lecker, aber es stellt nur das dar was es ist ein kleines "Bonbon" jedoch kein Pferdefutter was kiloweise im Trog landet. Mein Pferd braucht kein Ingwer, kein Curry oder Knoblauch...zumindest hat es noch nicht nach einer Prise gefragt!?;)

es grüßt ganz lieb Poison und "Henry"
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Heu und Hafer sind out: Pferde mögens scharf und fruchtig

Heu und Hafer sind out: Pferde mögens scharf und fruchtig - Ähnliche Themen

  • Unterschied von Heu, Heulage und Silage

    Unterschied von Heu, Heulage und Silage: Hallo, ich bin eigentlich Kleintierbesitzer, aber meine Frage gehört eher hier hin. Ich hatte meinen Mann gebeten, vom pferdebesitzenden...
  • Hibbeliger Araber ..nur Heu?

    Hibbeliger Araber ..nur Heu?: Hallo, ich(20) teile mir mit meiner Freundin(28) einen Vollblut Araber.. kurz zu seiner Geschichte: er stand seit er geboren wurde auf einer...
  • Nur heu??

    Nur heu??: Ich hab mal ne Frage also wir wohnen auf einem altem bauernhof und ich will mir jetzt auch ein pferd kaufen also nen stall und genug platz haben...
  • Stute frisst kein Heu?

    Stute frisst kein Heu?: Moin :) eine Freundin von mir hat 3 Pferde, die Mamastute + Fohlen und gleichjähriges zugekauftes Pferd (beide sind so 7-12 Jahre alt, ist also...
  • hafer heu kraftfutter für schetty

    hafer heu kraftfutter für schetty: ich frage für meine freundin, will ihr erst einmla nichts sagen da sie mich eh schon für eine nervige klugscheisserin hält... sie hat ein...
  • hafer heu kraftfutter für schetty - Ähnliche Themen

  • Unterschied von Heu, Heulage und Silage

    Unterschied von Heu, Heulage und Silage: Hallo, ich bin eigentlich Kleintierbesitzer, aber meine Frage gehört eher hier hin. Ich hatte meinen Mann gebeten, vom pferdebesitzenden...
  • Hibbeliger Araber ..nur Heu?

    Hibbeliger Araber ..nur Heu?: Hallo, ich(20) teile mir mit meiner Freundin(28) einen Vollblut Araber.. kurz zu seiner Geschichte: er stand seit er geboren wurde auf einer...
  • Nur heu??

    Nur heu??: Ich hab mal ne Frage also wir wohnen auf einem altem bauernhof und ich will mir jetzt auch ein pferd kaufen also nen stall und genug platz haben...
  • Stute frisst kein Heu?

    Stute frisst kein Heu?: Moin :) eine Freundin von mir hat 3 Pferde, die Mamastute + Fohlen und gleichjähriges zugekauftes Pferd (beide sind so 7-12 Jahre alt, ist also...
  • hafer heu kraftfutter für schetty

    hafer heu kraftfutter für schetty: ich frage für meine freundin, will ihr erst einmla nichts sagen da sie mich eh schon für eine nervige klugscheisserin hält... sie hat ein...