Zoff in meiner Degubande

Diskutiere Zoff in meiner Degubande im Degu Verhalten Forum im Bereich Degu Forum; Hallo ihr, in meiner 5köpfigen Jungengruppe Degus gibt es seit einigen Tagen richtig Zoff zwischen 2 Degus. Es sind alles Brüder, seit November...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo ihr,

in meiner 5köpfigen Jungengruppe Degus gibt es seit einigen Tagen richtig Zoff zwischen 2 Degus. Es sind alles Brüder, seit November bei mir und jetzt
im richtigen Flegelalter, ca. 10 Monate alt.
Ein Degu hat bereits Bisswunde, die tierärztlich versorgt wurden. Momentan sitzt der "Bösewicht" in Einzelhaft, weil er immer wieder mit Unterbrechungen auf den anderen losgeht. Die anderen Degus halten sich da raus und verstehen sich sowohl mit dem einen wie mit dem anderen Degu.
Ist es sinnvoll über einen längeren Zeitraum eine 2er und eine 3er Gruppe aufzumachen oder den Degu ein zeitlang alleine zu lassen und nach ein paar Wochen neu zu vergesellschaften?
 
06.07.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
N

ninchenmami

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
9.640
Reaktionen
0
Laut diebrain.de müsste das "Beissertier" dauerhaft aus der Gruppe genommen werden und neu vergesellschaftet werden! :(
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
getrennt ist er ja momentan von den anderen obwohl er ja immer nur auf denselben Degu losgeht. Meine Vermutung ist, dass die beiden sich um den Chefposten streiten. Wahrscheinlich wollen sie das neu ausmachen.
Ich hatte den Beißer bereits einige Tage in Einzelhaft, dann hab ich ihn wieder dazu gelassen. Am ersten Tag war alles in Ordnung, am nächsten ging es wieder von vorne los.
Ich gehe mal davon aus, dass ich die Trennung wirklich über einen recht langen Zeitpunkt vornehmen muss. Auch wenn er jetzt ein Beißer ist, tut er mir doch leid, dass er eingeschüchtert alleine in seinem Käfigbereich sitzt. Deshalb meine Frage nach einer 2er/3er Trennung. Ich möchte es nicht gerne machen, wenn die Vergesellschaftung danach noch schwieriger oder gar unmöglich wird. Hat da jemand Erfahrungen gesammelt?
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hi,

die Degubande ist wieder erfolgreich vereint. Alle fünf kuscheln wieder miteinander und sind ganz friedlich, so als wäre nie etwas gewesen.
 
beagie

beagie

Registriert seit
06.04.2006
Beiträge
182
Reaktionen
0
Hi Eifelbiene,
ich denke mal, dass du bald wieder Streit haben wirst. Vom Alter deiner Kleinen würde ich sagen, das es um die Rangfolge geht. Normalerweiße geht das aber nicht so böse aus wie du es hier beschrieben hast.
Raten würde ich dir es weiter intensiv zu beobachten und im Notfall wieder die Gruppe zu trennen. Aber keine Einzelhaft.

Ich hoffe aber drotzdem, dass jetzt alles wieder in Ordnung ist.
Drücke dir die Daumen.
 
N

ninchenmami

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
9.640
Reaktionen
0
Hey eifelbiene, da freu ich mich aber für die Kleinen und dich ;)
und wie hast du das hinbekommen??
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
die Degus waren etwa eine Woche getrennt, also Gitter im Käfig angebracht, so dass noch Kontakt am Gitter möglich war. Da ich ihn nicht solange alleine sitzen lassen wollte, hab ich mir überlegt, dann doch eine 2er und 3er Gruppe zu machen. Also kam noch ein weiterer Degu zu meinem Beißerchen dazu. Dann wollte ich hingehen und alle paar Tage die Seiten tauschen usw. Doch soweit kam es nicht. An einem Tag, wo ich für längere Zeit mal weg war, haben die Kerlchen es doch tatsächlich geschafft, das Gitter umzustürmen. Den "verletzten" Degu hab ich sofort untersucht, keine neuen Bissverletzungen. Ich hab sie viel beobachtet und den Degu jeden Abend auf Bissspuren untersucht. Nichts.
Vorher hatte der Angreifer ihn ja immer auf die Laufradaufhängung gejagt oder auf die Hängematte. Das war auch nicht mehr.
Anscheinend ist er kuriert. Hoffentlich.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zoff in meiner Degubande

Zoff in meiner Degubande - Ähnliche Themen

  • Degu wird sauer obwohl ihm nichts getan wurde.

    Degu wird sauer obwohl ihm nichts getan wurde.: Hallo, Erstmal als Hintergrundinformation: wir haben vor ca. zwei Monaten zwei Degus gekauft „Chila und Fussel“ (beides Weibchen), jetzt haben wir...
  • Degu wird sauer obwohl ihm nichts getan wurde. - Ähnliche Themen

  • Degu wird sauer obwohl ihm nichts getan wurde.

    Degu wird sauer obwohl ihm nichts getan wurde.: Hallo, Erstmal als Hintergrundinformation: wir haben vor ca. zwei Monaten zwei Degus gekauft „Chila und Fussel“ (beides Weibchen), jetzt haben wir...