Ansteckende Krankheit??

Diskutiere Ansteckende Krankheit?? im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; meine schwester hat ihren 2 kindern zwei wellensittiche im februar gekauft, diese woche musste ihr mann ins krankenhaus und es wurde eine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Siffie

Siffie

Registriert seit
15.06.2007
Beiträge
113
Reaktionen
0
meine schwester hat ihren 2 kindern zwei wellensittiche im februar gekauft, diese woche musste ihr mann ins krankenhaus und es wurde eine lungenentzündung festgestellt. Nun meinte
die ärztin dass es von den vögeln käme und sie sich mal über die taubenzüchterkrankheut informieren sollte...haben da jetzt im internet etwas gesucht und nicht viel tolles gefunden...aber kann es überhaupt sein dass die vögel diese papageienkrankheit(sorry weiß nicht mehr genau ob das so heißt)haben weil sie ja schon seit februar da sind und erst jetzt ihr mann die entzündung bekam!?
meine schwester geht auf jeden fall mit den tieren zum tierarzt
vielen dank schonmal für die antworten
 
17.07.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ansteckende Krankheit?? . Dort wird jeder fündig!
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Taubenzüchterkrakheit und Papageienkrankheit ist schon mal nicht das Gleiche.

Taubenzüchterkrankheit bezeichnet eine Staublunge (bzw. allergische Reaktion) durch Gefiederstaub, und die Gefahr ist durch ein Pärchen Wellensittiche im Haus wirklich sehr gering. Federsatuballergien kommen zwar vor, wurde das getestet?
(Trotzdem ist Gefiederstauballergie nicht immer gleich "Taubenzüchterkrankheit")

Papageienkrankheit ist ein anderer Name für Psittakose, das ist eine bakterielle Krankheit (die Erreger sind sogenannte Chlamydien) die bei Menschen eine Lungenentzündung hervorrufen kann.
Psittakose ist relativ gut kontolliert (deshalb müssen Wellensittiche auch beringt sein, damit man bei einem Fall nachweisen kann woher der Vogel kam und nachprüfen kann ob die Zucht betroffen ist). Psittakose ist anzeigepflichtig, also muss jeder nachgewiesene Fall bei der Gesundheitsbehörde angezeigt werden, die Vögel werden dann kontrolliert mit Antibiotika behandelt und nach der Behandlung noch einmal getestet ob sie wirklich frei vom Erreger sind.
Dadurch ist Psittakose relativ selten geworden, es gibt aber immer noch ab und zu Fälle.
Psittakose kann sich praktisch im Vogel "verstecken", diese Vögel werden selber nicht krank aber sie scheiden die Clamydien aus und können andere Vögel und Menschen infizieren. Deswegen, grundsätzlich ist es möglich das die Wellis beim Kauf schon infiziert waren ohne das man es merkt. Die Bakterienausscheidung ist auch nicht kontinuierlich, sondern unterbrochen, und nimmt zu wenn die Vögel zb gestresst oder sonstwie geschwächt sind. Sie sind also nicht immer ansteckend, können aber monatelang infiziert sein.

Trotzdem, erstmal kein Grund zur Panik. Ob die Wellis wirklich die "Schuldigen" sind ist ja noch nicht sicher. Bitte sag deiner Schwester sie soll zu einem vogelkundigen TA gehen. Vogelkundig ist wichtig, nicht alle TÄ's kennen sich mit Ziervögeln aus. Eine Liste gibts unter anderem hier: http://vogeldoktor.de

Wurde eigentlich der Erreger der Lungenentzündung deines Schwagers festgestellt? Also ob es wirklich Chlamydien waren?
 
Siffie

Siffie

Registriert seit
15.06.2007
Beiträge
113
Reaktionen
0
erstmal danke
ja bei meinem schwager wurden clamydien festgestellt, und seine behandelnde ärztin meinte nur es wäre der familie überlassen ob sie die vögel weggeben oder nicht, aber wurde nie was von meldepflicht erwähnt oder zum tierarzt zu gehn...find ich schon irgendwie komisch dass die das dann nicht sagen...
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Ja, leider mangeld es bei vielen Ärzten ein wenig an wissen über Zoonosen (auf Menschen übertragbare Tierkrankheiten), was die tierische Seite angeht (und die Tierseuchengesetze)... Kann man auch nicht verallgemeinern, aber leider ist das oft der Fall und der Tierbesitzer bekommt pauschal den Rat "abschaffen" ohne das darauf angesprochen wird das man auch ein Tier behandeln kann :|
Mit Psittakose ist wirklich nicht zu spassen, aber wohin sollte man die Sittiche "abschaffen"? Wer nimmt zwei Psittakosevögel? Mal ganz davon abgesehen, es wäre grob fahrlässig das Problem einfach weiterzureichen. Wie gesagt, ganz ohne ist die Krankheit wirklich nicht.
Etwas gemacht werden muss auf jeden Fall, falls die Probe der Wellis beim TA positiv wird, ist das alles gesetzlich geregelt, in der sogenannten Psittakoseverordnung, also Behandlung, Quarantäne, etc. Auch das mit der Meldepflicht, das wird der TA übernehmen.
 
Siffie

Siffie

Registriert seit
15.06.2007
Beiträge
113
Reaktionen
0
dann erstmal vielen dank für die hilfe!
ich leite das dann alles an meine schwester weiter und hoffe, dass alles gut geht...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ansteckende Krankheit??

Ansteckende Krankheit?? - Ähnliche Themen

  • Kranker Vogel?!

    Kranker Vogel?!: Hallo, seit ein paar tagen haben wir ein Wellensittichpärchen bei uns, ein Männchen und ein Weibchen, es ging ihnen anfangs gut, zumindest hat...
  • Können sich Wellis bei mir anstecken?

    Können sich Wellis bei mir anstecken?: Hallo, ich habe eine ziemlich starke Magendarm-Grippe : Können sich Wellis bei mir anstecken?
  • Altersschwäche, Krankheit, oder beides?

    Altersschwäche, Krankheit, oder beides?: Hallo erstmal :lol:, ich bin schon eine Weile hier angemeldet, habe wirklich schon viel mitgelesen, aber leider noch nix gefunden das mir jetzt...
  • Kann ich meine Wellis anstecken?

    Kann ich meine Wellis anstecken?: Hey Leute! Ich habe zurzeit die Grippe. Ich habe Angst, dass ich meine Wellis anstecken kann. Ich möchte sie nicht vernachlässigen, nur weil es...
  • Durchfall=ansteckend ?

    Durchfall=ansteckend ?: Hi, hab wieder einmal eine Frage: Ist Durchfall bei Wellis eigentlich ansteckend ? Mir kommt vor mein Jimmy hat ab und an Durchfall. (d.h. der Kot...
  • Durchfall=ansteckend ? - Ähnliche Themen

  • Kranker Vogel?!

    Kranker Vogel?!: Hallo, seit ein paar tagen haben wir ein Wellensittichpärchen bei uns, ein Männchen und ein Weibchen, es ging ihnen anfangs gut, zumindest hat...
  • Können sich Wellis bei mir anstecken?

    Können sich Wellis bei mir anstecken?: Hallo, ich habe eine ziemlich starke Magendarm-Grippe : Können sich Wellis bei mir anstecken?
  • Altersschwäche, Krankheit, oder beides?

    Altersschwäche, Krankheit, oder beides?: Hallo erstmal :lol:, ich bin schon eine Weile hier angemeldet, habe wirklich schon viel mitgelesen, aber leider noch nix gefunden das mir jetzt...
  • Kann ich meine Wellis anstecken?

    Kann ich meine Wellis anstecken?: Hey Leute! Ich habe zurzeit die Grippe. Ich habe Angst, dass ich meine Wellis anstecken kann. Ich möchte sie nicht vernachlässigen, nur weil es...
  • Durchfall=ansteckend ?

    Durchfall=ansteckend ?: Hi, hab wieder einmal eine Frage: Ist Durchfall bei Wellis eigentlich ansteckend ? Mir kommt vor mein Jimmy hat ab und an Durchfall. (d.h. der Kot...