eichhörnchen gefunden!

Diskutiere eichhörnchen gefunden! im Wildtiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; firsthallo leute. habe heute morgen in unserem garten ein kleines eichhörnchenbaby gefunden... wir haben es einige zeit beobachtet und gewartet ob...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
sina*ida

sina*ida

Registriert seit
17.07.2007
Beiträge
3
Reaktionen
0
hallo leute.
habe heute morgen in unserem garten ein kleines eichhörnchenbaby gefunden... wir haben es einige zeit beobachtet und gewartet ob seine mutter es eventuell noch holt, aber da kam nichts... es ist immer wieder mal auf einen baum geklettert, aber dann wieder heruntergfallen und deshalb haben wir uns entschlossen es erstmal aufzunehmen. wir haben schon mit einer eichhörnchen- züchterin gesprochen und und einige tips geben lassen, aber es wäre schön wenn jemand nochmal aus erfahrung den ein oder anderen tip dazusteuern könnte. dem kleinen fehlt der halbe schwanz (vermutlich ist es so geboren oder der schwanz wurde vor einer längeren zeit abgebissen, da es keine wunde ist) nach dem was ich mir nun alles über eichhörnchen durchgelesen habe, schätze ich das es so um die 7 wochen alt ist. was kann man dem kleinen in dieser zeit dennn so alles füttern? und sollte man es lieber in ruhe lassen oder ist es besser wenn man sich mehr mit ihm beschäftigt??
über hilfreiche antworten würde ich mich sehr freuen, mfg
 
17.07.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Hi sina-ida

wenn Du schätzt das er 2 Wochen alt ist müssten ja schon die SChneidezähne zu erkennen sein. Kannst Du vielleicht ein Foto reinstellen damit ich weiß welches Stadium er grad hat?
Hat er schon irgendwas gefressen? Zum aufpäppeln kannst Du ihm auf alle Fälle Katzenaufzuchtsmilch in der Babyflasche geben. Wenn er schon selbstständig frisst dann mach ihm ein Breichen. Haferflocken (Babyschmelzflocken) mit ein wenig Honig (sonst frisst ers ned) und das ganze mit ein bisschen Dosenmilch zu einem Brei rühren. Langt wenn Du drei Löffel Haferflocken nimmst pro Mahlzeit. Lass es ihn an besten aus einer kleinen Schüssel (ich hab immer Puppengeschirr verwendet) eigenständig schlecken. Und nach der Mahlzeit musst Du kontrollieren das er Harn absetzt.
Ansosnten würde ich mich an Deiner Stelle zum füttern mit ihm beschäftigen aber ansonsten mehr in Ruhe lassen. Da ich davon ausgehe das Du ihn wieder freilassen willst sobald er alt genug ist sollte er nicht fehlgeprägt auf den Menschen werden. Jedenfalls nciht mehr als unbedingt nötig ;)

Viele Grüße
Elstertier
 
S

Suzie

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
87
Reaktionen
0
Hallo!

Bitte benutze folgenden Link, um dich über das aufpäppeln von Eichhörnchen zu informieren:

www.eichhoernchen-schutz.de

Ich selbst habe eine Auffangstation der ESA und schon einige Tiere erfolgreich ausgewildert. Ein Mädchen erst vorgestern.

Du könntest das Tier evtl. zu einer Station in Mainz oder Koblenz bringen. Über das Nottelefon erfährst du, welche Station für dich in Frage kommt.
Solltest du es selbst aufpäppeln wollen, brauchst du je nach Alter des Tieres großen Käfig oder Zimmer (eichhörnchengerecht) und dann natürlich eine Voilere.
In einer AS hat es Artgenossen zur Gesellschaft und kann - wenn es schon alt genug ist - gleich ins Auswilderungsgehege, vorausgesetzt es ist ansonsten gesund.

Das fehlende Schwanzteil gleichen Hörnchen mit Wachstum der Haare am Schwanzende aus. Die werden in der Regel dann doppelt so lang und buschig.

Gruß

Suzie
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
@ Suzie tolle Seite, wie bist Du denn dazu gekommen eine Auffangstation hochzuziehen?

Gruß
Elstertier
 
S

Suzie

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
87
Reaktionen
0
Hallo Elstertier,

meine Hündin fand im Februar im Schnee ein Eichhörnchen. Stark unterkühlt und mehr tot als lebendig.
Google...Anruf bei der ESA und der Entschluss zu versuchen es selbst aufzupäppeln. Über eine andere Tierarztpraxis kam ein weiteres hinzu.

Da dazu aber ein sehr großer Käfig sowie eine Voiliere notwendig waren (einiges an Kosten) und beides im Anschluss leer gestanden hätte, habe ich mich bei der ESA gemeldet und ihnen mitgeteilt, dass ich mich gerne für weitere Hörnchen als AS zur Verfügung stelle.
So schnell kann es also gehen.
Nun habe ich bereits 8 Hörnchen gepäppelt, teils ärztlich versorgt und anschließend ausgewildert. Vier davon kommen noch jeden Tag vorbei und ich kann sehen, dass sie sich prächtig weiter entwickelt haben.
Eine stressige, aufwändige aber auch gleichzeitig wunderschöne Sache.
Und am schönsten ist es, wenn sie zum ersten mal in Freiheit gelassen werden und den Garten mit den großen, hohen Bäumen erkunden.



Auf den Bildern, die kleine "Lucy", die vorgestern ausgewildert wurde. Erst noch im Gehege und dann der große Schritt für's kleine Hörnchen in die Freiheit.




"Krümel" - auf den beiden unteren Fotos zu Besuch. Er wurde vor 2 Monaten hinaus gelassen und kommt noch regelmäßig vorbei.

Gruss
Suzie
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Hey Suzie,

danke für die Info, wie groß ist die Voliere denn, selber gebaut?
Ich habe bis jetzt 4 Hörnlis grossgezogen und wieder ausgewildert.
Ja, da lohnt sich jede Minute der Aufzucht, wenn sie dann in die Freiheit hüpfen und jeden Tag mal vorbeischauen ob die Welt noch in Ordnung ist :)
Tolle Fotos. Hast Du da Torf als Einstreu?

Lg
Elstertier
 
S

Suzie

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
87
Reaktionen
0
3,50 breit x 2,20 m tief x 2,50 Meter hoch.
Als Auswilderungsgehege reicht das grad so...für längeren Aufenthalt wäre es viel zu klein.
Ja, selber gebaut.
Nein, dass ist kein Torf. Als Einstreu verwende ich unbehandelten Rindenmulch, Pinienrinde und Blätter.


Gruss
Suzie
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Ah okay, danke für die Auskuft :)
Echt tolles Gehege, Kompliment.
Da wäre ich ja auch gern auswilderungsvorbereitendes Eichhörnchen.:)
Ziehst Du auch andere Tiere auf oder "nur" Hörnis?

Grüße
Elstertier
 
S

Suzie

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
87
Reaktionen
0
Puh,

bisher hatte ich etliche Igel-Kinder, verwaiste Katzenwelpen und übergangsweise auch mal einen Mäusebussard.
Den brachte ich aber so schnell ich konnte zu einer Greifenstation. ;)

Gruss
Suzie
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Oh ja, Greifvögel sind nicht ohne. Hatte mal einen nachts von der A9 geklaubt und musste den 2 Tage behalten (Greifvogelstation war erst montags wieder besetzt). Das war kein Spaß. Da lob ich mir doch die ganzen anderen kleinvögel und Katzen etc. Viel Pflegeleichter zum aufziehen:)

Grüße
Elstertier
 
sina*ida

sina*ida

Registriert seit
17.07.2007
Beiträge
3
Reaktionen
0
Kann mir vielleicht der user mit der großen eichhörnchenvoliere die telefonnummer per pn geben damit ich mal ein bisschen was bei ihr/ihm erfragen kann? gemeint ist "Suzie".
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

eichhörnchen gefunden!

eichhörnchen gefunden! - Ähnliche Themen

  • Eichhörnchen füttern - ja oder nein?

    Eichhörnchen füttern - ja oder nein?: Es sind nunmal Wildtiere. Bei uns läuft seit einigen Tagen immer mal wieder ein ausgewachsenes Eichhörnchen herum. Es sammelt altes Laub, zupft...
  • Eichhörnchen Fressen Vogelfutter

    Eichhörnchen Fressen Vogelfutter: Hallo Ich Hab Ein Großes Vogelfutterhaus Und Da Füttere ich seit 2 Jahren schon Die Vögel das Ganze Jahr Über nun Habe ich Die Frage Macht das was...
  • Freundliche Eichhornchen

    Freundliche Eichhornchen: Ich bin hier neu und das Forum gefallt mihr sehr gut :clap:. Ich bin in diesen moment auf einer Reise durch Deutschland und ich liebe Eichhornchen...
  • Zeder soll gefällt werden was ist mit den Eichhörnchen?

    Zeder soll gefällt werden was ist mit den Eichhörnchen?: Hallo! Leider soll diesen Monat ca. 24.10.2014 die alte zeder im Nachbargarten gefällt werden. Dies ist sehr bedauerlich da es ein schöner...
  • Eichhörnchen gefunden

    Eichhörnchen gefunden: hey Leute, ich brauche jetzt mal euren Rat. Eine Freundin von mir hat an einem Straßenrand ein Eichhörnchen gefunden. Es schien noch nicht ganz...
  • Eichhörnchen gefunden - Ähnliche Themen

  • Eichhörnchen füttern - ja oder nein?

    Eichhörnchen füttern - ja oder nein?: Es sind nunmal Wildtiere. Bei uns läuft seit einigen Tagen immer mal wieder ein ausgewachsenes Eichhörnchen herum. Es sammelt altes Laub, zupft...
  • Eichhörnchen Fressen Vogelfutter

    Eichhörnchen Fressen Vogelfutter: Hallo Ich Hab Ein Großes Vogelfutterhaus Und Da Füttere ich seit 2 Jahren schon Die Vögel das Ganze Jahr Über nun Habe ich Die Frage Macht das was...
  • Freundliche Eichhornchen

    Freundliche Eichhornchen: Ich bin hier neu und das Forum gefallt mihr sehr gut :clap:. Ich bin in diesen moment auf einer Reise durch Deutschland und ich liebe Eichhornchen...
  • Zeder soll gefällt werden was ist mit den Eichhörnchen?

    Zeder soll gefällt werden was ist mit den Eichhörnchen?: Hallo! Leider soll diesen Monat ca. 24.10.2014 die alte zeder im Nachbargarten gefällt werden. Dies ist sehr bedauerlich da es ein schöner...
  • Eichhörnchen gefunden

    Eichhörnchen gefunden: hey Leute, ich brauche jetzt mal euren Rat. Eine Freundin von mir hat an einem Straßenrand ein Eichhörnchen gefunden. Es schien noch nicht ganz...