Fragen zu Mäusenachwuchs!!! -Wohin mit den Jungs?

Diskutiere Fragen zu Mäusenachwuchs!!! -Wohin mit den Jungs? im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, also ich brauch da mal Hilfe! Eine Bekannte von mir hat mir erzählt sie habe sich 3 Farbmausdamen gekauft, also bin ich zu ihr gefahren um...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
blueicew

blueicew

Registriert seit
27.07.2007
Beiträge
126
Reaktionen
0
Hallo,

also ich brauch da mal Hilfe!
Eine Bekannte von mir hat mir erzählt sie habe sich 3 Farbmausdamen gekauft, also bin ich zu ihr gefahren um mir die kleinen anzuschauen.

So, jetzt festhalten! Jetzt hatte die die Mäuse doch tatsächlich in so nem MINI! Habitrail käfig! Kennt die Dinger jemand?(Sehr klein und nur aus Plastik
mit so Röhrensystem).

Naja seit dem hab ich ihr die Mäuse regelmäßig schlecht gemacht, wie langweilig die doch seien...
Mit dem Ergebnis dass sie sie nicht mehr wollte und ich mich ihrer "erbarmt" hab.:D

Jetzt leben se bei mir in nem 122x100x55 Käfig.

Soviel zur Vorgeschichte.

NUN ZUM EIGENTLICHEN:

Eine der Mäuse hat nun Welpen gekriegt(6 Stück) sind jetzt so 2 Wochen alt.

Ich hab mich jetzt mal schlau gemacht und glaube dass es 3 Weibchen(habe kleine Zitzen erkannt) und 3 Männchen sind.

Was mach ich den mit den Männchen, die müssen ja ab circa 28 Tagen raus, sind da aber noch zu jung um sie wegzugeben.

Sollten ja eigentlich noch von erwachsenen Tieren lernen. Aber ich hab ja keine Erwachsenen Männchen?!
Kastrieren? Geht das überhaupt bei so jungen? Dann kann ich sie trotzdem nicht zu den Anderen setzen.


Also was mach ich bloß mit den kleinen?

Dann noch eine andere Frage, ich hab noch NIE grau-weiße Mäuse gesehen, ist das normal oder verfärben die sich noch?

Wäre um jede Antwort dankbar!

MfG

Martina
 
28.07.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
J

JoJo-HoNeY

Registriert seit
08.07.2007
Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo,
super das die Damen sonen großen Käfig haben...
Woher hat sie denn die Mäuse??
Mit 2Wochen kann man die Geschlechter eig.(soweit ich weiß) noch nicht erkennen...Das geht ya bei meinen,die 23Tage alt sind kaum...

Die Farbi-Jungs sollten 30g wiegen...Das ist das Gewicht für ne Kastra...Ich hoffe aber du bist dir darüber im klaren,das nicht jeder TA das macht bzw. das kann...Ein OP-Risiko besteht natürlich auch...
Hast du vllt noch einen anderen Käig,in dem du die Jungs vorübergehnd wohnen lassen kannst?
Mit 4Wochen sind die kleinen Geschlechtsreif...Du solltest sie so mit 28-29Tagen trennen...Am besten zum TA gehn,der dir dabei helfen kann...Nich das dann doch ausversehn ein Junge bei den Mädls ist...Dann kannst du nähmlich schon auf den Nachwuchs warten

Ich würde mich jetz schonmal um Abnehmer für die kleinen bemühen...(Sonst hockst du-wie ich- noch ewig auf dem kleine und wirst sie nich los)

Zu den grau/weißen Mäusen kann ich dir nichts sagen,aber ich denke das die entweder noch schwarz/weiß werden oder so bleiben...
Meine Sunny ist auch nicht richtig schwarz...eher son grauton...

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen...

Liebe Grüße,
JoJo
 
blueicew

blueicew

Registriert seit
27.07.2007
Beiträge
126
Reaktionen
0
Hi, sie hat die Mäuse aus so nem Zooladen, wo sie allerdings auch züchten. War da mal und fands grausam- Allerdings würden die sie mir auch wieder abnehmen. Aber da bin ich nicht so begeistert davon.

Ja das mit der Kastration dacht ich mir schon...

Ich hab noch nen extra Käfig wo ich die Jungs reinsetzen könnte, allerdings währen sie dann halt alleine und hätten keinen Kontakt zu älteren Tieren..
 
J

JoJo-HoNeY

Registriert seit
08.07.2007
Beiträge
64
Reaktionen
0
Im ZooLa werden die Tier fast NIE getrennt gehalten...Das kann schon sein,dass die von da schon schwanger war...
Naya ich persönlich würde die nich dahin zurück geben...

Also ich denke die kommen auch erstmal ganz gut alleine klar...wenn du sie dann kastrieren lässt,kannst du sie ya dann wieder zur mama setzten mit der "auszeit"-nach der kastra- von ca. 2-3wochen...

Aber besser als nochmehr nachwuchs oder??

Liebe Grüße
 
blueicew

blueicew

Registriert seit
27.07.2007
Beiträge
126
Reaktionen
0
Hi,
na eben darum gehts ja, dass ich auf keinen Fall weiteren Nachwuchs will.

Nach der Kastration dann 3-4 Wochen warten... Versteht sich die Gruppe dann überhaupt noch?

Es wären dann 6 Mädels und 3 Jungs, oder sind das zuviele Jungs?
 
J

JoJo-HoNeY

Registriert seit
08.07.2007
Beiträge
64
Reaktionen
0
Nein...Ich denke nicht,dass es Probleme geben wird...wenn doch musst du eine VG starten...aber sie sind ya aus einer Familie...meine Papa wurde auch kastriert und der wurde sofort angenommen...

Hauptsache du wartest so 2-3wochen...dann dürfte nach einer guten kastra nix schiefgehn...

kannst du denn alle behalten?
 
blueicew

blueicew

Registriert seit
27.07.2007
Beiträge
126
Reaktionen
0
Hi,

also laut Mauscalc schon.
Allerdings tendiere ich schon eher dazu die 3 Jungs zusammen in gute Hände zu vermitteln.

Dann haben die Mädels mehr Platz und ich kann den Jungs die Kastration ersparen.
 
J

JoJo-HoNeY

Registriert seit
08.07.2007
Beiträge
64
Reaktionen
0
Das wäre natürlich noch besser wenn du die Jungs vermittelst,aber Jungs unkastriert zu vermitteln ist schwerer als Kastraten...

Ich habe selber das problem das ich die kleinen Jungs nich weg bekomme...sind ya süß aber ich hab jetz nochmal ZooLa-Nachwuchs...
Von 6Jungs sind jetz noch 3da...(1er reserviert)-also noch 2zu vermittel...
ZooLa scheidet für mich aus...(w.g. Schlagenfutter und so)
 
blueicew

blueicew

Registriert seit
27.07.2007
Beiträge
126
Reaktionen
0
Naja wenn jemand ne "Männergruppe" will ist es ja nicht nötig sie katrieren zu lassen.

Aber wie gesagt, ansonsten behalt ich sie halt.

Wie 1 Maus ist reserviert????
 
J

JoJo-HoNeY

Registriert seit
08.07.2007
Beiträge
64
Reaktionen
0
Okay,aber oftmals,bezahlen abnehmer,die sich auskennen,die Kastra nicht selber...da sie bis zu 70€ kosten kann...bei uns 25€

Böcke zusammen zuhalten ist immer schwierig,da es zu starken Reviekämpfen kommen kann...die können bis zum tot führen...
Mit Kastraten,geht das zusammenleben jedoch viel leichter...

Jemand möchte die Maus haben,es gibt aber keinen guten TA in der nähe von dem sie weiß,dass er kastras durchführt...durch die "auszeit" von 2-3 wochen,möchte sie auch nicht das der kleine solange alleine sein muss...solange kommt er noch zum papa und den brüdern...bis er dann die "auszeit" überstand hat und zu den schon vorhanden Damen kommt....
Wir teilen uns die Kastrakosten...Was ich total inordnung finde
 
blueicew

blueicew

Registriert seit
27.07.2007
Beiträge
126
Reaktionen
0
Ah, achso...

Hmm, echt? Dachte nicht dass das it den Jungs so schwierig is.
Dachte die könnten problemlos dann zu dritt bleiben.

Na dann muss ich mal schauen was ich mach...

Danke für die vielen Tipps
 
J

JoJo-HoNeY

Registriert seit
08.07.2007
Beiträge
64
Reaktionen
0
Ist doch klar...
Wenn du noch fragen hast,einfach fragen:D

Liebe Grüße

P.s.
Du kannst ya mal Kleinanzeigen aufgeben...so bin ich auch schon 2Mädls und 3Jungs losgeworden...(eig.2...einen hat meine sis genommen)

Aber kannst es ya versuchen...kann nix schaden
Ich schick dir mal ne PN wo du sowas machn kannst...
 
Namibia

Namibia

Registriert seit
14.05.2007
Beiträge
56
Reaktionen
0
hey!ich wollte mich nur kurz einmischen....über kleinanzeigen bin ich zb auch an 4 meiner mäuse gekommen.wenn im tierheim keine sind ist das für mich die einzige lösung gewesen einer zoolandenmaus aus dem weg zu gehen.deswegen halte ich das auch für einen guten tip.außerdem:ja es gibt grau weiße mäuse.habe schon welche gesehen.nur bei denen war das fell eher hellgrau.schönen tag und schönes wochenende
eure namibia
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Huhu blueice!
Erstmal: Ich find´s toll, dass Du die Babies nicht an den Zooladen zurückgeben willst. Die wichtigen Infos hast Du ja schon bekommen. Ich wollte nur nochmal betonen, dass es wirklich nicht geht, unkastrierte Farbmauskerlchen zusammen zu halten, egal ob sie Wurfgeschwister sind oder nicht. D. h., auch wenn Du sie weggibst, müssen sie auf jeden Fall kastriert werden, damit es nicht irgendwann Tote gibt... Wenn die Kerlchen 3-4 Wochen kastriert sind, kann man sie relativ problemlos mit Mädels vergesellschaften - entweder mit ihren eigenen Geschwistern oder mit neuen Mäuschen - oder aber sie bleiben in ihrer Kastratengruppe. Geht alles, und eine VG Mädels-Kastraten ist so ziemlich die einfachste VG-Variante, da müsstest Du Dir keine Sorgen machen...
Viel Erfolg!
LG, seven
 
blueicew

blueicew

Registriert seit
27.07.2007
Beiträge
126
Reaktionen
0
Hi, wieviel kostet das denn ungefähr? 70 Euro?
Oder was war mit 25 Euro?
 
blueicew

blueicew

Registriert seit
27.07.2007
Beiträge
126
Reaktionen
0
Hallo,

also ich habe jetzt schon en paar Inserate geschaltet, aber ich kriege die mäusejungs nicht los!

Was mach ich denn jetzt?
Die Kastration ist mir definitiv zu teuer und zu riskant.
In ner 3er Gruppe halten geht ja auch net.
Und in den Zooladen will ich sie nicht wieder bringen.

Was mach ich denn in der nächsten Zeit?

Ich geh diese Woche nochmal zum Tierarzt um zu schauen ob ich bei der Geschlechtertrennung richtig lag.

Dann dachte ich pack ich die Jungs in einen und die Mädels in nen anderen Käfig, aber ich habe gelesen dass die Kleinen noch lange von den älteren lernen müssen!

Uaah kann mir jemand sagen was ich machen soll und vorallem wann ich die jetzt genau trennen soll?

Gruß Martina
 
DieFly

DieFly

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
24
Reaktionen
0
Hey,
das ist schade, dass die drei niemand haben will... ich könnte mich mal hier erkundigen, wie teuer eine Kastration werden würde... immerhin wohnst du wenn das mit der 8 deine Plz is nicht allzu weit weg von mir... und vllt könnten sie ja zu mir, sobald ich angebaut hab an meinen Mausekäfig... nur wegen den Kosten mach ich mir gedanken... da du die Kastration nicht unterstützt ists ja wohl auch nichts mit kosten teilen, wies ja manche machen, oder?

liebe grüße
fly
 
blueicew

blueicew

Registriert seit
27.07.2007
Beiträge
126
Reaktionen
0
Ich weiss halt absolut nicht wieviel so ne Kastration kostet, wenns allerdings wie ich schon paarmal gelesen hab 60 Euro sind pro Maus, sprengt dass echt meinen Rahmen.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Die Kastrakosten hängen leider stark vom Tierarzt ab - und schwanken daher zwischen 20 und 70 Euro... Wir haben 30 Euro pro Maus gezahlt (5 Kerlchen), allerdings gab´s bei unserem Tierarzt Rabatt, weil es Tierheim-Mäuse waren und es der zuständige Tierheim-Tierarzt war...
LG, seven

edit: Ach ja - Trennen bitte am 28. Tag (meist geht´s auch noch bis zum 30. oder 31. Tag, aber sicher ist sicher...)
 
DieFly

DieFly

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
24
Reaktionen
0
wenn du dich einfach mal bei dir in der nähe erkundigst, kannst du schonmal entscheiden, ob diese möglichkeit in betracht gezogen oder verworfen werden kann... ich könnte hier auch mal nachfragen... aber alle drei könnte ich ohnehin nicht nehmen...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fragen zu Mäusenachwuchs!!! -Wohin mit den Jungs?

Fragen zu Mäusenachwuchs!!! -Wohin mit den Jungs? - Ähnliche Themen

  • Fragen zu Farbmäusen

    Fragen zu Farbmäusen: Hallo ihr lieben, ich wollte euch etwas zu Farbmäusen fragen. 1.) Können sie in einem Terrarium leben? 2.) Wie groß sollte das zu Hause sein...
  • Fragen über Fragen..

    Fragen über Fragen..: Bitte in Farbmäuse Haltung verschieben! Hallo ;) Ich würde mich gerne mal ein bisschen mehr mit der Mäusehaltung beschäftigen. Auf den ersten...
  • Paar Fragen

    Paar Fragen: Hallihallo derzeit leben ja meine 7 bzw 9 Ratten bei mir, nun bekomme ich vorübergehend wohl noch 2 Mäuschen. Eine Freundin hatte sie über Ebay...
  • Dringende Fragen zu Mäusenachwuchs

    Dringende Fragen zu Mäusenachwuchs: hallo, ich hab da ein kleines problem, und zwar hat eine freundin die umziehen musste mir ihre mäuse gegeben und die haben jetzt junge bekommen...
  • Mäusenachwuchs, Fragen

    Mäusenachwuchs, Fragen: Hallo ihr lieben, wir haben vor ein paar Wochen 3 angebliche Mädels ( Farbmäuse) übernommen. Vor drei Wochen haben wir dann durch Zufall entdeckt...
  • Mäusenachwuchs, Fragen - Ähnliche Themen

  • Fragen zu Farbmäusen

    Fragen zu Farbmäusen: Hallo ihr lieben, ich wollte euch etwas zu Farbmäusen fragen. 1.) Können sie in einem Terrarium leben? 2.) Wie groß sollte das zu Hause sein...
  • Fragen über Fragen..

    Fragen über Fragen..: Bitte in Farbmäuse Haltung verschieben! Hallo ;) Ich würde mich gerne mal ein bisschen mehr mit der Mäusehaltung beschäftigen. Auf den ersten...
  • Paar Fragen

    Paar Fragen: Hallihallo derzeit leben ja meine 7 bzw 9 Ratten bei mir, nun bekomme ich vorübergehend wohl noch 2 Mäuschen. Eine Freundin hatte sie über Ebay...
  • Dringende Fragen zu Mäusenachwuchs

    Dringende Fragen zu Mäusenachwuchs: hallo, ich hab da ein kleines problem, und zwar hat eine freundin die umziehen musste mir ihre mäuse gegeben und die haben jetzt junge bekommen...
  • Mäusenachwuchs, Fragen

    Mäusenachwuchs, Fragen: Hallo ihr lieben, wir haben vor ein paar Wochen 3 angebliche Mädels ( Farbmäuse) übernommen. Vor drei Wochen haben wir dann durch Zufall entdeckt...