Maus beißt mich

Diskutiere Maus beißt mich im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Wir haben zwei Racker (wüstenrennmäuse) zuhause. Ein Mädel und einen Jungen. Und der freche Kerl namens Gonzo beißt mich firstneuerdings. Er ist...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
W

Wellika

Registriert seit
10.07.2007
Beiträge
23
Reaktionen
0
Wir haben zwei Racker (wüstenrennmäuse) zuhause. Ein Mädel und einen Jungen. Und der freche Kerl namens Gonzo beißt mich
neuerdings. Er ist total unruhig obwohl wir ruhig mit ihm umgehen. Er beißt aber nur mich und nicht meine Freundin. Woran kann das liegen? Er ist auch gestern ausgebüchst. HAben ihn zum Glück wiedergefunden. Und zweitens würde mich interessieren weshalb die zwei noch keine Babys in die Welt gesetzt haben. Vielleicht kann ja einer von Euch helfen.
 
03.08.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Maus beißt mich . Dort wird jeder fündig!
N

ninchenmami

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
4.672
Reaktionen
0
Wann beißt er dich denn immer?
Warum sollen sie Babies bekommen??
 
W

Wellika

Registriert seit
10.07.2007
Beiträge
23
Reaktionen
0
er beißt mich relativ oft wenn ich ihn auf der hand habe. in letzter zeit öfter.
naja, dass mit den babys is doch normal bei denen, oder? ich habe ein männchen und ein weibchen und beide sollten normalerweise schon geschlechtsreif sein. die bekommen doch sehr fix nachwuchs... lieben tu'n sie sich jedenfalls, so oft wie die beiden miteinander kuscheln ;) und nachwuchs wäre nicht schlecht. :)
 
N

ninchenmami

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
4.672
Reaktionen
0
Dann nehm ihn erstmal nicht wieder auf die Hand und gewöhn ihn langsam erst wieder an diese!!
Das mit dem Nachwuchs ist aber unverantwortlich von dir...es gibt schon so viele Mäuse in den Tierheimen... !!!!!!!!!
 
Beatbonbon

Beatbonbon

Registriert seit
22.03.2007
Beiträge
977
Reaktionen
0
oi freude, haben wir hier etwa einen sinnlosen vermehrer?
Woher hast du deine Mäuse? Weißt du etwas über Vorfahren, genetische Krankheiten etcetera.?!
Warum legst du es drauf an dass sie nachwuchs bringen?

Das beißen könnte zum beispiel daher kommen dass sich die maus unwohl auf deiner hand fühlt...
 
W

Wellika

Registriert seit
10.07.2007
Beiträge
23
Reaktionen
0
was heisst sinnloser vermehrer?? ich nenne es quatsch..! es heisst dass sich die mäuschen in größeren gruppen wohler fühlen... Mir geht es nur um das wohl der kleinen racker und da man keine fremden mäuse in den käfig bringen sollte wären die babys doch angebrachter.
 
Beatbonbon

Beatbonbon

Registriert seit
22.03.2007
Beiträge
977
Reaktionen
0
sinnloser vermehrer ist das was du scheinbar werden willst.
Man kann Rennmäuse auch in zweier Gruppen halten und ganz nebenbei, man kann auch fremde Mäuse zusammenbringen. Wenn man die Vergesellschaftung richtig mahct.
Weißt du eigentlich was auf dich zu kommt? Deine Maus ist schwanger, wirft, sagen wir mal so um die 6-7 Babies. Kurz darauf könnte sie dann schon wieder schwanger werden und wenn du die Babies nicht rechtzeitig trennst gibt es wieder babies. und so weiter. schnell bist du bei hundert mäusen.
Beantworte mir bitte meine frage: was wei´t du über die abstammung deiner mäuse? woher hast du sie?
wahrscheinlich zoohandlung -.-
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Gerade bei Wüstenrennmäusen kommt es in größeren Gruppen sehr häufig zu Streitereien. Von daher sind zwei Mäuse eigentlich schon eine ideale Gruppengröße. Du müsstest den Nachwuchs wahrscheinlich wieder in kleine Zweier-Gruppen aufteilen. Hast du soviele Käfige? Zumal du die Mäuse nach Geschlechtern trennen müsstest, sonst kommt gleich wieder Nachwuchs. Für mich hört es sich so an, als hättest du dich vorher kaum über die richtige Haltung von Wüstenrennmäusen informiert... und bist du dir sicher, dass deine Mäuse keine Geschwister sind?
 
W

Wellika

Registriert seit
10.07.2007
Beiträge
23
Reaktionen
0
richtig, ich habe sie aus der zoohandlung. mich hat es nur verwundert weil ich die beiden schon seit längerem habe und die keinen nachwuchs gezeugt haben.. wir dachten zuerst es seien 2 männchen, so wie wir es haben wollten, aber dann stellte sich heraus dass eines der zwei ein weibchen ist. das hat also keinerlei mit sinnloser vermehrung zutun! ;) es kann durchaus sein dass es geschwister sind..
 
N

ninchenmami

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
4.672
Reaktionen
0
Du hast die Vermutung das es Geschwister sind...und du willst es trotzdem zu der Vermehrung kommen lassen....
Gehts noch???

Ich werde auf dieses Thema nicht weiter eingehen...das ist für mich Unvernunft und den Tieren gegenüber total unverantwortlich.

Am Ende hast du nachher nur noch das Männchen, weil die Mamamaus nur Totgeburten auf die Welt gebracht hat und selbst an der Entbindung gestorben ist.
Die armen Tiere!!!
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Bei Geschwistern ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass Erbkrankheiten durch Inzucht auftreten. Es könnte auch sein, dass díe Jungen gar nicht lebensfähig sind und nach der Geburt aufgefressen werden. Auf diese Fälle solltest du dich bei Nachwuchs deiner Mäuse einstellen.
Was du jetzt machen kannst ist schwierig, denn Einzelhaltung ist nicht der richtige Weg. Wenn das Weibchen tatsächlich noch nicht schwanger sein sollte, würde ich die beiden trennen. Dann bleibt dir überlassen, ob du beide mit neuen gleichgeschlechtlichen Partnern vergesellschaften willst oder das Männchen kastrieren lässt. Dabei ist zu beachten, dass ein frisch kastriertes Männchen ein paar Wochen noch nicht zu dem Weibchen darf.

Möglichkeiten, warum deine Maus noch keinen Nachwuchs hat: Die Mäuse sind noch zu jung. Oder das Weibchen war noch nicht paarungsbereit. Oder der Käfig ist zu klein (in seltenen Fällen bekommen Mäuse bei zu kleinem Käfig keine Jungen mehr, aber der Grund ist eher unwahrscheinlich), oder das Weibchen ist inzwischen schon schwanger und man erkennt es noch nicht.
 
W

Wellika

Registriert seit
10.07.2007
Beiträge
23
Reaktionen
0
Du hast die Vermutung das es Geschwister sind...und du willst es trotzdem zu der Vermehrung kommen lassen....
Gehts noch???

Ich werde auf dieses Thema nicht weiter eingehen...das ist für mich Unvernunft und den Tieren gegenüber total unverantwortlich.

Am Ende hast du nachher nur noch das Männchen, weil die Mamamaus nur Totgeburten auf die Welt gebracht hat und selbst an der Entbindung gestorben ist.
Die armen Tiere!!!

ich habe nicht gesagt dass ich es definitiv zur vermehrung kommen lassen will.. habe lediglich geschrieben dass es durchaus angehen könnte dass die beiden nachwuchs bekommen (was wir zu spät erkannt haben) denn ich verlasse mich normalerweise auf fachkräftiges personal, was in diesem fall scheinbar jedoch fürn arsch war.. denn zwei männchen waren vorgesehen..! unverantwortlich wäre es wenn ich beabsichtigt männchen und weibchen zusammengebracht hätte.. also bitte keine unüberlegten urteile bilden, danke!
 
Frettchenangie

Frettchenangie

Registriert seit
02.04.2006
Beiträge
156
Reaktionen
0
Moin,

also ich finde es immer noch unverantwortlich, denn:
Du weißt ja jetzt ganz genau, daß es sich um ein Pärchen handelt, und auch, daß es Geschwister sein können.
Also liegt es doch wohl jetzt an dir, schnellstmöglich zu verhindern, daß die Beiden sich paaren.
Da du dies offenbar aber nichts vorhast, ist das unverantwortlich!!!
So einfach ist das.
Du spielst mit dem Leben der Mäusemama und der Babies!!!Und das auch noch wissentlich!

Fassungslose Grüße
Angie
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
ich kann den anderen nur zustimmen! trenn die beiden heute noch. du hast glück das noch nichts passiert ist, ich hoffe das weibchen ist noch nicht trächtig.
und doch, unverantwortlich bist du! und zwar sehr. ob es nun unbeabsichtigt war das es ein männchen und ein weibchen sind oder nicht, egal. du weisst es und lässt sie zusammen. das IST unverantwortlich :roll:
wie lange hast du denn die beiden schon? das weibchen ist sehr wahrscheinlich noch viel zu jung um überhaupt schon junge zu bekommen. das du dich nicht über nachwuchs informiert hast wenn du ursprünglich zwei männchen wolltest, kann man dir wohl nicht vorwerfen. allerdings hätte dir selber in den sinn kommen sollen das geschwister wohl nicht verpaart werden sollten und sie deshalb getrennt gehören. aber sonst scheint mir das wissen von dir über renner auch nicht gerade übermässig, siehe gruppengrössen.

und dieses "fachkräftige" personal, darauf kann man sich leider nicht immer verlassen, das hast du ja selber gerade gemerkt.

also, du trennst die beiden am besten und dann schau das jeder einen gleichgeschlechtlichen (!) partner bekommt. und dieses mal bitte nicht aus der zoohandlung, sondern aus dem TH. wenns im TH keine hat, dann vom züchter. der hilft dir sicher auch beim vergesellschaften.
wenn du keinen platz für zwei terris hast, kannst du auch das männchen kastrieren lassen. ein anderes männchen als kumpel wäre dem aber vorzuziehen.
 
N

ninchenmami

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
4.672
Reaktionen
0
von Wellika:
ich habe nicht gesagt dass ich es definitiv zur vermehrung kommen lassen will.. habe lediglich geschrieben dass es durchaus angehen könnte dass die beiden nachwuchs bekommen
von Wellika:
lieben tu'n sie sich jedenfalls, so oft wie die beiden miteinander kuscheln ;) und nachwuchs wäre nicht schlecht. :)

Mir geht es nur um das wohl der kleinen racker und da man keine fremden mäuse in den käfig bringen sollte wären die babys doch angebrachter.
Nur zur Erinnerung ;)!!

Es tut mir leid dir sagen zu müssen, das du selten "Fachkräftiges Pesronal" in einer Zoohandlung findest, es sind meist "nur" Verkäufer!!
TA wäre da für das nächstemal Ratsamer ;)!!
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Ich schließe mich mal den anderen an... Wenn man aus Unwissenheit ein gemischtgeschlechtliches Paar erwischt - gut, das ist Pech, kommt aber leider bei Zoolädenkäufen nicht selten vor. Wenn man dann aber weiß, dass man Männlein und Weiblein hat und die Tiere nicht trennt, sondern ihnen noch beim "Liebe machen" zusieht, dann ist das bewusste Vermehrung. Diese wird übrigens hier im Forum nicht geduldet, weshalb Du entweder die beiden Mäuschen gaaaanz fix trennst und ihnen gleichgeschlechtliche Partner holst oder das Kerlchen kastrieren lässt - oder aber hier leider niemand mehr etwas für Dich tun kann, da bewusste Vermehrung angesichts unzähliger Tierheim-Tiere hier nicht unterstützt wird...
LG, seven
 
W

Wellika

Registriert seit
10.07.2007
Beiträge
23
Reaktionen
0
Wie wär es wenn ihr meine Beiträge einfach mal ordentlich lesen würdet bevor man hier gleich als Tiermörder hingestellt wird! Vielen Dank
 
Mystica

Mystica

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
1.235
Reaktionen
0
ich habe nicht gesagt dass ich es definitiv zur vermehrung kommen lassen will.. habe lediglich geschrieben dass es durchaus angehen könnte dass die beiden nachwuchs bekommen


ich habe ein männchen und ein weibchen und beide sollten normalerweise schon geschlechtsreif sein. die bekommen doch sehr fix nachwuchs... lieben tu'n sie sich jedenfalls, so oft wie die beiden miteinander kuscheln ;) und nachwuchs wäre nicht schlecht. :)
Das sagt schon alles :roll: Auf den Gedanken die beiden zu trennen kommst du scheinbar nicht



Wie wär es wenn ihr meine Beiträge einfach mal ordentlich lesen würdet bevor man hier gleich als Tiermörder hingestellt wird! Vielen Dank
Wenn du nichtmal ausschließe nkannst das die beiden Geschwister sind was guckst du den beiden dann noch zu wie sie "liebe" machen?

Ob der Nachwuchs dann erkrankt scheint dir egal zu sein?
 
chuchu

chuchu

Registriert seit
08.07.2007
Beiträge
349
Reaktionen
0
Nunja, du wolltest zwei männchen. Schön trotzdem hast du jetzt männchen und weibchen und wunderst dich wo der nachwuchs bleibt ... du wartest also darauf, anstatt die beiden zu trennen wartest du auf nachwuchs. Mhm... da es geschwister sein können ist es sehr traurig, da die chance das die babys tot geboren werden hoch sind.
Bevor du dich weiter über die bösen anderen beschwerst solltest du die ratschläge annehmen, wenn jeder hier liebt seine tiere und mag es nicht annsehen wenn jemand das leben von den kleinen aufs spiel setzt weil er nicht zuhört und einfach mal auf babys wartet...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Maus beißt mich

Maus beißt mich - Ähnliche Themen

  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Ich habe zwei weibchen und ein unkastriertes männchen. Jetzt im nachhinein weiß ich dass das ziemlich dumm ist aber die im zoogeschäft meinten ich...
  • Maus hat "Ekelanfall"

    Maus hat "Ekelanfall": Hallo ihr Lieben, ab und zu verirren sich mal Insekten in unsere Wohnung. Genauer gesagt: Fliegen und ein Grashüpfer. Wenn sie nicht freiwillig...
  • Meine Mäuse schlafen getrennt, ist das normal??

    Meine Mäuse schlafen getrennt, ist das normal??: Hallo zusammen, meine Freundin und ich haben uns gestern 2 kleine Wüstenrennmäuse gekauft und direkt in ihr neues zuhause freigelassen. Wir beide...
  • Ordentliche Maus

    Ordentliche Maus: Hallo ihr Lieben! Sagt mal, habt ihr das schon mal erlebt, dass eine Maus ihr Futter wieder aufräumt, wenn sie es im Moment nicht mehr braucht...
  • Erkennen die Mäuse eigentlich einen bestimmten Menschen?

    Erkennen die Mäuse eigentlich einen bestimmten Menschen?: Hi! Zugegeben rede ich viel mit meinen Mäusen - nichts sinnvolles, aber es hat sich so eingebürgert, dass ich sie stets anspreche, wenn ich sie...
  • Erkennen die Mäuse eigentlich einen bestimmten Menschen? - Ähnliche Themen

  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Ich habe zwei weibchen und ein unkastriertes männchen. Jetzt im nachhinein weiß ich dass das ziemlich dumm ist aber die im zoogeschäft meinten ich...
  • Maus hat "Ekelanfall"

    Maus hat "Ekelanfall": Hallo ihr Lieben, ab und zu verirren sich mal Insekten in unsere Wohnung. Genauer gesagt: Fliegen und ein Grashüpfer. Wenn sie nicht freiwillig...
  • Meine Mäuse schlafen getrennt, ist das normal??

    Meine Mäuse schlafen getrennt, ist das normal??: Hallo zusammen, meine Freundin und ich haben uns gestern 2 kleine Wüstenrennmäuse gekauft und direkt in ihr neues zuhause freigelassen. Wir beide...
  • Ordentliche Maus

    Ordentliche Maus: Hallo ihr Lieben! Sagt mal, habt ihr das schon mal erlebt, dass eine Maus ihr Futter wieder aufräumt, wenn sie es im Moment nicht mehr braucht...
  • Erkennen die Mäuse eigentlich einen bestimmten Menschen?

    Erkennen die Mäuse eigentlich einen bestimmten Menschen?: Hi! Zugegeben rede ich viel mit meinen Mäusen - nichts sinnvolles, aber es hat sich so eingebürgert, dass ich sie stets anspreche, wenn ich sie...