Ziegen

Diskutiere Ziegen im Sonstige Haustier & Tiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo, ne Freundin von mir hat nun zwei Ziegen bekommen, beides Böcke und wohl so nen halbes Jahr alt oder so. Nen firstStall und die Weide hat...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Icecube

Icecube

Registriert seit
15.05.2007
Beiträge
631
Reaktionen
0
Hallo,

ne Freundin von mir hat nun zwei Ziegen bekommen, beides Böcke und wohl so nen halbes Jahr alt oder so.
Nen
Stall und die Weide hat sie für die beiden.
Meine Frage is nun muss sie sonst noch was beachten. Sie hatte vorher nie ein Tier und naja, wer hat schon viel Ahnung von Ziegen?! Sie is zwar selbst ne Zicke, aber das Wissen darüber hat sie auch nich.
Vielleicht habt ihr ja hilfreiche Tipps die ich dann an sie weiter geben kann.
 
06.08.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Vielleicht hilft dir dieser ja weiter?
vavamuffin

vavamuffin

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
174
Reaktionen
0
hallo icecube!
also sie sollte sie 3 mal im Jahr entwurmen, und wenn nötig die klauen schneiden. am besten besorgt sie sich mal ein buch über ziegen, uns hat das damals zimlich weitergeholfen.
dann muss sie ihnen wenn sie nur eine standweide haben (also eine wo sie das ganze jahr drauf sind) jedne tag heu gebebn da die ziegen das gras nach einer zeit nicht mehr fressen, weil sie draufgekackt haben und es dann halt nach ihrem kot riecht. oder sie besorgt sich halt einen mobilen stromzaun, den sie immer mal wieder woanderst hinmachen kann(so machen wir's). dann ist auch die gefahr dass sie würmer kriegen nicht so groß. ....mhm:eusa_think:... sonst fällt mir grad nix mehr ein. aber im internt gibts auch spezielle ziegenforen, da kann sie sich ja auch mal informieren:D
 
Icecube

Icecube

Registriert seit
15.05.2007
Beiträge
631
Reaktionen
0
Danke schonmal, werds ihr gleich mal sagen.
 
B

Briana

Registriert seit
07.06.2007
Beiträge
1.987
Reaktionen
0
Hallo Ziegen wie schön, ich wollt ja auch schon mal Zwerziegen... aber ich musste dann leider einsehen das ich deren Artgerechte Haltung nicht erbringen konnte, da hat es aber was mit dem Platz zu tun gehabt, hat denn Deine Freundin ausreichend platz... und wenn sie Zwergziegen hat, also ich glaube die Springen ziemlich hoch, da müsste sie schon ne hoche einzäunung haben, ob das jetzt bei "normalen" Ziegen auch so ist, weiss ich jetzt nicht.. aber bei Zwergziegen stand das so im Internet! Ich glaub mindestens 2 m hoch war das!
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
6.250
Reaktionen
0
2m sind vielleicht doch etwas übertrieben... meine Freundin hat auch Zwergziegen und 1,5m haben die noch nie übersprungen...

Was du deiner Freundin aber auch klarmachen solltest ist, dass Böcke ziemlich stinken. Also wenn sie sie direkt beim Haus halten soll wünsch ich ihr eine ganzjährige Nasenverstopfung ;)
Und ich glaube bei zwei Böcken kann es auch mal zu reibereien kommen, wenn sie nicht kastriert sind. Aber sicher bin ich mir auch nicht, weil alle Leute die ich kenne max. 1 oder gar keinen Bock haben.

Ziegen klettern übrigens auch sehr gerne und ein bisschen Steigung oder Felsen, damit sie sich die Hufe abnutzen können sollte vorhanden sein.
 
Babsi1990

Babsi1990

Registriert seit
23.04.2007
Beiträge
258
Reaktionen
0
Ziegen sind unglaublich neugierige Tiere und büchsen, wie Briana schon geschrieben hat, sehr schnell mal aus.
Eine gute Freundin von mir hatte auch mal zwei Ziegenböcke, Vater und Sohn. Ziegenböcke müssen irgentwann kastriert werden, weil sie erstens ganz schön stinken und zweitens sehr aggresiv werden können. Wobei ich mich nicht damit auskenne ob es da bei verschiedenen Rassen große Unterschiede gibt, oder nicht.
Einer unserer Ziegenböcke, der Vater, wurde sehr alt. Das war ein ganz lieber Kerl, der musste dann wegen starken Reumaschmerzen eingeschläfert werden.
LG Babsi
 
vavamuffin

vavamuffin

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
174
Reaktionen
0
Also wenn keien weibliche ziege in sicht- und riechweite ist, dann stinken böcke auch nicht:D. und das sie manchmal kämpfen ist ja normal. wenn sie noch ein weibchen hätten gäbe es da scheon mehr streit, dann müsstest du sie kastrieren lassen. aber wenn keine anderen ziegen in deiner nähe sind geht es normalerweise auch unkastriert
 
Icecube

Icecube

Registriert seit
15.05.2007
Beiträge
631
Reaktionen
0
So, hab meiner Freundin mal bescheid gesagt das ich hier nen Thread für sie eröffnet hab, darauf hin stellte sie weitere Fragen, ich kopiers einfach mal rein.

Okay, danke. Hab schon mal rein geschaut. Was mich momentan eigentlich nur noch interessiert ist, muss man den Zwergziegen noch etwas zusätzlich zum Gras und Heu an Futter geben (jetzt im Sommer) und wie siehts im Winter aus? Fressen die dann nur Heu oder müssen die noch irgendwas anderes bekommen? Also Wasser versteht sich ja immer von selbst.

Vielleicht könnt ihr da ja auch weiter helfen, danke nochmal.
 
vavamuffin

vavamuffin

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
174
Reaktionen
0
also ein leckstein ist noch wichtig für die mineralien und so. wir haben einen für schafe weil es keinen für ziegen gab, ich weiss aber nicht ob das so ideal ist...
also wenn deine freundn einen für ziegen auftreiben kann ist das wahrscheinlich besser aber einer für schafe tuts auch;).
sonst brauchen sie eigentlich nichts mehr, sie kann ihnen natürlich von ungiftigen sträuchern und bäumen blätter/äste geben, die werden heiss geliebt:D
im winter reicht eigentlich heu, aber wir füttern noch kleie dazu (das zeug was beim mehl mahlen übrig bleibt glaub ich). damit sollte man es aber nicht übertreiben, ist nämlich nicht sooooo gesund und macht glaub ich auch ein bisschen dick. aber unsere mögen das halt total und nur heu im winter ist auf die dauer auch ein bisschen eintönig...
 
raincloud

raincloud

Registriert seit
14.08.2007
Beiträge
5
Reaktionen
0
So, ich bin nun diese Freundin mit den beiden Ziegen. Es sind zwei Zwergziegen, beides kastrierte Böcke. Wie alt sie sind, wissen wir nicht genau. Das werden wir noch nachfragen müssen. Ich denke nur, das sie unterschiedlich alt sind, da sie unterschiedlich groß sind und der eine schon nen Zickenbärtchen hat und der andere nicht.
Das Gehege von den beiden ist momentan 21m x 9m. In dem Gehege befindet sich sowohl Wiese, als auch viele Bäume, die Schatten spenden und ein Stall, in dem die beiden immer von alleine rein und raus gehen können.
Der Zaun ist 1 Meter hoch und einmal sind uns die beiden schon abgehauen. Allerdings sind sie nicht drüber gesprochen, sondern unten durch gekrochen. Na ja, ist halt nur ein Maschendrahtzaun :eek:) Der Zaun ist repariert und seit dem sind die beiden brav und von Tag zu Tag immer anhänglicher. Irgendwie schon süß die beiden.

Was uns jetzt noch fehlt ist ein Salzleckstein. Aber wo bekommt man sowas eigentlich her?
Und wie siehts nun genau mit Zusatznahrung aus? Wieviel brauchen sie? Momentan bekommen sie nur ihr Gras, was sie täglich fressen, dann knabbern sie ja an den Bäumen und Blättern. Abends bekommen sie noch eine "handvoll" Heu. Ab und zu bekommen sie als kleines leckerli zwischendurch mal ein Stückchen trockenes Brot und wenns Kartoffeln bei uns gibt, dann bekommen sie die Schalen, die lieben sie
 
T

tinkas

Registriert seit
11.08.2005
Beiträge
140
Reaktionen
0
Wir hatten mal auf unserem Reithof Ziegen.
Die haben eigentlich ständig Heu zur Verfügung gehabt.
Stroh habt ihr ja sicherlich schon wegen dem Stall, da haben unsere auch mal ganz gerne geknabert.
Dann gabs jeden Abend eine kleine Schippe Mais.
Den Salzleckstein haben wir einfach Pferdelecksteine genommen.
Waren ganz von begeistert.
Findest du eigentlich allen Zoo- und Tierhandlungen, oder Reitsportgeschäften.
Oder du fragst mal einen Bauern in deiner Nähe, vll hat dieser so etwas.
Raiffeisen würde ich dir dringend empfehlen.
Die haben eigentlich alles für Landwirtschaft.
Vll. haben die sogar einen Salzleckstein für Ziegen ^^.
Sooo. ich glaub das wär jetzt erst mal was ich dir empfehlen könnt.
Achso als Leckerchen kannst du ab und zu mal trockenes Brot oder Brötchen geben, außerdem haben unsere total gerne Löwenzahn gemocht.
Und ein paar richtig große Steine zum Hüpfen fanden unsere total klasse.
Sry ist ein langer Text geworden, wollte die aber mal unsere Erfahrungen mitteilen.:mrgreen:

Lg
 
raincloud

raincloud

Registriert seit
14.08.2007
Beiträge
5
Reaktionen
0
Wie anhänglich können solche Zwergziegen werden? Ich schaue ja jeden Tag nach Carli und Felix und Carli war von Anfang sehr zutraulich. Felix dagegen der läuft mir zwar überall hinterher und frisst mir auch aus der Hand, aber streicheln läßt er sich noch nicht. Carli dagegen liebt seine täglichen Streicheleinheiten. Wird sich das bei Felix noch legen oder wird er immer ängstlicher sein? Felix ist der kleinere von beiden und wir gehen auch davon aus, das er jünger ist als der andere.
 
vavamuffin

vavamuffin

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
174
Reaktionen
0
ich denk schon dass felix noch zutraulich wird! du kannst ihn wenn er grade mit fressen beschäftigt ist, manchmal ein bisschen streicheln damit er sich dran gewöhnt, oder wenn er dir aus der hand frisst einfach mal über den rücken streicheln. so hat es bei unseren geklappt. unser bock war am anfang auch total ändstlich, er hatte sogar angst vor den anderen ziegen (und sie vor ihm) aber jetzt ist er die verschmusteste ziege die ich kenne (ausser timi aber der ist gestorben:()
also mach dir keine sorgen das wird schon noch!
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

ps: 1 meter ist für einen ziegenzaunwahrscheinlich ein bisschen niedrig. spätestens wenn sie mal hunger haben oder ihnen langweilig ist werden sie drüberspringen! unserer ist glaub ich so zwischen 1,50m und 1,70m hoch (ich bin schlecht im schätzen:uups:
 
Zuletzt bearbeitet:
raincloud

raincloud

Registriert seit
14.08.2007
Beiträge
5
Reaktionen
0
Eine Frage habe ich da doch noch. Man kann doch Ziegen anpflocken, damit sie auch mal außerhalb ihres Geheges weiden können. Geht das bei Zwergziegen auch? Und mein Nachbar erzählt immer, das wir dazu aber ein Halsband mit Gelenk brauchen. Wie sieht sowas aus bzw. wo bekomme ich sowas her?

Also soll sich das Halsband am Hals drehen können, oder die Strippe am Halsband bewegen können?
 
vavamuffin

vavamuffin

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
174
Reaktionen
0
eigentlich ist das nicht zu empfelen da ziegen beim grasen gern da hin wollen wo SIE möchten;) ausserdem müsstest du immer dabei bleiben falls sie sich in der leine verheddern oder ein hund kommt(sie sind ja dann ungeschützt bzw. können nicht wegrennen) also ist es für dich und auch für die ziegn eigentlich nicht so das wahre... kauf doch einen mobilen elektrozaun, der ist (relativ) schnell aufgebaut und sie sind durch den strom einigermaßen vor anderen tieren geschützt. ausserdem ist es für die ziegen auch einfach viel schöner:biggrin:!!!
 
T

tinkas

Registriert seit
11.08.2005
Beiträge
140
Reaktionen
0
Hallo

Also deine Ziegen werden auf jeden Fall noch zutraulich, wenn du jeden Tag bei Ihnen bist.
Einfach mal ab und zu ein bisschen streicheln beim Essen...

Der Zaun dürfte leider wirklich ein bisschen zu niedrig sein.

Das mit dem Anpflocken hatten wir auch mal.
Ist jedoch sehr gefährich wenn man nicht dabei ist, ich würde es lieber nicht machen.
Dann nehmt lieber so einen Schafzaun, den du immer weiter stellen kannst.
 
raincloud

raincloud

Registriert seit
14.08.2007
Beiträge
5
Reaktionen
0
Wie sieht es mit Abduschen aus? Also seit ein paar Tagen schwirren sehr viele Fliegen und Mücken um die beiden Böcke und die sind auch sehr viel am Kratzen. Im TV habe ich gesehen, das man z.B. Kamele mit einem Gartenschlauch absprüht, wegen der Fliegen. Nur haben die Kamele es sich gefallen lassen und meine Ziegen rennen schon weg, wenn ich mit nem Wassereimer ankomme. Also muss man Ziegen nun mal absprühen oder putzen die sich irendwie von alleine?
 
Icecube

Icecube

Registriert seit
15.05.2007
Beiträge
631
Reaktionen
0
Will nich mal einer der Ahnung hat auf die Frage antworten, bitte?!
 
vavamuffin

vavamuffin

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
174
Reaktionen
0
also unsere ziegen sind auf jeden fall aucg alle extrem wasserscheu!
zum glück haben wir mit fliegen aber keine probleme. es schwirren höchstens mal so 1-2 um sie rum. un dass obwohl direkt nebendran kühe weiden um die ganze heerscharen von fliegen fliegen;). aber ich kenne enenbauern der sprüht seien kühe mit fliegenschutzmittel ein, und dass soll anscheinend ganz gut helfen. ob das aber so gesund für die kühe/ziegen ist weiss ich auch nicht...:eusa_think:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ziegen

Ziegen - Ähnliche Themen

  • Alter eines Ziegenbocks/ Beozars durch die Hörner ablesen? Wie geht das?

    Alter eines Ziegenbocks/ Beozars durch die Hörner ablesen? Wie geht das?: Hey, ich werde für die Schule ein Referat über Ziegen halten und bin deshalb natürlich fleißg am recherchieren :) Ich habe gelesen, dass man das...
  • Anfängerfragen zu Ziegen

    Anfängerfragen zu Ziegen: Moin, ich habe einige Fragen zur Ziegenhaltung und hoffe, dass es hier einige erfahrene Ziegenhalter gibt :) Natürlich habe ich schon hier und...
  • Ziege

    Ziege: Hallo, gibts hier auch Ziegenbesitzer? Bin neu. EDIT (automatische Beitragszusammenführung) bin natürlich nicht neu.. sondern neu in diesem Forum..
  • Private Haltung von "Nutztieren" - wer hält (Zwerg)ziegen, Schafe o.ä?

    Private Haltung von "Nutztieren" - wer hält (Zwerg)ziegen, Schafe o.ä?: Hallo Zusammen Ich spiele seit längerem mit dem Gedanken, Zwergziegen anzuschaffen. Platz wäre vorhanden, Handwerkliches Geschick um einen...
  • Ziegen

    Ziegen: hallo also ich will mir zwei zwergziegen kaufen!! und jetzt meine frage kann ich zwei zweerd und zwergziegen zu einem Pferd und einem Pony dazu...
  • Ziegen - Ähnliche Themen

  • Alter eines Ziegenbocks/ Beozars durch die Hörner ablesen? Wie geht das?

    Alter eines Ziegenbocks/ Beozars durch die Hörner ablesen? Wie geht das?: Hey, ich werde für die Schule ein Referat über Ziegen halten und bin deshalb natürlich fleißg am recherchieren :) Ich habe gelesen, dass man das...
  • Anfängerfragen zu Ziegen

    Anfängerfragen zu Ziegen: Moin, ich habe einige Fragen zur Ziegenhaltung und hoffe, dass es hier einige erfahrene Ziegenhalter gibt :) Natürlich habe ich schon hier und...
  • Ziege

    Ziege: Hallo, gibts hier auch Ziegenbesitzer? Bin neu. EDIT (automatische Beitragszusammenführung) bin natürlich nicht neu.. sondern neu in diesem Forum..
  • Private Haltung von "Nutztieren" - wer hält (Zwerg)ziegen, Schafe o.ä?

    Private Haltung von "Nutztieren" - wer hält (Zwerg)ziegen, Schafe o.ä?: Hallo Zusammen Ich spiele seit längerem mit dem Gedanken, Zwergziegen anzuschaffen. Platz wäre vorhanden, Handwerkliches Geschick um einen...
  • Ziegen

    Ziegen: hallo also ich will mir zwei zwergziegen kaufen!! und jetzt meine frage kann ich zwei zweerd und zwergziegen zu einem Pferd und einem Pony dazu...