Frettchen, passt das zu uns?

Diskutiere Frettchen, passt das zu uns? im Muckerstübchen Forum im Bereich Frettchen Forum; Eure meinung zu FRETTCHEN Huhu mein bekannter dessen freundin will frettchen haben.allerdings in firsteiner 2zimmer wohnung wo täglich 3 hunde u...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
Eure meinung zu FRETTCHEN

Huhu mein bekannter dessen freundin will frettchen haben.allerdings in
einer 2zimmer wohnung wo täglich 3 hunde u besuch sind.was haltet ihr davon.mein bekannter ist total dagegen.doch kann er sie nicht überzeugen was meint ihr dazu?
 
04.01.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Frettchen, passt das zu uns? . Dort wird jeder fündig!
dogsoul88

dogsoul88

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
Mhhhh...also so weit ich weiß brauchen Frettchen eine Menge Platz und ich denke, dass der in einer Zwei-Zimmer-Wohnung, wo es dann anscheinend auch drei Hunde gibt nict vorhanden ist...
Soll sie sich lieber andere Tiere zulegen....aber Frettchen finde ich da keinstenfalls geeignet...

LG
Linda
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
na dann bin ich beruhigtdas ichnicht die einzigste bin die die meinung hat.die klein wollen ja auch denn ganzen tag aktiv sein un die sind nur abends da heim
 
dogsoul88

dogsoul88

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
also ne...da sind frettchen wirklich überhaupt nicht geeignet....
soll sie sich lieber n paar fische holen....
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
habe ich auch gesagt...erst mal in so ner kleinen wohnung der geruch dann das sie soviel aufmerksamkeit haben wollen und und und aber sie versteht das nich
 
dogsoul88

dogsoul88

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
tja so sind manche menschen halt....egoistisch und selbstsüchtig....
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
das kapier ich trotzdem nicht.ich habe ihremfreunddie nachteile gesagt und das wenn ich mir welche holen würde nur draussen weil mein ex hatte auch 3 in ner 2 zimmer wohnung.eins ist an ner waschmittelvergiftung gestorben weil er nicht das dings weg gestellt hat.

die tiere sind doch nunmal aktiv und wollen nur spielen
 
Tronje

Tronje

Registriert seit
06.02.2006
Beiträge
8
Reaktionen
0
Manche Menschen sollten sich Stofftiere holen !!!
Naja..ich gehe mal davon aus, das die 2 Raum Wohnung keine 100 qm hat *gg* ....normal kann man schon Frettchen halten, jedoch muss man sehr sehr sehr viel Zeit haben !!!
Und die Wohnung sollte Frettchen sicher sein..und....rumliegenes Waschpulver .....nicht wirklich der HIT
Frettchen können sich zwar mit Hunde vertragen, aber ich glaube einfach, diese Freundin sollte sich kein Frettchen anschaffen !!!!
 
S

Sascha

Guest
...

also frettchen sollte man mindestens zu 2 Halten sie schlafen so ca 12 Stunden. und wenn nioch 3 Hunde und besuch daheim ist und sie auch ihre Spielmöglichkeiten in der Wohnung brauchen halte ich es für totale Tierquälerei
 
loevje

loevje

Registriert seit
18.04.2006
Beiträge
160
Reaktionen
0
ja - so sehe ich das auch..
ich denke sie sollte sich andere haustiere zulegen und selbst darüber nochmal ordentlich nachdenken!
es sollten keine tiere gekauft werden, wenn man nicht genügend platz hat um sich um sie zu kümmern!!
vielleicht kann sie auf die frettchen zurückgreifen, wenn sie evtl. irgendwann mal eine größere wohnung hat!

lg
 
Kitten

Kitten

Registriert seit
11.03.2007
Beiträge
96
Reaktionen
0
Hallo,

also ich habe das Problem was wohl viele haben, ich interessiere mich schon länger für Frettchen. Aber so wirklich viel mit ihnen zu tuen hatte ich noch nicht. Wir haben noch nicht vor uns in näherer Zeit ein neues Tier anzuschaffen, aber trozdem würde ich docheinmal ein Frettchen gerne aus der nähe beobachten und mich beratschlagen lassen :)

Ich komme aus Kerpen bei Köln, könnt ihr mir da jemand empfehlen?

Lg Kitten
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Moin!
Raum Köln sind die http://www.frettchenfreunde.info/ hier. Die Jungs und Mädels bieten dir sicher gerne an, daß du sie mal besuchen kannst, um dir Frettchen live anzugucken.
LG Tina
 
Z

Zuenni

Registriert seit
29.08.2010
Beiträge
0
Reaktionen
0
Welches Tier?

Hallo,
ich muss mich direkt entschuldigen, das ich so eine allgemeine Frage ins Frettchenforum werfe, aber ihr werdet gleich sehen warum.

Also ich hätte sehr gerne ein Haustier, jedoch habe ich das Problem, das es nicht unbedingt sehr groß sein darf, und dazu kann ich auch nur ein Tier halten. Ich bin oft über mehrere Stunden nicht zu Hause, und kann mich mit dem Tier intensiv nur Mittags und Abends beschäftigen. Ich habe persöhnlich an ein Frettchen gedacht, weil ich erstens, noch einen sehr großen Käfig habe, wodrin es sein könnte wenn ich nicht zu Hause bin und ein Bekannter von mir hatte mir jetzt neulich sein Frettchen gezeigt und ich fand es Klasse das diese Tiere nie zur Ruhe kommen, also sie schlafen klar, aber das sie immer irgendwas zum anstellen finden wodurch man natürlich eine schöne beschäftigung bekommt. Kann ich ein Frettchen alleine halten? Und wodrauf müsste ich denn in meinem Zimmer achten, wegen Kabeln und sonstigem?
Falls eurer Meinung ein Frettchen das falsche Tier für mich ist, habt ihr noch Vorschläge?

Gruß Niklas
 
E

Emblazoned

Guest
Hallo. Also da muss ich dich enttäuschen. Ein Frettchen in Einzelhaltung geht überhaupt nicht. Das ist absolute Tierqälerei. Hier gibts diverse Threads im Frettchen-Forum, u.a. Bilder gegen Einzelhaltung. Da wird einem schon deutlich klar dass Frettchen Frettchen brauchen.
Was willst du denn machen wenn du kaum zuhause bist?! Soll das Frettchen seinen Schwanz jagen oder wie hast du dir vorgestellt soll es sich beschäftigen?

Frettchen brauchen sehr viel Platz. Unter einem umgebauten Schrank kommst du da meist nicht weg, besser ist für die Haltung (davon ausgehend dass es mehrere Frettchen sein müssen) ein ganzes Zimmer zum toben uns spielen.
Zusätzlich brauchen Fretts neben dem großen Käfig (in dem es ja bei dir leider die meiste Zeit verbringen müsste) viiiel Auslauf.

Wenn du wenig Platz hast und nur ein Tier halten kannst bietet sich ein Hamster an, aber sicherlich kein Frettchen.

LG
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
Hallo

Emblazoned hat ja schon das wichtigse gesagt: Frettchen darf man nicht alleine halten.
Jetzt würde mich aber interessieren, warum es nur 1 Tier sein darf?
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
1.949
Reaktionen
0
Hallo Zeuuni,

schön das du dich vorher informieren willst, aber auch ich schließe mich meinen Vorrednern an. Unter den genannten Umständen sind Frettchen die völlig falschen Haustiere für dich. Sie müssen immer mind. zu 2, wenn nicht sogar zu 3. gehalten werden, benötigen sehr viel Platz und sind zudem auchnoch relativ teuer.

Ich hätte da auch spontan an Hamster gedacht. Hamster sind ja meines Wissens Einzeltiere und eher dämmerung- bzw. nachtaktiv. Wenn du also tagsüber lange weg bist und Abends nach Hause kommst, kannst du dich mit dem Zwerg beschäftigen.
Ich hab irgendwo sogar mal gesehen, das jemand "Agility" mit seinem Hamster gemacht hat, also Hyrdenlauf, usw... Frag doch einfach mal hier im Hamsterforum nach. :)

Liebe Grüße
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
Hallo

Hamster sind nachtaktiv und eher Beobachtungstiere. Manche lassen sich zu so etwas wie "Agility" überreden, aber wenn der Hamster nicht will, sollte man sie natürlich nicht dazu zwingen.
 
Frettchenjoe

Frettchenjoe

Registriert seit
17.05.2010
Beiträge
75
Reaktionen
0
kleinlaut:

ich würde keinen Hamster empfehlen, weil es sind absolute Einzelgänger.......Ein Hamster braucht kein(en) Mensch, schön zweideutig der Satz. Und Auslauf braucht der auch nicht zu schlecht.....die schaffen locker 10km und mehr in einer Nacht......und bitte wenn, nicht mit einem Laufrad.......Ich hab auch noch nicht erlebt das ein Hamster Zuneigung zeigt.

Also Hamster sollte garnicht "gehalten" werden.

Bei sozialen Tieren ist es eher möglich, sowie Mäuse oder auch Ratten, da diese Tiere den Menschen "suchen". Diese haben sich selbst domestiziert. In ihrer sozialen Gruppe leben sie schon fast Artgerecht.

Also es würden nur Mäusearten gehen, da 2,3 oder 4 Mäuse nicht viel Platz brauchen........

*Off*

Ich hatte mal ne Mäuseburg auf nem alten Esstisch, ohne Gitter nur einen 5cm Rand aus Plexi wegen dem Einstreu, 1,50 x 80 mit 2 kleineren Etagen, darauf lebte ne ganze Sippe (9 stk). Selbst bei Mäusen bekommt man mehr "liebe" zurück als von so einem Einzelgänger Hamster......(auch von den Teddys hatte ich mehr als 10 stk zu meinen "hoch" Zeiten).

*On*

Wenn du allerdings die Möglichkeit hast einen größeren Käfig/Gehege zu bekommen der für min. 2 Frettchen reicht ( min 2 auch weil es für dich entspannter wäre, wenn sie zusammen toben) dann sind Fraggels die Kobolde für zu Hause. Aber man sollte sich im klaren sein, das Frettchen zwar im Käfig gehalten werden können, sie aber trotzdem, stärker als Hund oder Katz, Fürsorge brauchen und auch geniesen......

lg

wenns hier noch jemanden intressiert.......:(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Frettchen, passt das zu uns?

Frettchen, passt das zu uns? - Ähnliche Themen

  • Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden

    Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden: Meine Hunde haben einen kleines Tierchen aus dem See gezogen, ich würde gern wissen was die da gefunden haben. Hinterphote ^< phote vorne
  • Webseite für Frettchen Anfänger

    Webseite für Frettchen Anfänger: Hallo zusammen, seit über 6 Jahren bin ich nun schon stolzer Frettchenbesitzer. In dieser Zeit habe ich viele Erfahrungen gesammelt, die ich...
  • Darf der Vermieter Frettchen verbieten?

    Darf der Vermieter Frettchen verbieten?: Hallo, ich schreibe im Namen einer Bekannten: Sie hält 4 Frettchen und möchte nun umziehen. Allerdings bekam sie wegen den Frettchen bereits...
  • Coole und kecke Namen für Frettchen

    Coole und kecke Namen für Frettchen: Hey zusammen! :D Ich bin neu hier und wollte mal Fragen, ob ihr coole/freche/kecke Frettchen namen kennt. Ich werde mir jetzt sehr bald 2 Fretts...
  • Frettchen und Silvesterkrach

    Frettchen und Silvesterkrach: Hallo zusammen, seit einigen Wochen leben hier zwei ca. 7 Monate alte Frettchen. Beide haben ein eigenes Zimmer, mittlerweile aber fast ständigen...
  • Frettchen und Silvesterkrach - Ähnliche Themen

  • Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden

    Ist es ein Mader , ist es ein Frettchen? Was hab ich da im See gefunden: Meine Hunde haben einen kleines Tierchen aus dem See gezogen, ich würde gern wissen was die da gefunden haben. Hinterphote ^< phote vorne
  • Webseite für Frettchen Anfänger

    Webseite für Frettchen Anfänger: Hallo zusammen, seit über 6 Jahren bin ich nun schon stolzer Frettchenbesitzer. In dieser Zeit habe ich viele Erfahrungen gesammelt, die ich...
  • Darf der Vermieter Frettchen verbieten?

    Darf der Vermieter Frettchen verbieten?: Hallo, ich schreibe im Namen einer Bekannten: Sie hält 4 Frettchen und möchte nun umziehen. Allerdings bekam sie wegen den Frettchen bereits...
  • Coole und kecke Namen für Frettchen

    Coole und kecke Namen für Frettchen: Hey zusammen! :D Ich bin neu hier und wollte mal Fragen, ob ihr coole/freche/kecke Frettchen namen kennt. Ich werde mir jetzt sehr bald 2 Fretts...
  • Frettchen und Silvesterkrach

    Frettchen und Silvesterkrach: Hallo zusammen, seit einigen Wochen leben hier zwei ca. 7 Monate alte Frettchen. Beide haben ein eigenes Zimmer, mittlerweile aber fast ständigen...