torffilterung

Diskutiere torffilterung im Aquarientechnik Forum im Bereich Aquaristik Forum; hallo zusammen ich will mein 120 liter becken gern über torf firstfilter habe aber ein innen filter würd von euch gerne wissen wie ich das am...
p.m.grandis

p.m.grandis

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
66
Reaktionen
0
hallo zusammen

ich will mein 120 liter becken gern über torf
filter habe aber ein innen filter würd von euch gerne wissen wie ich das am besten anstellen kann und mit welcher menge an torf ich zu rechnen habe,,,
danke bis dann......
 
13.08.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
3.027
Reaktionen
1
Hallo!

Welchen gH-Wert hast DU den? Und welchen willst Du erreichen? Was für einen Filter nutzt Du?
 
p.m.grandis

p.m.grandis

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
66
Reaktionen
0
hallo ich habe den fluval innenfilter 3 plus meine werte liegen so um die 14 bis 19 will es hauptsächlich für meine salmler machen weil ich mal gehört habe das sie sich darin besser fühlen,
ich habe mal die variante mit nem torfbeutel ins waseer hängen gehört wollte das aber möglichst nicht machen es sei denn es geht nicht anders.
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
3.027
Reaktionen
1
ok, aber welchen wert willst Du den genau erreichen?
Normalerweise braucht man um ein Becken dieser Größe um 10° gH zu senken ca. 200g Torf, der nach 3-7 Tagen erschöpft ist und ausgetauscht werden muss.
Bedenke, dass auch der pH massiv gesenkt wird.
Bei der Torffilterung sollte man sich auch überlegen, ob man das langfristig vertreten kann, erstmal geht es ganz schön ins Geld und ist mit einem ziemlichen Aufwand verbunden, wenn man größere Schwankungen verhindern möchte, und anderer Seits zerstört der Abbau von Torf massiv Lebensräume und Naturgebiete.

Wenn Du vor hast langfristig den gH zu senken würde ich dir eher zu einer kleinen Umkehrosmoseanlage zu raten, das ist umweltfreundlicher, weiniger aufwendig und geht langfristig gesehen nicht so ins Geld.
Oder dest. Wasser im Fachhandel zu erwerben.

Wenn Du erstmal beim Torf bleiben möchtest, kommt natürlich das Problem mit der Unterbringung des Torfs auf dich zu. In den Filter passt es meist nicht. Möglichkeiten die ich für sinnvoll halte, ist das basteln eines (zusätzlichen HMF, der mit Torf gefüllt wird, oder eines Filterbeckens, was mit einer kleinen Pumpe betrieben wird.

LG
fischfan
 
p.m.grandis

p.m.grandis

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
66
Reaktionen
0
ich werd mal drüber nachdenken,danke für die hilfe tschö
 
Thema:

torffilterung