www.antivegan.de

Diskutiere www.antivegan.de im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Auch das gibts. Ich hab folgenden Brief an Antivegan geschrieben: Sehr geehrter Althaus Glauben Sie ernsthaft mit Ihrer Homepage irgendwas...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
One of us

One of us

Registriert seit
10.12.2004
Beiträge
36
Reaktionen
0
Auch das gibts.

Ich hab folgenden Brief an Antivegan geschrieben:

Sehr geehrter Althaus

Glauben Sie ernsthaft mit Ihrer Homepage irgendwas Gutes
zu erreichen? (Z.Bsp. in Hinsicht auf die extrem Veganer)
Ich empfinde Ihre Aussagen cirka gleich schlimm wie die von extrem Veganern.
Es gibt in allen Lagern Extremisten die keinen Respekt vor Andersdenkenden haben.

MfG
Jürg Grunder
www.nordicwalker.ch/juerg.html

Ich melde mich wieder wenn ich Antwort erhalten habe.

P.S. Und noch was Grillsport www.grillsport-greven.de und andere wer's interessiert kann "googeln"

[-o<

bitte lieba gott mach das die hia alle wieda normal werden .. fleisch essen is goil!
 
19.12.2005
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
WelliMom

WelliMom

Registriert seit
10.06.2005
Beiträge
292
Reaktionen
0
Da muss ich dir Recht geben. Was hat der Mensch denn gegen Veganer? Ich mein ich bin auch keiner aber gleich ne Homepage aufmachen die gegen Veganer is?!

LG
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Hmm, ich finde jede Reaktion auf diese Seite ist zu viel des Guten. Der Betereiber will doch nur erreichen das man sich entweder darüber aufregt (wie Du, nach deinem Mail) oder es als Satire toll findet.

Aber wenn man sich die "andere Seite" (antispe, maqui...) so anschaut braucht man sich nicht zu wundern das so ein Müll wie Antivegan ensteht :shock:
 
One of us

One of us

Registriert seit
10.12.2004
Beiträge
36
Reaktionen
0
Hallo miteinander

Weil ich vegetarisch lebe habe ich keine Freude an Extrem Veganern. siehe
https://www.tierforum.de/viewtopic.php?t=2521&highlight=
Und natürlich auch nicht an solchen (sich rächenden?) Antiveganern.
Beide Seiten sind extrem und vollführen nur gegenseitige Beschimpfungen. :smt078
Damit ist dem Tierschutz überhaupt nicht gedient. :cry:

Liebe Grüsse

Jürg
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Weil ich vegetarisch lebe habe ich keine Freude an Extrem Veganern.
Das meine ich auch nicht.
Ich wollte damit nur sagen das solche seiten wie antivegan.de entstehen weil es eben auch so eine extreme Gegenseite gibt. Wenn alle Veganer vernünftig und normal argumentieren würden, gäbe es erstens wesentlich mehr Verständnis für die vegane/vegetarische Lebensweise und zweitens keinen Grund so etwas wie antivegan.de zu eröffnen. Aber leider gibt es eben diese Minderheit die sich aufführt als hätten sie die Weisheit mit Löffeln gefressen :evil:
 
One of us

One of us

Registriert seit
10.12.2004
Beiträge
36
Reaktionen
0
Hallo Cosili

Ich bin gegen extrem Veganer weil Sie normale Leute beschimpfen und zu Abwehrreaktionen bringen(zwingen?). (Hass erzeugt Hass)
Dem Tierschutz, welche diesen extremen ja am Herzen liegt, ist jemandfalls nicht gedient.
Traurig aber wahr. :cry:

Liebe Grüsse

Jürg

P.S. Ich glaube wir meinen eigentlich dasselbe und sprechen aneinader vorbei.
Denkst Du nicht auch?
 
B

Biertrinkerin84

Registriert seit
18.09.2005
Beiträge
513
Reaktionen
0
Also diese Grillsportler sehen echt so aus wie Grillsportler :lol:

Auch ne Art und Weise sich unnötige Polster zu verpassen, soll das ganze irgendwie einen Sinn haben?
Hab noch nie davon gehört :shock:
 
dogsoul88

dogsoul88

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
Ich habe mir die Site grade auch mal angeschaut und muss schon sagen, dass die dort doch sehr krass gegen Vegetarier und Veganer sind.
Ich selbst habe nichts gegen diese Art von Lebenseinstellung...
Das muss einfach jeder für sich selbst entscheiden.
Ich habe vor kurzem auch mal versucht mich nur vegetarisch zu ernähren, bin dann aber bei MC Donalds kläglich am MC Chicken gescheitert... :oops:
Nunja ich habe es wenigstens mal versucht...aber einfach ist das wirklich nicht...
Respekt vor den Leuten die so leben können...ich kann es nicht....
 
B

Biertrinkerin84

Registriert seit
18.09.2005
Beiträge
513
Reaktionen
0
Oh.....ich weiß was du meinst 8-[

Noch heute wenn ich an nen Big Mac denk läuft mir das Wasser im Mund zusammen, auch wenns über 10 Jahre her ist das ich einen zwischen den Kauleisten hatte :lol: ich weiß immer noch wie der geschmeckt hat *seufz*

Der Drang danach ist allerdings noch nicht soooo groß
Wer weiß, vielleicht wir er es mal :)

Diese Grillsportler :grins: sind wohl der meinung, das man als Veggie beim Grillen beleidigt am Tisch sitz und Möhren und Salat mümmelt :roll:
Wieder mal der Trugschluss, das man sich ernährt wie ein Kaninchen :lol:
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Ich esse seit 2 Jahren kein Fleisch mehr, und kann nur sagen das es mit der Zeit viel einfacher wird. Am Anfang habe ich beim Geruch von gegrillten Fleisch oder Ähnliches vielleicht noch manchmal gedacht "Mmmm, lecker", aber mittlerweile geht es mir genau andersherum: ich empfinde Fleischgeruch als nichtssagend bis unangenehm. Lust auf Fleisch habe ich absolut nicht mehr. Ausserdem schmeckt mir Gemüse wesentlich besser als früher, vielleicht weil ich mehr Rezepte und Sorten ausprobiert habe :lol:
 
T

thaddaus

Guest
Ohje, dass diese Seite immer wieder in Foren auftauchen muss. Bald wird dann bestimmt auch noch www.hundefeind.de und www.bonsaikitten.com nachgeliefert ;)
Antivegan ist meiner Meinung nach eine Seite, deren Inhalt vollkommen irrelevant ist. Dieser will ganz offensichtlich auf satirische Art und Weise provozieren, und das gelingt auch. Zumindest erkennt man das im Gästebuch und Forum.
Ich lese dort ab und zu Mal, da auf beiden Seiten teilweise echte Vollspaten unterwegs sind. Und das Problem vieler "Extremveganer" ist, dass sie sich wunderbar durch irgendwelche Äusserungen zur Weissglut bringen lassen.
Das ist wie im echten Leben, wenn der "Geärgerte" aufhört, sich über Äusserungen aufzuregen, hört sowas ganz schnell auf.
Aber die kleinen HB-Männchen auf beiden Seiten werden so schnell nicht aussterben, wenn man in einschlägigen Foren mal umherschaut. Da gibt es doch tatsächlich Leute, die lieber auf Staatskosten leben, als in einem Betrieb weiterzuarbeiten, der eine Ledersitzecke irgendwo stehen hat.

Gruß,

thaddaus, der gerade von einem schönen, blutigen Filetsteak mit ner Folienkartoffel träumt ;)
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Ohje, dass diese Seite immer wieder in Foren auftauchen muss. Bald wird dann bestimmt auch noch www.hundefeind.de und www.bonsaikitten.com nachgeliefert
Das ist schon vor einer Woche passiert :wink: --> https://www.tierforum.de/ftopic2642.html


Da gibt es doch tatsächlich Leute, die lieber auf Staatskosten leben, als in einem Betrieb weiterzuarbeiten, der eine Ledersitzecke irgendwo stehen hat.
Oder nicht im Kino arbeiten weil in den Filmrollen Gelatine sein könnte. (War meines Erachtens nie drin, aber jedem seine Meinung)
Oder ihren Katzen vegane Nahrung geben, ohne Taurinzusatz (das ist ja künstlich), weil sie sich ihr Fleisch ja selber erjagen können :x (Die Katze wird blind, ist aber ganz happy vegan)
Oder Hassbriefe an Amazon schreiben weil die als Werbegeschenk Gummibärchen mitschicken (anstatt bei der Bestellung darauf hinweisen das man das -angekündigte- Werbegeschenk nicht haben möchte).
Oder in Foren nach antispezizistischen Alternativen zu Redewendungen wie "Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen" oder "Die Sau rauslassen" suchen (Ok, jedem ist mal langweilig).
Oder lieber Flohbefall bei ihren Haustieren (pardon: nichtmenschlichen Mitbewohnern, das Wort Haustier ist ganz ganz böse) zulassen als die armen Flöhe zu töten (Hoffentlich gehen die Flöhe mal über, dann kann man vielleicht etwas besser nachvollziehen warum die Katze sich immer so komisch kratzt) .
Oder ein altes, in Leder gebundenes Buch (Erbstück) vor lauter Ekel vor den Leichenteilen auf dem Einband nicht anfassen wollen um es aus dem Regal zu nehmen (Sowas grenzt ja schon an krankhafte Phobie).
Oder keine Tierdokus schauen, weil dadurch die Privatsphäre der armen Tiere gestört wird (die wahrscheinlich bald vor Gericht die Rechte am eigenen Bild fordern).

Alles authentisch aus "dem einem" Radikalveganerforum. Unterhaltsam ist das ja schon... :lol:
Leider denken viele Leute durch solche Extremveganer, alle Veganer seien so weltfremd :(
 
A

Apollo 13

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
2.026
Reaktionen
0
Ich finde auch das diese Extremveganer vor allem extrem amüsant sind. Die Beispiele von Cosili zeigen es doch schon wunderbar! Das ist krank. Noch ein paar zum Hinzufügen: nicht mehr Autofahren, wegen der Insekten, die einem an die Windschutzscheibe fliegen, nicht joggen gehen, weil man dabei zu viele Tiere tot tritt und mein absoluter Topfavorit: nur Obst und Gemüse essen, denn Pflanzen sind auch Lebewesen! Zum Glück ist erwiesen, dass tierisches Eiweiß gut fürs Gehirn ist, da weiß man wenigstens wos herkommt.
Benutzen Veganer bzw. Vegetarier eigentlich Naturschwämme? (Is wirklich ne ernstgemeinte Frage!)
Gruß Apollo
 
One of us

One of us

Registriert seit
10.12.2004
Beiträge
36
Reaktionen
0
Hallo Cosili, Apollo 13 und andere Interessierte

Cosili
Zitat:
Leider denken viele Leute durch solche Extremveganer, alle Veganer seien so weltfremd Sad

Das hoffe ich doch, vielleicht hilft es ja wenn die Mischköstler sehen dass es auch andere Vegetarier und Veganer gibt.

Apollo 13
Zitat:
Ich finde auch das diese Extremveganer vor allem extrem amüsant sind. Die Beispiele von Cosili zeigen es doch schon wunderbar! Das ist krank. Noch ein paar zum Hinzufügen: nicht mehr Autofahren, wegen der Insekten, die einem an die Windschutzscheibe fliegen, nicht joggen gehen, weil man dabei zu viele Tiere tot tritt

Man kann hat alles übertreiben. Es gibt z.Bsp auch ein Volk welches Mundschütze trägt um keine Fliegen zu verschlucken.

und mein absoluterh Topfavorit: nur Obst und Gemüse essen, denn Pflanzen sind auch Lebewesen!

Es gibt auch das Argument das Pflanzenesser Mörder seien (Gegen (Anti) Vegetarier und Veganer Argument welches zum Teil extreme Mischköstler ins Felde führen) da Pflanzen auch Lebewesen sind. Das halten die einen für Interessant, lächerlich oder nehmen es ernst und leben auch danach.

Naturaner, Frukturianer und Fruganer machen sich Gedanken zum Lebewesen Pflanze und wollen das auch keine Pflanzen verletzt oder gar getötet werden.

Das es zum "Produzieren" von 1 Kilo Fleisch, 16 Kilo Weizen braucht
(Als Futter für das Tier von welchen dann das Fleisch stammt) und somit Fleischesser mehr Pflanzen essen als Vegis gibt es bis jetzt kein Gegenargument. Gibt es überhaupt eines ?

Zahlen, die nachdenklich stimmen

Weltweit wird ein Drittel der Gedreideernte an Vieh verfüttert.
Weltweit wird zwei Drittel der Oelsamen an Vieh verfüttert.
Weltweit wird ein Drittel der Milchprodukte an Vieh verfüttert.
Für 1 Pfund Rindfleisch muss man 16 Pfund Getreide verfüttern.
Die Differenz von 15 Pfund setzt das Tier in Energie um, und geht dann grösstenteils als Mist und Gülle verloren.
Anders ausgedrückt: in einem einzigen Steak von 225 g steckt soviel Pflanzenenergie, dass man 40 Menschen einen Tag vor dem Hungertod bewahren könnte.
Wenn wir die Nahrung direkt verwerten (uns vegetarisch ernähren), erhalten wir aus dem gleichen Stück Land das fünf- bis zehnfache (1'000 % mehr) an Nahrung.
Für einen einzigen Hamburger müssen vier bis fünf Quadratmeter Regenwald in Weide- oder Ackerland umgewandelt werden, das in 2 bis 5 Jahren zur Wüste wird.
Fleischkonsum pro Kopf und Jahr in Deutschland: 100 kg.

Körner oder Keule. Der steigende Fleischkonsum in China und seine Folgen. Ein Artikel aus DIE ZEIT Nr. 25, 14. Juni 1996


Zum Glück ist erwiesen, dass tierisches Eiweiß gut fürs Gehirn ist, da weiß man wenigstens wo's herkommt.

Ich weiss auch wo meine Proteine herkommen. Die gibt's auch in allen Variationen in Pflanzen. Zudem steht für mich meine ethische Vorstellung vor meiner Gesundheit und ich bin genug egoistisch um mich gesund zu ernähren auch wenn es vegi-mässig komplizierter ist. (Gewusst wie)
Infos auf z.Bsp auf: http://www.vegetarismus.ch und www.vegan.de ect. (googelt doch bei Interesse)

Und viele Prominente anscheinend auch.

http://www.vegetarismus.ch/vliste.htm
http://www.vegetarismus.ch/zitate.htm
(Sind/Waren welche davon schwach, krank oder/und dumm?)
Als Ergänzung:
Fred Rai (Vegi) Sänger, Präs. der Bundesver. für gewaltfreies Reiten e.V.
Quelle: Warum ich Vegetarier bin - Prominente erzählen, H. Kaplan, Rowohlt-Tb
Natascha Badmann CH (99,9% Vegi) 6 fache Siegerin des Ironman (Triathlon)
Alexander Dargatz D (Vegan) Weltmeister Bodybuilding
Also wieder nichts mit schwach und blass :lol:


Benutzen Veganer bzw. Vegetarier eigentlich Naturschwämme? (Is wirklich ne ernstgemeinte Frage!)

Ich will nicht alle Vegetarier, (Ovo-Lakto, Lakto, Ovo Vegetarier Lakto=Milch und Milchprodukte Ovo=Ei und Eiprodukte) welche Honig, Wolle und andere Tierprodukte konsumieren, in den gleichen Topf werfen.
Nur obwohl Leder von toten Tieren stammt gibt es Vegis, die das nicht stört oder zumindest Bedacht haben.
Anders gesagt wahrscheinlich ein Teil der Vegis schon.
Veganer benutzen keine Tierprodukte.
Siehe Forumsdiskussion auf Vegan.de:
http://vegan.de/foren/search.php?0,page=1,match_type=ALL,match_dates=0,match_forum=ALL,body=1,author=,subject=1,search=naturschw%E4mme

Liebe Grüsse und frohe Festtage wünscht Euch

Jürg
 
S

schafeschubser

Registriert seit
31.08.2005
Beiträge
232
Reaktionen
0
Hallo,

ich denke:

Leben und Leben lassen! Man muß nicht jeden die eigene Meinung aufzwingen.

Jedes Extrem empfinde ich als unnormal!

LG
schafeschubser
 
P

Papillon

Guest
also ich habe über ein jahr im hundefeindforum geschrieben als hundehalter, das ist nur humor der besonderen art auch das antivegan forum ist so eine aktion von axel...

leider ist axel jemand der die leute versteht zu manipulieren und aus zu nutzen..ach im übrigen ist der mit einer hundebesitzerin zusammen..also nix als heiße luft...

ingnorieren das das einzige was ihn trifft!
 
One of us

One of us

Registriert seit
10.12.2004
Beiträge
36
Reaktionen
0
Hallo und Danke Papillon

Zitat:
also ich habe über ein jahr im hundefeindforum geschrieben als hundehalter, das ist nur humor der besonderen art auch das antivegan forum ist so eine aktion von axel...

leider ist axel jemand der die leute versteht zu manipulieren und aus zu nutzen..ach im übrigen ist der mit einer hundebesitzerin zusammen..also nix als heiße luft...

Meiner Meinung nach überschreitet er mit seinem Humor die Grenzen dessen was akzeptabel ist. Eine Schande und bodenlose Frechheit wenn er Leute ausnutzt. Schade nur das es Leute denen das gefällt oder und Ihm glauben und willens sind sich manipulieren zu lassen.

ingnorieren das das einzige was ihn trifft!

Das kann er scheinbar auch gut. Meine Email hat er ignoriert und nach Deinem Tip werde ich dasselbe mit Ihm tun.
 
P

Papillon

Guest
ja solltest du wirklich tun..im forum gibt es einen geheimenbereich für seine anhänger dort werden alle anrufe und briefe veröffentlicht zur belustigung..umso weniger sich über ihn aufregen umso mehr wird ihm der spaß verdorben..

im grund ist er doch nur ne arme wurst :wink:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

www.antivegan.de

www.antivegan.de - Ähnliche Themen

  • Spielnoten im WWW????

    Spielnoten im WWW????: Huhu ihr da draueßen, hoffe, ihr könnt einer verzweifelten Gitarristin helfen!!!! Hab schon seit Ewigkeiten EIN und DASSELBE Spielbuch für...
  • Spielnoten im WWW???? - Ähnliche Themen

  • Spielnoten im WWW????

    Spielnoten im WWW????: Huhu ihr da draueßen, hoffe, ihr könnt einer verzweifelten Gitarristin helfen!!!! Hab schon seit Ewigkeiten EIN und DASSELBE Spielbuch für...