Hundehaare zum Nestbau für schwangere Maus geeignet?

Diskutiere Hundehaare zum Nestbau für schwangere Maus geeignet? im Farbmäuse Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo! Ist ja eine vielleicht etwas seltsame Frage, zugegeben, aber dennoch: Also, meine Farbmaus Erna (aus Mitleid aus'm Zoogeschäft...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Annika-17

Annika-17

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
987
Reaktionen
0
Hallo!

Ist ja eine vielleicht etwas seltsame Frage, zugegeben, aber dennoch:

Also, meine Farbmaus Erna (aus Mitleid aus'm Zoogeschäft rausgeholt, damit sie dort nicht ihre Babys kriegen muss...) ist wirklich hoch trächtig, man sieht die
Beulen rechts und links am Bauch deutlich, es kann jeden Tag soweit sein.

Nun kämme ich gestern meine Hündin Malka und hab eine wunderschöne weiche Unterwolle im Kamm und denke mir so: Wäre das nicht wunderbar für ein kuscheliges Mäusenest? Ihr müsst wissen, wann immer ich meine Hunde kämme, verstreue ich die Wolle sonst irgendwo im Wind und denke an die Vögel, die das vielleicht zum Nestbau verwenden wollen.

Wie ist das nun bei Mäusen? Wäre das okay? Vielleicht sogar prima? Oder aus irgendeinem Grunde überhaupt nicht geeignet?? :?:

Für patente Antworten auf diese komische Frage bedankt sich ganz herzlich
Annika :)
 
16.08.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
2.551
Reaktionen
0
Ich kenn mich jetzt mit mäusen nicht so gut aus aber ich könnte mir vorstellen das Hundehaare vielleicht nicht so gut ankommen wegen dem Geruch...In der Natur sind das ja Feinde...
Von Pferdehaaren kenne ich das aber auch (mit den Vögeln)!
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
2.623
Reaktionen
0
Hi Annika,

gute Frage, ich würde mich jetzt mal Leonie anschließen. Eben wegen dem Geruch. Bin mal gespannt was unsere Mäuseexperten dazu sagen ;)

Lg
Elstertier
 
Maleah

Maleah

Registriert seit
10.03.2007
Beiträge
1.164
Reaktionen
0
Also ich würde es lieber sein lassen, erstens wegen dem Geruch. Wenn ich z.B. mit Katzengeruch an den Händen nach Hause komme (Bekannte haben Katzen), ist das meinen Mäusen gar nicht geheuer, da geh ich immer erst Hände waschen.
Zweitens ist der Hund ja bestimmt viel draußen, wälzt sich vielleicht im Dreck , d.h. er trägt einiges an Bakterien mit sich herum, die ihm nicht schaden, aber für die empfindlichen Mäuse vielleicht nicht gut sind.

Ist vielleicht ein bisschen übertrieben vorsichtig, aber es gibt ja auch anderes gutes Nistmaterial, z.b. weiche Taschentücher (unbedruckt, unparfümiert), das wird auch gerne zum Nestbau verwendet und reicht völlig aus.
 
Annika-17

Annika-17

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
987
Reaktionen
0
Hallo - und danke für Eure Antworten!

Klar doch, das mit dem Geruch hatte ich jetzt irgendwie völlig verdrängt :eusa_doh: - liebe ich doch den Geruch all meiner Tiere! :) Jetzt wird mir bewusst, dass sich Mama-Maus Erna durch den Hundegeruch vielleicht sogar sehr irritiert, wenn nicht bedroht fühlen könnte! - Also, ich lass es bleiben und überlass die weiche Hundewolle weiterhin den Vögeln. :D

Ich habe meiner Maus als Nistmaterial weiches Heu und Klopapierfetzelchen zur Verfügung gestellt. Mit Rindenstückchen macht sie ihr Nest (das ist, glaub ich, unter so einem gewölbten Stück Holz ausm Wald) dicht, also alle Löcher zu, und das Klopapier hat sie da auch reingeschleppt.

Das müsste fürs Nest reichen, hm?

LG
Annika
 
Maleah

Maleah

Registriert seit
10.03.2007
Beiträge
1.164
Reaktionen
0
Das hört sich auf jeden Fall nach einem gemütlichen Nest an ;)
Klopapier und Heu reicht völlig.
Alles Gute für die Mäuse-Mama!
 
piretj

piretj

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
305
Reaktionen
0
Hallo;

ich schließe mich der allgemeinen Meinung in diesem Threat an.
Ich hätte da auch große Bedenken, ob dies die Maus nicht komplett verwirren würde.

Als alternative kann ich nur Heu/Stroh, unparfümiertes Toilettenpapier oder Hanfmatten (aus denen werden die Fasern ausgezupft) empfehlen.

Liebe Grüße,
Benny
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
Mal abgesehen vom Geruch und dem vielleicht vorhandenen Dreck, sehe ich das Problem ganz wo anders und zwar in der abschnürrungsgefahr, das selbe wie bei Hamsterwatte, den selben efekt haben haare auch, sprich die Nasen können sich Gliedmaßen damit abschnürren, daher nicht verwenden und auch das trifft für Vögel zu, also auch nicht mehr einfach iin den Wind und verstreuen lassen
 
Annika-17

Annika-17

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
987
Reaktionen
0
Hallo Ihr,

heute Nacht sind, glaube ich, Ernas Babys geboren! Jedenfalls hört man so ein vielstimmiges kleines Fiepen! :) Natürlich schaue ich nicht ins Nest, aber so wie es aussieht, ist Erna mit ihrer Höhle und dem bereitgelegten Nistmaterial ganz zufrieden. Auch (oder gerade!) ohne Hundehaare! :mrgreen:

Nee, wie gesagt, das hätt ich mir ja schon selbst denken können, dass Mäuschen von dem Geruch sicher nur verunsichert sind. "Feind in der Nähe"! Mag sein, dass wilde Mäuse sich draußen den Flaum irgendwelcher Tiere ins Nest holen, aber da haben sie ja vorher sicher gründlich gescheckt, dass das dazugehörige Tier weit weg ist!

Und: Stimmt, Bummelhummel! So ein Hundehaar ist, selbst wenn es nicht lang ist (meine Hundemädels sind eher kurzhaarig) ja ein Haar und ich schätze, die Mäuschen sind winzig! Und so ein Mäusebeinchen noch viel winziger!

Kommt also gar nicht in die Tüte - äh ins Nest ;) - das mit den Hundehaaren! War eine spinnerte, unüberdachte Idee gewesen. :uups:

Danke für Eure Beiträge!!

Annika
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
2.551
Reaktionen
0
hmm.. ist das bei Vögeln so schlimm mit den Haaren?
Ich weiss das die bei Pferden so schnell dabei sind sich die zu holen das man es garnicht verhindern kann.
Aber das ist ja ein anderes Thema^^
Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hundehaare zum Nestbau für schwangere Maus geeignet?

Hundehaare zum Nestbau für schwangere Maus geeignet? - Ähnliche Themen

  • hundehaare zum nestbau?

    hundehaare zum nestbau?: hey ich wollte euch mal fragen ob ich meinen mäusen die haare von meinem hund zum nestbau geben kann? oder ist da sgefährlich? danke für eure...
  • Watte für Nestbau?

    Watte für Nestbau?: Ich würde es meinen Rennmäusen gern kuschelweich machen? kann ich watte in den Käfig legen? zum Nestbau? Bitte um Rat! Danke:?
  • Watte für Nestbau? - Ähnliche Themen

  • hundehaare zum nestbau?

    hundehaare zum nestbau?: hey ich wollte euch mal fragen ob ich meinen mäusen die haare von meinem hund zum nestbau geben kann? oder ist da sgefährlich? danke für eure...
  • Watte für Nestbau?

    Watte für Nestbau?: Ich würde es meinen Rennmäusen gern kuschelweich machen? kann ich watte in den Käfig legen? zum Nestbau? Bitte um Rat! Danke:?