Maus allein, 2 neue dazuholen?

Diskutiere Maus allein, 2 neue dazuholen? im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo ihrs! Gestern ist meine geliebte Farbmaus Brösmeli verstorben.Sie war auch schon beinahe 2 Jahre alt.Aber jetzt ist die andere Maus, Bambi...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Bambi

Bambi

Registriert seit
24.05.2006
Beiträge
292
Reaktionen
0
Hallo ihrs!

Gestern ist meine geliebte Farbmaus Brösmeli verstorben.Sie war auch schon beinahe 2 Jahre alt.Aber jetzt ist die andere Maus, Bambi ganz alleine.Ich will sie aber auf keinen Fall alleine lassen
obwohl sie jetzt auch schon bald 2 Jahre alt ist.Was soll ich denn tun?Soll ich 2 holen oder nur eine?Ich kenne eben jemanden der mir vermitteln würde und die eine oder andere Maus könnte dann etwa im gleichen alter sein wie meine kleine Bambi.Ich weiss nicht aber in meinen Augen sieht sie noch top-fit aus obwohl Brösmeli dass bis vor kurzen auch war...Jedenfalls wüsste ich schon wie man richtig vergesellschaftet.Mir tut meine kleine einfach so leid weil sie niemanden hat mit dem sie kuscheln könnte etc.

Achja sie ist ein weibchen..

Wäre um Hilfe dankbar!Mfg Bambi!
 
21.08.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Hi Bambi!
Das tut mir Leid, dass Dein Mäuschen gestorben ist!
Wie Du ja aber schon richtig erkannt hast, ist es für eine Maus gar nicht schön, allein zu sein... Wenn Du eine oder zwei Mäuschen als Gesellschaft bekommen könntest, wäre das toll! Zwei wären natürlich besser als eine, denn sonst sitzt wahrscheinlich bald wieder eine allein da...
Es kommt natürlich auch darauf an, ob Du dauerhaft weiter Mäuschen halten möchtest - wenn ja, dann kannst Du ruhig zwei jüngere Mädels nehmen (also jetzt nicht so ganz junge Hüpfer, die würden der alten Dame wohl eher auf die Nerven gehen) - aber zwei Mädels ab ca. 8-10 Monaten wären fein - die sind nicht mehr so quirlig, haben aber noch die Chance auf ein etwas längeres Leben...
Oder aber Du nimmst zwei, die in etwa so alt sind wie Deine Maus - dann musst Du aber damit rechnen, dass sie alle drei nicht mehr lange leben werden, leider...
LG, seven
 
M

MizZ-DeLuXe

Guest
ich bin kein experte aber ich würde dir auf jeden fall davon abraten
ichs elbst hatte 3 wüstenrennmäuse, klar das is was anderes aber als 2 gestorben sind waren wir bei einem freund fragen, der seit jahren mäuse züchtet.
er meinte das es keine gute idee wäre, weil es oft vorkommt das die maus das neue rudelmitglied nicht annimmt.
meine cora hat noch ein jahr alleine weiter gelebt, und sie war total glücklich und ist mit einem sagenhaftem alter von 5 jahren an altersschwäche gestorben.
aber wie gesagt,das sind nur meine persönlichen erfahrungen =)
 
Bambi

Bambi

Registriert seit
24.05.2006
Beiträge
292
Reaktionen
0
Danke für deine Antwort!

Ich will meine Maus auf keinen Fall alleine lassen aber meine Mutter glaubt nicht dass man die noch mit anderen Mäusen vergesellschaften kann und dass sie sowieso schon sehr alt ist und so weiter und so fort.Aber ich würde meine Maus eher in bessere Hände geben als sie alleine zu lassen.

Ich schau mal was ich tun kann aber meine Mutter meint immer sie hat in allem recht;)

Etwas sollte ich noch erwähnen.Meine verstorbene Maus hatte kurz bevor sie starb noch einen Riss im Ohr der aber gut verheilt war und auch nicht geblutet hat wie's aussieht.Aber kann es sein dass Bambi ihr diesen Riss zugefügt hat?Oder hat sich Brösmeli einfach beim putzen selbst verletzt?

Mfg Bambi

(hab den Post oben erst gerade gesehen): ich glaube bei Rennmäusen ist dass ein bisschen komplizierter aber ich würde nie nie im Leben meine Maus alleine lassen.Glücklich ist die Maus dann nämlich sicher nicht...
 
piretj

piretj

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
305
Reaktionen
0
Hallo,

der Riss im Ohr könnte auf vielerlei Art und Weise entstanden sein, zb durch hängenbleiben, intensives Putzen, Streit etc.


Um deine Eltern zu überzeugen, kannst du ihnen ja mal www.diebrain.de zeigen.

LG,
Benny
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
@mizz-deluxe, da hat dir aber dein freund einen riesen mist erzählt! und es spielt keine rolle wie lange jemand züchtet oder renner hält. einige haben nach 10 jahren rennmaushaltung noch nicht wirklich ahnung davon...
es kann sein das sich die mäuse nicht verstehen, aber in 99% der fälle klappt eine vergesellschaftung. man muss nur wissen wie und genug zeit und geduld haben. ich bezweifle ebenfalls das deine maus alleine glücklich war. und jedes mal frage ich mich, wie man denn erkennt ob ne maus alleine glücklich ist oder nicht *?*

@bambi, ich würde ihr auch auf alle fälle einen oder zwei neue partner holen. finde es super das du sie nicht alleine lassen willst :) ich würde auch eher 2 neue nehmen... sonst hast du in ein paar monaten wieder das gleiche problem. wie alt die beiden neuen am besten sein sollten, weiss ich nicht... ober ich denke wenn seven 8 bis 10 monate schreibt ist das ok :mrgreen:
und brösmeli ist ein super name ;) hier drin wissen die meisten wohl nicht was ein "brösmeli" ist ;)

liebe grüsse aus der schweiz :)
 
piretj

piretj

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
305
Reaktionen
0
Hallo;

@Mizz:
Deine Ausführungen stimmen so nicht.
Bei Farbmäusen ist eine Vergesellschaftung meistens ohne Probleme durchzuführen.
Bei Renner, wie du sie ahttest, ist´s zwar etwas schwieriger, aber trotzdem nicht unmöglich.
Ich bezweifele auch, das deine Maus alleine glücklich war.
Eher das Gegenteil.

@Connye:
Was zum henker ist brösmeli?
Ist zwar ein schöner Name, aber was ist das?

LG;
benny
 
Bambi

Bambi

Registriert seit
24.05.2006
Beiträge
292
Reaktionen
0
Danke erstmal für all die super Antworten!Ich denke meine Mutter hat es eingesehen und die beiden neuen Mäuschen kommen dann sehrwahrscheinlich aus dem Tierheim oder eben von einer Freundin meiner Mutter.Ich habe mir eben bei DieBrain mal alles durchgelesen und glaube ich weiss wie ichs machen muss!

@piretj: Brösmeli ist Schweizerdeutsch und bedeutet soviel wie Krümel;)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
@Bambi: Das ist toll, dass Deine Maus wieder Gesellschaft bekommt! Klasse, dass Deine Mutter da so einsichtig war!
Wenn Du noch Fragen zur VG hast - immer her damit! Normalerweise klappt das bei Mädels aber ganz gut... (Die Altersangabe von 8-10 Monaten hab´ ich jetzt einfach mal geschätzt - ich denke, es ist jetzt auch nicht tragisch, wenn die Mäuschen erst 7 Monate alt sind. Nur so ganz junge Hüpfer würde ich eher nicht dazu setzen, denn die könnten der älteren Maus dann doch gehörig auf den Keks gehen mit ihrer Wildheit ;-) )

LG, seven
 
Bambi

Bambi

Registriert seit
24.05.2006
Beiträge
292
Reaktionen
0
Hey ihrs!

Sieht so aus als ob nichts mehr daraus wird.Meine Mutter glaubt jetzt ihrer ach so tollen Freundin die angeblich so viel von Mäusen weiss.Wisst ihr was die gesagt hat?Jaa meine Maus bekäme nur einen Herzinfarkt wenn ich 2 neue holen würde und bei Ihrem Chinchilla(was hat dass bitte mit Mäusen zu tun??) hat es auch nicht geklappt.Ich weiss doch dass ihr recht habt und nicht sie und ich weiss auch dass ich meine Maus nicht einfach so alleine lasse es würde ihr ja nichts ausmachen hat sie gesagt.Das regt mich jetzt richtig auf.Ich gebe meine Maus nämlich lieber in bessere Hände als sie ganz alleine vor sich hin trauern lassen.


Traurige Grüsse von euerm Bambi..
 
chuchu

chuchu

Registriert seit
08.07.2007
Beiträge
349
Reaktionen
0
oh bambi das ist mal wieder typisch eltern :/
*kopfschüttel* meine mutter will sich auch nicht sagen lassen das es unverantwortungslos wäre meine shizo einfach mal mit einem männchen zusammen zu setzten wenn es doch zu wenig weibliche babys sind... *grummel* jetzt keinen aufschrei, ich werd das nicht zulassen!

also bambi wenn das so ist könnte ich dich echt total verstehen wenn du deine maus lieber abgibst... das die maus allein schon klarkommt stimmt bestimmt aber sie wird traurig sein das sie nun allein ist...
vielleicht setzt du einfach deinen willen durch und quengelst so lange rum bis du ihn hast... aber das ist wohl eher unmöglich...
erklär deiner mutter vielleicht mal genau warum du neue haben willst und das es für die kleine nicht gefährlich wäre, sie kann ja mal beim tierarzt anrufen und DA! fragen ob die maus daran "sterben" würde wenn du sie neu vergesellschaften willst... vielleicht hilft das?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Ach, Bambi - manchmal verstehe ich Eltern einfach nicht (ich könnte ja selbst schon Deine Mutter sein... *seufz*)
Ich finde es aber ganz toll von Dir, dass Du notfalls Deine Einzelmaus lieber abgeben würdest, damit sie Gesellschaft hat, als sie zu behalten und ein unglückliches Einzelmausleben führen zu lassen, nur weil man sich aus lauter Egoismus nicht trennen kann.... Das verdient ein großes Lob!
Ich drücke Dir aber ganz fest die Daumen, dass Du Deine Eltern noch überzeugen kannst, dass es für die Maus das Beste wäre, wenn sie wieder Gesellschaft hätte! Gerade Mäusemädels lassen sich wirklich meist problemlos vergesellschaften, und mir ist noch keine Maus untergekommen, die wegen neu dazugekommener Mäuse einen Herzinfarkt bekommen hätte....
Daumendrückende Grüße,
seven
 
Bambi

Bambi

Registriert seit
24.05.2006
Beiträge
292
Reaktionen
0
und mir ist noch keine Maus untergekommen, die wegen neu dazugekommener Mäuse einen Herzinfarkt bekommen hätte....
;) Mir eben auch nicht.Jetzt sagt sie auch noch: Abgeben?Aber dass geht doch nicht die versteht sich dann nicht mit diesen Mäusen ..blaablabla..

Aber ich geb nicht so schnell auf keine Angst;) Diese Freundin hat nämlich auch eine einzelne Maus (sie hatte schon mal mehr) und ich weiss nicht mal ob sie überhaupt versucht hat ihre Maus mit einer anderen zu vergesellschaften.Aber wenns beim Chinchilla nicht klappt dann ja auch nicht bei der Farbmaus:roll:

Mfg Bambi
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
@Bambi: Wenn´s danach gegangen wäre, hätten wir unsere beiden Einzelratten auch niemals miteinander vergesellschaften können... Laut Tierheim war die ältere Ratte sehr streitsüchtig und eigentlich glaubten die, die Ratte wäre nicht mehr zu vergesellschaften. Wir haben´s trotzdem probiert, mit einer zweiten Einzelratte, und siehe da, bereits nach zwei Wochen (was für Ratten eine kurze Zeit ist), waren die beiden Freundinnen.
Mit Farbmäusen ist es noch einfacher - noch dazu, wenn es zwei Einzelmäuse sind... Die werden sowas von froh sein, dass sie nicht mehr allein sind, dass die Vergesellschaftung wahrscheinlich ganz einfach ist: Beide Mäuse auf neutralem Boden beschnuppern lassen, dann zusammen über Nacht in Transportbox, dann in eine Ebene des endgültigen Käfigs (oder, wenn der Käfig nicht so groß ist, in den gesamten Käfig, der nach keiner der beiden Mäuse riechen sollte) - fertig... (Das war jetzt die Kurzfassung, aber es dürfte bei zwei Einzelmäusen wirklich gut funktionieren... Man kann Farbmäuse nicht mit anderen Tieren vergleichen... weder mit Rennmäusen, noch mit Ratten (auch wenn sie artverwandt sind), noch mit anderen Tieren... und schon gar nicht mit Chinchillas... Kein Mensch käme auf die Idee, Hunde mit Katzen zu vergleichen oder Fische mit Vögeln...
Insofern: Gib´ nicht auf!!!
LG, seven
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
meine Maus bekäme nur einen Herzinfarkt wenn ich 2 neue holen würde und bei Ihrem Chinchilla(was hat dass bitte mit Mäusen zu tun??) hat es auch nicht geklappt.
zum glück sind das nicht äpfel mit birnen verglichen, ojeojeoje. die "logik" einiger leute werden ich nie verstehen :roll:

vielleicht hilft es was wenn du einige seiten aus dem internet raussuchst und ihr die zeigts. damit sie vielleicht merkt das diese "tolle" freundin nicht immer recht hat...
*daumen drück* ich hoffe es klappt irgendwie! wäre mega schade wenn du deine abgeben müsstest, nur wegen einer sturen mutter.
was sagt eigentlich dein vater dazu?
 
chuchu

chuchu

Registriert seit
08.07.2007
Beiträge
349
Reaktionen
0
manche leute lassen sich einfach nicht belehren :(
 
Bambi

Bambi

Registriert seit
24.05.2006
Beiträge
292
Reaktionen
0
In solchen Dingen hat mein Vater gar nichts zu sagen, oder es interessiert ihn einfach nicht;)

Aber ich bin noch am überreden, und meine andere Maus sieht von Tag zu Tag schlechter aus..
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Maus allein, 2 neue dazuholen?

Maus allein, 2 neue dazuholen? - Ähnliche Themen

  • Meine Maus ist allein

    Meine Maus ist allein: Hallo :) Also, ich hab eine Farbmaus (Easy) sie hatte immer eine Freundin die Piesy, doch sie ist leider verstorben. So, und ich weiß ja das man...
  • Maus allein...

    Maus allein...: Hallo ihr Lieben, mir sind letzte Woche (siehe Farbmäuse Gesundheit) 2 meiner kleinen Mäuschen verstorben. Jetzt ist "Pommes" ganz allein. Sie...
  • [Farbmäuse] Mäuse schlafen alleine

    [Farbmäuse] Mäuse schlafen alleine: Hallo, hätte mal wieder eine Frage. Vor zwei Wochen haben wir uns in TH Heidelberg drei neue Mäuse geholt (:D Danke für den Tip). Zwei (Annie und...
  • Neue Maus zu einer 1jährigen, die immer alleine war?

    Neue Maus zu einer 1jährigen, die immer alleine war?: Hallo Ihr, eigentlich bin ich eher Hundeexpertin. Nun ist es aber so, dass der Mitbwohner meines Freundes seit einem Jahr eine Maus hat. Und ich...
  • 'Motte' lange allein-trotzdem neue Maus?

    'Motte' lange allein-trotzdem neue Maus?: Hallo, ich habe mir im August 2006 2 Mäuse zugelegt...die beiden sind mir auch wahnsinnig ans Herz gewachsen. :D Die eine,Nina,war immer sehr...
  • 'Motte' lange allein-trotzdem neue Maus? - Ähnliche Themen

  • Meine Maus ist allein

    Meine Maus ist allein: Hallo :) Also, ich hab eine Farbmaus (Easy) sie hatte immer eine Freundin die Piesy, doch sie ist leider verstorben. So, und ich weiß ja das man...
  • Maus allein...

    Maus allein...: Hallo ihr Lieben, mir sind letzte Woche (siehe Farbmäuse Gesundheit) 2 meiner kleinen Mäuschen verstorben. Jetzt ist "Pommes" ganz allein. Sie...
  • [Farbmäuse] Mäuse schlafen alleine

    [Farbmäuse] Mäuse schlafen alleine: Hallo, hätte mal wieder eine Frage. Vor zwei Wochen haben wir uns in TH Heidelberg drei neue Mäuse geholt (:D Danke für den Tip). Zwei (Annie und...
  • Neue Maus zu einer 1jährigen, die immer alleine war?

    Neue Maus zu einer 1jährigen, die immer alleine war?: Hallo Ihr, eigentlich bin ich eher Hundeexpertin. Nun ist es aber so, dass der Mitbwohner meines Freundes seit einem Jahr eine Maus hat. Und ich...
  • 'Motte' lange allein-trotzdem neue Maus?

    'Motte' lange allein-trotzdem neue Maus?: Hallo, ich habe mir im August 2006 2 Mäuse zugelegt...die beiden sind mir auch wahnsinnig ans Herz gewachsen. :D Die eine,Nina,war immer sehr...