kleine schwarze viecher im einstreu im Häuschen

Diskutiere kleine schwarze viecher im einstreu im Häuschen im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; hallo und hilfe! ich habe letzte woche montag bei uns im ort in der zoohandlung (ja, hätte es zuerst im tierheim probieren sollen...) einen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

Cara

Registriert seit
23.08.2007
Beiträge
61
Reaktionen
0
hallo und hilfe!

ich habe letzte woche montag bei uns im ort in der zoohandlung (ja, hätte es zuerst im tierheim probieren sollen...) einen dsungarischen zwerghamster gekauft. da wir aber von mi-so nicht daheim waren, habe ich ihn gleich noch für eine woche in der zoohandlung gelassen, wo er im eigenen käfig in der tierpension versorgt wurde. diesen montag hab ich ihn geholt und dann erstmal in ruhe gelassen, weil ja ortswechsel. am dienstag habe ich den käfig sauber gemacht. er ist sehr zutraulich und neugierig, ist am dienstag (sogar auch ohne lockmittel) auf die hand gekrabbelt und so
habe ich ihn in der obhut meines freundes gelassen, während ich mich dem käfig gewidmet habe.

beim genaueren inspizieren des käfigs bzw. einstreu habe ich dann festgestellt, dass im schlafhäuschen auf dem boden ein paar kleine, nadelspitzengroße schwarze tierchen rumgekrabbelt sind. eigentlich wollte ich von der alten einstreu etwas auf die neue geben, hab mich aber wegen der schwarzen viecher dagegen entschlossen. den käfig habe ich mit heißem wasser (grad dass ich beim bürsten und schrubben keine verbrennungen erlitten habe) sauber gemacht, trocken gerieben und alles mit dem pro care bio liberator (von trixie) eingesprüht. das mittel hab ich von der zoohandlung empfohlen bekommen und angeblich würde es nicht stark riechen (pah! ich musste aus dem badezimmer flüchten! ürgs! hab den käfig lange ausstinken lassen, bevor ich den kleinen wieder reingesetzt habe)

das tier an sich hat sich - soweit ich das beurteilen konnte - nicht auffällig oft gekratzt und auch das fell habe ich etwas genauer unter die lupe nehmen können, zumindest wenn er einigermaßen still hielt. an ihm habe ich keine schwarzen tierchen/krusten/rote stellen/schuppen/haarausfall etc beobachten können.

vorgestern habe ich dann nochmal im schlafhäusl nachgeguckt (und auch beim hamster), habe aber nichts entdecken können. etwas beruhigter habe ich mir gedacht, ich guck heute nochmal im haus nach. und mit entsetzen hab ich gerade eben wieder 2 gesehen!!!!

noch macht der hamster einen relativ normalen eindruck... ich nehm mal an, dass die viecher aus der tierhandlung mitkamen. einen tierarzt habe ich noch nicht, aber ich werd dann morgen früh mal rumtelefonieren, wer sich mit zwerghamstern auskennt :/

oder meint ihr, dass ich mir da keine sorgen machen muss?? in einem anderen tread habe ich gelesen, dass es normal ist, dass in der einstreu/futter milben vorkommen können und ein gesunder zwerghamster damit fertig wird...?

sind diese winzigkleinen schwarzen tierchen überhaupt milben????
 
24.08.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Hm, Milben befinden sich normalerweise nur auf dem Tier und sind auch weniger sichtbar. Klebe davon ein paar auf Tessa und geh damit zum Tierarzt, lass das abklären.
 
nubbi

nubbi

Registriert seit
10.02.2007
Beiträge
453
Reaktionen
0
Es sind meiner Meinung nach sehr wahrscheinlich Milben. Ich kenn zwar persöhnlich nur die rote verdammt hartnäckige version, aber es gibt z.B. auch Grasmilben. Du solltest damit zum TA und den Hamster behandeln lassen. Egal was dir erzählt wird, der Hamster wird mit einer Milbenplage selbst nicht fertig. (Mir ist ein Tier an diesen Viecher gestorben, ob es allerdings allein die Milben waren kann ich dir nicht sagen, aber lass deinen Hamster lieber Behandeln!). Ich hab ja nun leider auch sehr viel Milbenerfahrung durch ein Zoogeschäft und kann dir sagen, dass die Milben erst nach 3-4 wochen im Fell zu erkennen sind und der Hamster sich dann ein paar Tage später richtig blutig kratzt, vorher lässt sich der Hamster nicht viel anmerken. Milben finden Menschenblut auch lecker, allerdings vermehren sich die Viecher nicht auf dem Menschen (heißt wenn der Hamster keine mehr hat hat der Besitzer auch keine mehr). Noch ein kleiner Tipp schau mal in Wassernapf nach wenn du einen hast, dort findet man häufig ertrunkene Milben wenn der Hamster mehr Milben hat. Musst dir jetzt aber keine Sorgen machen, frag erstmal den TA, der kann den Hamster behandeln. Wenn du noch was wissen möchtest kannst du gern Fragen stellen. Thema Dsungi und Milben bin ich leider Gottes Experte.
LG
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
Es sind meiner Meinung nach sehr wahrscheinlich Milben. Ich kenn zwar persöhnlich nur die rote verdammt hartnäckige version, aber es gibt z.B. auch Grasmilben. Du solltest damit zum TA und den Hamster behandeln lassen. Egal was dir erzählt wird, der Hamster wird mit einer Milbenplage selbst nicht fertig. (Mir ist ein Tier an diesen Viecher gestorben, ob es allerdings allein die Milben waren kann ich dir nicht sagen, aber lass deinen Hamster lieber Behandeln!). Ich hab ja nun leider auch sehr viel Milbenerfahrung durch ein Zoogeschäft und kann dir sagen, dass die Milben erst nach 3-4 wochen im Fell zu erkennen sind und der Hamster sich dann ein paar Tage später richtig blutig kratzt, vorher lässt sich der Hamster nicht viel anmerken. Milben finden Menschenblut auch lecker, allerdings vermehren sich die Viecher nicht auf dem Menschen (heißt wenn der Hamster keine mehr hat hat der Besitzer auch keine mehr). Noch ein kleiner Tipp schau mal in Wassernapf nach wenn du einen hast, dort findet man häufig ertrunkene Milben wenn der Hamster mehr Milben hat. Musst dir jetzt aber keine Sorgen machen, frag erstmal den TA, der kann den Hamster behandeln. Wenn du noch was wissen möchtest kannst du gern Fragen stellen. Thema Dsungi und Milben bin ich leider Gottes Experte.
LG
sind dschnugi denn anf#lliger dafür als ander hamsterarten?
zum glück haben und hatten meine das noch nicht aber ich denke auch das sowas auch mal durshc futter mitgeshcleptp werden kann oder so nicht direkt vom laden.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Nein, sind sie nicht
 
C

Cara

Registriert seit
23.08.2007
Beiträge
61
Reaktionen
0
ich hab gestern noch 2x bei der 24-std-praxis bei uns angerufen. es hieß, die tierärztin ruft mich zurück, wenn sie wieder in tölz ist. knapp 3 stunden habe ich gewartet, in der zwischenzeit 2 auf tesa gepappt und 3 andere in einer ü-ei box eingefangen. dann bin ich um 5 zu der praxis hin und wollt das dort deponieren, weil ich zu meinen eltern fahren musste und die handy nummer hatte sie ja bzw hab ich dazu geschrieben. war also grad an der praxis und hab gesehen, dass da eine frau davor in ihrem auto was gemacht hat. hab sie gefragt, ob sie die tierärztin sei. hatte also grad glück, dass ich sie erwischt hatte, denn meine nummer hatte sie nicht dabei. sie hat sich die tesa-tiere angeguckt und wusste nicht, was das für teile wären(->unterm mikroskop angucken). sie meinte, sie wüsste nicht, ob sie es schafft, mich heute zurückzurufen, aber heute wollte sie es machen... hab gestern noch das gesamte einstreu ausm freilauf durchwühlt, insbesondere vom lieblingsunterschlupf und konnte zum glück dort nichts finden... auch im restlichen käfigeinstreu nichts. das hat mich dann wieder insoweit beruhigt, dass ich es heute vergessen habe, nochmal in der praxis anzurufen... *schäm* *seufz* morgen früh werd ich nochmal anrufen und fragen, was los ist. ich fands ned toll, dass kein rückruf erfolgte. kann ja nicht sein, dass nur lauter extrem-notfälle waren. oder sie hats verschustert?!? *nerv* werd morgen aber noch die anderen tierärzte vorsorglich mal anrufen und fragen, ob sie fit in der behandlung von zwerghamstern sind... denn zu der anderen praxis hab ich kein großes vertrauen, wenn die noch ned mal zurückrufen... die frau mit den gummistiefeln machte eher den eindruck von einer landtierärztin... es sind in der 24-h-praxis 3 ärzte und an der praxis steht "nagersprechstunde" klingt grds. ja mal nicht verkehrt, oder?? @nubbi: werden milben so groß, dass man sie mit dem bloßen auge problemlos sehen kann?
 
nubbi

nubbi

Registriert seit
10.02.2007
Beiträge
453
Reaktionen
0
Milben werden locker so groß das du sie mit dem blosen Auge erkennst. Ich glaube nicht das Dsungis für Milben anfälliger sind als andere Hamster. Dein Hamsi hat laut deiner Beschreibung wahrscheinlich andere Milben als meine Hamsis. Du brauchst dir jetzt aber keine Sorgen machen das dein Hamster an den Viechern eingeht. Ich hab leider aus einem Zoogeschäft mehrfach Milben eingeschleppt und dort vor nicht allzu langer Zeit einen Hamster gekauft der vorsorglich gegen Milben behandelt wurde, die hatte allerdings eine Infektion und ich vermute das die über die Milben übertragen wurde (sind aber alles nur vermutungen) sie ist ohne irgendwelche Anzeichen drei Tage später verstorben. Jedenfalls glaube ich das meine Bubble das auch bekommen hat weil die Milben die von der anderen mit kamen nun leider auch auf den anderen Tieren sind. Ich weiß aber nicht ob Milben irgendetwas übertragen können und ich bezweifle das dir so etwas passieren kann. Also mach dir deswegen keine Sorgen. Also zumindest die roten Milben werden teilweise 0,5 mm und noch nen tuck größer, häufiger findet man aber ganz ganz kleine. Es gibt ein Frontline Spray eigentlich für Hunde und Katzen, wirkt gegen Flöhe, Zecken und Haarlinge. Wirkt 100%. Der Wirkstoff ist in Alkohol gelöst, der Alkohl musst komplett abtrocknen bevor der Hamster in den Käfig zurück geht (dauert nicht lange), der Hamster darf den Alkohol nicht einatmen (außer dem Alkohol ist das Spray völlig ungefährlich). Da du aber wahrscheinlich andere Milben hast kann dein TA es erstmal mit anderen Mitteln versuchen die in den Nacken getropft werden. Nur bei meinen Milben half sowas nicht und dann kann dein TA das Spray benutzen. Das schreib ich dir weil die meisten TAs keine Ahnung von Zwergen und deren Behandlung haben. Ich weiß nur leider nicht wie das andere Zeugs heißt, falls dein TA das nicht weiß frag ich meinen wenn du das möchtest, aber ich benutze nur das Spray und das hilft hervoragend.
 
C

Cara

Registriert seit
23.08.2007
Beiträge
61
Reaktionen
0
Hallo! Es wäre echt nett, wenn du deinen TA fragen könntest, wie das Spray heisst - ich weiß nämlich nicht, ob sich meiner damit auskennt :( Es sind so milben, die auch bei menschen blut saugen. Muß man außer der Käfigbehandlung bei dem Zwerghamster noch was machen, wenn das Käfigspray anschlägt? Muß man als Mensch was bezüglich Verbreitung der Milben beachten? Danke!
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

erstmal vielen lieben dank für eure hilfe!!

*seufz* mein armes wammerl hat tatsächlich milben... war heute beim tierarzt und die haben mir mitgeteilt, dass es sich um äh... rattenmilben(?) handelt. zumindest ähneln meine tesa-exemplare den abbildungen im buch. (ah ja...) hamsti wurde mit frontline eingerieben und ich hab daheim den käfig geschrubbt und eingesprüht mit frontline... die holzhäusl & co hab ich im ofen fast eine stunde gebacken. jetzt steht noch alles zum etwas abdampfen im badezimmer. (da kann ich nicht mehr rein gehen, ohne kopfweh zu bekommen :S) ich hoffe, das genügt vorerst... in der tierhandlung hab ich auch bescheid gesagt...

mein wammerl hat die behandlung nicht sehr erfreut... er hat rumgequietscht und die TÄ angepieselt *ggg* daheim war er froh, endlich wieder aus der box zu kommen. und ich war froh, dass er sich später nicht verkrümelt hat, sondern immer noch auf meine hand krabbelt! *steinvomherzenfall*

@ nubbi: wieviel hast du für deine milben-behandlung zahlen müssen? also incl. spray? würd mich ja mal interessieren, was denn so im durchschnitt die tierarztkosten sind. hab heute für beides 35€ gezahlt (ca 16€ war das frontline)
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

kleine schwarze viecher im einstreu im Häuschen

kleine schwarze viecher im einstreu im Häuschen - Ähnliche Themen

  • Kleine Krabbeltiere auf dem Hamsterhaus !

    Kleine Krabbeltiere auf dem Hamsterhaus !: Hallo! Ich bin verzweifelt.Ich habe eben meinen Zwerghamster in den Auslauf gebracht und was seh ich da? Mindestens 10 kleiner brauner Viecher...
  • kleiner Hamster frisst auffallend wenig und schläft sehr viel

    kleiner Hamster frisst auffallend wenig und schläft sehr viel: Hallo! Ich hab mir vor ca 5 Tagen einen kleinen Goldhamster zugelegt. Direkt in der Tierhandlung wirkte er noch äußerst aktiv und neugierig und...
  • Hamsterbabys haben so kleine schwarze (Punkte-) Parasiten was soll ich tun ?

    Hamsterbabys haben so kleine schwarze (Punkte-) Parasiten was soll ich tun ?: Hallo liebe Tierfreunde, ich habe vor kurzem kleine babyhamster bekommen, die müssten jetzt um die 7tage alt sein. Letztens habe ich gesehen das...
  • kleine schwarze tiere

    kleine schwarze tiere: hallo ich hab ein problem! hab 2 zwerhamster und im käfig sind kleine schwarze tiere aber eigendlich nur im haus!! weiß aber nicht wasdas ist ob...
  • Komische schwarze kleine Tierchen.

    Komische schwarze kleine Tierchen.: Hallo zusammen! Am Samstag habe ich mir das AQ von John angeguckt mit meinem Freund zusammen und da meinte der, "guck mal john hat auch...
  • Komische schwarze kleine Tierchen. - Ähnliche Themen

  • Kleine Krabbeltiere auf dem Hamsterhaus !

    Kleine Krabbeltiere auf dem Hamsterhaus !: Hallo! Ich bin verzweifelt.Ich habe eben meinen Zwerghamster in den Auslauf gebracht und was seh ich da? Mindestens 10 kleiner brauner Viecher...
  • kleiner Hamster frisst auffallend wenig und schläft sehr viel

    kleiner Hamster frisst auffallend wenig und schläft sehr viel: Hallo! Ich hab mir vor ca 5 Tagen einen kleinen Goldhamster zugelegt. Direkt in der Tierhandlung wirkte er noch äußerst aktiv und neugierig und...
  • Hamsterbabys haben so kleine schwarze (Punkte-) Parasiten was soll ich tun ?

    Hamsterbabys haben so kleine schwarze (Punkte-) Parasiten was soll ich tun ?: Hallo liebe Tierfreunde, ich habe vor kurzem kleine babyhamster bekommen, die müssten jetzt um die 7tage alt sein. Letztens habe ich gesehen das...
  • kleine schwarze tiere

    kleine schwarze tiere: hallo ich hab ein problem! hab 2 zwerhamster und im käfig sind kleine schwarze tiere aber eigendlich nur im haus!! weiß aber nicht wasdas ist ob...
  • Komische schwarze kleine Tierchen.

    Komische schwarze kleine Tierchen.: Hallo zusammen! Am Samstag habe ich mir das AQ von John angeguckt mit meinem Freund zusammen und da meinte der, "guck mal john hat auch...