hab mir auch überlegt eine schlange zuzulegen, viele fragen ;)

Diskutiere hab mir auch überlegt eine schlange zuzulegen, viele fragen ;) im Schlangen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hi, ich überlege mir eine Schlange zuzulegen. Ich habe mir den thread von freakcom durchgelesen und finde, dass ihr ihn sehr gut beraten habt. da...
M

mgah

Registriert seit
28.08.2007
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi,
ich überlege mir eine Schlange zuzulegen. Ich habe mir den thread von freakcom durchgelesen und finde, dass ihr ihn sehr gut beraten habt.
da ich etwas andere kriterien habe und durcheinander vermeiden wollte habe ich einen extra thread für mich aufgemacht, hoffe das ist ok.

Bei mir war es ähnlich, wie bei freakcom. Ich war bei einem freund und durfte da mal seine python (ich glaube es war eine python) festhalten. Irgendwie
hat mich das total fasziniert. Seit dem denke ich darüber nach mir selbst eine schlange anzuschaffen.

Die erste Frage die sich mir stellt ist welche...
Ich versuche mal die kriterien aufzuzählen:
- keine Giftschlange, vor der hätte ich viel zuviel respekt (is ja nach dem was ich gelesen hab auch nicht einfach so möglich)
- "Anfängerschlange"
- wenn möglich so um die 50 cm lang
- fürs terrarium hatte ich etwa so an 40(tief)x100(lang)x60(hoch ist relativ egal) gedacht

Ich habe schon oft den Namen "Strumpfbandnatter" gelesen und die hatte mein freund auch als einsteigerfreundlich erwähnt, die bilder, die man bei google unter "strumpfbandnatter" findet gefallen mir auch sehr gut :).
Was haltet ihr davon. wenn ja, gibt es evtl ein buch darüber, das ihr empfehlen könnt?

Ich hätte nicht soo viel Zeit für mein haustier (30 min am tag wären schon drin).
Liege ich falsch wenn ich schlangen für relativ anspruchslos ( was kontakt, bzw zeitaufwand angeht) halte?
Versteht mich nicht falsch ich möchte mein haustier keinesfalls vernachlässigen, deshalb frage ich ja ... aber ich kann mir nicht vorstellen, dass eine schlange die zuwendung braucht die zb ein säugetier bräuchte.
dh wie oft müsste ich die strumpfbandnatter ca füttern/säubern/etc...?

so, viele fragen, ich hoffe ihr nehmt euch die zeit für einen neugierigen anfänger :D
mfg jonas
 
28.08.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ludwig zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Maske X

Maske X

Registriert seit
03.04.2007
Beiträge
117
Reaktionen
0
Ich würde dir auch Thamnophen empfehlen. Guck mal nach dem Buch "Strumpfbandnattern" von Martin Hallmen und Jürgen Chlebowy.
Die männchen werden da ca. 60cm lang und für zwei von denen für dein Terra reichen. Füttern musst du halt nach dem Alter (große und gewicht) angepasst machen.
Säubern musst du halt immer wenn Kot da ist. Dazu sollte man sich das verhalten der Schlange angucken.
Aber eines vorweg Schlangen mögen es nicht herausgenommen zu werden.
Thmnophis sollen beim rausnehmen ziemlich "zappelig" sein. Bei Riesenschlangen ist das (meines wissens nach) anders.
 
Trixi86

Trixi86

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
1.045
Reaktionen
0
Hi... Welche Schlangen sich auch noch Recht gut als Einsteigerschlangen eignen sind Kornnattern allerdings werden die um einiges Länger als die Strumpfbandnattern...

Kann ich nur zustimmen Strumpfbandnattern sind zu Teil ziemlich zappelig, dafür sind sie aber tagaktiv und Kornnattern wären zB eher nachtaktiv...

Außerdem fressen Strumpfbandnattern Fische (Stinte) und brauchen zusätzliche Mineralien, welche Ihnen mithilfe der Fische gefüttert werden. Gibt es als Pulver welches man dann über den Fisch streut...

Pflegeaufwendig sind Schlangen in dem Sinne wirklich nicht wenn sie adult sind (erwachsen) kann man sie auch mal beruhigt zwei Wochen nicht füttern, wenn sie vorher gut gefressen haben.
 
S

sandra+Nils

Registriert seit
22.06.2007
Beiträge
244
Reaktionen
0
Wir haben uns 2 Kornnattern als Einsteiger geholt. DIe sollen angeblich zwischen 110- 140 cm werden.

Mit unseren Beiden haben wir eine Kuschelige, die immer kuscheln und knuddeln will (=wildfarbene) und eine Wilde, die immer auf Achse ist und es ständig eilig hat (=creamsicle). Also genau das Gegenteil ;) Aber die kann ich dir echt empfehlen :) Die Größe seh ich nichtal Prob an, da du ja mit ihr wachs ;)

LG
 
Trixi86

Trixi86

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
1.045
Reaktionen
0
Ich habe auch zwei Kornis eine wildfarbende und eine Okeetee, sind voll Klasse die zwei. Und mit der größe würde ixh mir auch keine Gedanken machen.
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Ich pflege/züchte auch einige Kornis.
Für eine Korni sollte das Terrarium dann aber etwas größer werden. Für ein adultes Tier sollte es min. 120 cm hoch, 120 cm tief und 60 cm breit sein.

Gefüttert werden muss sie je nach Alter alle 5-14 Tage. Je nach Fütterungsintervall wird auch gekotet...es muss also auch im 5-14 Tagesrhythmus sauber gemacht werden (Kot entfernt werden). Frisches Wasser muss natürlich täglich zur Verfügung stehen. Der Zeitaufwand ist also relativ gering.

Ich habe allerdings noch nie gehört, dass es Kornis gibt die gerne "kuscheln". Die meisten Tiere gewöhnen sich an das Händeln. Tiere zum streicheln und rumtragen sind es aber trotzdem nicht. M.M.n. sollte man jede Schlange nur so oft rausnehmen wie unbedingt nötig ist.

eine gute Art und Haltungsbeschreibung findest Du unter: www.kornnattern.de

LG
fischfan
 
S

sandra+Nils

Registriert seit
22.06.2007
Beiträge
244
Reaktionen
0
Ja, unsere wildfarbene hat sich von vorherein um unsere Finger geschlängelt und ist dann so liegen geblieben. SIe legt den Kopf dann noch auf die Hand und nach ihr die Sintflut (so nach dem Motto ;) )
 
Thema:

hab mir auch überlegt eine schlange zuzulegen, viele fragen ;)