Stabheuschrecken als Futtertiere??

Diskutiere Stabheuschrecken als Futtertiere?? im Futtertier Forum Forum im Bereich Sonstiges Terraristik Forum; Hallo, ich wollte mal fragen ob man Stabheuschrecken auch an Spinnen firstund Skorpionen verfüttern kann. Wollte mir Stabheuschrecken als...
Zombieblume

Zombieblume

Registriert seit
13.07.2007
Beiträge
1.095
Reaktionen
0
Hallo,
ich wollte mal fragen ob man Stabheuschrecken auch an Spinnen
und Skorpionen verfüttern kann. Wollte mir Stabheuschrecken als Haustiere anschaffen. Nur weiß ich nicht wohin sollten die sich zu stark vermehren. Jetzt wollt ich wissen ob man die auch an Vogelspinnen verfüttern könnte??
 
16.09.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Stabheuschrecken als Futtertiere?? . Dort wird jeder fündig!
Finn

Finn

Registriert seit
31.12.2006
Beiträge
115
Reaktionen
0
ja, klar geht das. aba kommt auf die stabis an und die spinne. an denen ist nähmlich nicht viel dran! ich hab auch überschuss und die gottesanbeterin freut sich. das braucht auch ne weile bis die schlüpfen, wenn die dann erstmal groß genug sind tilgt die spinne ganz andere sachen. aber sie sind einer der am einfachsten zu haltenden tiere die ich kenne.
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Hallo,

(da es dieses Thema gibt, knüpfe ich mal an. Hoffe, es macht euch nichts aus)

ich würde gerne Stabis als Futter- und Haustiere halten. Ich hab mich schon seit einigen Tagen mit der Haltung beschäftig und auch schon mit einem User, der selber welche hält ausgetauscht, wollte aber gerne mal eure Meinung wissen.
Also ich habe gelesen, die Tiere brauchen ein 30cm x 30cm x 30cm Gehege-Terra, legen pro Tag c.a. drei Eier, fressen Brombeeren, Himbeeren, rosen, Erdbeeren und werden 6-12 Monate alt.
Mhh also ich würde erstmal mit ein-zwei Tieren anfangen, da die sich ja relativ schnell vermehren.
Reicht es, wenn die Tiere bei Zimmerbeleuchtung, -Wärme leben und am Tag höchsten zweimal besprüht werden. An Futtermangel werden die Tiere nicht leiden, da meine beiden Großväter und auch ich die Futterpflanzen halten/haben. Außerdem sind wir in einer Gegend in der es an jeder Ecke von den Sträuchern nur so wimmelt:mrgreen:
Wie teuer sind die Tiere und das Terra, also ich hab gelesen, pro Tier 10 Cent un das Terra 25€. Die Tiere würden spätestens Weihnachten kommen ansonsten auch schon diesen oder nächsten Monat.
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
So ich hätte nochmals Fragen die mi noch gerade eingefallen sind:
Brauchen die Tiere unbedingt ein Bodensubstrat?
Wie steht es mit der Zucht, was muss ich da beachten?
Was kann man mit Eiern machen, die man nicht will?
Habt ihr Einrichtungsideen, weil ich finde Marmeladenglas und Äste rein-fertig langweilig.
Wie viel bringt einem ein Tier beim Verkauf ein, da ich die Tiere an Bekannte abgeben kann und die mir etwas Geld geben.
 
B

Biest

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo,
also erst mal kommt es auch darauf an, welche Stabis du halten willst. Ich habe zur Zeit Annam-Stabschrecken. Zur Zeit schlüpfen die wie blöd. Die Eier lagen nur 1-2 Monate. Diese Art futtert Brombeere Himbeere, Wildrose, Eiche. Erdbeere habe ich noch nicht getestet. Aber an Buche und Haselnuss gehen sie auch. Extra Beleuchtung brauchst du nicht und kannst sie ohne weiteres bei Zimmertemperatur halten.Als Bodengrund kannst du einfach Sand oder auch Zewa nehmen. Jedenfalls bei den Arten, die ihre Eier einfach fallen lassen. Die meisten Stabis brauchen keine Männer um sich zu vermehren. Von einigen gibt es auch nur äußerst selten männliche Tiere. Du kannst die Eier einsammelm und in nen extra Behälter legen. Ab und zu besprühen. Die Jungtiere kannst du zu den Großen ins Terra packen. Nur beim Sprühen etwas aufpassen. Die Kleinen ertrinken auch schon mal in nem dicken Wassertropfen. Eier, die ich nicht will, kommen bei mir ins Klo. Zur Einrichtng: Ich hbe verschiedene Aquarien genommen und mit Fliegennetz bespannt. Rückwand habe ich auchselbst gemacht. Da gibt es ne Menge Möglichkeiten. Einfach mal Onkel Google Fragen. Steine ,Äste usw verteilen...fertig.
Habe jetzt noch Eier von Necroscia annulipes. Diese Stabisbrauchen zum Beispiel Erde, weil sie die Eier in diese mit nem Legestachel ablegen. Na ja und sie Futtern hauptsächlich Liguster.
Wo bekommst du nun Stabis her? Also von den Annam-Stabies kannst du jede Menge haben. Gegen die Versandkosten würde ich dir welche schicken. Eier kannst du auch kriegen....
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Wir haben da so einen Zohandel..Fressnapf....in Mönchengladbach der die hat. Ich würde mir bei ZooZajac das 30cm x 30cm x 30cm Terra von Almaris für 26,99€ holen. Dann noch das Hygro-/Thermometer von Hobby für 8,99€ holen, so kann ich die Werte besser kontrollieren. ich wollte mir die Indischen holen, da ich die erstmal einfacher zu halten finde. Als boden wollt ich Zewa nehmen, da ich das so mit nachwuchs besser kontrollieren kann. Abnehmer hab ich wie gesagt: Eine Kollegin meines Papas die hat sämtliche Amphibien, Echsen und Schlangen. Einen Teil würde ich auch verkaufen. Sollte ich mal einen Mann haben, bekommt der ein Extra Terra, so seltene Exemplare muss man ja sorgfältig behandeln XD Wie viele Tiere kann ich in dem Terra halten, ich wills ja nicht nur bei der einen belassen, selbst wenn sie als Futter für Hamster und andere Tiere sind. Ich werde sie mir in etwa 3-4 Wochen holen können, da ich ab Montag non stop in Urlaub bin 1x Klassenfahrt der 10er und dann Privater Urlaub.
 
B

Biest

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
15
Reaktionen
0
indische hatte ich auch schon mal....die vermehren sich ohne Ende. In der Haltung gibt es keinen Unterschied. Sind beide einfach. Die indischen können allerdings leicht zur Plage werden. In das Becken, was du nehmen willst, würde ich so 5-8 Stabis packen. Wenn es zu viele sind, knabbern die sich gern mal gegenseitig die Beine ab. Hygro habe ich bei meinen Insekten nie gehabt. Ich sprühe meist abends, das reicht. Nur im Sommer, wenn es so richtig warm ist, wird morgens und abends gesprüht. Zu hohe Luftfeuchtigkeit ist nämlich auch nicht gut. Ach ja, mit verkaufen wirst du bei den indischen wenig Glück haben. Gibt einfach zu viele davon. Selbst bei meinen ist das so ne Sache. Es lohnt sich einfach nicht, 10 für nen Euro zu verkaufen, hat aber die Rennerei wegen verschicken. Na und mit nem mann von denen wirst du wohl auch kein Glück haben. Soweit ich weiß, gibt es die bei den indischen nicht. Jedenfalls nicht in Zuchten. ;) Da fällt mir noch was ein...bist du dir sicher, dass die Stabis im Zoohandel wirklich indische sind? Das ist nämlich immer so eine Sache. Habe schn sehr oft gesehen, dass da was ganz anderes dran stand. Selbst angebliche Lateinische Namen, die es nicht mal gibt. Habe meine Annam auch aus nem Zoohandel. Dachte dann, da wären männliche und weibliche Tiere. Ja von wegen...waren verschiedene Sorten. Frage mal nach dem lateinischen Namen. Vietnamstabis heißen Ramulus artemis. Was wollen die für ein Tier haben? Guck echt mal im Internet bei Terrino zum Beispiel. Da kriegst du die hinterher geworfen.
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
So genau kann ich dir leider nicht sagen, ob es die indischen waren....ist schon lange her seitdem ich da war. Mhh welche vermeheren sich den nicht ganz so heftig, weil ich möchte nur eine kleine Futtertierzucht haben und nicht gleich ne Massenbevölkerung:mrgreen: Welche könntest du mir den noch empfehlen, also auf jeden Fall keine geflügelten Stäbchen! Also das solche Phasphimiden (oder wie die sich jetzt nennnen) nicht der Renner sind, kann ich nicht bestätigen. Frieters hatte gerade mal ne Woche ein Terra mit 50 Stk. Ich geh da ja wegen unseren vieren immer hin und ne Woche später warn se weg:shock: Man könnte se ja auch gegen etwas Futter im Zoohandel eintauschen, ich glaub das würden die hier annehmen, die haben ja so Insektenfresser zu Hauf.
 
B

Biest

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
15
Reaktionen
0
Ich denke mal, da gehen dann viele als Futtertiere weg. Ehrlich gesagt würde ich nicht noch mal im Zoohandel Insekten kaufen, weil die meist null Ahnung haben, was sie da verkaufen.
Die Stabis, die man aus Privatzuchten kriegt, sind alle flink dabei. Für die gibt es nur futtern und Eier legen. Da gibt es nur eins: Eier entsorgen wenn es zu viele sind. Ich sehe das ja bei meinen auch. Na ja, die Necroscia annulipes vermehren sich nicht sooo stark. Die legen weniger Eier, haben aber ne hohe Schlupfrate. Nur die wird kaum jemand verfüttern. Sind halt noch selten in privaten Zuchten vertreten und ich denke mal, nicht wirklich was für Anfänger. Wären wohl sowieso nichts für dich, weil die super fliege können.
Starte ruhig mit den indischen oder Annam Stabis. Sind einfach zu halten und wenn man zu viele Eier hat, ab ins Klo damit. Ach ja und darauf achten, dass beim Terra sauber machen keine Eier unter nen Schrank oder so rollen. Sonst friffst du ne Zeit später kleine Stabis, die an den Wänden rumlaufen. Die futtern selbst die Zimmerpflanzen an. Ich spreche aus Erfahrung
Fast richtig....Phasmiden nennt man sie;)
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Hi,

sorry, dass ich erst jetzt schreibe, ich komme gerade von meiner Abschlussfahrt:D
Gut dann werde ich mal die Annams nehmen, ich hab gesehen hier in Viersen gibt es sehr viele die die loswerden wollen und es sind auch viele junge Stadien dabei, sodass ich mit den Eiern noch was Zeit hab. Ich werde mir erstmal eine holen, da falls es iwie nicht so richtig will ich die verfüttern kann und dann nicht woanders noch welche hab. Mhh also die haben in diesem Fressnapf ausnahmsweise mal wirklich Ahnung von dem was sie verkaufen :D die halten die Stabis in einem 60cm x 60cm Terra, also schön groß und da sind auch nur so 10 inkl. 10 Babys drinne. Alles ist schön eingerichtet und die Tiere sehen echt topp aus. Ich hab die mir mal angeguckt, als ich für Frodo und Lucky dort Terras geholt hab. Mhh aso weißt du vielleicht wo man hier in Viersen (auch gebrauchte) Terras herbekommt? Der Preis ist egal ich hab für die Tiere so 40€ - 50€ eingeplant. Mhh also mit dem rumkrabbeln an der Wand macht mir so nichts aus, zumal ich eh jeden Tag saugen muss, da Hamsterchen alles an Einstreu rausschmeißt.
Kennst du vielleicht noch ne Seite wo man die Stadien sehen kann, ich blick hinter dieses L5 usw. noch nicht so wirklich durch!
 
Thema:

Stabheuschrecken als Futtertiere??

Stabheuschrecken als Futtertiere?? - Ähnliche Themen

  • Schnellmöglichst Stabheuschrecken abzugeben!

    Schnellmöglichst Stabheuschrecken abzugeben!: Hallo, Mein Bruder wollte unbedingt ne Spinne haben. Damit er lernt wie aufwendig das ist haben wir ihm angeboten dass er sich erst um (glaube...
  • Mäusezucht für Schlangen?

    Mäusezucht für Schlangen?: hi ich hab mich hier neu angemeldet wel im intenet habe ich zu diesem Thema eine rchtige antwort gefunden! also meine bbf hat 3 kornnattern oder...
  • Wo kauft ihr eure Futtertiere und wie haltet ihr sie?

    Wo kauft ihr eure Futtertiere und wie haltet ihr sie?: Hi, ich hab leider nix gefunden durch die Suche (außer Mäusehaltung) aber wie siehts mit Heimchen, Regenwürmer und Co. aus? Ich kaufe meine...
  • Ameisen im Terrarium??

    Ameisen im Terrarium??: Hallo Ich möchte gerne Stabheuschrecken in einem Terrarium halten. Es ist ca. 1m x50 cm x 1m ( Länge Breite Höhe) Was braucht man noch alles...
  • Zu viele Stabheuschrecken

    Zu viele Stabheuschrecken: Hi, ich habe Stabheuschrecken und züchte sie... nun hab ich aber zwei Probleme. 1. Ich habe zu viel Nachwuchs. 2. Von einer Art habe ich 5 Tiere...
  • Zu viele Stabheuschrecken - Ähnliche Themen

  • Schnellmöglichst Stabheuschrecken abzugeben!

    Schnellmöglichst Stabheuschrecken abzugeben!: Hallo, Mein Bruder wollte unbedingt ne Spinne haben. Damit er lernt wie aufwendig das ist haben wir ihm angeboten dass er sich erst um (glaube...
  • Mäusezucht für Schlangen?

    Mäusezucht für Schlangen?: hi ich hab mich hier neu angemeldet wel im intenet habe ich zu diesem Thema eine rchtige antwort gefunden! also meine bbf hat 3 kornnattern oder...
  • Wo kauft ihr eure Futtertiere und wie haltet ihr sie?

    Wo kauft ihr eure Futtertiere und wie haltet ihr sie?: Hi, ich hab leider nix gefunden durch die Suche (außer Mäusehaltung) aber wie siehts mit Heimchen, Regenwürmer und Co. aus? Ich kaufe meine...
  • Ameisen im Terrarium??

    Ameisen im Terrarium??: Hallo Ich möchte gerne Stabheuschrecken in einem Terrarium halten. Es ist ca. 1m x50 cm x 1m ( Länge Breite Höhe) Was braucht man noch alles...
  • Zu viele Stabheuschrecken

    Zu viele Stabheuschrecken: Hi, ich habe Stabheuschrecken und züchte sie... nun hab ich aber zwei Probleme. 1. Ich habe zu viel Nachwuchs. 2. Von einer Art habe ich 5 Tiere...