Hilfe, wer kennt sich mit hamstern aus???

Diskutiere Hilfe, wer kennt sich mit hamstern aus??? im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; hallo ihr lieben.. ich habe ein kleines problem. ich habe heute meinem sohn einen goldhamster gekauft und die verkäuferin klärte mich über die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

linchen5243

Dabei seit
17.09.2007
Beiträge
6
Reaktionen
0
hallo ihr lieben.. ich habe ein kleines problem. ich habe heute meinem sohn einen goldhamster gekauft und die verkäuferin klärte mich über die haltung
und nahrung usw auf. doch dann meinte sie etwas, was mich total stutzig mach. und zwar soll ich dem hamster ja kein trinken geben sondern jeden tag nur ein stück apfel und möhren weil die sich angeblich dort wasser herholen. sie hat gesagt der kennt das nicht anders und wenn ich ihm waaser gebe kriegt er durchfall und kann davon sterben. hat jemand sowas schon mal gehört? bitte um hilfe!!!!
 
17.09.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Skylla

Skylla

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
700
Reaktionen
0
Schau mal hier: Info

Da findest du sehr viele, tolle Informationen.
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

Quelle: www.diebrain.de

Wasser:
Alle Hamsterarten sollten grundsätzlich einen Wassernapf oder eine Wasserflasche im Gehege haben. Das Wasser sollte täglich gewechselt werden. Achten Sie auf eine weiche Wasserqualität. Oft decken die Tiere ihren Wasserbedarf über das gereichte Frischfutter. Aber bei einem Wetterumschwung, bei trockener Heizungsluft oder auch bei einer beginnenden Infektion ist es lebensnotwendig, dass diese Tiere unverzüglich Zugang zum Wasser haben, ein Wassermangel könnte dann sehr schnell zur Austrocknung der Hamster führen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Dabei seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Diese Frage hatten vor einer ganzen Weile einige User hintereinander gestellt. Scheint bei den Zoohandlungen in Mode zu sein, so etwas zu verbreiten.

Es ist eben so, das die Tiere durch die Zoohandlung fast nichts an Fressen usw. gewöhnt sind. Gerade da muss man mehr aufpassen, langsam an jedes neue Grünfutter heranführen. Denn bei einem Zuviel führt das schnell zu Durchfall.

Wenn das Tier nicht halb am Verdursten ist, trinkt es nur soviel Wasser wie es braucht und da kann nichts passieren.

Wie lat ist denn der Hamster und was für eine Art ist er?

Wie groß ist denn der Käfig denn ihr dazu gekauft haben und was für ein Laufrad habt ihr und welchen Durchmesser.
 
L

linchen5243

Dabei seit
17.09.2007
Beiträge
6
Reaktionen
0
erstmal vielen dank für eure antworten.. dazu muss ich sagen das ich auch schon bei meinen kanninchen sehr zufrieden war mit der beratung von den verkäufern in dem geschäft, dass ist es ja, die scheinen mir schon viel ahnung zu haben. das ist ja so, dass der hamster (8 Wochen alt) noch nie wasser bekommen hat, der ist halt bis jetzt gut klar gekommen ohne wasser und mit dem gemüse und obst. mir ist schon klar das dem hamster das wasser nicht schadet wenn er es von anfang an gewöhnt ist. aber der kennt es halt nicht und wenn man ihn jetzt umstellt, wurde mir gesagt kann das für ihn böse folgen haben.
 
Lilly_79

Lilly_79

Dabei seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
OT:

Linchen, du sagst 'meinem Kaninchen' - Kaninchen sollten NIEMALS allein gehalten werden (Hamster aber auf jeden Fall nur allein)

Sollte dein Kaninchen allein sein, dann hat der Zooladen dich sehr schlecht Beraten!
(Soviel zur "Kompetenz" bzw zur "guten Beratung" in Zooläden...)

Schau dir wirklich mal die von Skylla o.g. Seite an, da findest du wirklich fast alles über Hamster & Kaninchen!

LG Lilly
 
Maleah

Maleah

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
1.623
Reaktionen
0
Wie oben schon geschrieben wurde, solltest du ihm auf jeden Fall Wasser anbieten. Ich halte das für einen Mythos, das er davon Durchfall bekommt, wovon sollte das denn verursacht werden? Kommt mir nicht sehr logisch vor.

Wie groß sind denn Käfig und Laufrad? Würde mich auch interessieren, da ja die Zooladenmitarbeiter leider oft viel zu kleine Käfige etc. empfehlen.
 
Lilly_79

Lilly_79

Dabei seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Mein Notfallhamster war auch 'ohne Wasser' 'gewöhnt' ich habe ihm trotzdem welches Angeboten und es ging tadellos.

Aber ich glaub da war auch noch was von wegen Fencheltee *mit fragendem Blick zu Wildkätzchen schiel*

LG Lilly
 
Chipi

Chipi

Dabei seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hi,

ich schließe mich auch mal an, Wasser immer anbieten, wenngleich meine Hamster immer sehr wenig getrunken haben (außer wenn es im Sommer sehr heiß war); natürlich bekommen meine Hamster aber auch täglich Frischfutter, da ist es nur natürlich, daß sie weniger trinken (wenn ich eine Gurke esse trinke ich dazu auch weniger als wenn ich Knäckebrot esse).
Anbieten solltest du Wasser aber immer; mein alter Hamster hat allerdings das Prinzip Trinkflasche nicht verstanden, daher habe ich einen Wassernapf angeschafft (ich verwende dafür gern diese Glas-Teelichthalter von IKEA; die sind gut zu reinigen und schwer genug, damit sie nicht umgekippt werden können).

LG
Chipi
 
L

linchen5243

Dabei seit
17.09.2007
Beiträge
6
Reaktionen
0
mir wurde direkt gesagt das kanninchen nicht alleine gehalten werden sollen deswegen habe ich mir auch zwei gekauft. mir wurde aber auch gesagt das hamster wüstentiere sind und das die sich von natur aus immer wasser aus dem grünzeug geholt haben, dass die haustierhalter erst mit dem wasser geben angefangen haben, in der natur hätten sie angeblich nicht die möglichkeiten gehabt ohne weiteres ans wasser zu kommen. und zu der frage vom käfig.. der ist 100x50 und ein ziemlich grosses laufrad, dazu muss ich sagen das sobald er wach wird abends ich ihn raus hole und er unter beobachtung auch hier rumlaufen kann.
 
D

Dawn

Guest
Puuuh, also Hamster brauchen Wasser und du hast da wirklich eine falsche Information bekommen.

Zum Laufrad, ein Mittelhamster braucht ein Laufrad mit 27 cm Durchmesser, sonst verkrümmt sich die Wirbelsäule... welchen Durchmesser hat deins?

Auch wäre es besser wenn du ihn erst Mal im Käfig lässt, damit er sich an euch gewöhnt. Alles andere ist Stress pur.

Darf ich fragen wie alt dein Sohn ist?
 
Skylla

Skylla

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
700
Reaktionen
0
mir wurde direkt gesagt das kanninchen nicht alleine gehalten werden sollen deswegen habe ich mir auch zwei gekauft. mir wurde aber auch gesagt das hamster wüstentiere sind und das die sich von natur aus immer wasser aus dem grünzeug geholt haben, dass die haustierhalter erst mit dem wasser geben angefangen haben, in der natur hätten sie angeblich nicht die möglichkeiten gehabt ohne weiteres ans wasser zu kommen. und zu der frage vom käfig.. der ist 100x50 und ein ziemlich grosses laufrad, dazu muss ich sagen das sobald er wach wird abends ich ihn raus hole und er unter beobachtung auch hier rumlaufen kann.
Das hört sich doch alles super an :)

Das mit dem Wasser in der Wüste stimmt und ich denke auch, dass es nicht unbedingt notwendig wäre, dem Hamster bei täglicher Frischfutterzufuhr Wasser einzutrichtern, aber es schadet ja nicht, wenn eine Trinkflasche am Gitter hängt und er sich das holen kann, wenn er möchte.
Mein Hamster trinkt auch relativ selten, da ich ihm auch sehr oft Frisches anbiete...
 
D

Dawn

Guest
Wasser:

Alle Hamsterarten sollten grundsätzlich einen Wassernapf oder eine Wasserflasche im Gehege haben. Das Wasser sollte täglich gewechselt werden. Achten Sie auf eine weiche Wasserqualität. Oft decken die Tiere ihren Wasserbedarf über das gereichte Frischfutter. Aber bei einem Wetterumschwung, bei trockener Heizungsluft oder auch bei einer beginnenden Infektion ist es lebensnotwendig, dass diese Tiere unverzüglich Zugang zum Wasser haben, ein Wassermangel könnte dann sehr schnell zur Austrocknung der Hamster führen.

von diebrain.de
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

Ach und noch zum Obst. Das solltest du nicht regelmäßig geben, das hat zu viel Zucker und macht Kries und dick. Leckerchen wie Drops usw auch weglassen, dsas ist nicht gesund.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lilly_79

Lilly_79

Dabei seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hamster sind keine Wüstentiere, sondern kommen aus ariden Halbwüsten und karger Steppen ;)
Dort finden sie durchaus Wasser(quellen), also bitte IMMER Wasser geben.

(Das mit deinen Kaninchen ist schön zu hören!)

LG Lilly
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Dabei seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Ich verstehe es nicht, das denn Tieren kein Wassernapf oder Nippeltränke in den Zoohandlungen angeboten wird, zuviel Arbeit oder wie?
Wie schon gesagt wurde, sie trinken auch in ihrem natürlichen Lebensraum. Also sollte eine Nippelflasche oder Napf vorhanden sein.
Freue mich zuhören das der Käfig so schön groß ist, die Zoohandlunge scheint wirklich deutlich mehr Ahnung zu haben, als so manch andere :?
 
ChrissisZoo

ChrissisZoo

Dabei seit
03.05.2007
Beiträge
1.145
Reaktionen
0
hallo
also bei mir haben alle hamster und auch die wüstenrener wasser und alle benutzen es hab sowas noch nie gehört das sie kein wasser bekommen...logisch sie trinken nicht viel sie sind ja auch klein aber trinken tuen sie!!!

lg Chrissi
 
Lea

Lea

Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
139
Reaktionen
0
Hallo zusammen

Das hört sich wieder typisch an für eine Zoohandlung! Natürlich braucht ein Hamster Wasser! Das mit dem natürlichen Lebensraum ist doch Quatsch! Klar in der Natur wäre das vielleicht so aber er lebt nicht in der Natur sondern in menschlicher Obhut was nun mal nicht zu vergleichen ist! Also bitte stell deinem hamster immer frisches Wasser in den Käfig so das er jederzeit wenn er Durst hat trinken kann! Wie gross genau ist das Laufrad? Und in Zukunft würde ich dir raten nicht nur auf Verkäuferinnen einer Zoohandlung zu hören sondern dich an verschiedenen Orten zu informieren! Meistens haben nähmlich die Verkäufer nicht so viel Ahnung wie es manchmal scheinen mag!

Gruss Lea
 
D

Dawn

Guest
*DawnLeaganzdollrechtgibt*

Glaub uns einfach mal Linchen. Ich habe vier hamster und denen gehts mit Wasser und Gemüse prima.
 
L

linchen5243

Dabei seit
17.09.2007
Beiträge
6
Reaktionen
0
An Alle Die Mir Zu Wasser Zu Geraten Haben Was Meinen Hamster Anbetrifft: Vielen Lieben Dank, Durch Euer Reden Das Ein Hamster Unbedingt Wasser Braucht; Habe Ich Ihm Jetzt Auch Wasser Gegeben Und Letzte Nacht Habe Ich Ihn Zum Nottierarzt Gebracht Weil Er Durchfall Bekommen Hat Und Siehe Da; Was Sagt Mir Der Arzt; Wenn Der Hamster Von Geburt An Ohne Wasser Klar Kommt Und Es Nicht Anders Kennt; Sollte Man Den Hamster Ja Kein Wasser Geben Weil Dann Sowas Passiert!!!! Also Von Wegen Ich Soll Das Alles Glauben Und Ihr Kennt Euch Ja Alle So Gut Aus!!! Vielen Dank!!!!!!!!!!!
 
Nono

Nono

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
4.944
Reaktionen
0
Hey !!!
Oh gott! ich hab hier zwar vorher noichts gepostet! Aber wie gehts deinem Hamster denn jetzt ? wieder besser ?

P.S.: es ist eigentlich auch so das man einem Hamster einen Wassernapf zur verfügung stellen sollte! Das das jetzt passiert ist tut uns allen sicherlich sehr leid!
 
Chipi

Chipi

Dabei seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
An Alle Die Mir Zu Wasser Zu Geraten Haben Was Meinen Hamster Anbetrifft: Vielen Lieben Dank, Durch Euer Reden Das Ein Hamster Unbedingt Wasser Braucht; Habe Ich Ihm Jetzt Auch Wasser Gegeben Und Letzte Nacht Habe Ich Ihn Zum Nottierarzt Gebracht Weil Er Durchfall Bekommen Hat Und Siehe Da; Was Sagt Mir Der Arzt; Wenn Der Hamster Von Geburt An Ohne Wasser Klar Kommt Und Es Nicht Anders Kennt; Sollte Man Den Hamster Ja Kein Wasser Geben Weil Dann Sowas Passiert!!!! Also Von Wegen Ich Soll Das Alles Glauben Und Ihr Kennt Euch Ja Alle So Gut Aus!!! Vielen Dank!!!!!!!!!!!
Hallo Linchen,

trotz Großbuchstaben und vieler Ausrufezeichen: Ein Hamster ist kein Koala und braucht Wasser.
Daß es anfangs bei der Umstellung zu Durchfall kommen kann ist kein Wunder, das kann auch passieren, wenn man Tiere aus Zoohandlungen holt und sie zum ersten Mal in ihrem Leben Frischfutter bekommen.

Das ändert aber nichts an der Tatsache, daß auch Hamster Flüssigkeit zu sich nehmen müssen! Wenn er jetzt so viel getrunken hat, daß er sogar Durchfall davon bekommen hat, hatte er das Wasser allem Anschein nach dringend nötig. Hamster trinken nämlich i.d.R. nur so viel wie sie zur Regulierung ihres Körperhaushaltes brauchen.

LG
Chipi
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe, wer kennt sich mit hamstern aus???

Hilfe, wer kennt sich mit hamstern aus??? - Ähnliche Themen

  • Hilfe!!!

    Hilfe!!!: Hallo liebe Community...mein Hamster (ein campbell) ist jetzt etwas mehr als 1.5 Jahre alt. Er hat bereits seit dem Frühjahr Gewicht verloren und...
  • Hilfe :(

    Hilfe :(: Hallo meine Lieben Hamsterfreunde, seit langem melde ich mich mal wieder mit einem Problem. Nachdem mein altes Hamstilein vor einiger Zeit...
  • Hilfe ! Hamsterschwanz hat Loch

    Hilfe ! Hamsterschwanz hat Loch: Also ich habe gerade entdeckt das an Peaches Schwanz ein Stückchen "fehlt" and der Seite .. gestern ist mir aufgefallen das ihr Schwanz ein wenig...
  • Hilfe hamster kratzt sich dauernd....?!

    Hilfe hamster kratzt sich dauernd....?!: hei leute mein hamster kratzt sich andauernd ... an was könnte es liegen ....ich sehe aber auch keine schwarze flecken im fell .... könnte es am...
  • Hilfe hamster bisswunde

    Hilfe hamster bisswunde: hey leute :| ich entschuldige mich hiermit schon mal für das, was ich gleich schreiben werde....:? Ich habe mir im Herbst zwei Goldhamster...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe!!!

    Hilfe!!!: Hallo liebe Community...mein Hamster (ein campbell) ist jetzt etwas mehr als 1.5 Jahre alt. Er hat bereits seit dem Frühjahr Gewicht verloren und...
  • Hilfe :(

    Hilfe :(: Hallo meine Lieben Hamsterfreunde, seit langem melde ich mich mal wieder mit einem Problem. Nachdem mein altes Hamstilein vor einiger Zeit...
  • Hilfe ! Hamsterschwanz hat Loch

    Hilfe ! Hamsterschwanz hat Loch: Also ich habe gerade entdeckt das an Peaches Schwanz ein Stückchen "fehlt" and der Seite .. gestern ist mir aufgefallen das ihr Schwanz ein wenig...
  • Hilfe hamster kratzt sich dauernd....?!

    Hilfe hamster kratzt sich dauernd....?!: hei leute mein hamster kratzt sich andauernd ... an was könnte es liegen ....ich sehe aber auch keine schwarze flecken im fell .... könnte es am...
  • Hilfe hamster bisswunde

    Hilfe hamster bisswunde: hey leute :| ich entschuldige mich hiermit schon mal für das, was ich gleich schreiben werde....:? Ich habe mir im Herbst zwei Goldhamster...