hilfe Korni verweigert futter!!!

Diskutiere hilfe Korni verweigert futter!!! im Schlangen Verhalten Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallo, eine unserer neuen Kornis verwigert das Futter. Unsere 4 sind alle gleich alt, aber sie firstist extrem dünn. Sieht aus wien regenwurm...
S

sandra+Nils

Registriert seit
22.06.2007
Beiträge
244
Reaktionen
0
Hallo,

eine unserer neuen Kornis verwigert das Futter. Unsere 4 sind alle gleich alt, aber sie
ist extrem dünn. Sieht aus wien regenwurm. Naja Jetzt versuchen wir halt beide zu füttern. Bei der Amel hat es super funktioniert aber sie hat gar kein Interesse an der Maus. Ist das normal? Woran liegt das? Machen uns solche Sorgen um die kleine...

sorgende Grüße

S&N
 
19.09.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ludwig zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hi!

Das sind die Tiere, die ihr erst Samstag in Hamm gekauft habt?

Lasst sie am besten erst einmal ein paar Tage KOMPLETT in Ruhe (außer vllt Wasser wechseln). Was habt ihr denn als Futter genommen?

Habt ihr beim Kauf auch darauf geachtet, dass die Tiere futterfest sind und wenigstens schon 5-6 Mal gefressen haben?

ciao
André
 
C

chasy

Registriert seit
20.09.2007
Beiträge
1
Reaktionen
0
guck mal bitte deine pn
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
hast Du Kontaktdaten vom Züchter? Einfach mal anfragen, wie er die Kleinen bis jetzt gefüttert hat und dann frühestens in 5 Tagen (in denen sie komplett ihre Ruhe brauchen) mit der Methode nochmal versuchen zu füttern....
 
S

sandra+Nils

Registriert seit
22.06.2007
Beiträge
244
Reaktionen
0
ja, ist die von Samstag. Ja, vom Züchter, der gleiche wie auch die anderen 3. Haben es mit Frostfutter versucht, aber will net. Die andere hat eine Pinky genommen

@chasy schreib es ruhig hier rein.
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.061
Reaktionen
0
Nabend zusammen,

@sandra+Nils:

Wie ja schon gesagt wurde, solltest du den Tieren eine Eingewöhnungszeit gönnen, indenen ihnen so viel Ruhe wie nur möglich entgegen zubringen ist.

:arrow: Pflegst du die Tiere zusammen in einem Terrarium?

So wie ich das verstanden habe handelt es sich bei den Tieren um Jungtiere, richtig?
Sollte dem so sein, rate ich dir die Tiere zur Aufzucht zu trennen.

@
chasy:

Informationen zu diesem Thema sollten hier in diesem Thread diskutiert werden, damit dies eine Bereicherung für alle Interessierten ist ;)

lg
Martin
 
S

sandra+Nils

Registriert seit
22.06.2007
Beiträge
244
Reaktionen
0
unsere beiden ersten sind im Terra. Die beiden neuen in der Fauna. Es handelt sich um Jungtiere, ja Bj 05/07
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.061
Reaktionen
0
Hey zusammen ;),

@Sandra + Nils:

Wie schon gesagt, es wäre besser wenn du die Jungtiere einzeln aufziehen würdest und ihnen so viel Ruhe wie nur möglich bieten würdest.

In der Faunabox sollten sich ein enges Versteck, eine Wasserschale und Zeitung als Bodengrund befinden. Diese Quarantänemaßnahmen solltest du beibehalten bis die Tiere absolut Futterfest und gesund sind.

Lass den Tieren erstmal mindestens eine Woche lang Ruhe bis du sie erneut versuchst zu füttern.

Sobald die Tiere kontinuierlich Nahrung zu sich nehmen, solltest du sie ca. alle 7 Tage mit einem Futtertier geeigneter Größe füttern.

lg
Martin
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
je nach Größe des Futtertiers auch alle 5 Tage ;). Anstelle von Zeitung verwende ich Küchenpapier, das ist saugkräftiger und ein lose zusammengefaltetes Stück bietet ein tolles Versteck (außerdem wirkt es "kuschliger")

LG
fischfan und ihre Kornis
 
S

sandra+Nils

Registriert seit
22.06.2007
Beiträge
244
Reaktionen
0
Wie schon gesagt, die Amelanistic frisst, hast sich zwar auch erst in der geschl. Tupperdose ans fressen gemacht, aber immer hin. Nur die okeetee weigert ich. Sie ist eh so klein und dünn... Aber ich vertrau meiner Züchterin dass sie mir die futterfest abgegeben hat.
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Trotzdem ist der Stress, vor allem für die schwächeren Tiere, wie deine Okeetee, bei Einzelhaltung viel geringer, da ihr nicht ständig die stärkere, größere vor der Nase sitzt. Einfach eine 2 Faunaboxen kaufen (die nicht zu groß sind) und die Kleinen jeweils in einer Box ins Terrarium stellen, an einen nicht zu warmen Ort. Mit Küchentüchern zum Verstecken und einem kleinem Wassernapf.

Das ganze hat auch den Vorteil, dass Du sie zum Füttern nicht jedes Mal herauszerren musst, sondern das Futtertier einfach in die Box zur Schlange geben kannst (am besten kurz vorm Licht-Aus), was wieder den Stress für die Kleinen enorm senkt.

LG
Kornifan
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.061
Reaktionen
0
Hey zusammen,

@Fischfan:

Ob man Jungtiere dieser Art nun alle 5 oder 7 Tage füttert ist Ansichtssache. Ich füttere alle Kornnatterjungtiere alle 7 Tage ;)

Sowohl die Verwendung von Zeitungspapier als auch von Küchenpapier hat seine Vor- und Nachteile.
So fängt Küchenpapier beispielsweise schneller an zu schimmeln als Zeitungspapier.
Des Weiteren speichern beide Substrate die Feuchtigkeit recht gut.

@Sandra + Nils:

Wie lang und schwer ist die Okeetee?

:)

lg
Martin
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
@TiPy: Wenn jemand die Unterlage nach Verschmutzung so lange drin lässt, dass sie Gefahr läuft zu schimmeln, sollte man das mit der Kornihaltung aber nochmal überdenken ;).

Ich weiß, dass das mit dem Fütterungsintervall Ansichtssache ist :p: Meine Ansicht: Bei Tieren bis 40cm: alle 5 Tage ;).

LG
fischfan
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Off-Topic
Eine so hohe Luftfeuchtigkeit wird in einem Standard Korni-Terra aber doch fast nie erreicht (ausgenommen vielleicht in der Wettbox), Kann nur sagen: ich hatte noch nie schimmelndes Küchenpapier bei meinen Kornis und habe auch noch nie was davon gehört. Bei Reptilien und Amphibien, die eine höhere Luftfeuchtigkeit benötigen mag Zeitungspapier ja durchaus sinnvoll sein (auch wenn ich mir Gedanken darüber machen warum es nicht schimmel *Bauchschmerzen davon bekommt*).
Wisst ihr woher die antibakterielle Wirkung kommt? Das würde mich mal interessieren :eusa_think:, oder beruht das noch auf die alte Annahme, das Druckerschwärze giftig ist?...Ich schau mal, ob ich was darüber finde :004:


LG
Sarah
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.061
Reaktionen
0
Hey zusammen :D ,

@Fischfan:

Heute wird Druckerschwärze überwiegend aus Sojabohnen hergestellt, was zur Folge hat, dass sie auf der einen Seite völlig ungefährlich ist (auch für Reptilien) und auf der anderen Seite langsamer anfängt zu schimmeln.

Eine allgemein angenommene Theorie besagt, dass die Druckerschwärze von Zeitungen antibakteriell wirken soll. Im Laufe der Zeit wurde aus dieser Theorie ein allgemein angenommener Fakt.

Allerdings kann ich dazu keine Quellen finden, die dies auch wirklich belegen und beweisen.

Vielleicht kennt ein anderer User ja eine kompetente Quelle dazu.

lg
Martin
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.061
Reaktionen
0
Hey

@Fischfan:

Das sehe ich genauso, darum würde ich dies auch so nicht als definitive Information weitergeben. Allerdings suche ich auch schon eine ganze Weile und finde keine informative Quelle dazu. Event. müsste man sich dabei direkt an den Hersteller wenden, dieser müsste das eigentlich wissen ;)

lg
Martin
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Off-Topic
Was ich jetzt auf die Schnelle gefunden habe:

- Druckerschwärze darf in Deutschland keine Schwermetalle enthalten, eine bakterielle Wirkung darüber ist also ausgeschlossen.
- zu einem Großteil besteht Druckerschwärze aus Kohlenstoff, ist also auch wieder ungiftig für Mikroorganismen.
- dazu kommen allerdings Bindemittel und Hilfsmittel die zu ca. 15% enthalten sind, was genau weiß ich noch nicht :eusa_think:, es scheint aber riesige Unterschiede zu geben, deswegen: Wenn Lösemittelrückstände (obwohl Graphit in keinem Lösungsmittel löslich ist:eusa_think:) und Co. eine antibakterielle Wirkung haben sollten, schwankt das von Druckerfarbe zu Druckerfarbe enorm.

So viel vorerst...oder hat jemand Lust auf ein Experiment? :mrgreen: feuchtes Zeitungspapier und feuchtes Küchentuch über , sagen wir 1 Woche stehen lassen und die Schimmelbildung beobachten...vielleicht kann ich ja auch mal Abklatschprobe organisieren ;)

Der Hersteller wär natürlich auch eine Methode, aber eindeutig die Langweiligere =P


LG
Sarah
 
Thema:

hilfe Korni verweigert futter!!!

hilfe Korni verweigert futter!!! - Ähnliche Themen

  • Hilfe, Kornnatter nach fast 5 Jahren aufeinmal Aggressiv ..

    Hilfe, Kornnatter nach fast 5 Jahren aufeinmal Aggressiv ..: Hallo Leute ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bin verzweifelt Meine Kornnatter ist seit 2 tagen höchst aggressiv. Ich holte ihn aus der...
  • ich brauch eure hilfe...!!!

    ich brauch eure hilfe...!!!: Wir haben eine boa constrictor und der ist 2 jahre alt wir haben sie dem drei tagen und sie wird immer merkwürdiger... Die boa haben wir von einer...
  • Ständige Hilfe beim fütter

    Ständige Hilfe beim fütter: Hallo zusammen, wir haben 4 Kornnatter. Eine davon ist ein Jahr alt bei ihr bestehen keine Probleme, was das fressen angeht. Die 3 kleinen sind...
  • Brauche hilfe bei einer Schlange?

    Brauche hilfe bei einer Schlange?: Hallo, ich hab vom freund ne schlange und terra... und was so dazugehört geschneckt bekommen!!Nur hab ich ein Problem ich weiß nicht was das für...
  • Hilfe, ist das normal??

    Hilfe, ist das normal??: Ich hab eine Frage: Eine bekannte hält eine Boa (sie wird immer wiedre mal kontrolliert und so, von so nem amt oder so). Die Boa darf in einem...
  • Hilfe, ist das normal?? - Ähnliche Themen

  • Hilfe, Kornnatter nach fast 5 Jahren aufeinmal Aggressiv ..

    Hilfe, Kornnatter nach fast 5 Jahren aufeinmal Aggressiv ..: Hallo Leute ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bin verzweifelt Meine Kornnatter ist seit 2 tagen höchst aggressiv. Ich holte ihn aus der...
  • ich brauch eure hilfe...!!!

    ich brauch eure hilfe...!!!: Wir haben eine boa constrictor und der ist 2 jahre alt wir haben sie dem drei tagen und sie wird immer merkwürdiger... Die boa haben wir von einer...
  • Ständige Hilfe beim fütter

    Ständige Hilfe beim fütter: Hallo zusammen, wir haben 4 Kornnatter. Eine davon ist ein Jahr alt bei ihr bestehen keine Probleme, was das fressen angeht. Die 3 kleinen sind...
  • Brauche hilfe bei einer Schlange?

    Brauche hilfe bei einer Schlange?: Hallo, ich hab vom freund ne schlange und terra... und was so dazugehört geschneckt bekommen!!Nur hab ich ein Problem ich weiß nicht was das für...
  • Hilfe, ist das normal??

    Hilfe, ist das normal??: Ich hab eine Frage: Eine bekannte hält eine Boa (sie wird immer wiedre mal kontrolliert und so, von so nem amt oder so). Die Boa darf in einem...