mein neues Häschen -- eine Frage

Diskutiere mein neues Häschen -- eine Frage im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, Ich hatte ein Zwergkaninchen und ein Meerschweinchen. Ich weiss dass das nicht optimal ist aber ich wurde damals falsch beraten.Nun ist...
K

Kimmy1976

Registriert seit
22.09.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo,

Ich hatte ein Zwergkaninchen und ein Meerschweinchen. Ich weiss dass das nicht optimal ist aber ich wurde damals falsch beraten.Nun ist das Meerschweinchen vor 3 Wochen gestorben und ich hab meinem Zwergwidder Momo (männl.) ein
kleines Mädchen dazugeholt. Sie ist 7 Wochen alt und echt nur süß. Die Zusammenführung klappte super, perfekter hätte es nicht laufen können. Das warLiebe auf den ersten Blick und seitdem schmusen sie, geben sich Küßchen, schlecken sich ab und teilen alles. Soweit so gut.

Aber die kleine Mona lässt sich von mir nur ganz schlecht bis gar nicht anfassen. Sie kommt mal her und knabbert an meiner Hose, stupst auch mal meinen Finger an aber sobald ich sie streicheln möchte hoppelt sie weg.

Ist das normal? Müsste sie sich nach 2 Wochen nicht mal langsam anfassen lassen? Gibt es einen Trick?

LG Kimmy
 
23.09.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Luna&Yuna

Luna&Yuna

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Hallo und erstmal willkommen im Forum.

Ich finds erstmal toll das du dich entschlossen heisst deinem Momo eine Freunde zu kaufen. :clap:

Das Verhalten deiner Kleinen ist vollkommen normal. Es gibt durchaus Kaninchen die sich auch nach Jahren nicht gerne anfassen lassen. Gib ihr einfach noch was Zeit. Sie kommt ja immerhin schonmal alleine zu dir und rennt nicht gleich panisch weg.
Versuche sie aus der Hand zu füttern, das hat bei mir sehr gut geholfen.

Ach noch was: Ist dein Momo kastriert?
Wenn nicht UNBEDINGT MACHEN LASSEN!!

Edit: Hab grad in deinem Vorstellungsthread gelesen, dass dein Momo schon 2 1/2 Jahre alt ist. Sollte er also nicht kastriert sein, trenne die beiden bitte so schnell wie möglich, und mach einen Kastra Termin!
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
0
7 Wochen?
Oh, das ist aber noch arg jung.. Da sollte sie noch mindestens 3 bei Mama sein :(

Und wie Luna&Yuna schon gesagt hat, sie ist noch relativ neu, du musst Geduld haben ;)
Ich hab hier auch ein paar Kandidaten die gleich weg sind wenn man sie anfasst. Kaninchen sind eben keine Schmusetiere ;)

Und ob er kastriert ist würd mich auch interessieren :)
 
K

Kimmy1976

Registriert seit
22.09.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo

Oh Ssorry, ich hab bei dem Alter von Mona einen kleinen Fehler gemacht. Ich hab sie mit ca 8 Wochen geholt, jetzt ist sie schon 2 Woichen bei mir, dann müsste sie ca 10 Wochen alt sein. Bitte entschuldige.

ja, Momo ist ca 2 1/2 Jahre alt und er ist schon lange kastriert. Das hab ich damals machen lassen als er knapp ein Jahr alt war weil er sehr aggressiv war und auch mit Urin rumgespritzt hat.

Mona frisst schon teilweise aus der Hand, allerdings nur wenn sie Lust dazu hat :D Sie ist auch so gut drauf, springt rum, schlägt Haken und man sieht einfach dass sie sich freut. Aber leider lässt sie sich nicht anfassen, der Rest ist eigentlich optimal.

Ich hoffe, dass sie bald zutraulicher wird.

LG Kimmy
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
0
Na das hört sich doch schon wunderbar an :D
Und anfassen ist doch auch nicht so wichtig, oder? Ich würd auch nicht dauernd von irgendwem angetatscht werden wollen ;)

Wenn du magst kannst du ja noch bisschen erzählen wie die Beiden leben und was sie zu futtern bekommen und so, da kann man ja eventuell noch Tipps geben ;)

(Und hast du eigentlich Bilder von den 2en? Wir sind doch so neugierig :mrgreen:)
 
K

Kimmy1976

Registriert seit
22.09.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Naja, ich finde es schon wichtig, dass sie sich anfassen lässt. Ich denke immer, wenn sie krank wird muss man sie ja auch behandeln können ohne dass sie einen Herzinfarkt bekommt. Und mal ein bisschen schmusen tut doch auch gut.

Die beiden haben so viel wie möglich Auslauf, der Käfig ist immer offen wenn ich zu Hause bin. Als es noch schöner Wetter war und warm, durfte Momo (und damals noch das Meerschweinchen) immer nach draussen. Da hatten sie einen Auslauf mit 3 Meter auf 3 Meter und waren eigentlich jeden Nachmittag draussen. Jetzt macht das Wetter leider nicht mit und so müssen sie leider in der Wohnung bleiben. Aber wie gesagt dürfen sie viel rumhoppeln. Wenn ihnen sehr langweilig ist, versuche ich die beiden zu "bespaßen".

Fütterung sieht so aus, dass sie abends einen Napf mit Trockenfutter bekommen (auf Alfalfa-Heu-Basis) und einen Napf mit Gemüse. Am anderen Morgen kommt das Trockenfutter weg und sie bekommen nochmal eine Portion Gemüse. Das tu ich dann mitttags auch wieder raus was nicht gefressen wurde und dann sollen sie bis abends nur Heu essen. Sie bekommen auch mal ein Stück hartes Brot oder Knäckebrot.

Ich gebe mir grosse Mühe, alles richtig zu machen, bin aber für weitere Tipps sehr dankbar, gerade was die Bekämpfung der Langeweie angeht.

LG Kimmy

P.S, Bilder hab ich leider noch keine, weil mein Mann grad in Hamburg ist und die Kamera mitgenommen hat.
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
0
Kannst du mal die Zusammensetzung von dem TroFu aufschreiben bitte?
Und (Knäcke)Brot ist völlig ungesund, das sollte gar nicht gefüttert werden, es schadet nur ;)

Wie groß ist der Käfig? Und sind sie da auch mal drin eingesperrt?
 
K

Kimmy1976

Registriert seit
22.09.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Im Käfig sind sie eigentlich nur in der Nacht eingesperrt. Sonst ist der immer offen. Tagsüber wenn ich nicht da bin steht der (offene) Käfig im Wintergarten, da können sie nicht so viel kaputt machen und dort gibt es auch keine Kabel. Wenn ich zuhause bin steht der (offene) Käfig im Wohnzimmer und eingesperrt sind sie nur in der Nacht.

Ich dachte, man soll hartes Brot füttern, das sei gut für die Zähne und damit es nicht dick macht soll man knäcke füttern. Ist das nicht so?

Trockenfutter: Zwegkaninchenfutter auf Alfalfa-Heu-Basis mit Wildapfel, Wildkräuter, Sonnenblumenkern-Erzeugnisse, Gemüse wie z.B. Karotten, Kohl, Erbsen, Rote Beete, Bohnen, Früchte wie z.B. Johannisbrot, Wildapfel, Mineralstoffe, Öle und Fette

So genau hab ich noch nie das Futter angeschaut :eek:)
 
K

Kimmy1976

Registriert seit
22.09.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Ist das Futter ok?
 
Valentina

Valentina

Registriert seit
12.07.2007
Beiträge
525
Reaktionen
0
Hallo

Das ist natürlich unglücklich, dass du sie nachts im Käöfig einsperrst. Denn gerade nachts, wollen Kaninchen toben. Denn sie sind dämmerungs - bzw nachtaktiv.
Kannst du ihnen nicht ein Nachtquatier bauen?

Das Trockenfutter sagt jetzt nicht so richtig was drin drin. Das dort Kohl drin ist, finde ich schon mal nicht so gut, denn Kohl solte man nicht sooft füttern, da er bläht.
Ich würde dir raten, das Trockenfutter innerhalb von 4 Wochen komplett abzusetzen. Denn Kaninchen brauchen eine derartige Fütterung nicht.

Das Brt die Zähne abwetzt, ist ein Märchen. Brot ist viel viel weicher als die Zähne. Ausserdem wird das Brot von dem Speicheln direkt aufgeweicht, sodass der Abwetztprozess gar nicht erst stattfindet.
Ausserdem enthält Brot, Getreide, Salt, Schimmelsporen, die man mit dem blossen Auge nicht erkennen kann.

Bitte weglassen.

LG
 
K

Kimmy1976

Registriert seit
22.09.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Oh das wusste ich gar nicht Hmm mal schauen was ich mach.
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
2.134
Reaktionen
0
@Kimmy: Schön das du diesen Thread für mich eröffnet hast. :clap:

Diese Frage wollte ich nämlich auch erst stellen. In meinem anderen Bericht: https://www.tierforum.de/t25903-von-kaefig-ins-gehege.html und Leonie ist auch sehr ängstlich und kommt nur zum schnuppern zu mir. Leider muss ich sie ab und zu fangen, um sie zu bürsten, denn sonst verfilzt ihr Fell und ein Besuch beim TA wäre ein weit aus größerer Stress für das Tier, als ca. 3 Minuten kämmen.

Aber langsam wird es schon, kann ihr jetzt ganz zart über den Kopf graulen. :) Hat sie sich wahrscheinlich von Cleo abgeguckt. :D

@Valentina: Also stimmt es doch das Kohl bläht? Dies sagte mir auch die Züchterin von Leonie, aber in einem anderen Forum wurde ich beschimpft, das, dass alles eine große Lüge ist, das die Kohl nur begrenzt essen dürfen.. Ich weiß jetzt von der Züchterin von unsrer TA und aus paar Beiträgen aus diesem Forum das Kohl in großen Mengen schädlich sein kann. Na ja und in nem andren Forum meinen das man Kohl in großen Mengen geben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
0
Shadowwolf, warum schneidest du das Fell nicht kurz wenn es so schnell verfilzt?
Bürsten ist mit Sicherheit nicht wirklich angenehm für sie...
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
2.134
Reaktionen
0
Es ist ein Löwenkopf-Zwerg und sie hat an den Hinterlaufen etwas längeres Fell sowie am Kopf, da werd ich es garantiert nicht abschneiden. Passiert auch nur einmal in der Woche, und das meiste leckt sie sich auch sauber und sie ist auch schon zahmer geworden. Es ist auch natürlich Tiere mit etwas längeren Fell zu kämmen. Man schafft sich solche Tiere nicht an, um dann das Fell zu kürzen. Das wäre dann auch untypisch für die Rasse.
 
A.J.S.

A.J.S.

Registriert seit
15.12.2006
Beiträge
1.073
Reaktionen
0
also was bei mir ganz gut geholfen hat: ich hab mir einfach mal am wochenende ein paar stunden zeit genommen und mich einfach zu ihnen auf den boden gelegt. mal ganz ruhig auf den rücken ein paar leckerlies neben mir liegend, mal auf der seite liegend. zuletzt ist sunny sogar auf mich draufgesprungen. freu
was auch hilft wenn man anstatt im käfig im freilauf füttert. setzt oder leg dich einfach dazu und leg das futter neben dich oder auch halb auf dich drauf wenn du magst und lass sie ganz in ruhe fressen so merkt sie, dass du ihr nichts böses willst und ja eigentlich harmlos bist. grins
 
M

mampfi

Registriert seit
24.04.2007
Beiträge
580
Reaktionen
0
hallo jap so habe ich es mit chica auch gemacht bzw bin noch dabei. sie wird immer zutraulicher und hat nicht mehr so viel angst. sie kommt sich morgens auch schon ihr leckerli an die küche abhohlen. und wenn es abends eine portion getr. kräuter gibt dann stubst sie mich und stellt sie füße auf mich drauf hihi und wenn ich schnell bin darf ich sie einmal über den rücken streicheln.:)
wir haben sie jetzt schon seit juni und es wird langsam aber sicher immer mehr.
also hab geduld das wird schon nur nicht zwingen. leg dich zu ihnen auf den boden beweg dich nicht zu hastig und lass sie ma machen.
lg
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
0
Man schafft sich solche Tiere nicht an, um dann das Fell zu kürzen. Das wäre dann auch untypisch für die Rasse.
Ganz ehrlich: Mir ist es egal ob das untypisch für die Rasse ist oder nicht.
Wenn das lange Fell (bzw. die damit verbundene Pflege) meine Plüschies stresst oder sie sonst irgendwie behindert kommt es ab. Fertig.
Denen ist es egal wie sie aussehen.
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
2.108
Reaktionen
0
@ favole . :*lol* das stell ich mir gut vor da sitzt sie den ganzen tag im gehege und kämmt die vielein zotteltierchen einer nach dem andern



hihihi stunden später ........ (das ist ja ne lebensaufgaben bei deiner gruppe)

lg mel.
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
0
Na das wär ja noch schöner :mrgreen:

Sind ja zum Glück nur 2 1/2 Plüschies hier, der Rest wird nur im Winter fluffig :mrgreen:

Dafür ist zB mein kleiner Geist ein Extrem-Fussel... Soo viel Fell, der würd mir drin eingehen wenn ich den nicht frisier :eusa_doh:
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
2.108
Reaktionen
0
naja da kannste ja mal deiner fantasie freienlauf lassen, mit schönen zöpfchen und spängchen und ach ne warte is ein junge oder ...na dann eben draid looks*lol*

das arme fichelchen

nana so ein schicker kurzhaarschnitt is schon fesch genug glaub ich, für seine weiber wirds reichen.
 
Thema:

mein neues Häschen -- eine Frage

mein neues Häschen -- eine Frage - Ähnliche Themen

  • Neuer Partner

    Neuer Partner: Guten Tag, seit 3 Wochen habe ich eine Kaninchendame , übernommen von meiner Tochter, da sie umzugsbedingt keinen Platz mehr hat. Letzten...
  • Neues Zwergkaninchen verträgt sich nicht

    Neues Zwergkaninchen verträgt sich nicht: Hallo Forum. Meine Freundin und ich haben uns gestern ein neues Zwergkaninchen zu gelegt da unser erstes ZK sehr einsam wirkte mussten uns aber...
  • Neues Kaninchen beißt anderes...

    Neues Kaninchen beißt anderes...: Hallo:), mein weibliches Kaninchen ist leider vor kurzem gestorben ,so bin ich zu dem Schluss gekommen für mein kastriertes Männchen eine neue...
  • Neues Kaninchen seeehr scheu

    Neues Kaninchen seeehr scheu: Hallo! Nachdem kürzlich eines meiner alten Kaninchen leider verstorben ist, wollte ich nun meine Gruppe wieder vergrößern. Gestern habe ich da...
  • Neue Häsin, markiert sie oder weiß sie es nur nicht besser?

    Neue Häsin, markiert sie oder weiß sie es nur nicht besser?: Guten Tag an alle, da bin ich wieder.... mit einem neuen Problemchen.:uups: Muss kurz ausholen: Habe vor guten 6 Wochen einen dreijährigen...
  • Neue Häsin, markiert sie oder weiß sie es nur nicht besser? - Ähnliche Themen

  • Neuer Partner

    Neuer Partner: Guten Tag, seit 3 Wochen habe ich eine Kaninchendame , übernommen von meiner Tochter, da sie umzugsbedingt keinen Platz mehr hat. Letzten...
  • Neues Zwergkaninchen verträgt sich nicht

    Neues Zwergkaninchen verträgt sich nicht: Hallo Forum. Meine Freundin und ich haben uns gestern ein neues Zwergkaninchen zu gelegt da unser erstes ZK sehr einsam wirkte mussten uns aber...
  • Neues Kaninchen beißt anderes...

    Neues Kaninchen beißt anderes...: Hallo:), mein weibliches Kaninchen ist leider vor kurzem gestorben ,so bin ich zu dem Schluss gekommen für mein kastriertes Männchen eine neue...
  • Neues Kaninchen seeehr scheu

    Neues Kaninchen seeehr scheu: Hallo! Nachdem kürzlich eines meiner alten Kaninchen leider verstorben ist, wollte ich nun meine Gruppe wieder vergrößern. Gestern habe ich da...
  • Neue Häsin, markiert sie oder weiß sie es nur nicht besser?

    Neue Häsin, markiert sie oder weiß sie es nur nicht besser?: Guten Tag an alle, da bin ich wieder.... mit einem neuen Problemchen.:uups: Muss kurz ausholen: Habe vor guten 6 Wochen einen dreijährigen...