Augentropfen gegen entzündete Augen

Diskutiere Augentropfen gegen entzündete Augen im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, könnt ihr mir evtl. ein paar gute Augentropfen sagen, die nicht verschreibungspflichtig sind? Mein TA hat firstAkasha Dexamytrex...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
RiaTamrixx

RiaTamrixx

Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
386
Reaktionen
0
Hallo,

könnt ihr mir evtl. ein paar gute Augentropfen sagen, die nicht verschreibungspflichtig sind? Mein TA hat
Akasha Dexamytrex verschrieben und die haben zwar geholfen aber sie heilen das Auge nicht vollständig..und da ich nicht wieder zum TA mit ihr möchte weil sie dann jedes Mal Spritzen bekommt, wollte ich mal hören, ob ihr mir vielleicht welche sagen könnt, die ich so in der Apotheke holen kann...

Vielen Dank,

Ria
 
25.09.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Augentropfen gegen entzündete Augen . Dort wird jeder fündig!
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Hallo Ria

Dexamytrex wird bei Bakteriellen Augenentzündungen eingesetzt.
Welche Diagnose wurde denn bei Deiner Katze gestellt?
Grundsätzlich bin ich der Meinung wenn eine Therapie nicht den gewünschten Erfolg zeigt muss das nochmal abgeklärt und angeschaut werden.
Jetzt einfach irgendeine nicht verschreibungspflichtige Salbe zu kaufen und drauf los zu schmieren halte ich für nicht gut.
Wieso sollte Deine Katze eine Spritze bekommen?
Wenn Du das nicht möchtest bekommt sie auch keine.
Beim Auge wäre ich einfach vorsichtig, gerade wenns bakteriell bedingt ist. Denn da kann passieren das sich das ganze wieder verschlimmert wenn man es nicht richtig und lang genug behandelt.

Also bitte nochmal beim TA vorstellen.

Grüße
Elstertier
 
RiaTamrixx

RiaTamrixx

Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
386
Reaktionen
0
Hallo,

habe jetz mit dem TA gesprochen und der meint, wir sollen zwei Tage lang gar nichts geben und danach anderen Augentropfen...das Rezept holen wir morgen ab...

Er hatte bei Akasha eine schlimme Augeninfektion diagnostiziert...sie hatte das Auge die ganze Zeit geschlossen und es war verklebt mit Eiter und wenn man es wegmacht, war es fünf Minuten später wieder so...Mittlerweile hat sie das Auge wieder normal offen wie das andere..trüb ist es nicht mehr und Eiter wische ich nur noch 2 max. 3Mal am Tag ab und das ist dann immer recht wenig..die weißen Häute am Auge sind halt noch gerötet..aber der TA meint, das könne auch die Reizung der vielen Augentropfen sein...???
Was meinst Du?
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Hi Ria,

wie lange hast Du ihr denn die Tropfen gegeben und wie oft?
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
3.238
Reaktionen
1
Also bei so einer schilmmer Infektion werden keine verschreibungsfreien tropfen helfen!
grundsätzlich sollte man höchstens 2 verschiedene medikamete versuchen und dann wenns nicht hilft nen Abstrich machen - die Spritzen hat sie wahrscheinlich zur unterstützung bekommen?
 
RiaTamrixx

RiaTamrixx

Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
386
Reaktionen
0
Heute sind es genau zwei Wochen die wir sie behandeln...Die Spritzen waren entzündungshemmende Mittel..einmal wegen der Augenentzündung und wegen der Zerrung die sie im Beinchen hatte...

So sah es vor zwei Wochen aus (nachdem ich das Auge gesäubert hatte)



Und so sieht es jetz aus (zuletzt vor zwei Stunden gesäubert und trotz des aggressiven Blitz an meiner Cam-sie kneift die augen dann jedes mal zusammen-)

 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Hi ria,

also nach 2 Wochen Dauermedikamention würde ich auch 3 Tage Pause empfehlen um zu sehen ob die Rötungen zurückgehen.
Sollte dann immernoch ersichtlich sein das das Auge noch nicht gesund ist dann die andere Augensalbe anwenden.

PS: Schöne Katze
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
3.238
Reaktionen
1
Also ich geh mit augengeschichten immer zum TA- da rumzudoktorn ist mir persönlich zu riskant.
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
@ Leonie sie hat ja zuvor mit dem behandelten TA telefoniert.
 
RiaTamrixx

RiaTamrixx

Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
386
Reaktionen
0
Ja, aber da es ja schon soviel besser geworden ist, will ich das arme Tier nicht gleich wieder dahin schleppen...ich mach jetzt erstmal das was der TA und ihr gesagt habt-also ihr mal eine Pause gönnen und dann weiter sehen..wenn es sich verschlimmert oder kein wenig verbessert bin ich sofort wieder mit ihr beim TA aber jetzt will ich erstmal sehen, ob die Rötung zurück geht, bevor ich gleich wieder beim TA bin...

Danke Elstertier..Akasha ist ein Bombay-Mix.. :)
 
NcsF

NcsF

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
910
Reaktionen
0
Also generell kannst du Bephanten nehmen, ist allerdings kein Antibiotikum oder Cortison wie du es von einem TA bekommst. Vielleicht sollte dein TA einfach mal ein reines Antibiotikum geben, es könnte sein das deine Katze eine Augenhautverletzung hat und es deswegen mit Cortison nicht behandelbar ist (im Gegenteil, man kann dann noch mehr kaput machen)

Aber ansonsten würde ich einfach mal Bephanten einsetzen, ich gebe das bei meinem Hund immer wenn er Schwimmen war, a bekommt er immer Augenentzündungen. Was man auch ohne Rezept n der Apotheke bekommt ist Vitamin A salbe oder Tropfen.

Empfehlen würde ich dir Gentamycin oder Kanamycin (beim TA)


Gruß Nina
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
3.238
Reaktionen
1
Meine Hündin neigt zu Bindehautentzündungen (durch das viele Buddeln und schwimmen) und bekommt dann immer erstmal was homöopathisches rein - das zeug ist spitze^^ und weil es aus so ner speziellen Tropfflasche kommt auch länger haltbar (normale Tropfen und salben soll man ja nach 6 wochen oder so nicht mehr verwenden).

Das Zeug heisst Euphravet falls es jemanden interessiert^^
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
3.238
Reaktionen
1
Gern^^ ich nehm das bei allen Tieren (auch den Meeries) und bis jetzt hat es meistens geholfen^^
 
RiaTamrixx

RiaTamrixx

Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
386
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe heute bei dem TA angerufen weil Akasha's Auge keinen Deut besser wird..es eitert nach wie vor und ist rot...er meint, wir sollen heute vorbei kommen und er entnimmt etwas Augensecret und schickt das ans Labor..(kostet uns mindestens 60Euro ohne darauf folgende Behandlung)...was meint ihr? Wäre das besser oder sollten wir es erstmal noch mit anderen Augentropfen versuchen? Bin langsam sehr ratlos..heute ist schon der 15.Tag..
*seufz* ich will doch einfach nur das es meinen Tieren gut geht :/
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Hallo Ria,

also wenns nicht mal ein kleines bisschen besser geworden ist würde ich vorsichtshalber nochmal zum TA und ihn das vor Ort beeurteilen lassen.
Wenn er dann immer noch für eine Laboruntersuchung ist würde ich sie machen lassen.
Es hätte schon besser werden müssen und wenn sie im Labor testen können sie danach wenigstens 100% welche Salbe wirklich hilft,

Grüß
Elstertier
 
RiaTamrixx

RiaTamrixx

Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
386
Reaktionen
0
Stimmt, bevor sich das noch mehr in die Länge zieht...
Dann sollte ich das Auge ab jetzt besser nicht mehr reinigen oder? Wenn wir um vier dort sind...?
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
3.238
Reaktionen
1
Naja ich habe ja schon oben geschrieben das man höchstens 2 salben ausprobieren soll.
Da die katze das ja schon länger hat halte ich eine Probe auf jeden Fall für Sinnvoll - es bringt ja nix wenn ihr schon wieder eine Salbe erwischt gegen die sie reisistent ist.
Der TA scheint auf jeden Fall vernünftig zu sein - es gibt auch welche die da ewig rumdoctorn!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Augentropfen gegen entzündete Augen

Augentropfen gegen entzündete Augen - Ähnliche Themen

  • Kitten (7 Tage) hat entzündetes Auge & kaum Hunger

    Kitten (7 Tage) hat entzündetes Auge & kaum Hunger: Hallo zusammen, Ich brauche dringend Euren Rat. Wir haben von Kollegen eine Bengalmutter mit ihrem Baby aufgenommen. Es waren eigentlich vier...
  • Ist diese Brustwarze entzündet?

    Ist diese Brustwarze entzündet?: Minou wurde heute wahrscheinlich das erste Mal im Leben geschoren.. und als ich nachhause kam und ihn knuddelte, entdeckte ich das hier: Ich...
  • entzündete verletzung am ohr

    entzündete verletzung am ohr: Hallo, Vor ein paar tagen hat sam sich wieder mal macken zugezogen. Eine davon am ohr. Als es frisch war, hab ich direkt octenisept drauf, aber...
  • Auge sieht entzündet aus

    Auge sieht entzündet aus: Es geht um Tyler, meinen 2 Jahre alten Kater. Gestern Abend ist mir aufgefallen, dass sein linkes Auge anders ausschaut. Es wirkt kleiner, etwas...
  • Augentropfen geben und Transportboxfragen

    Augentropfen geben und Transportboxfragen: Hallo! Mein Kater hat eine eitrige Bindehautentzündung, die Hornhaut ist offenbar ok. Er bekommt bei der Tierärztin Antibiotika gespritzt, und...
  • Augentropfen geben und Transportboxfragen - Ähnliche Themen

  • Kitten (7 Tage) hat entzündetes Auge & kaum Hunger

    Kitten (7 Tage) hat entzündetes Auge & kaum Hunger: Hallo zusammen, Ich brauche dringend Euren Rat. Wir haben von Kollegen eine Bengalmutter mit ihrem Baby aufgenommen. Es waren eigentlich vier...
  • Ist diese Brustwarze entzündet?

    Ist diese Brustwarze entzündet?: Minou wurde heute wahrscheinlich das erste Mal im Leben geschoren.. und als ich nachhause kam und ihn knuddelte, entdeckte ich das hier: Ich...
  • entzündete verletzung am ohr

    entzündete verletzung am ohr: Hallo, Vor ein paar tagen hat sam sich wieder mal macken zugezogen. Eine davon am ohr. Als es frisch war, hab ich direkt octenisept drauf, aber...
  • Auge sieht entzündet aus

    Auge sieht entzündet aus: Es geht um Tyler, meinen 2 Jahre alten Kater. Gestern Abend ist mir aufgefallen, dass sein linkes Auge anders ausschaut. Es wirkt kleiner, etwas...
  • Augentropfen geben und Transportboxfragen

    Augentropfen geben und Transportboxfragen: Hallo! Mein Kater hat eine eitrige Bindehautentzündung, die Hornhaut ist offenbar ok. Er bekommt bei der Tierärztin Antibiotika gespritzt, und...