Mein Hund spuckt weißen schleim

Diskutiere Mein Hund spuckt weißen schleim im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hey bräuchte mal schnell euren Rat! Mein Wuffel spuckt seid ca. einer Stunde 4mal so weißen schleimigen Schleim. Er hustet nicht, er schnupft...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
laui*

laui*

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
1.488
Reaktionen
0
Hey bräuchte mal schnell euren Rat!
Mein Wuffel spuckt seid ca. einer Stunde 4mal so weißen schleimigen Schleim.
Er hustet nicht, er schnupft nicht, er hat kein Fieber, ist nicht Apatisch nur ein bisschen drömmelig
aber das ist er morgens eh immer. Ich hab den Kreislauftest gemacht (Finger auf Mundschleimheute drücken) scheint auch alles normal. Kann sein das ich da jetzt ne riesen Welle drum mach, aber lieber einmal zu viel als einmal zu wenig! Habt ihr vllt eine Ahnung was das sein könnte?

Ps: kann erst in ca. einer halben stunde zum tierarzt

lg laui
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.
Ps: ich hab ihm jetzt extra noch nichts zu Fressengegeben ! (Fals es vom Magen kommen sollte) und Gassi waren wir auch noch nicht! Also i-was vom Boden aufsammeln was zu Magenbeschwerden führen kann ist auch nicht drin...
 
Zuletzt bearbeitet:
26.09.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mein Hund spuckt weißen schleim . Dort wird jeder fündig!
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
3.238
Reaktionen
1
Also meine Hündin spuckt manchmal wenn sie nüchtern ist so einen weißen (manchmal gelblichen) schaum.
Ich geb ihr dann einfach immer kamillentee und den Tag nix zu fressen.
ich kann jetzt den zustand deines Hundes nicht so gut bewerten aber mit meiner muss ich dann nicht zum Ta- das hört von alleine auf.

Ich würde an deiner Stelle einfach mal beim Ta anrufen und fragen ob du sofort kommen musst oder es noch abwarten kannst... Bei meiner hündin ist das meist nur so ein halber Tag oder so und dann ist wieder alles ok.
 
laui*

laui*

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
1.488
Reaktionen
0
Ok dann ruf ich mal in 10 min an.Ich hoff die sind dann schon in der Praxis :?
Danke für die Antwort hast mir son bisschen die Angst genommen^^
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
2.108
Reaktionen
0
das kann normales nüchtern erbrechen sein, kann auch gelblich aussehen, nach galle.
die magensäure des hundes ist viel agressiever als die von uns und daher kann sie wenn sie nichts zu verdauenhat auch schon mal sauer aufstoßen.
solange sie nicht deutlich schmerzen zeigt oder unlustig wird würde ich das nicht überbewerten;-)
geb ihr was bort mit viel butter zu frressen(wenn sies dennn frist)
oder leberwurst, also was fettiges, dann müsste ihr es besser gehen. wenn nicht kommt es halt wieder heraus und du kannst ja dann zum arzt gehen, aber ich denke wnn sie sich den magen verkorkst hätte müsste sie deutlich elend aussehen ist aber von hund zu und unterschiedlich.

wenn es das ist kannst du dem abhife verschaffen in dem du denem wuffel kurz vorm schlafen gehen ein stück leberwurst gibst, damit der magen was zu tun hat bis es frühstück gibt;-)
lg und gute besserung mel.
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
3.238
Reaktionen
1
Also was fettiges würde ich jetzt nicht geben!
Wenn dann n trockenes Stück brot.
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
2.108
Reaktionen
0
am besten wirkt brot mit butter (das sind zumindestens die erfahrungen aus der praxis)

aber reagiert ja auch jeder anders nur durch da fett wird die magensäure gebunden und naja dadurch lässt das dann nach.
lg mel.
 
laui*

laui*

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
1.488
Reaktionen
0
Mh, also ich hab jetzt den TA angerufen.. und der meinte ich soll vorsichtshalber mal vorbei kommen. Hab jetzt nen Termin für viertelnach 11 aber er meinte er quetscht mich da i-wie zwischen. Ich glaube es ist ganz gut wenn der Ta mal n Blick auf Duke wirft zumal er morgen eigendlich seine Nachimpfung hat :? Ich bin mal gespannt ....
 
Pologirl

Pologirl

Registriert seit
06.09.2005
Beiträge
407
Reaktionen
0
also da möchte ich mal etwas von meinem letzten hund erzählen, bitte sorgt vor!

1996 bekamen wir einen kleinen mischlingswelpen ins haus, mit ca. 1 jahr fing er an ab und zu (anfangs nur zur herbstzeit) weißen bis hin zum gelben schaum zu erbrechen, anfangs nur morgends, dann nach dem toben/radfahren. Wir rannten von TA zu TA da es von jahr zu jahr schlimmer wurde, wir klapperten alle TAs durch jeder meinte nur "der hat halt nen empfindlichen magen" ich solle an dem tag nichts fettiges oder salziges füttern, damit sich die schleimhaut beruhigen kann. Gesagt getan. half aber nicht viel

als er dann 5 wurde zog ein neuer TA aus der großstadt zu uns, ich rief ihn sofort an und machte nen termin aus. Er hörte sich seine geschichte an und meinte gleich das er eine befürchtung hätte. Mein charly bekam dieses leuchtmittel verabreicht und 1 tag danach musste ich zum röntgen und siehe die befürchtung des TA bestätigte sich, Charly hatte magengeschwüre und die waren mit den jahren so stark geworden das sich der magen fast aufs 3 fache geweitet hatte! (von wegen nur empfindlichen magen :roll:) Nach dieser diagnose bekam er sein spezial futter (eingeweicht da sonst die geschwüre im magen aufreißen) ein spezielles medikament in brei form was die schleimhaut beruhigt und tabletten. Charly kam so dann noch 2 jahre gut zurecht, bis er innerhalb einer woche ca. 7 kg abnahm (nur noch erbrochen/durchfall) und er letztendlich mit knappen 7 kg eingeschläfert wurde.

Meine geschichte soll keinem angst machen, aber bitte lernt aus meinen fehlern, setzt euch bei den TAs durch, besteht auf ein röntgenbild des magens, da kann man super die abzesse erkennen. Ich habe schon von einigen hundebesitzern gehört das deren hund auch später blut spuckte (so wie meiner teilweise) und sie immer noch nicht wussten was los war :? . Helft euren tieren in dem ihr auf nummer sicher geht, denn wenn die TAs seine probleme schon mit 1 jahr festgestellt hätten und wir eher mit medis behandelt hätten, wäre er sicher noch älter geworden. sein magen hat ihn kaputt gemacht.

Bitte lasst euch nicht einfach mit der begründung "empfindlicher magen" nach einem augen-check abblocken besteht auf eine gute kontrolle bevor es zu spät ist :(
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
3.238
Reaktionen
1
Naja - nach einmal spucken muss man nicht direkt ein Röntgenbild machen - klar wenn es regelmäßig ist (es kann auch ein Fremdkörper sein).
Wenn ich meine Hündin bei jedem mal brechen röntgen lassen würde wäre ich arm und meine Hündin verstrahlt^^

Soweit ich weiß regt man den Magen nur dazu an noch mehr Pepsin und magensäure zu produzieren wenn man was fettes füttert - das wäre genau das falsche.
Wir essen ja auch kein Brot mit dick Butter wenn wir spucken müssen!
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
2.108
Reaktionen
0
bei richtiger übelkeit, also wenn man sich den magen verdorben hat natürlich nicht ;-)

normalerweis hilft auch milch bei uns, weil das den magen ausschleimt, aber bei hunden gibt es da schnell durchfall.

mal abwarten was beim arzt rauskommt wir haben ja zeit sie hat ja nen termin.

lg mel.
 
H

HelgaK

Registriert seit
18.05.2006
Beiträge
2.269
Reaktionen
1
Das hatten meine Hunde auch manchmal, aber wenn es nur einen Tag lang ist, nicht länger, dann muss man nicht gleich zum TA. Wenn es länger anhält, dann ist der TA nicht zu vermeiden. Ich gab meinen Hunden immer Zwieback mit Leberwurst bestrichen, oder Hühnchen gekocht mit Reis und dann war es wieder weg.
Gruß HelgaK
 
laui*

laui*

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
1.488
Reaktionen
0
So.
Komme grade vom TA. Er meint es ist eine Virusinfektion. Duke hat inzwischen auch 39.4 Fieber gehabt. Er hat eine Spritze gegen das Erbrechen bekommen und darf für heute nichts mehr zu Fressen haben...

Im Mom ist er aber echt komisch! Voll anhänglich will die ganze Zeit auf meinen Schoß und dabei ist er suuuuuper aufgeregt. Legt sich hin steht wieder auf und rennt im Haus rum:eusa_think: Ich hab ihn jetzt gezwungen sich unter meinen Stuhl zu legen (und nicht auf meinen Schoß:roll: ) Hab ihm seinen Kamillentee gekocht und seine (jaaaaaaaaa er hat sowas :lol: ) Schlafmusik an gemacht (hat er schon seid Welpe und er beruhigt sich dabei eigendlich immer ganz toll) mal gespannt ob er jetzt runter kommt.....
 
Nono

Nono

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
4.944
Reaktionen
0
huhu!

Hoffentlich gehts Duke bald besser aber wie man sieht er hat ja eine sehr fürsorgliche "mama" :) find ich schön!

LG
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
3.238
Reaktionen
1
Na bei dem Fieber wars ja doch ganz gut das du gegangen bist^^
Das er aufgeregt ist ist klar - er versteht ja nicht warum ihm so übel ist - meine bekommt auch immer angst wenn sie brechen muss.
Hoffe er wird schnell wieder gesund!
 
MiniWuff

MiniWuff

Registriert seit
29.06.2008
Beiträge
3.949
Reaktionen
0
wie gehts deinem duke denn heute?
 
laui*

laui*

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
1.488
Reaktionen
0
OOH so ein MIST ich hatte euch hier einen riiiiesen langen Text geschrieben aba ausversehen gelöscht :eusa_doh:. Naja jetzt mach ichs kurz und bündig 8) Es war ein schwieriger, langer Weg aba wir hams geschaft ihm gehts wieder gut !!:D

Nochmal ein dickes DANKESCHÖN für die Tipps und die Aufmunterungen die ihr mir geschickt habt =) Ist echt ein tolles Forum hier!!:mrgreen: *knutschi*;)
 
MiniWuff

MiniWuff

Registriert seit
29.06.2008
Beiträge
3.949
Reaktionen
0
was war es denn nun genau?

schoen das es ihm wieder besser geht!
 
laui*

laui*

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
1.488
Reaktionen
0
Also er hatte eine Magenschleimhautentzündung aber von der überlsten Sorte!!+ eine leichte Erkältung .....
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mein Hund spuckt weißen schleim

Mein Hund spuckt weißen schleim - Ähnliche Themen

  • Mein neuer Hund spuckt immer beim Autofahren

    Mein neuer Hund spuckt immer beim Autofahren: Mein neuer Hund aus dem Tierheim spuckt immer beim Autofahren:?.Was soll ich tun?lg Tiermädel
  • Hund spuck häufig und zittert

    Hund spuck häufig und zittert: Ich war heute mit meinem Hund(Jack Russell 1 Jahr alt)im Schrebergarten da lief er immer rum.als wir dann aber ca 2std zu hause waren hat er...
  • Hund spuckt beim Autofahren

    Hund spuckt beim Autofahren: Hi, wir habe ein Problem mit unserem kleinen Hundi. Er spuckt immer beim Autofahren, woran kann da liegen, wir haben vieles versucht z.B. wir...
  • Hilfe! Mein Hund spuckt dauernd!

    Hilfe! Mein Hund spuckt dauernd!: Hallo! Mein Hund Snoopy spuckt , und das jetzt schon seit 2 Nächten! Was kann ich tun?
  • Tierparasit?

    Tierparasit?: Hi zusammen, ist dies hier ein Tierparasit?Habe es in der Wohnung entdeckt und denke nun mein kleiner Hund hat hier einen Befall. Auf den Fotos...
  • Ähnliche Themen
  • Mein neuer Hund spuckt immer beim Autofahren

    Mein neuer Hund spuckt immer beim Autofahren: Mein neuer Hund aus dem Tierheim spuckt immer beim Autofahren:?.Was soll ich tun?lg Tiermädel
  • Hund spuck häufig und zittert

    Hund spuck häufig und zittert: Ich war heute mit meinem Hund(Jack Russell 1 Jahr alt)im Schrebergarten da lief er immer rum.als wir dann aber ca 2std zu hause waren hat er...
  • Hund spuckt beim Autofahren

    Hund spuckt beim Autofahren: Hi, wir habe ein Problem mit unserem kleinen Hundi. Er spuckt immer beim Autofahren, woran kann da liegen, wir haben vieles versucht z.B. wir...
  • Hilfe! Mein Hund spuckt dauernd!

    Hilfe! Mein Hund spuckt dauernd!: Hallo! Mein Hund Snoopy spuckt , und das jetzt schon seit 2 Nächten! Was kann ich tun?
  • Tierparasit?

    Tierparasit?: Hi zusammen, ist dies hier ein Tierparasit?Habe es in der Wohnung entdeckt und denke nun mein kleiner Hund hat hier einen Befall. Auf den Fotos...