ab wann gerbils getrennt, ab wann vg?

Diskutiere ab wann gerbils getrennt, ab wann vg? im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; hallo ihrs. das mädel "blue" ist jetzt 7 einhalb wochen alt und ich will ja kein risiko eingehen ;) . ich musste mir ein mäuschen dazuholen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
1.146
Reaktionen
0
hallo ihrs.

das mädel "blue" ist jetzt 7 einhalb wochen alt und ich will ja kein risiko eingehen ;) .

ich musste mir ein mäuschen dazuholen, weil meine männerwg sich nach dem feivel verletzt wurde, kekloppt hat.
dann saß
fievel alleine und mein freund hat mir das mädel mitgebracht (von ner freundin).jetzt soll feivel nächste woche kastriert werden, aber ich hab gelesen ab der 8 woche geschlechtsreif, deswegen wollte ich sie heute oder morgen trennen.
in ein vg becken setzen,also mitt gitterwand.

hab mir das auch heute schon gebastelt und es hält gut. jetzt hab ich aber nur 2 60x30 aquas für die, dewegen wollt ich das eine becken mit 3/4 abtrennen, damit einer das andere 60x30 bewohnen kann, aber zu dem anderen rüberlaufen kann zum schnüffeln und kontakt halten.dann hab in dem kleiner raum auch platz für ein laufrad und sandbad *g*

ab wann kann ich de dann wieder zusammen tun???

lg mel.
 
01.10.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: ab wann gerbils getrennt, ab wann vg? . Dort wird jeder fündig!
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Hi Mel!
Wenn ich diebrain richtig gelesen habe, sind die Kerlchen ab Ende der 5. Woche geschlechtsreif... Sie saßen also schon zusammen? Dann will ich mal stark hoffen, dass da jetzt kein Nachwuchs kommt... *umkipp*
Bei Farbmäusen ist es übrigens so, dass sie ca. 3-4 Wochen nach der Kastra wieder zu den Mädels dürfen - ich denke mal, bei Rennern dürfte das ähnlich sein. Wenn Du ihn also nach der Kastra noch 4 Wochen in Quarantäne hältst, dürfte das sicher in Ordnung gehen...
Ob das so gut ist, dass das Kerlchen dauernd das Mädel in seiner Nähe hat, weiß ich nicht - andererseits kennen sie sich zumindest geruchsmäßig dann schon und die VG ist hinterher möglicherweise leichter...
LG, seven (die hofft, dass Du von Nachwuchs verschont bleibst...)
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
1.146
Reaktionen
0
Gerbils oder mongolische Wüstenrennmäuse leben in Großfamilien mit engem sozialen Kontakt. Sie sind sehr aktiv und grabfreudig. Den ganzen Tag über wechseln Aktivitätsphasen mit Ruhepausen ab. Die Tiere werden 2 bisbmaximal 5 Jahre alt. Sie werden mit 9 bis 10 Wochen geschlechtsreif und tragen Jungtiere 24 bis 26 Tage aus.
Lebensalter:3 - 5 JahreGeschlechtsreife der Männchen:3 - 4 Monate, in Einzelfällen auch früherZuchtreife: 4 MonateGeschlechtsreife der Weibchen:3 - 4 MonateZuchtreife:4 MonateBrunstzyklus:4 - 6 TageTrächtigkeitsdauer:ca. 24 Tage, ab dem 2. Wurf auch bis zu 32 TageWurfgröße:2 - 8 Junge, durchschnittlich 5, zum Ende der Fruchtbarkeit 1 - 2Junge Geburtsgewicht:ca. 3 Gramm bei einer Größe von ca. 2 cmReifegrad der Jungen:Die Babys werden nackt, blind und rosafarben geboren, nach 3 - 4 Tagen wird die Haut dunkler, nach ca. 1 Woche wächst das Fell und mit ca. 14 Tagen öffnen sich die Augen. Säugezeit: ca 21 - 28 TageAbsatzalter: ca. 5 - 6 WochenZuchtende der Weibchen:mit ca. 1 1/2 JahrenGewicht:80 - 120 Gramm bei einer Körpergröße ohne Schwanz von ca. 12 cm, mit Schwanz ca. 20 - 23 cm



das hab ich gefunden, gemacht haben die auf jeden fall noch nix, das währe mir aufgefallen weil ich ja mehrmals täglich nach ihnen und auch den andern tieren schaue, und bei denen dauert ein paarung ja schon was länger (also der akt nicht aber weil die sich ja so lange hinterher rennen, das dauert ja schon mal nen tag.


lg mel.​
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Hi Mel!
Könntest Du mal die Quelle dazu angeben? Bitteee? (Musst Du übrigens, wenn Du was zitierst ;-) )
Ich hab´ auf diebrain geschaut und die 5-6 Wochen gefunden. Vielleicht kann aber Maleah oder Connye hier auch noch weiterhelfen...
Wäre ja schön, wenn Du Recht hast, ich würde es Dir sehr wünschen!
LG, seven
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
1.146
Reaktionen
0
das 2 zitat von hier:
http://www.bmnc.de/HTML/Maus.htm


den andern such ich noch moment:

http://www.exotische-nager.de/Gerbil.htm


das sind die beiden hab ja nur mal so rum geschaut, an diebrain hab ich garnicht mehr gedacht, aber wie gesagt ich hatte ja schon mal nachwuchs, und da war es halt den ganzen tag beschäftigung ;-)

bislang ist er ihr auch nch garnicht hinterher gelaufen
lg eml.
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

hab auch gerade noch mal im lehr buch "die tierarzthelferin " nachgeshaut
und da steht auch die mädels so 8-12 woche und männchen um die 10-13 woche.

wobei es ja auch immer frühstarter gibt, hab die beiden jetzt ja sowieso getrennt, jetzt versuchen die zwar erstmal natürlich zum anderen zu kommen.


ich berichte mal wies später ausschaut.

lg mel.
 
Zuletzt bearbeitet:
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
also das mit den 5 wochen stimmt so nicht x) es gibt vielleicht einzelne die schon so früh geschlechtsreif sind, aber das ist wohl recht selten. verallgemeinern kann man das nicht. ich trenne meine jungen immer mit ungefähr 8 wochen. dann sind sie auch alt genung um ohne eltern auszukommen.
geschlechtsreif werden sie auch dann herum, so ab 8 wochen... manche auch erst mit 9 oder 10.
und da oben steht was von zuchtreife, da finde ich 4 monate auch zu früh... 6 monate alt sollte ein weibchen mindestens sein. egal, darum gehts ja nicht ;) auch das mit der geschlechtsreife stimmt nicht. renner werden sicher nicht erst mit 3 oder 4 monaten geschlechtsreif o_O

achja, du hattest die beiden schon zusammen, oder?
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
1.146
Reaktionen
0
ja ich hab das mädel bekommen und da es 7 wochen jung ist (und so wie ich dachte jetzt noch nicht geschlechtsreif) sollten die sich halt schon mal kennen lernen, ich hab den tip aus nem th, da vg die vor der geschlechtsreife und tun die dann in ein vg becken mit trenngitter wenn es unterchiedlich geschlechtliche tiere sind (also wenn sich die männer gruppe gekloppt hat weils zu viele wahren, und noch ein mädel alleine sitzt aus nem neuen wurf zum beispiel).
also hab ich mir gedacht wenn die sich schon mal kenne kann das nicht schaden oder und wenn die sich jetzt direckt gezofft hätten hät ich nach der kastra zusammengeführt, weil dann währe es ja eh wursht gewesen.....aber die haben sich sofort abgeschnüffelt und gelutscht, das war richtig schön ;-)

naja und jetzt ist sie 7 einhalb wochen und ich wollte die jetzt halt trennen um auf nr sicher zu gehen.

ist das denn ok so oder hab ich da was falsch gemacht?

lg mel.;-)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
@Connye, ich glaub´, ich erinner´ mich wieder... wir hatten das Thema schon mal, oder?
Na, da werd´ ich wohl doch mal bei diebrain anmerken, ob man das evtl. mal ändern kann, sonst bin ich jedes Mal neu verwirrt *grins*
Also hat Mel ihre Tierchen ja dann doch noch rechtzeitig getrennt *puuuuh*
LG, seven
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
1.146
Reaktionen
0
und ich erst *puuuhhhh*

*g*
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
ja, stimmt. irgendwo war schon mal was mit der geschlechtsreife ^^ fände es gut wenns auf diebrain geändert wird, nicht das jemand auf die idee kommt die renner schon mit 5 wochen nach geschlechter (und vielleicht auch von den eltern) zu trennen. denn bis sie 8 wochen alt sind brauchen sie die erwachsenen unbedingt. sonst kanns ganz mühsam werden wenn eine maus nicht weiss wie man sich zu benehmen hat *aus erfahrung sprech* o_O
ich finde bis 6 wochen gehören sie mindestens zur mama. wenn man sie dann schon trennt und sie gleich wieder einen neuen (erwachsenen!) partner bekommen, mag das ok sein... ich finde es aber immer noch zu früh ^^ ich finde es immer mega hart wenn so kleine tierchen schon von der mama weg müssen, wo sie doch gut noch etwas hätten bleiben können. aber das muss jeder selber wissen. einige "züchter" geben die kleinen ja schon mit 4 wochen ab *nerv* hab mal einen drauf angesprochen, dann hiess es "ja, sonst sind sie schon gross und keiner will sie mehr" hallo?! ich war sprachlos o_O dann hat der wohl zu wenig geduld um zu suchen. ich hab auch noch 3 monate "alte" jungtiere sehr gut vermittelt bekommen *?*
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
1.146
Reaktionen
0
@ conney kannst du mir sagen welche farbe meine maus hat?
die sieht genauso aus wie die von malea s bild.

also silber und rote augen,aber super lieb und zutraulich;-)
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
hm, schwierig ^^ hast du kein foto von ihm? das von maleah ist recht klein...


ist er heller als dieser hier?
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
1.146
Reaktionen
0
nei heller nicht , eher ein tick dunkler, sieht halt so richtig blau aus wie die farbe bei den karteusern so ähnlich.
kann aber auch sein das das foto jetzt was zu hell ist und nur der blitz ihn heller mach;-)weis ich ja nicht
aber ich denke so um den dreh ist dir farbe, also der siam den ich bei ihr hatte sieht wesendlich heller aus sie.
also eine bekannte die mir die maus ja gegeben hat meinte es sei ein siberfuchs, dabei bin ich mir nicht mal sicher ob es dies farbe gibt o_O
ich hab im inet was vergleichen wollen, und das ist dann aber auch recht schwierig weil die fotos nicht immer gut sind und so aber ich denke es geht eher in richtung platin bin mir nur halt nicht sicher (foto hab ichleider keines)


lg mel.
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

hab gestrn abend noch gesehen wie sich "blue" ihr eigenes nestchen gebastelt hat *voll niedlich find*
das hat sie eindeutig erst von meinem "feivel" gelernt, der ist nämlich nestbau meister, er hat immer fleeißig das heu vom einen becken durch die röhren ins andere becken geschleppt und gebaut und die anderen beiden haben derweil darin geschlafen und sich zubauen lassen(die haben halt schon mal maaß genommen*g*)

lg mel.
 
Zuletzt bearbeitet:
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
also der auf meinem foto ist ein platin... silberfuchs habe ich noch nie gehört, aber silberagouti gibts. die sehen aber anders aus. eigentlich wie die agoutis, nur grau ;)
weiss wirklich nicht sicher was deine maus für eine farbe haben könnte, ohne foto ist das recht schwierig...
versuchs sonst einmal hier, da sind recht gute vergelichsfotos drauf: http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/rennmaus/Farben
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
1.146
Reaktionen
0
also ich würde sagen entweder platin oder saphir.

aber da sie ehre dunkel zu sein schein platin.


;-)

dann hät ich jetzt einen

blaufuchs
algier fuchs
marder hell /siam
und platin

;-)

danke dir für die hilfe.

ach ich weis im überigen jetzt nicht ob das so gut ist die beiden so zu halten das sie sich gegenseitig schnuppern und sehen können, die machen nur terror am draht, weil die beide zum anderen wollen, vieleicht sollte ich die doch beide ganz einzeln sezten, sonst machen die sich noch beklopt (oder mich )

lg mel.
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
du hattest die beiden ja schon zusammen, oder? hm, wenn du sie jetzt ganz trennst musst du nachher mit der VG von vorne anfangen... aber bis der kleine kastriert ist und nicht mehr zeugungsfähig ist, gehts ja noch ne weile... von dem her wäre es vielleicht doch besser sie noch einmal zu trennen. weil es muss ganz schön hart sein für die beiden wenn sie immer nebeinenander sind aber nicht zusammen können. auf der anderen seite sehen sie wenigstens ne andere maus, weiss nicht was nun besser ist... x)
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
1.146
Reaktionen
0
mal schauen, die aben sich jetzt beide zusammengerollt, der ein links vom gitter der andere rechts vom gitter.

das tut so weh das zu sehen , wenn man denen einfach sagen könnte nur mit gummi aber so ist das voll gemein zusehen zu müssen.

sag mal du züchtest doch auch oder?

ich hab meinen siam und algierfuchs ja auch von ner züchterin,die hat die männer bis kurz vor der geburt bei dan mädels gelassen, und dann halt seperat gehalten.später sind dann die jungs zu dem papa gekommen wenn sie die nicht so schnell unterbekommen hat.
ich hab aber auch mal bei ner anderen gesehen, die hatte das pärchen immer zusammen und erst mit 2 jahre oder wenn halt probleme bei der aufzucht waren die mama mit ner tochter zusammen gelassen und das böckchen weiter als zucht bock eigesetzt.

ich will nicht züchten *schon im vorfeld klähr*
aber ist das nicht eine unheimliche belastung für die mamamaus, sie sagte halt das sie nie einen wurf nach dem anderen hatte sonder immer nur wenn der wurf weg war, aber das ist doch eigendlich quälerei oder?
(sie nannte sich hobbyzüchter).
da fand ich die züchterein von meinen beiden verantwortungbewusster, die hat die mädels auch dann ruhepausen gegönnt.

lg mel.
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
sag mal du züchtest doch auch oder?

ich hab aber auch mal bei ner anderen gesehen, die hatte das pärchen immer zusammen und erst mit 2 jahre oder wenn halt probleme bei der aufzucht waren die mama mit ner tochter zusammen gelassen und das böckchen weiter als zucht bock eigesetzt.
zu der ersten frage, ähm, ja. ich hänge das hier aber absichtlich nicht an die grosse glocke weil die meisten hier eher gegen zucht sind. find ich ok und da habe ich kein problem mit. jedem das seine ;) ich hoffe ihr reisst mir jetzt nicht trotzdem den kopf vom hals x)

dass einige züchter ihre weibchen decken lassen bis sie nicht mehr können, finde ich unter aller sau, sorry. da frage ich mich manchmal als was die ihr tier sehen, vielleicht als gebährmaschiene?! aber da gibts wieder fast so viele verschiedene ansichten wie züchter... wenn ein bock vom weibchen getrennt wird und eine neue partnerin bekommt, mag das ok sein. der hat ja auch nicht so viel zu tun ;) aber für das weibchen ist das jedes mal eine riesen anstrengung, mit trächtigkeit, geburt, aufzucht etc. da muss irgenwann mal schluss sein. und zwar bevor sie "nicht mehr kann". etwas vom leben muss die mama ja auch noch haben.


sie sagte halt das sie nie einen wurf nach dem anderen hatte sonder immer nur wenn der wurf weg war, aber das ist doch eigendlich quälerei oder?
(sie nannte sich hobbyzüchter).
da fand ich die züchterein von meinen beiden verantwortungbewusster, die hat die mädels auch dann ruhepausen gegönnt.
ich weiss nicht wies die züchterin genau gemacht hat wenn sie erst wieder einen wurf hatte wenn der andere weg war. ob das quälerei ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen... eigentlich finde ich es gut das sie erst wieder einen wurf hat wenn sie die anderen vermitteln konnte. dann hatte sie die anzahl jungtiere offenbar im griff, nicht wie einige ander die einfach produzieren (ich sag dem jetzt extra so) bis sie fast in jungen renner ertrinken. aber wenn sie erst wieder junge hatte wenn sie die anderen abgegeben hat dann musste das weibchen fast pausen machen. weil sonst gäbe es alle 4 wochen einen neuen wurf. und wenn sie das nicht hatte war das weibchen auch nicht dauerträchtig. gut, ich weiss auch nicht wie gut sie die jungen vermittelt bekommt... bei einigen klappt das gut, andere haben sehr mühe und finden fast keine abnehmer.
und ob sich einer hobbyzüchter, liebhaberzüchter oder einfach nur züchter nennt, spielt keine rolle... man muss nicht irgenwelche anforderungen erfüllen um sich züchter nenne zu dürfen. d.h. kann ein hobbyzüchter mindestens genau so gut sein wie ein züchter ;) und ein züchter kann eine 13-jährige sein die bruder und schwester zusammen hält und die beiden junge machen lässt...
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

ich noch einmal x) vor lauter züchter und so hab ich den anderen teil von deinem beitrag glatt vergessen :uups:


mal schauen, die aben sich jetzt beide zusammengerollt, der ein links vom gitter der andere rechts vom gitter.

das tut so weh das zu sehen , wenn man denen einfach sagen könnte nur mit gummi aber so ist das voll gemein zusehen zu müssen.
das glaube ich dir. und für die renner ist es bestimmt auch hart, wenn "da drüben" einer ist aber man trotzdem nur durchs gitter mit ihm kuscheln kann.
hast du schon einen termin beim TA für die kastra? und ich würde ihn auch noch einmal fragen wie lange der herr noch separat sitzen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Ich lass das hier jetzt mal so stehen, weil Mel ja offensichtlich kein Interesse an einer eigenen Zucht hat...
@Connye, dass Du Renner züchtest, wissen hier inzwischen ganz viele, denke ich. Aber da Du es verantwortungsvoll tust und es eben nicht an die große Glocke hängst bzw. das Züchten lautstark propagierst, ist das auch völlig in Ordnung so. Ich denke, dass Du eine wirklich seriöse Rennmauszucht betreibst, und dagegen spricht ja auch nichts... Es sollen halt undurchdachte Kinderzimmervermehrungen vermieden werden oder Babies nach dem Motto "Ach wie süß, ich will auch mal so niedliche Mäusebabies"...
Man kann zur Mäusezucht stehen, wie man will - aber eines sollte klar sein: Die Mäuse sollten nicht darunter leiden - sprich: Zuchtpausen einhalten, Inzucht vermeiden, nur eine begrenzte Wurfzahl, etc...
Und für den "normalen" Mäusehalter sollte "Zucht" oder Vermehrung seiner Mäuse einfach absolut tabu sein...
LG, seven
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
danke seven ^^ schön das es auch leute gibt die nicht gerade versuchen einem fertig machen deswegen, wie in einem gewissen anderen forum, du weisst schon...

dass Du Renner züchtest, wissen hier inzwischen ganz viele, denke ich.
ääähm ja, und alle die es nicht gewusst haben sind spätestens jetzt aufgeklärt worden x)

Es sollen halt undurchdachte Kinderzimmervermehrungen vermieden werden oder Babies nach dem Motto "Ach wie süß, ich will auch mal so niedliche Mäusebabies"...
da bin ich auch dagegen, das jeder einfach mal junge hat weil sie eben süss sind...

und wenn ich einmal etwas schreiben sollte wo du findest das gehört hier nicht rein, dann lösch es bitte. ich werde mir aber alle mühe geben dass das nicht vorkommt ;)

so, egal jetzt. hier gehts eigentlich nicht um mich ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

ab wann gerbils getrennt, ab wann vg?

ab wann gerbils getrennt, ab wann vg? - Ähnliche Themen

  • Züsten-OP ab wann VG möglich?

    Züsten-OP ab wann VG möglich?: Hallo, mein Pflegling Ernie (Kastrat) hat am 30.01.`14 eine Züstenop glücklich überstanden und ich möchte gern wissen ab wann ich ihm eine VG...
  • Farbmäuse kastriert, wann wieder zusammensetzen?

    Farbmäuse kastriert, wann wieder zusammensetzen?: Hallo :) Ich habe gestern meine zwei Mäuseböckchen Kastrieren lassen, sie sind Brüder aber haben sich nicht mehr verstanden und haben sich...
  • Wann zusammensetzen?

    Wann zusammensetzen?: Hab heut zu meinen 3 mäusedamen noch 2 weitere mädels dazugeholt... der grund: der käfig ist so groß und die tiere waren nur am schlafen... hab...
  • Wann sollten Mäuse aus dem Minikäfig in das große Gehege?

    Wann sollten Mäuse aus dem Minikäfig in das große Gehege?: Hallo, nachdem unsere Brownie eingeschläfert werden musste weil sie einen riesigen Tumor hatte, haben wir von einer Bekannten drei Mäuse...
  • Frische Kastraten - ab wann VG?

    Frische Kastraten - ab wann VG?: Heute werden meine beiden Siamböckchen kastriert - bzw. müssten sogar schon entmannt sein, auch wenn sie noch beim Tierarzt sind ;) Sobald die...
  • Frische Kastraten - ab wann VG? - Ähnliche Themen

  • Züsten-OP ab wann VG möglich?

    Züsten-OP ab wann VG möglich?: Hallo, mein Pflegling Ernie (Kastrat) hat am 30.01.`14 eine Züstenop glücklich überstanden und ich möchte gern wissen ab wann ich ihm eine VG...
  • Farbmäuse kastriert, wann wieder zusammensetzen?

    Farbmäuse kastriert, wann wieder zusammensetzen?: Hallo :) Ich habe gestern meine zwei Mäuseböckchen Kastrieren lassen, sie sind Brüder aber haben sich nicht mehr verstanden und haben sich...
  • Wann zusammensetzen?

    Wann zusammensetzen?: Hab heut zu meinen 3 mäusedamen noch 2 weitere mädels dazugeholt... der grund: der käfig ist so groß und die tiere waren nur am schlafen... hab...
  • Wann sollten Mäuse aus dem Minikäfig in das große Gehege?

    Wann sollten Mäuse aus dem Minikäfig in das große Gehege?: Hallo, nachdem unsere Brownie eingeschläfert werden musste weil sie einen riesigen Tumor hatte, haben wir von einer Bekannten drei Mäuse...
  • Frische Kastraten - ab wann VG?

    Frische Kastraten - ab wann VG?: Heute werden meine beiden Siamböckchen kastriert - bzw. müssten sogar schon entmannt sein, auch wenn sie noch beim Tierarzt sind ;) Sobald die...