Mäuschen "schnattert" - was bedeutet das?

Diskutiere Mäuschen "schnattert" - was bedeutet das? im Farbmäuse Verhalten Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Ich hab mal eine Frage an alle Mäusekundigen: Eins meiner Farbmausmädels gibt seit einiger Zeit abends über einen langen Zeitraum so ein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Annika-17

Annika-17

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
1.099
Reaktionen
0
Ich hab mal eine Frage an alle Mäusekundigen:

Eins meiner Farbmausmädels gibt seit einiger Zeit abends über einen langen Zeitraum so ein Schnattern von sich. Es ist schwer
zu beschreiben, ähnelt ein bisschen einem Entengeschnatter, in recht hoher Frequenz. Ein bisschen wie ein Knattern, ab und an sind kurze Quietschtöne dazwischen. Man hört dieses Schnattern auch im Nebenzimmer, es ist also nicht ganz leise. Sie macht es oft während des Fressens, und bisher nur abends. Es klingt ganz putzig, aber ich höre es bei meinen anderen Mäusen nicht.

Kennt jemand von Euch dieses Geräusch bei seinen Mäusen? Was bedeutet es? Ist mit der Maus alles okay, oder könnte auch ein gesundheitliches Problem dahinterstecken?
 
05.10.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
J

Jana

Registriert seit
20.09.2007
Beiträge
102
Reaktionen
0
Hallo!

Ich bin jetzt zwar noch nicht so sehr erfahren im Halten von Mäusen. Aber das Schnattern deutet auf ein Problem mit den Atemwegen hin und kann bei Mäuse sehr schnell gefährlich werden.
Aber ob das dann durchgehend oder nur phasenweise wäre, weiß ich nicht

Achso, schau mal hier, das hier steht bei www.diebrain.de

5. Wie süß! Meine Farbmaus macht Geräusche, sie "redet" mit mir!

FALSCH! Farbmäuse kommunizieren überwiegend im Ultraschallbereich. Normalerweise machen sie keine für den Menschen hörbaren Geräusche (bis auf Piepsen/Fiepen bei Streitigkeiten und Jagereien). Geräusche wie Schnattern, Knattern, Rasseln deuten auf eine ernsthafte Atemwegserkrankung hin - die Maus muss sofort zu einem mäusekundigen Tierarzt. Lautes Piepsen oder Fiepen ist ein Zeichen für panische Angst, meist sind solche Töne zu hören, wenn die Tiere zu wild bespielt werden.
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Ich würde mit der Maus auch zum Tierarzt, da die Geräusche, wie Jana schon geschrieben hat, auf eine Atemwegserkrankung hindeuten könnten. Vor allem da du die Geräusche bei deinen anderen Mäusen nicht hörst. Es könnte natürlich sein, dass deine Maus nur mir den Zähnen klappert. Aber dies sieht man eigentlich ganz gut, wenn du sie beobachtest, während sie dieses Geräusch macht. Im Zweifelsfall also lieber zum Tierarzt, bevor es wirklich zu einer ernsthaften Erkrankung wird!
 
Annika-17

Annika-17

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
1.099
Reaktionen
0
Vielen Dank für Eure schnellen mäusekundigen Antworten!

Nachdem ich nun gelesen habe, dass wahrscheinlich ein Atemwegsproblem dahintersteckt, will ich gleich am Montag oder Dienstag mit dem Mäuschen zum Tierarzt; ich hoffe, meine Tierärztin kennt sich auch mit Mäusen aus! :roll:

Da kann man sich ja ganz schön vertun: denkt, die Maus "redet" einfach, und dabei kriegt sie womöglich gar nicht richtig Luft! :(
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Hi Annika!
Schön wäre es, wenn Du noch heute zu einem Tierarzt kämest! Wenn es sich wirklich um einen Atemwegsinfekt handelt, dann wird der bei Mäuschen ratzfatz zu einer bösen Lungenentzündung. Wenn es sich um Myco handeln sollte (die Symptome sind sehr ähnlich, daher lässt sich das nicht eindeutig unterscheiden...), wird unwiederbringlich Lungengewebe zerstört. Deshalb zählt da jeder Tag - je eher Du zum Tierarzt kommst, desto besser!
Alles Gute für die Maus!
LG, seven (die schon öfter mal sonntags die Tierärztin aus dem freien Wochenende geklingelt hat...)
 
Annika-17

Annika-17

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
1.099
Reaktionen
0
Oh, danke!
Ich werde dann sofort mal telefonieren, das Mäuschen in die Box packen - und ab zum Tierdoktor!
 
Annika-17

Annika-17

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
1.099
Reaktionen
0
Also, es war sicher gut, dass wir doch schon gestern hingefahren sind. Die Tierärztin tippte auch auf einen Atemwegsinfekt, obwohl ich das Geräusch nur beschreiben konnte. Das arme Mäuschen war vor lauter Schreck dort ganz stumm... :eusa_shhh:
Sie hat ein Antibiotikum bekommen, und heute, scheint mir, ist es auch schon besser. Ich höre das Schnattern kaum noch, nur vorhin beim Fressen einmal kurz. Sie hat die Nase vielleicht noch nicht richtig frei. Aber wir sind auf dem Weg der Besserung! :) Insgesamt war das Mäuschen auch die ganze Zeit recht munter. Es war also nicht sooo schlimm, aber trotzdem sicher gut, das so rasch wie möglich behandeln zu lassen!

Danke nochmal für Eure hilfreichen Tipps! Jetzt bin ich auch viel klüger, falls sowas mal wieder vorkommen sollte! :D
 
M

MelanieM

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
103
Reaktionen
0
Wie viele Tage sollst du das Antibiotikum geben? Manche Tierärzte sind da immer etwas kurz bei der Hand. Ich habe bisher immer bei Schnattermäuschen die Erfahrung gemacht, dass sieben Tage mindestens sein müssen, obwohl meist schon nach zwei bis drei Tagen die Symptome deutlich besser, bzw. weg waren.

Gruß, Melanie
 
Annika-17

Annika-17

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
1.099
Reaktionen
0
Die Tierärztin sagte mir, ich solle das Mittel 5 Tage lang geben. Vielleicht sollte ich sicherheitshalber noch zwei Tage dran hängen?
Die Symptome sind jedenfalls jetzt nicht mehr vorhanden, kein Schnattern mehr! Das Mäuschen wirkt munter und gesund.

Was bin ich froh!! :)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Hi Annika!
Ich würde auch vorsichtshalber noch 2 Tage dranhängen - 5 Tage sind wirklich das absolute Minimum.
Ich freu´ mich, dass es dem Mäuschen so schnell so viel besser ging! Weiterhin alles Gute!
LG, seven
 
Annika-17

Annika-17

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
1.099
Reaktionen
0
Danke für all Eure hilfreichen Ratschläge!

Das Schnattern höre ich inzwischen gar nicht mehr, das Mausemädel ist putzmunter - und ich hab wieder mal eine Menge dazugelernt! :D
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Hey, das ist doch super, dass die Maus wieder topfit ist! Ich freu´ mich einfach mal ´ne Runde mit ;-)
Weiterhin viel Freude mit Deinen süßen Rackern!
LG, seven
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mäuschen "schnattert" - was bedeutet das?

Mäuschen "schnattert" - was bedeutet das? - Ähnliche Themen

  • wie kann ich meine Mäuschen zähmen?

    wie kann ich meine Mäuschen zähmen?: Hallo erstmal !! Meine zwei Mäuschen sind ziemlich ängstlich, da wollte ich fragen ob ihr mir da ein paar Tipps verraten könnt wie meine 2 Mäuse...
  • Meine Maus spricht... (bzw. schnattert/piepst)

    Meine Maus spricht... (bzw. schnattert/piepst): Hallo! Habe schon lange Mäuse, und eine da von, ein weibchen, das jetzt etwa 1.5 Jahre alt ist, das gluckst dauernd rum. Es klingt wie wenn die...
  • Mäuschen- Dauerkrank und lautes Piepsen

    Mäuschen- Dauerkrank und lautes Piepsen: Hallo ihr Lieben, ich hab mal wieder eine Frage. Meine Mäuschen sind nun schon seit bestimmt 3 Monaten krank, zumindestens glaub ich das zu 100%...
  • einzelnes Mäuschen

    einzelnes Mäuschen: Hallo, hab da mal eine Frage: Ich hatte 3 Farb-Mäuschen und die haben sich auch super verstanden... 2 davon sind jetzt aber tot (altersbedingt...
  • einzelnes Mäuschen - Ähnliche Themen

  • wie kann ich meine Mäuschen zähmen?

    wie kann ich meine Mäuschen zähmen?: Hallo erstmal !! Meine zwei Mäuschen sind ziemlich ängstlich, da wollte ich fragen ob ihr mir da ein paar Tipps verraten könnt wie meine 2 Mäuse...
  • Meine Maus spricht... (bzw. schnattert/piepst)

    Meine Maus spricht... (bzw. schnattert/piepst): Hallo! Habe schon lange Mäuse, und eine da von, ein weibchen, das jetzt etwa 1.5 Jahre alt ist, das gluckst dauernd rum. Es klingt wie wenn die...
  • Mäuschen- Dauerkrank und lautes Piepsen

    Mäuschen- Dauerkrank und lautes Piepsen: Hallo ihr Lieben, ich hab mal wieder eine Frage. Meine Mäuschen sind nun schon seit bestimmt 3 Monaten krank, zumindestens glaub ich das zu 100%...
  • einzelnes Mäuschen

    einzelnes Mäuschen: Hallo, hab da mal eine Frage: Ich hatte 3 Farb-Mäuschen und die haben sich auch super verstanden... 2 davon sind jetzt aber tot (altersbedingt...