Maeuschen wie hochnehmen?!

Diskutiere Maeuschen wie hochnehmen?! im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo liebe Tier/Mausfreunde ;) Ich hab da so eine Freundin und diese Freundin hat Maeuse. Die Maeuschens haben es auch ganz gut bei ihr (viel...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
HsH-Jenny

HsH-Jenny

Registriert seit
01.10.2007
Beiträge
566
Reaktionen
0
Hallo liebe Tier/Mausfreunde ;)

Ich hab da so eine Freundin und diese Freundin hat Maeuse. Die Maeuschens haben es auch ganz gut bei ihr (viel Platz etc) Aber eins stoert mich da schon!!
Und zwar, dass meine Freundin die
Mausis immer an den Schwanz hochzieht, um sie auf den Arm zu nehmen!
Und dabei beachtet sie nicht einmal, ob sie jetzt raus wollen oder nicht (auch wenn sie schon lange Zeit wegflitzen, sie versuchts solange bis sie die Maeuse aufn Arm hat!)
Das find ich halt nicht gut und ich hab es ihr auch schon oft gesagt (Fast genauso, wie ich es jetzt hier sage :roll: ) trotzdem will sie nicht hoeren und meint, dass sie es schon gewohnt sind und das es nicht so schlimm ist!
Na ja wollt hier nur mal meine "Wut" ablassen :evil: :evil:
und nebenbei fragen:

Wie nehmt ihr eure Mausis hoch, etwa auch am Schwanz hochziehen?? :)evil: )

Lg Jenny :)
 
05.10.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Katara

Katara

Registriert seit
01.08.2007
Beiträge
94
Reaktionen
0
Hi,

Ich nehme meine Mäuse NIE am Schwanz hoch. Das ist zu riskant, die dünne Haut kann leicht reißen. Und der schwanz kann brechen, außerdem ist es sehr unangenehm für die Mäuse. Am besten ist es die Tiere gar nicht aus dem Käfig zu zwingen, sondern einfach die Hand in den Käfig zu legen und zu warten bis die Maus von alleine drauf geht. Das geht nartürlich nicht von jetzt auf gleich. Dazu gehört schon Geduld.
Es kann auch helfen wenn man die Mäuse mit leckerlies lockt.

Du kannst es ja immer mal wieder kritisieren, wenn es deine Freundin wieder tut. Vielleicht hört sie irgentwann mal auf dich.

lg Katara
 
HsH-Jenny

HsH-Jenny

Registriert seit
01.10.2007
Beiträge
566
Reaktionen
0
Halloechen Katara
.
Das seh ich genauso ;)
Und ich persoenlich finde ihre Maeuschens ja nicht mal soo scheu, dass sie jetzt nicht von alleine auf die Hand kommen wuerden, aber wie gesagt sie hoert einfach nicht ><
Immerhin ist der Schwanz auch wichtig fuer das klettern, aber sie weiss es ja besser :roll:

LG Jenny
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
2.013
Reaktionen
0
Hi,

nee, ich pack meine Mäuse auch nicht am Schwanz. Entweder, ich nehme sie mit der hohlen Hand von unten auf, schiebe also meine Hände quasi beidseitig unter die Maus drunter - oder ich lege/stelle ein kleines Behältnis (Becher, kleine Transportbox) in den Käfig und lass sie dann da von selber reinklettern.

Sie am Schwanz hochzuziehen wär mir viel zu gefährlich, ich hätte Angst sie zu verletzten.

Wobei es auch drauf ankommt, wo am Schwanz sie anpackt. Wenn, dann an der Schwanzwurzel und dann schnell mit der anderen Hand unter den Körper - so kann man es laut diebrain.de im Notfall machen.

Viele Grüße,
Sawyer
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Ich schließe mich den anderen an - Mäuse bitte nie am Schwanz hochheben - bestenfalls kann man so die Mäuschen mal anfassen, wenn man sie nach Geschlechtern trennen muss - aber selbst da sollte die Maus auf der flachen Hand sitzen, sodass sie sich mit den Vorderfüßchen abstützen kann, und dann mit der anderen Hand vorsichtig an der Schwanzwurzel hochheben...
Für alles andere empfiehlt es sich, die Maus z. B. in die schon erwähnte Transportbox/sonstiges Behältnis laufen zu lassen.
Bei uns hat es sich bewährt, im Käfig einige Küchenpapierrollen zu verteilen - außerdem haben wir einige Holzröhren, die teils im Käfig stehen, teils liegen... Braucht eine Maus Medizin und muss daher aus dem Käfig gefischt werden, so müssen wir sie manchmal auch mit der Hand "jagen" (hört sich jetzt grob an, ist aber nicht so gemeint...) die Maus will sich ja nun mal mit der Hand verständlicherweise nicht packen lassen, flüchtet und läuft dann in eine Pappröhre oder eine Holzröhre - diese wird dann blitzschnell hochgehoben und aus dem Käfig gehievt - und schwupps, hat man die Maus. Sowas ist natürlich trotzdem stressig für das Tier und wird bei uns auch wirklich nur gemacht, wenn mal wieder eine Maus regelmäßig zu bestimmten Zeiten Medizin braucht. Ansonsten werden unsere Mäuschen überhaupt nicht gegen ihren Willen aus dem Käfig geholt - wer auf die angebotene Hand klettern will, darf das gern tun, wer nicht will, der wird auch nicht gezwungen... Am Schwanz hab´ ich aber in 2,5 Jahren Mäusehaltung noch keine von unseren insgesamt 31 Mäuschen eingefangen und würde das auch nie tun...
LG, seven
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
ich hab einmal eine meiner ersten beiden am schwanz erwischt (nicht absichtlich! will ich gesagt haben). sie waren im zimmer unterwegs und ich wollte sie wieder einfangen. ich hatte sie schon in den händen und da hatte sie die idee das sie noch abhauen könnte. ich wollte sie festhalten und hab dabei den schwanz erwischt und die haut ist abgerissen. war nicht schön, hat geblutet wie verrückt. sag ihr einmal was passieren kann und wie sie sich wohl dabei fühlen würde, wenn sie irgendwo kopfüber hängen würde und keine ahnung hat, was mit ihr passiert.
 
HsH-Jenny

HsH-Jenny

Registriert seit
01.10.2007
Beiträge
566
Reaktionen
0
Ja ich glaub, ich sollte ihr mal den Thread zeigen, sodass sie sieht das ich nicht die einzige mit dieser Einstellung bin!!
danke fuer eure schnellen Antworten und das mit der Maus die ausgebuechst ist hoert sich ja auch nicht gerade toll an :(

LG Jenny
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
war es auch nicht. ich habe heute noch ein schlechtes gewissen.


und ja, zeig ihr doch einmal diesen thread... schaden kann es ja nicht ;)
 
M

MelanieM

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
64
Reaktionen
0
Erwachsene Mäuse würde ich auch nie am Schwanz hochnehmen. Bei den kleinen, quirrligen Babys im alter von 4 Wochen habe ich allerdings an der Schwanzwurzel festgehalten und mit der anderen Hand unter dem Körper gestützt, damit sie mir nicht wegspringen können, als ich nach Geschlechtern getrennt habe. Und eine kleine Maus ist letzte Woche aus dem Käfig ausgebüxt, die habe ich erst abends hinter dem Kühlschrank wiedergefunden und da sie partout nicht in die Papprolle wollte und schon ganz fertig war, habe ich auch vorn mit der Hand gehalten und hinten an der Schwanzwurzel fixiert, um sie in den Käfig zurückzubringen. Das hat sie gut überstanden. Es wäre mir zu gefährlich gewesen, sie nur auf der Hand zu halten, weil sie ja noch so verschreckt war und sich womöglich verletzt hätte, wenn sie runtergefallen wäre. Aber ich habe sie nie ausschließlich am Schwanz hochgenommen, das finde ich fies. Die Erwachsenen kommen entweder freiwillig auf meine Hand oder ich nehme eine Küchenpapierpapprolle, lass sie hineinkriechen und hebe sie damit hoch.

Gruß, Melanie
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
wenn man sie an der schwanzwurzel (!) festhält damit sie nicht von der hand springen, ists etwas anderes... das finde ich kann man machen... obwohl es auch anders ginge, vor allem bei kleinen. die passen ja gut in zwei geschlossene hände (eine unten und die andere oben "drüber" ;))
wenn man die maus an der schwanzwurzel festhält, dann aber erst wenn sie auf der hand sitzt. sonst kann das auch schief gehen.
 
M

MelanieM

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
64
Reaktionen
0
Allerdings kannst du sie schlecht zwischen zwei Händen festhalten, wenn du sie erst mal erwischen musst, halb hinter dem Kühlschrank hängst und dir dann beim Aufstehen auch noch einen tierischen Hexenschuss holst, dabei die kleine Maus mit der Nase gegen die Hand stubst und runterhobsen will ...
Ich war ja schon froh, dass ich das Baby endlich wiedergefunden habe, wie es ausgebüxt war, weiß ich bis heute nicht, die Gitterstäbe waren nur 0,7 cm, außerdem hatte ich keine Zeit, länger zu warten, weil sie schon seit mehreren Stunden ausgebüxt war und ich Angst hatte, sie verliert den Gruppengeruch ...

Aber ansonsten würde ich Mäuse auch nie an der Schwanzwurzel halten und meiner Kleinen hat es nicht geschadet, die ist nach wie vor zutraulich zur Hand, nachdem sie sich von dem Schrecken ihrer Entdeckungstour erholt hatte (und ich habe alle Ritzen, die mir irgendwie suspekt vorkamen, mit Papier verklebt, bis die Babys größer sind, seither gab es keine Probleme mehr).

Gruß, Melanie
 
HsH-Jenny

HsH-Jenny

Registriert seit
01.10.2007
Beiträge
566
Reaktionen
0
Hi

Wie gesagt ist es nicht sonderlich schlimm, wenn die Maus auf der Hand sitzt und man vorsichtshalber an der Schwanzwurzel festhaelt!
Nur irgendwo - so in der Mitte des Schwanzes - die Mausis hochzuheben, sodass sie orientierungslos in der Gegend hengen, bis sie endlich auf einer Hand oder sonst was aufgesetzt werden, finde ich einfach nur schrecklich!!!

LG Jenny
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Maeuschen wie hochnehmen?!

Maeuschen wie hochnehmen?! - Ähnliche Themen

  • Wieviele Mäuschen

    Wieviele Mäuschen: Hallo Zusammen Ich habe einen Mäusekäfig mit den Massen 100x50x40 (cm) Wieviele Mäuschen kann ich darin maximal halten? Danke für eure Antworten :)
  • Schwangeres Mäuschen und keine Infos

    Schwangeres Mäuschen und keine Infos: Gestern hat mir ne Freundin 2 Farbmäusis (weibchen) wortwörtlich in die Hand gedrückt und ist in den Urlaub gefahren. Kein großes Gerede, keine...
  • Junge Mäuschen schwanger?

    Junge Mäuschen schwanger?: Hallo ihr Lieben :roll: da mein Eigenbau ja leer stand, kam meine Oma auf die gloreiche Idee mir doch mal zwei süße kleine Mäuse aus dem...
  • Mäuschen

    Mäuschen: Hey Leute, ich habe vielleicht bald wieder Platz in meinem Schlafzimmer und hab gedacht ich schaff mir paar Mäuschen an. Da ist die frage ob die...
  • Mäuschen tragend - und nun?

    Mäuschen tragend - und nun?: Hallo zusammen, ich hoffe ich kann heir ein paar Tips von erfahrenden Mäusehaltern bekommen. Meine Maus war anch dem Tod ihrer Freunde einsam, so...
  • Mäuschen tragend - und nun? - Ähnliche Themen

  • Wieviele Mäuschen

    Wieviele Mäuschen: Hallo Zusammen Ich habe einen Mäusekäfig mit den Massen 100x50x40 (cm) Wieviele Mäuschen kann ich darin maximal halten? Danke für eure Antworten :)
  • Schwangeres Mäuschen und keine Infos

    Schwangeres Mäuschen und keine Infos: Gestern hat mir ne Freundin 2 Farbmäusis (weibchen) wortwörtlich in die Hand gedrückt und ist in den Urlaub gefahren. Kein großes Gerede, keine...
  • Junge Mäuschen schwanger?

    Junge Mäuschen schwanger?: Hallo ihr Lieben :roll: da mein Eigenbau ja leer stand, kam meine Oma auf die gloreiche Idee mir doch mal zwei süße kleine Mäuse aus dem...
  • Mäuschen

    Mäuschen: Hey Leute, ich habe vielleicht bald wieder Platz in meinem Schlafzimmer und hab gedacht ich schaff mir paar Mäuschen an. Da ist die frage ob die...
  • Mäuschen tragend - und nun?

    Mäuschen tragend - und nun?: Hallo zusammen, ich hoffe ich kann heir ein paar Tips von erfahrenden Mäusehaltern bekommen. Meine Maus war anch dem Tod ihrer Freunde einsam, so...