Sind Quallen unsterblich?

Diskutiere Sind Quallen unsterblich? im Terraristik & Aquaristik Stammtisch Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Quelle: Welt firstder Wunder Magazin, 10/07
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Dexter

Dexter

Registriert seit
09.09.2007
Beiträge
35
Reaktionen
0
Dass Quallen in Hungerperioden ihr Körpergewicht um bis zu 99 Prozent reduzieren können und im Notfall ihre Geschlechtsorgane fressen ist bekannt. Doch Wissenschaftler der Universität Lecce fanden zudem heraus, dass Quallen sogar dem Tod zu entgehen wissen.
Wird die Mittelmeerqualle Turritopsos nutricula alt, bilden sich ihre Stammzellen zurück. Wird sie in dieser Phase weder gefressen noch an Land gespült, regeneriert sie sich anschließend und beginnt ihr Leben von neuem.
Quelle: Welt
der Wunder Magazin, 10/07
 
09.10.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Sind Quallen unsterblich? . Dort wird jeder fündig!
Ezilie.

Ezilie.

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
407
Reaktionen
0
Phoenix aus der Asche.

Das ist ja wirkl. erstaunlich.. Aber ich frage mich, warum wird die Qualle dann wirkl. alt? Sie koennte doch dann einfach die Weiterentwicklung stoppen, bzw auf einer gewissen Entwicklungsstufe ausharren, wenn sie sich schon neu regenerieren kann?

Gibts den kompletten Artikel im Internet?

LG.
 
Ezilie.

Ezilie.

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
407
Reaktionen
0
Ich habe gegoogelt, aber leider nichts gefunden.

Schade dass das net naeher ausgefuehrt ist. Haette mich jetzt interessiert wie das herausgefunden wurde und wie die Qualle dazu ueberhaupt in der Lage ist. Ich hoffe die fangen jetzt net an, die Erkenntnis auf "normalsterbliche" Tiere und Menschen zu uebertragen.


LG.
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Hallo, für alle die es eventuell interessiert: Ich habe den Original-Artikel im Internet gefunden (inzwischen hab ich ja Übung bei so etwas:D ). Er ist zum Glück nicht lizensiert, daher könnt ihr ihn auch lesen. Ich hatte jetzt keine Zeit um ihn zu lesen und kann daher nicht sagen, was für zusätzliche Infos er erhält.

Da es eine pdf-Datei ist, verlinke ich nicht direkt. Wenn ihr biolbull reprint Reversing the Life Cycle: Medusae Transforming into bei Google eingebt, sollte als erster Link die entsprechende pdf-Datei erscheinen.
 
plofre

plofre

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
94
Reaktionen
0
Tja, Quallen sind Hohltiere und somit recht ursprüngliche Organismen. Je "primitiver", desto regenerationsfähiger. Einzeller sterben überhaupt nicht, die teilen sich fortwährend weiter.

Alterung und natürlicher Tod sind eigentlich Erfindungen der Natur, um Ökosysteme nicht entgleisen zu lassen und Entwicklung zu ermöglichen. Das ist ja auch genetisch festgelegt, in so Enden an den Chromosomen. Telomere heißen die, wenn ich mich nicht ganz täusche.

Gruß
plofre
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Sind Quallen unsterblich?