Streit und Beisserei

Diskutiere Streit und Beisserei im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hatte mit vor 6 Wochen 3 Farbmäuse gekauft, alles Männchen. Nach 3 Wochen, wie ich hier im Forum schon schrieb, wurde ein Männchen krank und ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Sirascorbin

Registriert seit
14.10.2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hatte mit vor 6 Wochen 3 Farbmäuse gekauft, alles Männchen. Nach 3 Wochen, wie ich hier im Forum schon schrieb, wurde ein Männchen krank und ich musste es einschläfern lassen. Nun habe ich noch 2.
Nun ist es leider so das sich eines
der beiden Männchen zu einer Art Alphamännchen aufgespielt hat, es jagt das andere Männchen und beisst es. Es hat ein paar kleine Bissspuren im Schwanz, die aber nicht weiter schlimm sind. Mittlerweile ist es so das man die beiden nurnoch getrennt sieht, sie schlafen und essen nicht mehr zusammen. Mache mir da etwas sorgen.
Das komische ist, das alles ok war als sie noch zu 3. waren. Da haben ebend diese beiden harmonisiert, da das verstorbene Männchen eher der "Chef" war.

Woran kann das liegen. Kastrieren kann ich die beiden nicht, den das kostet pro Maus 45 Euro und soviel habe ich als Schüler nicht. Die in der Tierhandlung meinte auch, das wenn die schon immer zusammen sind, dann passiert sowas nicht. Haben die gelogen im Laden?
 
20.10.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Streit und Beisserei . Dort wird jeder fündig!
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Hi Sira!
Die haben allerdings sowas von gelogen in dem Laden.
Ich denke mal, Du wirst um die Kastration nicht herumkommen... Ich such´ Dir gleich mal ein paar Links raus, denn wir hatten dieses Thema in den letzten Wochen mehrfach... Unkastrierte Kerle beißen sich irgendwann tot - zumindest in 95-98% aller Fälle. Und darauf zu vertrauen, dass Du bzw. Deine Mäuschen zu den 2-5% gehören, die Glück haben, wäre mir echt zu riskant.
Vielleicht kannst Du Dir das Geld von Deinen Eltern vorstrecken lassen und abarbeiten? Oder von Großeltern was zustecken lassen? Oder als Vorschuss aufs Weihnachtsgeschenk sehen?
Es geht um das Leben Deiner Mäuschen, und es wäre doch sehr schade, wenn eines Tages ein totgebissener Mäuserich im Käfig läge oder die beiden ein Leben in Einzelhaft führen müssten...
LG, seven (sich auf Linksuche begebend...)

edit: Link 1: https://www.tierforum.de/t26841-frage-zur-haltung-von-maeuseboecken.html
Link 2: https://www.tierforum.de/t25968-fragen-zur-vergesellschaftung.html
Link 3: https://www.tierforum.de/t26465-wie-vergesellschafte-ich.html
 
S

Sirascorbin

Registriert seit
14.10.2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe mal eine Frage:

Würde es eventuell reichen wenn ich nur eine Maus kastriere, und zwar die aggressive?
 
M

MelanieM

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
64
Reaktionen
0
Ich fürchte nicht, weil sich dann unter Umständen der unkastrierte Bock zum Chef aufschwingen will und der Streit weitergeht.
Ich habe sieben Mäuseböcke, die am 7.11. kastriert werden sollen, sind am 1.9. geboren und ich hoffe, dass die sich bis dahin nicht in die Wolle kriegen.
Der erste TA wollte 67 Euro pro Kastra, der nächste 47, dann habe ich im Forum einen TA empfohlen bekommen, der nur 25 Euro nimmt und sehr erfahren sein soll. D.h. es gibt durchaus Spielraum und wenn, kastriere lieber beide, zumal, wenn einer später mal stirbt, musst du den Zurückgebliebenen
ja auch wieder vergesellschaften. Ist er kastriert, ist es mit den Mädels meist kein so großes Problem, aber unkastrierte Böcke vergesellschaften ist fast unmöglich.

Gruß, Melanie
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Ich schließe mich Melanie an:
Nur einen Kerl kastrieren zu lassen, wäre eine Notlösung, die aber auch durchaus in die Hose gehen kann, wenn nämlich der Unkastrierte dann meint, er müsse den Kastraten tyrannisieren. Und am Ende hast Du dann das Problem, dass womöglich der Unkastrierte übrigbleibt, und für den findest Du dann keine Gesellschaft.
Eine Möglichkeit wäre es aber, wenn Du die Kerlchen nacheinander kastrieren lässt - jetzt erstmal so schnell wie möglich den aggressiven, und dann, wenn Du genug Geld für die zweite Kastra gespart hast, den zweiten hinterher. Oder Du fragst den Tierarzt, ob Du in Raten zahlen kannst (viele Tierärzte machen das und es ist auch überhaupt keine Schande...).
Es sollten aber auf jeden Fall am Ende beide Kerlchen kastriert sein...
LG, seven
 
S

Sirascorbin

Registriert seit
14.10.2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Erst einmal vielen Dank für die Info :D

Es kennt nicht zufällig einen guten und günstigen Arzt im Raum Kiel?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Hast ´ne PN ;-)

LG, seven
 
S

Sirascorbin

Registriert seit
14.10.2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Was soll ich den bis zur Kastration machen. Morgen mach ich Termin für die beiden. Aber zusammenlassen kann ich nicht sonst beisst der eine den anderen weiter und trenne soll ich sie auch nicht!
Würde gern lieber ein Männchen abgeben und das andere kastrieren lassen und dazu Weibchen gesellen, weil 2 Paare kann ich nicht halten! Wobei ich mich ungern von den beiden trennen mag!
 
Zuletzt bearbeitet:
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Hi Sira!
Hast ja schon geschrieben, dass Du die Kerlchen bereits getrennt hast. Eine Zusammenführung wird daher schwierig bis unmöglich. Und einen unkastrierten Kerl bekommst Du auch nur schlecht vermittelt, es sei denn, Du kannst Dich irgendwie an den Kastrakosten beteiligen. Dass nicht jeder die Möglichkeit hat, mal eben so zwei Mäusegruppen aufzumachen, ist völlig einleuchtend. Am besten wäre aber wirklich, Du lässt beide Kerlchen kastrieren und versuchst dann, einen zu vermitteln und einen Teil der Kastrakosten vom Abnehmer wiederzubekommen - oder vermittelst einen und bietest an, Dich an den Kastrakosten zu beteiligen.
Dass Dir die Trennung schwerfällt, kann ich auch verstehen *seufz*
LG, seven

edit: Ok, hab´ gerade gelesen, dass sie jetzt wieder zusammen sind. Am besten ist wirklich, wenn sie auf kleinem Platz sitzen. Meiner Meinung nach können sie ganz ohne Inventar auch aus Langeweile Kloppereien anfangen - das muss man, denke ich, einfach "nach Gefühl" machen. Wenn sie anfangen, sich wegen Inventar zu kloppen - raus damit. Unsere 6 Kerlchen hatten bis zur Kastra ziemlich viel Inventar im Käfig (ein Klettergerüst, einen Holztunnel, ein Häuschen, ein Klo und noch irgendwas... nur halt kein Laufrad, weil sie das auch noch gar nicht kannten...) Sie haben sich nicht gezofft, sondern immer alle zusammen im Häuschen geschlafen. Zwei-, dreimal gab es kleinere Jagereien, aber nichts Ernstes. Nach der Kastra haben wir sämtliches Spielzeug entfernt, damit sie sich schonen und beim Klettern nicht verletzen - und was war? Sie sind wie die Blöden am Volierengitter rauf- und runtergeklettert ohne Ende und haben sich zu Tode gelangweilt. Also haben sie ihr Spielzeug wiederbekommen.
Daher weicht mein Rat in diesem Fall immer ein bisschen von dem der Mehrheit ab - ich denke nämlich, dass sie ganz ohne Inventar einfach auch tödliche Langeweile haben und das auch ein Grund für Kloppereien sein kann... Daher würde ich einfach wirklich beobachten, ob Inventar der Streitgrund ist, oder ob sie einfach so aus heiterem Himmel aufeinander losgehen...
LG, seven
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sirascorbin

Registriert seit
14.10.2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Habe heute einen Termin bei einem mir empfohlenen TA und werde mal sehen wie es weitergeht!
 
M

MelanieM

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
64
Reaktionen
0
Und wie haben sie es überstanden?
 
shin

shin

Registriert seit
29.11.2007
Beiträge
92
Reaktionen
0
o jaa, ich habeda auch soein problem. ich hatte mir zwei männchen gekauft. ich hatte zwar gewusst, dass es da häufig zu streitereien kommt, aber ich htte schon mal zwei männchen, die sich super verstanden...
aber nu hab ich das problem, dass die beiden sich nicht leiden. einer beisst und kratzt den anderen immer. der ganze rücken und schwanz waren wund. nun habe ich sie sofort getrennt, aber so kann es ja nicht bleiben. sie brauchen gesellschaft. wassoll ich machen? kann ich welche zu ihnen setzen, oder besteht da gefahr, dass sie sich wieder beissen könnten?!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Streit und Beisserei

Streit und Beisserei - Ähnliche Themen

  • Hilfe Mäuse streiten sich

    Hilfe Mäuse streiten sich: Hallo ich bin gerade mitten in der VG von 9 Mädels und in der Badewanne und im kleinen Käfig lief alles super, aber seit sie jetzt auf großen Raum...
  • Nach einem Streit ist eine traurig

    Nach einem Streit ist eine traurig: Hallo, ich hab mir im Oktober 2 Mäuse gekauft. Schon von anfang an war Angel dominanter als Trixi. (inzwischen beide ca. 16 Wochen alt) Vor ein...
  • [Farbmäuse] Probleme mit neuer Maus

    [Farbmäuse] Probleme mit neuer Maus: Hallo zusammen, meine drei Mäusedamen haben vor ein paar Tagen eine neue Mitbewohnerin bekommen, allerdings gibt es ein paar Probleme mit der...
  • 2 Weibchen streiten

    2 Weibchen streiten: Hallo, ich habe mich heute hier angemeldet und hoffe sehr Ratschläge zu bekommen. Ich habe 2 Farbmaus-Weibchen vor 10 Tagen vergesellschaftet, sie...
  • mäuse streiten sich

    mäuse streiten sich: Hallo, ich bin neu hier und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Letzte woche ist eine meiner zwei Mäuse gestorben, damit meine andere Maus...
  • mäuse streiten sich - Ähnliche Themen

  • Hilfe Mäuse streiten sich

    Hilfe Mäuse streiten sich: Hallo ich bin gerade mitten in der VG von 9 Mädels und in der Badewanne und im kleinen Käfig lief alles super, aber seit sie jetzt auf großen Raum...
  • Nach einem Streit ist eine traurig

    Nach einem Streit ist eine traurig: Hallo, ich hab mir im Oktober 2 Mäuse gekauft. Schon von anfang an war Angel dominanter als Trixi. (inzwischen beide ca. 16 Wochen alt) Vor ein...
  • [Farbmäuse] Probleme mit neuer Maus

    [Farbmäuse] Probleme mit neuer Maus: Hallo zusammen, meine drei Mäusedamen haben vor ein paar Tagen eine neue Mitbewohnerin bekommen, allerdings gibt es ein paar Probleme mit der...
  • 2 Weibchen streiten

    2 Weibchen streiten: Hallo, ich habe mich heute hier angemeldet und hoffe sehr Ratschläge zu bekommen. Ich habe 2 Farbmaus-Weibchen vor 10 Tagen vergesellschaftet, sie...
  • mäuse streiten sich

    mäuse streiten sich: Hallo, ich bin neu hier und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Letzte woche ist eine meiner zwei Mäuse gestorben, damit meine andere Maus...